Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Dr. Horrible's Sing-Along Blog

    Austausch
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17412
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Dr. Horrible's Sing-Along Blog

    Beitrag von Imaginary am Do 15 Nov 2012, 01:12



    DR. HORRIBLE’S SING-ALONG BLOG


    Inhalt:
    Billy alias Dr. Horrible (Neil Patrick Harris) ist ein aufstrebender Superschurke, der nebenbei aktiv einen Videoblog betreibt und versucht, in die Evil League Of Evil aufgenommen zu werden. Neben seinem Leben als Schurke geht er regelmäßig in den Waschsalon, wo er immer wieder auf Penny (Felicia Day) trifft, in die er schon seit langer Zeit heimlich verliebt ist, doch er schafft es nie, sie anzusprechen. Sein Plan ist, einen Freeze-Ray zu bauen, mit dem er die Zeit anhalten kann, um die Gelegenheit bekommen, endlich mit ihr zu sprechen. Dafür braucht er noch eine letzte Zutat, das (fiktive) Wonderflonium. Kurz vor seinem Coup, bei dem er es stehlen will, trifft er jedoch zufällig auf Penny und spricht mit mir – dennoch will er versuchen, das Wonderflonium zu stehlen und als Penny dabei ausgerechnet von seinem Erzfeind, den egozentrischen Superheld Captain Hammer (Nathan Fillion) gerettet wird und sich in ihn verliebt, gehen die Dinge plötzlich ziemlich drunter und drüber …


    Meine Meinung:
    Nun, zunächst einmal muss man zwei Sachen sagen: Erstens, der Film ist eigentlich eine Mini-Webserie und ist nicht einmal ganz eine Dreiviertelstunde lang. Zweitens, er wurde von Joss Whedon, seinen Brüdern Zack und Jed und dessen Verlobter Maurissa Tancharoen während des Autorenstreiks geschrieben und es handelt sich um eine eher billige Produktion. Dies merkt man auch an einigen Stellen, das macht den Film aber, wie ich finde, nicht wirklich schlechter. Es handelt sich außerdem um einen Musicalfilm, auch das sollte man natürlich wissen, bevor man ihn sich ansieht. Wenn man sich mit all diesen Dingen jedoch arrangieren kann, dann ist es ein, wie ich finde, großartiger Film. Ich persönlich finde ihn sehr lustig (auch wenn es natürlich sein kann, dass es an meinem sehr eigenen Humor liegt) und sehe ihn mir immer wieder gerne an und auch die Lieder mag ich eigentlich (fast) alle sehr gern. Ich mag die Stimmen aller drei Hauptdarsteller und finde, dass man dem Film rundherum anmerkt, wie viel Spaß alle beim Dreh gehabt haben müssen Very Happy Leider gibt es den Film ausschließlich auf Englisch, was aber ohnehin besser ist, als wenn es immer zwischen der deutschen Synchronisation und den englischen Liedern wechseln würde. Da der Film direkt fürs Internet produziert wurde (auch wenn er inzwischen auf DVD erhältlich ist, jedoch nur auf Amazon, wie ich glaube), kann man ihn sich aber problemlos auf Youtube ansehen.
    Ich würde ihn jedenfalls definitiv empfehlen, auch wenn man natürlich schon für diese Art von Filmen offen sein sollte, damit er einem gefällt.
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8435
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Dr. Horrible's Sing-Along Blog

    Beitrag von Tan am Di 20 Nov 2012, 11:47

    Huhu Sina!

    Danke für die Vorstellung! Klingt ja gar nicht mal so schlecht, die Handlung. Ich persönlich schaue mir Komödien eher selten an, aber vielleicht schau ich ja mal rein :)
    Schade nur dass es den Film nur auf Englisch gibt. Ich kann Englisch zwar einigermaßen gut, aber bin dennoch immer zu faul, mich zu konzentrieren, was nun wie übersetzt heißen könnte Razz Aber da er nur so kurz geht und man sich sicher auch viel von der Handlung herleiten kann, schau ich ja vielleicht doch mal rein :)

    LG Tan
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Dr. Horrible's Sing-Along Blog

    Beitrag von Pooly am Sa 15 Jun 2013, 12:09

    Hey Sina,

    endlich komme ich dazu, mir deine Vorstellung hier mal anzuschauen. Das klingt ja wirklich herrlich, ich muss gestehen, dass ich bisher noch nie etwas von diesem Film gehört hatte - nur eben durch dich und ab und an mal durch Gifs bei Tumblr, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

    Ich mag Neil Patrick Harris total gern, was allein schon Grund für mich wäre, den Film anzusehen. Die Story klingt total schräg und abgedreht, deswegen denke ich, dass es mir gefallen könnte (ich hab auch einen komischen Humor, glaube ich.) Und wenn man ihn sich im Internet legal anschauen kann und er auch nur eine 3/4 Stunde geht, dann kann man ja nicht mal was falsch machen.

    Ich glaube, den werde ich mir in den nächsten Tagen mal anschauen, wenn ich dazu komme. Haha, ich bin schon ziemlich gespannt! Very Happy

    Viele liebe Grüße,
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Dr. Horrible's Sing-Along Blog

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22 Sep 2017, 04:38