Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Austausch
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 04 Sep 2012, 10:11















    Klappentext:
    Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.






    Meine Meinung:

    Gewiss gibt es Zelte, die mir bei meinen zahlreichen
    Besuchen im Zirkus entgangen sind. Auch wenn ich sehr
    viel gesehen habe und zahlreiche Wege gegangen bin -
    immer bleiben manche Winkel unerforscht und manche Türen ungeöffnet.

    - Friedrick Thiessen, 1896


    Am Anfang wusste ich nicht, wie ich das Buch finden sollte. Auch jetzt, nachdem ich es durch habe und eine Nacht drüber geschlafen hab, kann ich es immer noch nicht richtig einschätzen.
    Das Buch verzaubert einen. Ich fühlte mich selbst als ein Besucher des Zirkus - das noch verstärkt durch die Kapitel wurde in denen man geleitet wurde - und am Ende, dass Verlassen war ... schwierig. Ich verstand auf einmal die Charaktere, die davon geredet hatten, dass man von dem Zirkus schwer wegkommt. Die kleinen Erwähnungen anderer Nebencharaktere, die sagten, dass sie am nächsten Abend wieder kommen wollten. Doch jetzt ist der Zirkus fort und keiner weiß wohin.
    Ich hatte ... anderes erwartet, anderes bekommen. Dachte ich, ich wüsste, wie es weitergeht, wurde alles ... anders. Man kann zu diesem Buch einfach nur sagen, dass es anders schön ist. Anders. Hm. Man muss nicht an Magie glauben, um das Buch zu verstehen, sondern sich einfach darauf einlassen, Magie zu erfahren. (Klingt grad irgendwie ... komisch, aber dieses Buch ist auch ... komisch. Komisch schön.)

    Die Charaktere sind nicht schwarz und weiß, sondern voller Farbe, die man im Laufe des Buches zu sehen bekommt. Einige bleiben grau, andere schimmern hell in allen Regenbogenfarben. Und genau das hat das Ende so schön gemacht. Ich kann da auch nur vage bleiben, weil ich sonst ... die Träume nehmen würde. Den Zauber der Artisten.
    (Hach, dieses Buch schafft einfach so eine Rezension, die wirr klingt.)

    Man beginnt mit der Vergangenheit, kommt langsam zur Gegenwart und mittendrin formt sich die Zukunft. Das kann ich zur Handlung sagen. Ich war am Anfang dessen verwirrt, besonders, weil bei Amazon steht, es handele sich um Gegenwartsliteratur. Aber jetzt versteh ich. Man liest die Daten vom 19. Jahrhundert, aber man hat nicht das Gefühl, als wäre man in dieser Zeit, sondern im hier und jetzt. Der Gegenwart.
    So hatte ich das zumindest gefühlt und denke, dass viele andere das auch gefühlt haben beim Lesen.

    Was soll ich noch zu diesem Buch sagen? Ich hielt es nicht für einen Bestseller, verstand nicht, was an dem Buch so toll sein sollte, doch ich denke, genau das ist es. Es scheint nicht gut zu sein, doch das, was man zwischen den Zeilen bemerkt, der kleine Zauber der Worte und Träume macht es so besonders.

    Ich würde dieses Buch jedem gern ans Herz legen, der einen Versuch wagen möchte mehr zu sehen als nur schwarz und weiß.
    Versucht es einfach einmal.





    Daten:
    Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
    Verlag: Ullstein (15. März 2012)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3550088744
    ISBN-13: 978-3550088742
    Originaltitel: The Night Circus
    Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,6 x 3,6 cm

    Preis: 19,99 € (D)
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Beitrag von captaincow am Mi 05 Sep 2012, 20:23

    Hey Vee,

    erstmal herzlichen Dank für die Rezension. Du klingst ja wirklich etwas verwirrt, was das Buch anbelangt, aber irgendwie spiegelt das die vielen Meinungen, die ich dazu gelesen hab, ziemlich gut wider. Manche fanden das Buch furchtbar und haben gar nicht verstanden, warum es so toll sein soll, während andere restlos begeistert waren.

    Vor allem das "nicht Schwarz und Weiß" spricht mich in deiner Rezension sehr an, denn sowas mag ich immer sehr gerne. Außerdem bin ich sehr neugierig, weil du schreibst, dass man Magie erfährt. Ich bin auf jeden Fall noch gespannter darauf, als zuvor, und deshalb gerade sehr froh darüber, dass das Buch bereits im Regal auf mich wartet :)

    Liebe Grüße
    Hannah
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Beitrag von Miyann am Fr 07 Sep 2012, 07:50

    Hallo Vee,

    erst einmal vielen Dank für deine Rezension! Sie liest sich echt toll, ich finde es schön, wie du versuchst, deine undefinierten Gefühle und Gedanken zu dem Buch in Worte zu fassen. Du scheinst ja auf jeden Fall begeistert zu sein! Und ich muss sagen, dass ich extrem neugierig geworden bin - am liebsten würde ich das Buch jetzt sofort lesen! Very Happy

    Besonders toll finde ich, dass es so unerwartete Handlungsverläufe gibt. So etwas bereichert ein Buch immer sehr und hebt es vom Mainstream ab. Ahh, ich möchte dieses Buch haben - ich denke, ich werde mal gucken, ob ich es beim Warehouse oder so finde.

    Liebe Grüße
    Marit
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 15 Sep 2012, 20:43

    Hallo ihr Zwei,

    danke, dass ihr meine Rezension gelesen habt :)

    Hannah: Hast du es denn schon angefangen zu lesen?
    Das Buch war für mich aber auch wirklich schwierig hier vorzustellen, wie man sicherlich gemerkt hat. Selbst jetzt könnte ich dazu immer noch nicht genau sagen, wie ich es fand. Es ist wirklich toll, danach eine Meinung zu bilden ist ... schwierig, weil man doch ein bisschen verwirrt ist. Aber ich finde das man doch schon versteht, worum es da geht. Die, die es wohl nicht verstehen, haben wohl nicht sehr viel von dem Buch gelesen ^^' (So empfinde ich es gerade.)

    Marit: Bevor du es dir kaufst, warte aber lieber noch ein bisschen. Ich finde den Preis an sich etwas zu überteuert, aber der erschließt sich für mich ein bisschen durch die Aufmachung des Schutzumschlages und so, aber trotzdem ein bisschen happig ist er schon, meiner Meinung nach ;]
    Ich konnte jedenfalls nicht ahnen was als nächstes passierte. Es kann sein, dass es für andere widerrum anders ist. Ich bin bei solchen Aussagen eigentlich relativ vorsichtig, jedoch muss es jeder selbst sehen.

    Ich wäre gespannt auf eure Meinungen, wenn ihr das Buch bald lesen würdet! :)
    Und ich wünsche euch dann schon einmal viel Spaß!

    Liebe Grüße,
    Vee
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Beitrag von Tin am Mi 31 Okt 2012, 16:45

    Hallo Vee,

    zunächst möchte auch ich dir für deine Rezension danken.
    Sie ist so ... ganz anders, als viele andere Rezensionen und das macht sie bzw. das Buch unheimlich interessant. Da ich die Zirkusgeschichte in "Wasser für die Elefanten" schon sehr mochte, sprach mich der Titel dieses Buches direkt an. Irgendwie bin ich schnell gefangen in der Welt der Artisten und Schausteller.

    Besonders interessant finde ich das, was du über das Gefühl sagst, dass das Buch vermittelt. Es klingt unheimlich spannend, dass man scheinbar so in die Geschichte hineingezogen, verzaubert wird. Und es scheint dich ja auch nicht mehr losgelassen zu haben.

    Ich finde deine Vorstellung auf jeden Fall sehr ansprechend und werde das Buch daher direkt auf meine Liste setzen (wie gut, dass bald Weihnachten ist xD)!

    Liebe Grüße
    Tin
    avatar
    Maralein
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 947
    Texte : Maralein
    Kunst : Maralein
    Infos : Maralein

    Re: Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Beitrag von Maralein am Mi 31 Okt 2012, 18:11

    huhu Vee :)

    hach das ist wirklich eine tolle rezension *-* macht mich sofort neugierig und ich find solche etwas "merkwürdigen" geschichten ja sowieso toll Very Happy

    Ich finde deine Vorstellung auf jeden Fall sehr ansprechend und werde das Buch daher direkt auf meine Liste setzen (wie gut, dass bald Weihnachten ist xD)!
    kann mich da Tin auf jeden fall nur anschließen Very Happy

    lg Mara :3

    Gesponserte Inhalte

    Re: Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30 März 2017, 08:36