Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Hardcover oder Taschenbücher?

    Austausch

    Umfrage

    Was kauft ihr euch eher?

    [ 24 ]
    56% [56%] 
    [ 19 ]
    44% [44%] 

    Stimmen insgesamt: 43

    Racheengel
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2874

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Racheengel am Mo 25 Jan 2010, 21:35

    Wenn ich so in mein Bücherreagl schaue befinden sich zu 95 % Hardcoverausgaben darin, weshalb ich auch ersteres angeklickt habe.^^ Ich persönlich finde das Hardcoverausgaben irgendwie schöner aussehen, und das Auge kauft bei mir stets mit. ^^°

    Aber ich stimme euch allen zu, Taschenbücher sind leichter und Handlicher. ^^ Aber wozu es sich einfach machen wenn es auch kompliziert geht.

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Shiku am Mo 25 Jan 2010, 21:42

    Ich persönlich kaufe meist Softcoverausgaben - einfach weil sie billiger sind.
    Hardcoverausgaben sind zwar auch sehr schön und hab nichts dagegen, wenn sie im Regal stehen, aber ohne eigenen Verdienst spielt der finanzielle Aspekt generell eine große Rolle - deswegen müssen die Taschenbücher herhalten. Die meisten Bücher von mir sind auch solche.
    Was die anderen Aspekte angeht, so ist es mir relativ egal.
    avatar
    Sinah
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 384
    Laune : meist dem Wetter angepasst :)
    Texte : Sinah
    Kunst : Sinah

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Sinah am Mo 25 Jan 2010, 23:50

    Ich kaufe sehr sehr selten Bücher. Meistens gehe ich in die Bibliothek und leihe sie mir aus. Wenn ich mir dann einmal ein Buch kaufe, dann muss es etwas Besonderes sein und dann kaufe ich immer Hardcover. Very Happy

    Taschenbücher mag ich schon auch, aber irgendwie nervt es mich, dass sie immer so schnell zuklappen und dass der Einband immer so wegsteht...

    also ich habe Hardcover angeklickt. Die haben auch schönere Einbände..

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Shiku am Sa 03 Apr 2010, 21:22

    Auch wenn im Titel nicht direkt danach gefragt wird ... neuerdings ist mir ein Flexcover in die Hände gefallen!
    Sieht aus wie ein Hardcover, schützt das Buch genauso gut, ist aber - wie der Name ja sagt - flexibler, "weicher".
    Und ich find's total klasse. Es verbindet beide Varianten irgendwie miteinander, ist aber auch nicht so billig wie TBs (aber auch nicht so teuer wie manche Hardcover-Ausgaben).
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51384
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Alania am Sa 03 Apr 2010, 21:39

    Aha ... Oo
    Und wie sieht so ein "Flex" Cover aus?
    Ich habe es eben gegoogelt ... Also "Flex Cover" und da kam ein ganz komisches Ergebnis ... ^^"


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Shiku am Sa 03 Apr 2010, 21:54

    Eben ... wie ein Hardcover.
    Hab hier ein Beispiel, ist nur etwas hell:

    Nur dass man den Einband eben auch biegen kann x)
    [Gibt scheinbar auch von Flexcover zu Flexcover leichte Unterschiede ... bin da auch kein Experte.]
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51384
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Alania am Sa 03 Apr 2010, 22:00

    Aha ... Interessant ...

    Danke für das Bild!

    Also ich habe bisher noch keine gesehen, aber ich werde meine Augen aufhalten. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Shiku am Sa 03 Apr 2010, 22:01

    Bitte ^^

    Ich weiß auf jeden Fall von zweien ... "Meridian" von Amber Kizer und "Silberlicht" von laura Whitcomb (:
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von ExituS am So 18 Apr 2010, 16:18

    Flexcover hab ich auch noch nie gehört o__O
    ich persönlich mag ja Hardcover mehr als Taschenbücher (obwohl ich natürlich mehr Taschenbücher, schon allein wegen des Preises),
    aber bei Hardcover hab ich immer schon viel mehr Lust das Buch zu lesen.
    Außerdem stehn da nach dem ersten Lesen die Seiten gleich so hoch, dass kann ich gar nich haben. Wink

    LG
    Sarah
    avatar
    Caro
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 420
    Laune : Immer gut drauf
    Ich schreibe : "Die Flammenjäger".
    Texte : Caro
    Kunst : Caro

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Caro am Do 30 Dez 2010, 21:49

    Ich hätte mir vielleicht noch die Option "Das ist mir egal" gewünscht, denn so ist es nämlich. Klar, die Hardcover sind immer schöner, aber Taschenbücher eben erschwinglicher und wenn ich gerade eben mal nicht so viel Geld habe, dann nehme ich eben die. Und im Zweifelsfall nehme ich auch ein Taschenbuch, wenn der Buchladen eben das Hardcover gerade nicht da hat.

    :)

    Viele Grüße
    Lisa
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Lexi am Do 30 Dez 2010, 22:00

    Generell mag ich lieber Hardcover, aber wenn ich die Wahl habe, kaufe ich TB - einfach weil sie günstiger sind
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von captaincow am Mo 03 Jan 2011, 21:26

    Ich hätte mir vielleicht noch die Option "Das ist mir egal" gewünscht, denn so ist es nämlich.

    Die hätte ich mir auch gewünscht, denn so hab ich erstmal gar nicht abgestimmt. Aber schreiben kann ich hier ja trotzdem was.

    Also Hardcover sind tatsächlich meistens schöner und davon stehen bei mir auch viele im Regal - entweder weil sie eben so schön sind, oder weil ich einfach nicht länger auf die Bücher warten wollte. Allerdings kauf ich ziemlich viele Bücher und oft greif ich dann eben doch auf die Taschenbücher zurück, weil mir sonst das Geld fehlen würde und mich die Geschichte eigentlich mehr interessiert. Manchmal hab ich auch nur Lust auf einen kurzen Happen für Zwischendurch und da geb ich dann selten 20 € für aus.

    LG
    Hannah
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Miyann am Mo 03 Jan 2011, 21:42

    Ich sehe gerade, dass ich auch nicht abgestimmt habe... Mir fehlte wohl auch eine Option dazwischen. Ich hätte auch wetten können, dass ich hier schon etwas geschrieben habe, aber ich entdecke keinen Beitrag von mir - mysteriös.

    Taschenbuch oder Hardcover? Gute Frage. Früher habe ich hauptsächlich Taschenbücher gekauft (Kostengründe), mittlerweile habe ich Hardcover lieben gelernt. Die Bücher sind in den meisten Fällen (lässt man HP oder so mal außen vor), qualitativ hochwertiger und ich stehe auf schicke Bücher.
    Mittlerweile habe ich zum Glück einen so großen Buchvorrat, dass ich wohl noch Jahre brauche, um den abzuarbeiten, daher kann ich meinen Lesehunger an meinem Vorrat stillen und Geld in schöne Bücher investieren.

    Aber der Vorteil der leichten Taschenbücher ist natürlich nicht zu verachten: Ich habe meist zwei Bücher, die ich lese. Eins dickes, schweres im Bett und was leichtes kleines taschenbuchiges unterwegs. (:

    Zum Thema Buchbehandlung: Ich habe nichts gegen zerlesene Bücher. Aber der Eindruck sollte dann aus der häufigen Nutzung entstehen und nicht, weil ich unachtsam mit den Büchern umgehe und dabei Seiten umknicke und mit Schokolade reinklecker. Das kann ich nicht haben.
    Sicher zählt der Inhalt, aber ich mag auch das Medium an sich und behandle es daher sorgfältig, auf dass es länger halten möge und mir nicht beim zweiten Lesen die Seiten entgegenfallen, weil durch das Brechen des Rückens die Klebebindung versagt hat.

    Viele Grüße
    Marit
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von June am Mo 04 Apr 2011, 18:25

    Heyho Very Happy

    Ehrlich gesagt, ist es mir völlig egal, ob ich nun ein Taschenbuch habe oder nicht, so lange zusammengehörige Bücher auch dasselbe Format haben. Nie im Leben werde ich mir selber zu einem Hardcover einen folgenden Teil als Taschenbuch kaufen und wenn ich Himmel und Hölle in Bewegung setzen muss!

    Umgekehrt ganz genauso ...

    Von daher Very Happy

    glg, Juny
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9424
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von SaKi am Di 06 Sep 2011, 17:41

    Ich kaufe eigentlich nur Taschenbücher, ein paar sehr wenige Hardcover-Ausgaben habe ich aber auch.
    Taschenbücher haben für mich die zwei entscheidenden Vorteile: Sie sind billiger und die sind leichter (im Normalfall, wenn es sich nicht um 1000 Seiten handelt) und dadurch besser zu transportieren.
    Das heißt nicht, dass ich Taschenbücher optisch bevorzuge. Ginge es nach mir und nicht nach dem, was ich im Geldbeutel habe und was in meine Tasche passt, dann würde ich ausschließlich Gebundene Ausgaben kaufen. Die sind einfach viel schöner, viel robuster, erscheinen meist eher als die Taschenbuchausgaben (es sei denn, die Romane erscheinen direkt als Taschenbuch) und sind einfach viel mehr »Buch« im eigentlichen, historischen Sinne.

    Leider ist die Welt nicht ideal und mein Geldbeutel nicht gut gefüllt, deswegen bevorzuge ich Taschenbücher.


    Ach ja, ich habe mich auch festgelegt, damit es in meinem Regal nicht aussieht wie Kraut und Rüben und Taschenbücher mit gebundenen Ausgaben durcheinander stehen ..... also noch ein Punkt für die Taschenbücher.
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Deadwing am Fr 28 Sep 2012, 12:55

    Früher war es mir eigentlich egal, inzwischen kaufe ich bevorzugt schicke Hardcover-Versionen, einfach, weil ich den Anblick von tollen Büchern im Regal liebe. xD
    Taschenbücher sind aber auch immer mal wieder dabei, was ich auch nicht schlimm finde, denn ihre vorhandenen Vorteile wurden hier ja auch schon mehrfach aufgezählt und gerade bei dünneren Bücher, deren Buchrücken dann nicht gleich so hässlich bricht, mag ich auch schöne Taschenbücher total gerne. Bei fetten Wälzern kaufe ich die Taschenbuchausgabe hingegen nur im Notfall. ^^

    Ich fand ja den einen Beitrag interessant, in dem gelesen aussehende Bücher gelobt werden - auch eine interessante Wahrnehmung, die ich nachvollziehen kann. =)
    (Ich werde aber wohl trotzdem weiterhin möglichst perfekt aussehende Bücher bevorzugen ^^)
    avatar
    LyraLaJeune
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 113
    Laune : Fantastisch
    Texte : LyraLaJeune
    Kunst : LyraLaJeune

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von LyraLaJeune am Do 11 Okt 2012, 18:37

    Bei mir sind auch überwiegend Hardcoverausgaben im Bücherregal. Ich finde, es gibt einfach nichts Schöneres als sich die gebundenen Wälzer im Regal anzuschauen, das gehört bei mir irgendwie zum Gesamterlebnis 'Buch' dazu =)
    Jeder mag da natürlich andere Sachen, aber bei mir kommt meistens der Perfektionist in mir durch, da muss dann alles ganz ordentlich einsortiert sein, und zerlesene Taschenbücher passen da halt nicht rein, auch wenn die natürlich auch ihren Charme haben x]
    Einige Taschenbücher hab ich zwar auch im Regal, aber das sind dann meistens welche, die es gar nicht als Hardcover gibt, oder solche, die ich geschenkt bekommen hab. Das ist dann zwar nicht das Gelbe vom Ei, aber wenn sich einige TB-Ausgaben angesammelt haben, dann ist der Regal-Look auch wieder stimmig^^
    avatar
    Jagar
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2096
    Texte : Jagar
    Kunst : Jagar
    Infos : Jagar

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Jagar am Mo 15 Okt 2012, 08:43

    Sowohl Hardcover als auch Taschenbücher haben Vor- und Nachteile. Gebundene Ausgaben haben den Vorteil, dass sie zum einen schöner aussehen, zum anderen auch um einiges resistenter gegen Stöße und Schläge sind als Taschenbücher. Leider sind die meisten Hardcover recht sperrig und schwer, was erstens den Platz schnell auffüllt, den man im Regal hat und zweitens auch blöd ist, wenn man das Buch mitnehmen will.
    Für Taschenbücher gilt das ganze natürlich entgegengesetzt.

    Aber ich bevorzuge auch Hardcover, weil sie einfach schöner anzusehen sind :)
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22294
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 15 Okt 2012, 13:24

    Ich bin mehr für Taschenbücher :')
    Klar, HCs sehen wunderschön aus und haben so ein tolles Flair im Bücherregal, aber ich habe sehr viele Taschenbücher hier stehen und ... ja, ich mag sie einfach viel lieber Very Happy
    Es zählt bei mir oft der Preis, jedoch auch die Sache, dass einige Storys der Autoren die ich lese hier in Deutschland "nur" als Taschenbücher erscheinen. Daher sind Hardcover für mich eine Seltenheit und etwas besonderes x'D (Aber das sind sie ja auch so -^.^-)

    Liebe Grüße,
    Vee
    avatar
    Floh
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5149
    Laune : sommerlich
    Ich schreibe :
    Texte : Floh
    Kunst : Floh
    Infos : Floh
    Sonstiges :

    Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Floh am Mi 31 Okt 2012, 08:28

    Ich kaufe eher die Taschenbücher, weil sie billiger sind und auch leichter zu tragen.

    Ja, es gibt das Problem, dass TBs leichter knicken, aber irgendwie bin ich in der Lage, sie am Ende knitterfrei ins Regal zu stellen... Very Happy

    Und ich finde eigentlich nicht, dass HCs schönere Cover haben, die TBs haben auch teilweise wirklich hübsche(zB: Faunblut, oder Die Beschenkte)

    Aber ich habe auch einige HCs im Regal, das sind dann die geschenkten oder von einer Serie, deren ersten Band ich als HC habe, da brauch ich dann natürlich auch die andern Teile als HC, weil es einfach hübscher aussieht...

    Eigentlich ist es mir egal, welche Ausgabe ich kaufe, mir geht es um den Inhalt, aber wenn beides zur Verfügung steht, greife ich eher zum TB...

    Lg Floh
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Tin am Mi 07 Nov 2012, 15:19

    Ich habe gerade das starke Bedürfnis, mich hier nochmal zu äußern.

    Vor 4 Jahren habe ich gesagt, dass es mir "total egal ist, ob Hardcover oder TB" (lustigerweise habe ich mich damals schon als Sammler bezeichnet, wobei ich da noch soooo wenig Bücher hatte und auch echt selten welche gekauft habe xD). Das ist heute nicht mehr so, es ist mir lange nicht mehr egal, ob HC oder TB. Ich kann mich dem Großteil hier anschließen: Heute bevorzuge ich Hardcover. Das ist auch mit ein Grund, warum ich mir nicht mehr so oft einfach ein Buch mitnehme, wie noch vor knapp einem Jahr. Ich kaufe zwar noch überwiegend Taschebücher, einfach, weil ich sie mir eher leisten kann, aber lieber sehe ich schon die HC-Versionen und versuche dann auch, wenn ich ein Buch wirklich dringend haben möchte und es eben dieses noch als HC gibt, auch die Version zu bekommen. Da lege ich auch mittlerweile Wert drauf, wenn ich mir Bücher wünsche. :)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 23 Jul 2017, 20:41