Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Hardcover oder Taschenbücher?

    Austausch

    Umfrage

    Was kauft ihr euch eher?

    [ 24 ]
    56% [56%] 
    [ 19 ]
    44% [44%] 

    Stimmen insgesamt: 43
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Pooly am Do 07 Aug 2008, 16:52

    Hallo, ihr Lieben


    mich interessiert gerade Folgendes: wenn ihr euch Bücher kauft, nehmt ihr dann lieber die gebundenen Hardcoverausgaben oder doch lieber die billigeren Softcoverausgaben?
    Würde mich mal interessieren.

    Ihr könnt auch ruhig längere Antworten schreiben.




    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Bloodangel am Do 07 Aug 2008, 18:10

    Ich mag lieber Hartcover. Das ist auch für das Buch schonender.
    Ich habe auch zwei-drei Taschenbücher aber da Ich immer ein Buch in der Tasche habe, ist es bei den Taschenbüchern auch schon zu Eselaohre gekommen.
    Was mich natürlich geärgert hat. Bei einem HCB passiert mir soetwas nie. Auch in meinem Bücherregal sieht es so viel schöner aus. Deshalb gebe ich dann lieber ein paar Euro mehr aus auch, wenn ich dafür dann etwas länger sparen muss.

    LG
    avatar
    Evy
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3372
    Laune : Joa, chic. Eher gut, selten schlecht, ne?
    Ich schreibe : Am liebsten Songtexte, Gedichte und mit anderen zusammen.
    Texte : Evy
    Kunst : Evy

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Evy am Do 07 Aug 2008, 19:28

    Ich persönlich bin auch lieber für Hardcoverausgaben ...
    Bei Softcoverausgaben muss man immer so aufpassen ... schnell sehen die abgegriffen aus und zerknittern. Außerdem sieht es im Bücherregal immer gar nicht schön aus, wenn an der Seite des Buches solche Streifen vom lesen sind ... die sich bei Softcoverausgaben leider auch nicht vermeiden lassen.
    Deshalb gefallen mir Hardcoverausgaben immer besser ... die sind umgänglicher, robuster und auch schöner.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Pooly am Do 07 Aug 2008, 21:41

    Ja, mir geht es, wie euch.
    ich mag auch lieber die Hardcoverausgaben und die hole ich mir dann auch immer (sofern es welche gibt, sonst nehme ich natürlich die Taschenbuchausgaben Wink) Außerdem ist es ja meist so, dass die Hardcoverausgabe vor der mit dem Softcover kommt ... und dann muss man immer so lange warten und so -.-
    Nee, das ist nicht so schön ...

    Es gibt ja auch Menschen, die von einer Reihe mal ein Hardcoverbuch und ein Taschenbuch nehmen O.O
    Das könnte ich nicht. Ich mein: es muss ja auch schön aussehen, im Regal, oder?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Kelly am Do 07 Aug 2008, 23:58

    Ich muss zugeben, dass ich relativ wenig Bücher kaufe. Es gibt sehr wenig Bücher, die mich auf Anhieb begeistern. Klar, Buchcover udn Klappentext leisten schon ihren Beitrag, aber ich bin wirklcih sehr kritisch, allen Büchern gegenüber.
    Deshalb bin ich beim Buchkauf immer sehr unentschlossen. (Ich glaube, cih stand mal über eine Stunde im Buchladen und habe am Ende doch nichts gekauft).

    Schande über mich, aber am Ende entscheidet dann doch häufig der Preis, und der ist bei Taschenbüchern einfach niedriger. Ich gehe mit Büchern eigentlich immer recht sorgfältig um, das Maximum ist, dass ich sie mal in die Schultasche oder in einen Rucksack stecken, aber das überlebt ein Taschenbuch auch.

    Im Bücherregal stört mich das überhaupt nicht, ob da jetzt Taschenbücher oder ander kreuz und quer stehen. Was macht das schon? DIe Covers sind ohnehin alle so unterschiedlich, dass es ein buntes Gemisch ist.
    Also: Ich kaufe selten Bücher, aber die Bücher in meinen Regalen sind ziemlich bunt durchgemischt.

    LG Kelly
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3542
    Laune : Umzugsstress
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von moriazwo am Fr 08 Aug 2008, 07:39

    Ich mag Bücher. Für mich sind sie etwas Besonderes. Aus diesem Grunde finde ich es auch grauenhaft, wenn sie als vollkommen zerlesenes Hardcover in meinem Regal stehen.
    Es kommt daher oft genug vor, dass ich mir ein TB kaufe, um es zu lesen und dann später noch einmal als Hardcover - wenn ich es richtig gut fand -, um es zu besitzen. Ein solches Hardcover-Buch wird dann - zu gegebener Zeit - noch einmal gelesen, aber dann mit spitzen Fingern.
    Findet ihr das schräg? Ich stehe dazu ...
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Bloodangel am Fr 08 Aug 2008, 11:05

    Nein ist doch okay jeder hat seine eigene Meinung dazu.
    Wie gesagt bei Taschenbüchern habe ich schnell mal Knigge oder Eselsohren drin. Das ist nicht nur ärgerlich ich finde es auch schade.

    LG
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Alania am Sa 09 Aug 2008, 12:48

    Ich mag beide Arten von Büchern.
    Natürlich die gebunde Fassung ist etwas Besonderes, robust und angenehemer zu lesen.
    Aber die Taschenbücher sind leichter, man kann sie überall mitnehmen.

    Ich persönlich mag beide sehr gerne.
    Vielleicht die Taschenbücher einen Tick mehr. Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Tin am Sa 09 Aug 2008, 13:15

    Mir ist es egal. Ich bin ein Bücherfan, und ob es da Hardcover oder Taschenbücher sind...Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Ich weiß auch nicht, aber iwie fänd ich es...unfair einem Buch gegenüber, das andere zu bevorzugen^^ Das klingt vllt albern, aber Bücher sind für mich was ganz besonderes und wichtiges. Da mag ich sie alle gleich (vorausgesetzt der Inhalt ist auch gut!)

    Es gibt ja auch Menschen, die von einer Reihe mal ein Hardcoverbuch und ein Taschenbuch nehmen O.O
    Das könnte ich nicht. Ich mein: es muss ja auch schön aussehen, im Regal, oder?

    Das stimmt schon auch^^ Ich hab mir aus der Reihe "His dark Materials" Der Goldene Kompass als Taschenbuch geholt...und musste dann die anderen beiden erstmal suchen...aber ich wollte sie nicht als Hardcover haben, weil...das hätte iwie nicht gepasst!
    avatar
    Dezemberschnee
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3677
    Laune : Gaaaaarf!
    Ich schreibe : Das bunte Gedankenchaos in meinem Kopf.
    Texte : Snowlight
    Kunst : Snowlight
    Infos : Snowlight
    Sonstiges : Der Gesprächsstoff zwischen mir und den Kartons ist begrenzt. Wir kommen aus unterschiedlichen sozialen Mikrokosmen.

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Dezemberschnee am Mo 18 Aug 2008, 14:25

    Also ich persönlich kaufe meine Bücher gerne mit Hardcover.
    Wie Tin schon sagte ist es eigentlich egal weil beides Vorteile haben kann.
    Die Taschenbücher sind billger, sehen dafür aber nach einer Zeit zerlesen und unschön aus. Außerdem bekommen sie schnell Eselsohren oder knicken.
    Hardcover-Ausgaben sind robuster und haben meistens noch Umschläge dazu (das heist doppelte Sicherheit vor hässlichen Flecken oder vor gewelltem Papier Very Happy) Man hat praktisch länger etwas von dem Inhalt der Bücher Ich erklär dir das!
    Dafür sind sie aber nicht ganz billig!
    Ich habe mal einen Vergleich im Internet gesucht, da hat ein Taschenbuch knappe 10 Euro gekostet... das gleiche mit Hardcover jedoch fast 20!!
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Baltimore am Mo 18 Aug 2008, 14:55

    Ich halte, ebenso wie die Mehrzahl hier, viel lieber Hardcover in den Händen. Sie sehen besser aus, fassen sich schöner an und machen auch im Gesamteindruck richtig was her. Mit Taschenbüchern kann ich mich nicht so anfreunden, obwohl sie wie schon gesagt preiswerter sind, knicken die seiten so leicht und sehen leicht zerfleddert aus, das mag ich nicht so^^
    avatar
    Die_Moni
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1815
    Laune : vampirisch ^^V^^
    Ich schreibe : Düstere Romantik
    Texte : Die_Moni
    Kunst : Die_Moni

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Die_Moni am Mi 20 Aug 2008, 09:51

    Im Grunde mag ich Hardcoverausgaben lieber und kaufe sie auch lieber.
    Allerdings finde ich Taschenbuchausgaben manchmal einfach praktischer. =)
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Lea am Mo 25 Aug 2008, 21:51

    Ich hab beides, aber noch mehr Hardcover glaub ich..
    Hat beides vor und nachteile wie ihr schon erwähnt hab..
    sagen wir es so, wenn ich unbedingt ein Buch will, weil es so toll ist, etc. dann kauf ich es als Hardcover, wenn ich aber z.B. ein Buch noch nie gelesen hab und das cover dasselbe wie das hardcover oder einigermaßen schön ist, dann kaufe ich es auch als Taschenbuch..;>

    PS: Ohnehin lese ich bücher so, dass sie selbst als Taschenbuch keine Eselohren, Risse oder im Rand diese Falten kriegen..Very Happy
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Dawn am Sa 30 Aug 2008, 23:03

    Also ich kaufe wenn es geht nur die Hardcoverversionen.

    Ich habe da nämlich so einen kleinen Tick. Ich HASSE es wenn das Cover des Buches auch nur einen Zentimeter absteht. Das passiert bei Taschenbüchern ja immer und dann stell ich immer was drauf oder drehe es um. :)

    Von den Rissen an den Seiten, die manchmal entstehen, will ich gar nicht erst anfangen. :)
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Pearl am So 31 Aug 2008, 22:05

    Ich mag Hardcover Versionen eigentlich auch lieber, aber da sie nicht so leicht zu tragen ud auch meist teurer sind kaufe ich eher Taschenbücher...
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Gast am Sa 06 Sep 2008, 18:54

    Muss mich Pearl anschliessen. ^^
    avatar
    Rose
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2559
    Laune : kreativ
    Ich schreibe : Geschichten, Kurzgeschichten.


    Texte : Rose
    Kunst : Rose
    Sonstiges :
    Gefühle sind aus Glas,
    wen sie zerbrechen,
    zerschneiden sie die Seele.

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Rose am So 03 Mai 2009, 18:11

    Eigentlich mag ich lieber Hardcover aber wen es ein Buch das ich schon lange suche als Taschenbuch gibt nehme ich es auch.
    Man muss dann halt nur etwas besser aufpassen das nicht passiert.
    Es gibt so Leute die Taschenbücher biss zum geht nicht mehr verbiegen. Twisted Evil
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Gast am So 25 Okt 2009, 09:33

    Also ich bevorzuge Hardcover.
    Ich mag Taschenbücher irgendwie nicht so. Surprised
    Wenn das Buch wirklich toll ist und es nur als Taschenbuch gibt, dann kann ich auch auf Hardcover verzichten.
    Ansonsten immer her mit Hardcover. Wink

    LG

    theo
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 673
    Texte : theo
    Kunst : theo

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von theo am So 25 Okt 2009, 11:53

    Eigentlich ist es mir beinahe egal.
    Zumindest wenn die Geschichte stimmt.
    Es gibt ja auch schöne Taschenbücher. Leider nicht alle.
    Wenn mein Geldbeutel nicht aus Zwiebelleder wäre, würde ich mir nur schöne Taschenbücher von denen wo es nur TB's gibt oder Hardcover kaufen.
    Und da auch nur solche die vernäht sind. Mit die schönsten hat der Manesse Verlag aus der Schweiz. Die haben zusätzlich noch den Vorteil dass sie so klein sind...
    Leider keine aktuellen Titel.

    Andererseits hab ich auch schon eine ganze Menge kleine Reclams (ich mag das Format einfach) neu "angezogen". Mit einem schicken Lederkostüm sehen die extrem Nobel aus :-)
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Angoraschka am Mo 25 Jan 2010, 00:59

    Ich liebe es, wenn meine Bücher so richtig zerlesen aussehen.
    Ich bin so ein Verbrecher, der die Rücken knickt^^
    Aber Bücher haben für mich vor allem praktischen Wert und wichtig ist, was drin steht.
    Wahrscheinlich habe ich das von meiner Mama übernommen, denn sie hat Bücher früher beim Lesen auch immer geknickt.
    Ich kaufe auch nicht gerne die gebundenen Ausgaben (außer es ist wirklich ein gutes Buch), da sie mir zu teuer sind.
    Außnahme sind Bücher, die ich unbedingt sofort haben will^^
    avatar
    golden
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 498
    Laune : unkonstant
    Texte : golden
    Kunst : golden

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von golden am Mo 25 Jan 2010, 01:48

    Taschenbücher, weil sie günstiger sind und es daher nicht so schlimm ist, wenn sie verschmutzen oder Seiten verknicken - bei Hardcovern wäre das ja eine Katastrophe :O
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Amira am Mo 25 Jan 2010, 12:18

    Ich kaufe meist Taschenbücher, das sie einfach billiger sind.
    Natürlich sehen Hardcover meist schöner aus, aber wieso soll ich oft doppelt so viel zahlen, nur um dann ein Buch mit gleichen Inhalt aber halt schöneren Einband zu bekommen?
    Für mich geht es mehr um den Inhalt Wink, deswegen nehms ich auch nicht so ernst mit geknickten Rändern und Eselohren.
    So ein richtig zerlesens Buch gefällt mir sogar richtig.

    Also ...ich schließe mich den zwei vor mir an =)
    avatar
    SilentDream
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 616
    Laune : aufgewühlt.
    Ich schreibe : Selten. Aus Gefühlen.
    Texte : SilentDream
    Kunst : SilentDream
    Sonstiges : Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von SilentDream am Mo 25 Jan 2010, 16:38

    Also ich muss zugeben, ich kaufe auch lieber Taschenbücher einfach, weil sie um einiges billiger sind.
    Und natürlich weil ich sie immer mit mir rumschleppe und Taschenbücher einfach viel leichter sind!
    Sonst find ich beide gut Wink
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Gast am Mo 25 Jan 2010, 20:03

    Also ich bin auch eher ein Taschenbuch-Fan als Hardcover, aus mehreren Gründen:
    -Ist billiger
    -man kann es eher mal wo reinstopfen
    -Taschenbücher sind handlicher
    Ich bin kein wirklich rücksichtvoller Leser, und ich bin der Meinung, man darf auch mal nen Buchrücken knicken und es darf auch mal ein Fleck drauf sein (Was nicht heißt, dass ich meine Bücher nicht schätze).Deswegen bin ich auch für die gemütlichere Lesevariante, Taschenbuch Very Happy
    avatar
    Racheengel
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2874
    Laune : alles im grünen
    Ich schreibe : RPG's
    Texte : Racheengel
    Kunst : Racheengel
    Sonstiges : I want you to know that I miss you.
    I want you to know that I need you.
    I want you to tell me why everything had to end like this?
    I want you to talk to me one little sentence.
    I want to look into your beautifull eyes one last time...

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Racheengel am Mo 25 Jan 2010, 21:35

    Wenn ich so in mein Bücherreagl schaue befinden sich zu 95 % Hardcoverausgaben darin, weshalb ich auch ersteres angeklickt habe.^^ Ich persönlich finde das Hardcoverausgaben irgendwie schöner aussehen, und das Auge kauft bei mir stets mit. ^^°

    Aber ich stimme euch allen zu, Taschenbücher sind leichter und Handlicher. ^^ Aber wozu es sich einfach machen wenn es auch kompliziert geht.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Hardcover oder Taschenbücher?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Okt 2017, 19:44