Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    Austausch

    Tikali
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 679
    Texte : Tikali
    Kunst : Tikali
    Sonstiges : Hanseatin

    Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    Beitrag von Tikali am Fr 24 Aug 2012, 10:27


    Inhalt (Rückseite):

    Karo lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, liebenswert und aggressiv, überdreht und traurig. Als sie ihren Job verliert, ein paar falsche Freunde aussortiert und mutig ihre feige Beziehung beendet, verliert sie auf einmal den Boden unter den Füßen. Plötzlich ist die Angst da.

    Meine Meinung:

    Mich hat der Titel sofort angesprochen- nicht zuletzt weil ich selbst "Mängelexemplargedanken" in den letzten Jahren durch bestimmte Erlebnisse, die ich verarbeiten musste, hatte.
    Wer selbst schonmal bei einem Psychotherapeuten saß oder depressive Phasen hatte, der findet einige Gedankenmuster (zu) gut wieder. Mich das Buch persönlich sehr berührt (und jaaa ich hab sogar geheult! xD), obwohl ich nicht "das gleiche Problem" wie die Protagonistin hatte.

    Doch wer denkt, das Buch sei schwere Kost, der hat sich geirrt. Die leichte Sprache, knappen aber präzisen Formulierungen bringen Frische und Witz in das Thema Depression. Es wird deutlich: Depression kann jeden treffen. Dadurch, dass Alltagssprache verwendet wird und Songtextfragmente, Slogans und Anglizismen sowie spontane Gedanken der Protagonistin den Schreibstil beeinflussen, kann man sich gut mit den Gefühlen der Hauptperson identifizieren. Man wird- genau wie sie- aus dem Alltag herausgerissen, nicht zuletzt durch die Ehrlichkeit mit der das Buch geschrieben ist.

    Die Autorin nimmt kein Blatt vor dem Mund. Wie die Protagonistin redet sie nicht lange herum sondern kommt zum Punkt. Das Buch umfasst nicht allzuviele Seiten aber inhaltlich ein ganzes Jahr. Der Schreibstil läd zum "Herunterschlingen" ein, doch ich persönlich finde, dass man diesem Thema Zeit geben muss, um die Entwicklung der Protagonistin besser verstehen / fühlen zu können.

    Mein Fazit:

    Ein tolles Buch! Man kann es leicht weglesen oder sich ernsthafte Gedanken machen- wie der Leser mit dem Thema umgeht, ist ihm selbst überlassen.
    Ich würde das Buch auf jeden Fall empfehlen und zwar nicht nur an Betroffene.
    Auf einer Skala von 1-10 würde das Buch von mir eine 8 erhalten!

    Lg Ina

    Janey
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1450
    Laune : versucht das Leben zu einem Kinderspielplatz zu machen
    Texte : Janey
    Kunst : Janey
    Sonstiges :

    Re: Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    Beitrag von Janey am Fr 24 Aug 2012, 13:58

    Hey Ina,

    Danke für diese schöne Rezension! Das spricht doch gleich an und denke ich werde mal mit diesem Büchlein liebäugeln Wink
    Der Klappentext ist ja nun nicht sooo informativ, aber was darin steht mit deiner Meinung doch aussage kräftig.
    Und ich finde es sind nicht immer viele Seiten nötig, um Gefühle richtig rüber zu bringen.

    Liebe Grüße
    Jana

    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    Beitrag von Miyann am Sa 08 Sep 2012, 09:04

    Hallo Ina,

    erst einmal vielen Dank für deine Rezension. Ich muss sagen, dass ich echt absolut keine Ahnung hatte, worum es bei "Mängelexemplar" eigentlich geht. Ich dachte immer, die Handlung wäre nicht so ... problembeladen, deswegen habe ich mir das Buch nie näher angeguckt. Nun lese ich das erste Mal etwas über den Inhalt und muss sagen, dass es wirklich interessant klingt und sehr viel vielschichtiger als gedacht.

    Bei solchen "Promis", die plötzlich als Autoren auftreten, muss man ja immer vorsichtig sein, aber bei Sarah Kuttner scheint es ja tatsächlich geklappt zu haben, zumindest deiner Rezension nach zu urteilen. Ich sehe dieses Buch nun mit anderen Augen und es wandert auf meine Wunschliste. (:

    Viele Grüße
    Marit

    Tikali
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 679
    Texte : Tikali
    Kunst : Tikali
    Sonstiges : Hanseatin

    Re: Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    Beitrag von Tikali am So 16 Sep 2012, 13:20

    Ich sehe dieses Buch nun mit anderen Augen und es wandert auf meine Wunschliste. (:

    Ich stimme dir zu, was die Schreib-Promis angeht- aber da ich das Buch nur wegen des Titels gekauft habe, wusste ich davon (zum Glück) vorher nichts! Mr. Green
    Wie erwähnt: Ich finde besonders den doch recht spritzigen Schreibstil passend für das Thema, weil es sonst "unnötig schwer" werden würde. Und doch steckt auch Tiefgang im Buch, eine gute Mischung also!

    Bin gespannt, was ihr dazu sagt! ^___^

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 01:03


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21 Jan 2017, 01:03