Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    ~A new beginning~ [FF]

    Teilen
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Dawn am Fr 01 Aug 2008, 20:13

    Hab mich jetzt an meiner zweiten FanFiction versucht. Wieder von Lynn Ravens "Der Kuss des Dämons".

    "Dawn ich kann es nicht tun. Wieso willst du es nicht einfach verstehen?"
    "Julien, bitte. Ich möchte nicht mehr warten. Versuch doch auch einfach mal mich zu verstehen. Wir wohnen jetzt seit einem Jahr zusammen und ich werde immer älter. Nichts lässt im Moment darauf schließen, dass ich mich doch noch in einen Lamia verwandeln werde. Ich möchte nicht altern und schrumplig werden, während du immer noch dein junges Ich behälst. Versteh mich doch. Ich will wie du sein. Ich möchte mehr als nur mein Leben lang mit dir zusammen sein."
    Wütend funkelte er mich und blieb still. Diese Diskussionen führten wir in letzter Zeit ziemlich oft. Ich konnte einfach nicht mehr mit dem Fakt leben, dass ich irgendwann älter als Julien sein würde. Ich wollte wie er ein Lamia oder zumindest ein Vampir sein, zu dem mich Julien machen könnte. Letzter Jahr hat mein angeblicher Onkel meine Transformation zum Lamia vorzeitig eingeleitet. Am Ende habe ich mich jedoch nicht verwandelt, sondern bin jediglich beinahe ums Leben gekommen, hätte Julien mich nicht gerettet.
    Kopfschüttelnd sprach er schließlich weiter und sah mich dabei flehend an.
    "Ich kann dich ja auch verstehen. Wahrscheinlich würde ich an deiner Stelle auch so reden, aber..."
    Hoffnungsvoll unterbrach ich ihn.
    "Was spricht denn dann noch dagegen?"
    Ich hielt ihm mein Handgelenk vors Gesicht.
    "Geht es auch auf diese Weise?"
    Wütend und zugleich auch ein wenig verzweifelt umschloss er mein Handgelenk leicht und führte den Arm von ihm Weg.
    "Dawn bitte. Ich kann dich nicht verwandeln. Auch wenn ein Teil in mir es auch möchte, aber es ist zu gefährlich. Ich könnte dich umbringen."
    "Ich vertraue dir. Ich weiß, dass du mich nicht umbringen könntest."
    "Sag so etwas nicht. Ich könnte dich mit leichtigkeit umbringen." In seinen Augen funkte plötzlich etwas neues auf. Etwas wie ein flehen.
    "Nein, so meinte ich es nicht. Du hast schonmal mein Blut getrunken und wiederstanden mich umzumbringen. Du hast mir damit mein Leben gerettet."
    Ich konnte sehen wie er mit sich selbst rang. Vielleicht war heute endlich der Tag gekommen, an dem ich ihn hatte überreden können.
    "Aber was ist, wenn mir irgend ein Fehler unterläuft? Beim letzten Mal wärst du ohne mich wahrscheinlich gestorben. Ich hatte Todesangst um dich, aber diesmal wäre es anders. Ich könnte es mir nie verzeihen wenn ich dir..."
    Weiter kam er nicht, denn ich legte ihm einen Finger auf die Lippen.
    "Psst" flüsterte ich ihm ins Ohr.
    "Ich liebe dich und ich vertraue dir mehr als jeden anderen Menschen in meinem Leben. Mach es für mich. Für uns. Du schaffst das."
    Mit meinem Fingern wanderte ich nun an seinen Wangen hinunter zum Kinn. Dann führte ich meine rechte Hand in seinen Nacken.
    In seinen Augen, die wie hypnotisiert in meine starrten, suchte ich ein letztes Mal nach einer Antwort und diesmal fand ich sie. Er hatte den Kampf aufgegeben.
    Langsam drückte ich seinen Kopf näher an meinen Hals, bis ich seinen Atem auf meiner Haut spüren konnte.
    "Du solltest vernünftig sein", flüsterte er mir ins Ohr.
    "Heute nicht."
    Dann spürte ich seine spitzen Zähne in meinem Hals und um mich herum wurde es dunkeln.
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Bloodangel am Sa 02 Aug 2008, 00:28

    O...eine neue Geschichte von dir. Sehr interessant, mir scheint du stehst total auf Vampire. Geht mir aber genau so und das ist auch nicht erst seit Moonlight so. Habe eine ganze Reihe von Pc-spielen und etwa 3 Bücher zu Hause. Ich habe vom Thema abgelenkt Sorry.
    Ein wirklich gelungener und sehr spannender Anfang. Freu mich auf mehr.

    LG
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Dawn am Sa 02 Aug 2008, 01:03

    Ja ich lese seit Biss...gerne Vampirstorys aber dies ist eine FanFic zu meinem Lieblingsbuch und da geht es natürlich um Vampire also eher um Lamia hier.
    Danke fürs Kommentieren. Hab auch bei meinem Buch weiter gepostet.
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Dawn am So 03 Aug 2008, 16:06

    Es geht weiter...

    Langsam öffnete ich meine Augen und blinzelte in die Dunkelheit. Langsam richtete ich mich auf dem Sofa auf. Was war passiert? Wo war Julien?
    Noch bevor ich mir weitere Gedanken darüber machen konnte, eilte ein dunkler Schatten auf mich zu. Julien schaute mich aus der Dunkelheit heraus an. Ich wusste, dass er im Dunkeln gut sehen konnte. Er war ja schließlich ein Lamia, aber warum konnte ich sehen, dass er mich anstarrte?
    "Wie geht es dir? Ist alles in Ordnung?", fragte er plötzlich leicht beunruhigt.
    Ich nickte.
    "Alles in Ordnung. Ich fühle mich bloß ein wenig komisch. Was ist passiert?"
    "Ich habe dich verwandelt. Kannst du dich an nichts mehr erinnern?"
    Plötzlich fiel es mir wieder ein. Ich spürte seine spitzen Zähne, die sich in meinen Hals bohrten und wie mir schwarz vor Augen wurde. Er hatte es wirklich getan. Er hat mich zu einem Vampir gemacht und mich dabei am leben gelassen. Wenn man es so sagen kann, schließlich war ich jetzt eine untotes Wesen, welches sich vom Blut anderer Menschen ernähren musste. Ich war ein Raubtier. Plötzlich spürte ich ein ziehen in meinem Kiefer. Meine Zunge fuhr über meine spitzen Eckzähne und ich wusste was es für ein Gefühl war, welches sich gerade in meinem Körper ausbreitete. Hunger.
    Nach einer kleinen Pause antwortete ich Julien schließlich.
    "Doch. Ich kann mich wieder erinnern. Du hast es geschafft. Du hast es wirklich geschafft, ohne mich umzubringen."
    Glücklich viel ich ihm um den Hals. Er erwiederte meine Umarmung, blieb aber ein wenig zurückhaltender als sonst.
    "Was ist los?", fragte ich.
    "Hast du den gar keine Angst? Oder bereust meine Tat?"
    "Angst? Warum sollte ich? Ich habe mich schon lange dafür entschieden und ich bin froh über meine Entscheidung. Endlich bin ich wie du."
    "Ein Raubtier".
    "Nein. Du wirst mir zeigen mit meinen neuen Fähigkeiten umzugehen und vorsichtig zu sein. Ich weiß das du es kannst. Sonst hätte ich diese Entscheidung nicht getroffen."
    "Aber fehlen dir deine Freunde denn nicht? Du wirst nie wieder am Tag hinaus können."
    Meine Freunde. Bei diesem Gedanken lief mir ein kalter Schauer über den Rücken. Zwar war der Kontakt zu ihnen ein wenig abgebrochen seit ich mit der Schule fertig war, aber trotzdem würde ich sie vermissen.
    "Es ist mir egal", sagte ich schließlich. "Es ist kein Abschied für immer. Ich kann sie immer noch Abends treffen, oder denkst du, ich würde ihnen gleich an den Hals fallen und mich von ihrem Blut nähren?"
    Er zog die Schultern hoch.
    "Ich weiß es nicht. Es kommt drauf an, wie stark zu bist. Da du die Gene eines Lamias immer noch in dir trägst, denke ich, du wirst schnell lernen mit deiner Gier nach Blut umzugehen. Und wenn wir schon beim Thema sind. Ich glaube wir sollten auf die Jagd gehen. Du hast zwei Tage lang geschlafen und bist wahrscheinlich ziemlich hungrig."
    Er lächelte mir wissend zu und ich nickte.
    "Lass uns gehen."
    Dann verließen wir gemeinsam das alte Haus im Wald und machten uns auf die Jagd. Was mich dabei erwarten würde hätte ich jedoch nicht gedacht.
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Bloodangel am So 03 Aug 2008, 16:53

    Wieder eine sehr schöne Fortsetzung. Er hat es also geschaft und ist ihrer Bitte nachgekommen. Ich bin echt gespannt was auf der Jagd passiert.

    LG
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Dawn am So 03 Aug 2008, 17:12

    Ja, er hat es geschafft sie zu verwandeln. Schreibe nachher vielleicht weiter. :)
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Bloodangel am So 03 Aug 2008, 17:26

    Lass dir ruhig Zeit es hetzt dich ja niemand. Nicht das es nachher heißt du hast keine Lust mehr weil, du unter Druck gestanden hast. Das schreiben soll schließlich spaß machen.

    LG
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Dawn am So 03 Aug 2008, 17:53

    Nein nein. Momentan habe ich wirklich lust an dieser Story weiterzuschreiben.
    Bin ja auch auf die Kommentare der Autorin gespannt. Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: ~A new beginning~ [FF]

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 13 Dez 2017, 12:11