Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Rounders

    Teilen
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Rounders

    Beitrag von Jojo am So 03 Jun 2012, 21:54

    Rounders


    Bildquelle

    Laufzeit: ca. 121 Minuten
    Erscheinungsjahr: 1998
    Originaltitel: Rounders
    Altersfreigabe: ab 12 Jahren


    Inhalt:
    Mike McDermott (Matt Damon) studiert Jura und hat das meiste Geld für sein Studium beim Pokern gewonnen. Für ihn ist in diesem Spiel keinerlei Glück dabei, es ist reines Können und das möchte er bei dem russischen Mafioso Teddy KGB (John Malkovich) unter Beweis stellen. Dabei verliert er aber seine drei High Society, was 30.000 Dollar entspricht.
    Einige Monate später, in denen er nicht eine Karte angefasst hat, kommt Mikes bester Freund Lester Murphy (Edward Norton) aus dem Knast. Von allen nur Worm genannt, bringt er Mike dazu, ihm zu helfen, seine 15.000 Dollar Schulden zu begleichen. Diese hat er allerdings bei niemand geringerem als Teddy KGB.



    Meine Meinung:
    Lässig sitzt Teddy in den ersten Szenen am Poker-Tisch, nimmt seine Oreo-Kekse auseinander und ist sich über seinen Sieg totsicher. Währenddessen bekommt man von Matt Damons Stimme eine genaue Einleitung in das Poker Spiel Texas Hold’em, das Spiel, bei dem die nur die besten Spieler gewinnen können.
    Man wird leicht in das ganze Geschehen eingeführt und erhält auch als Nichtkenner des Spiels einen schnellen Einblick, um sich in die Thematik des Films einzufinden. Im ganzen Film erklärt Matt Damon in der Rolle von Mike verschiedene Techniken und Tricks, sowie Regeln. Hinzu kommt, dass er den Jurastudenten mit einem Hang zum Poker Spielen sehr gut mimt. Mir hat seine Rolle sehr gefallen, besonders auch, als Edward Norton hinzu kam. Sie beiden als Team anzusehen, war immer interessant. Anzeichen, Augenkontakt und schon hatten sie den nächsten großen Pott an Land gezogen und konnten sich mit einer Menge Geld vom Acker machen. Die beiden haben ihre Rolle sehr gut verkörpert.

    »Hey Leute, lasst den Scheiß. Hört auf mit eurem Russisch.«
    »Was willst du, Mann.«
    »Was ich will? Wenn ihr diese Karte hier sehen wollt, dann hört auf damit euer blödes Sputnik-Latein zu quatschen. Klar?«


    Noch besser hat mir aber noch John Malkovich als der russische Mafioso Teddy gefallen. Mit seinen Oreo-Keksen, der Mimik beim Spielen und seinen Kommentaren, hat er mich vollkommen überzeugt. Ein perfekter Bösewicht, für den man aber trotzdem jede Menge Sympathien hatte und der dadurch als Charakter noch interessanter wurde.
    Was ich ein bisschen schade fand, war dass gegen Ende Worm nicht mehr vorkam. Er schien, wie aus dem Film gestrichen, was für mich bei einer so tiefen Freundschaft schon komisch ist. Klar, gab es einige Spannungen aber trotzdem, hatte ja immer noch Worm die Schulden bei Teddy.
    Ansonsten kann ich nur sagen, dass der Film außerdem mit vielen kleinen Details besticht. Von der Topless-Bar bis hin zu den Pokertischen in Atlantic City oder in irgendwelchen kleinen, dunklen Schuppen hat alles gepasst. Die spannende Atmosphäre hat mich vollkommen gefangen nehmen können und auch wenn ich nicht viel vom Pokern verstehe, konnte ich doch alles gut verfolgen. Nur hier und da hätte ich mir vielleicht ein bisschen mehr Action gewünscht.

    »Weißt du, was mich wieder hoch bringt, wenn ich mich beschissen fühle?«
    »Was?«
    »Drei Asse über zwei Könige.«

    Fazit:
    Für mich ist der Film sehr gelungen. Natürlich muss man auf diese Art Filme stehen und sich auf das Thema einlassen, wenn man - wie ich - kaum Ahnung vom Pokern hat. Die Schauspieler haben perfekt miteinander agiert und ich habe ihnen ihre Rolle bis ins kleinste Detail abgekauft.
    Das einzige Manko ist - wie bereits gesagt - das plötzliche Verschwinden von Worm und die etwas selten vorkommende Action.
    Von mir erhält Rounders 4 von 5 Sternen.
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17526
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Rounders

    Beitrag von Imaginary am Sa 21 Jul 2012, 14:36

    Hey Jojo,

    danke für die Vorstellung Herzchen Herrje, tut mir Leid, dass ich erst jetzt einen Kommentar verfasse, wo ich dich damals doch sogar auf Twitter noch gefragt hatte, ob du ihn vielleicht rezensieren kannst *lach*

    Ich finde deine Vorstellung sehr gut, man bekommt einen guten Einblick in den Film. Ich selbst hatte mal angefangen, ihn zu schauen, aber es war schon so spät abends und dann war ich zu müde und hatte danach immer so viel zu tun, dass ich es irgendwie bis heute nicht wirklich geschafft habe, ihn fertig zu gucken. Ich guck ihn dann einfach irgendwann nochmal von Anfang an, denke ich Very Happy

    Auf jeden Fall hat mir deine Vorstellung sehr gut gefallen, das mit den Zitaten drin ist auch eine ziemlich coole Idee, so eine Vorstellung aufzulockern Very Happy Danke für die Vorstellung, ich werd ihn mir bei Gelegenheit endlich mal komplett ansehen :)

    Liebe Grüße,
    Sina
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Rounders

    Beitrag von Jojo am Sa 21 Jul 2012, 14:43

    Hey Sina,

    Danke fürs Lesen der Rezension.
    Schön, dass sie dir auch gefallen hat. Irgendwie bin ich mir immer unsicher, ob man meine Meinungen überhaupt versteht und alles. Nun ja xD

    Und die Zitate waren einfach lustig und passen sehr gut zum Film. Sie vermitteln doch ein ziemlich gutes Bild von allem, denke ich. Und es lässt die Rezension auch etwas länger aussehen Razz

    Ich bin auf jeden Fall gespannt auf deine Meinung und würde mich freuen, wenn du sie dann hier lässt, wenn du den Film mal gesehen hast.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rounders

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16 Dez 2017, 19:34