Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    The Dead

    Austausch
    avatar
    AdInfernum
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 59
    Laune : i´m a workaholic :)
    Ich schreibe : Vorwiegend dystopische Untergangsszenarien, gepaart mit Fantasy und Science Fiction
    Texte : AdInfernum
    Kunst : AdInfernum
    Sonstiges : Immer auf Achse! Very Happy

    The Dead

    Beitrag von AdInfernum am Mo 28 Mai 2012, 19:33






    The Dead
    Erscheinungsjahr - 2010
    Erhältlich um 10,99€ auf Amazon.de



    Lt. Brian Murphy ist Amerikaner und als Söldner in Afrika gestrandet. Er hat einen Flugzeugabsturz überlebt, nur um sich inmitten eines Landes wiederzufinden, das von Zombies überrannt wird. Oberstes Ziel des Amerikaners ist, das Land so schnell wie möglich zu verlassen. Doch das kann ihm nur mit Hilfe des desertierten Soldaten Daniel Dembele gelingen. Aber damit dieser ihm hilft, muss Murphy dem Afrikaner bei der Suche nach seinem verschwundenen Sohn beistehen während das Sterben inmitten der Zombiehorden immer mehr um sich greift.


    Rezession nach Punkten:

    Schauspieler 10/10
    Story 9/10
    Qualität 9/10
    Effekte 9/10
    ________________
    Gesamt 37/40

    Eigene Meinung:

    Also ich bezeichne mich ja gerne als "professionellen Zombiefilmfan" und als solcher kann ich nur sagen: WAHNSINN! Dieser Film enthält zwar größtenteils weniger Action als die meisten anderen dieses Genres, aber während man zusammen mit diesen zwei Überlebenden in dem rostigen, alten Auto sitzt und durch das Zombie überflutete Afrika fährt, gerät man so richtig tief in diese Endzeit- Stimmung hinein. Der Film ist auf jeden Fall sehenswert, sowohl für Zombiefans, als auch für jene, die diese Art von Film nicht so oft schauen.

    Plakat: Google
    Trailer: Youtube
    Inhalt: IMDb
    avatar
    Nakyo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3675
    Laune : voll schwerer Gedanken
    Ich schreibe : Die Dispater-Reihe:
    Das Leben und Dispater (I)
    Lass uns Tanzen, Dispater (II)
    Ich fürchte Dispater (III)
    Kein Blick zurück (IV)
    Beende meine Tag (Dispater-Reihe V)
    Von Furcht und Lügen(Dispater-Reihe VI)

    Texte : Nakyo
    Kunst : Nakyo

    Re: The Dead

    Beitrag von Nakyo am Fr 27 Jul 2012, 00:34

    Zuerst dachte ich ja "Nicht schon wieder ein Zombifilm", war dann jedoch schnell positiv überrascht. Wie du bereits sagst, ist dieser hier nicht so ganz auf Action ausgelegt, wie die anderen Zombifilme und das habe ich sehr begrüßt. Denn damit hebt er sich deutlich ab.

    Super kommt die Gesamtsituation und die Stimmung des Filmes rüber, die Charaktere haben Charakter und bleiben nicht so blass, wie oft für solche Filme typisch, man fibiert wirklich mit. Der einzige Zombifilm, der mir noch eine Ecke besser gefiel war 27 Days, aber dieser hier hält ganz dicht mit!

    Wirklich sehr, sehr gerne gesehen!
    LG
    Nadine

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Nov 2017, 09:09