Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Marvel's The Avengers

    Teilen
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am Do 17 Mai 2012, 23:01



    Erstmal:
    The Avengers ist ein Film, auf den Marvel Studios seit mehreren Jahren hingearbeitet hat. Er ist Teil eines Universums, das die Helden der Filme Iron Man (besonders 2), Captain America - The First Avenger, Thor und Der unglaubliche Hulk vereint.
    Um den Film uneingeschränkt genießen zu können, sollte man diese Filme gesehen haben. Besonders Thor ist relativ wichtig, an zweiter Stelle Iron Man. Hulk und Captain America zu kennen bringt einem die Charaktere zwar näher, ist aber weniger voraussetzend als die ersten beiden.

    Handlung:
    Loki (Tom Hiddleston), der Adoptivbruder des Donnergottes Thor, will mithilfe von Außerirdischen Kämpfern die Erde beherrschen.
    Nick Fury versucht das zu verhindern und ruft eine ganz bunte Truppe zur Rettung der Erde zusammen:
    Den Milliardär Tony Stark (Robert Downey Jr.), der als Iron Man bekannt wurde, den Wissenschaftler Bruce Banner (Mark Ruffalo), der sich bei Wutanfällen in den Hulk verwandelt, den Donnergott Thor (Chris Hemsworth), Steve Rogers (Chris Evans) als Captain America aus dem zweiten Weltkrieg, der 70 Jahre lang eingefroren war, sowie die Spionin Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) und den Meister-Bogenschützen Clint Barton (Jeremy Renner) als Hawkeye.
    Diese sechs sollen die Welt retten, haben aber zunächst jede Menge Probleme, ihre Streitigkeiten untereinander zu regeln, da allzu unterschiedliche Charaktere aufeinanderprallen.
    Derweil plant Loki weiter daran, einen Krieg heraufzubeschwören, den die sechs Superhelden nur gewinnen können, wenn sie gemeinsam kämpfen - als Team.

    Meine Meinung:
    Der Film war von vorne bis hinten großartig.
    Ich habe jede Minute genossen, das Zusammenspiel der Figuren war perfekt, die Action super inszeniert, nie so, dass man den Überblick verloren hat über die Schlacht, sogar in der sehr langen Entscheidungsschlacht im Finale wurde es nie allzu schwer, dem Geschehen zu folgen.
    Der Film ist kein Ausbund an Tiefgründigkeit oder Komplexität, will das aber auch gar nicht sein und liefert so zwei Stunden spannende Unterhaltung bis ganz zum Schluss, die man einfach genießen kann.
    Er wird dabei hauptsächlich von den Figuren getragen, die alle ihrem Charakter entsprechend handeln und durchaus Entwicklungen durchmachen. So war es nur natürlich, dass der egozentrische Tony Stark sich besonders heraushebt und der zurückhaltende Bruce Banner hingegen etwas untergeht. Tony an sich war einer der Hauptgründe dafür, dass ich den Film so liebe. Er sorgt für zahlreiche Lacher und am Ende für eine Überraschung (und hätte mir einen Herzkasper beschert, wenn ich das Ende nicht schon im Voraus gelesen hätte)
    Sehr zugute halten muss ich dem Film, dass mir Steve Roger, der Captain America, wesentlich sympathischer wurde, als noch in seinem ursprünglichen Film, den ich nicht besonders mochte.
    Loki ist ein klasse Gegner, der so einw enig am Rande des Wahnsinns wandelt, aber dennoch nicht der ultra bösartige Bösewicht ist, der einfach nur auf Zerstörung aus ist.

    Zu kritisieren habe ich noch nichts, dazu ist die Begeisterung noch viel zu frisch, vielleicht fällt mir in den nächsten Tagen noch was ein ^^

    Also, wer auf gut gemachte Action und geniale Charaktere steht, ist hier absolut richtig, für Superhelden- und Marvelfans ist der Film sowieso Pflicht.

    Ich vergebe alle möglichen Sterne und freue mich tierisch auf den Nachfolger, der irgendwann in den nächsten Jahren erscheinen soll.


    Zuletzt von Falko am Fr 18 Mai 2012, 09:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    LyraLaJeune
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 113
    Laune : Fantastisch
    Texte : LyraLaJeune
    Kunst : LyraLaJeune

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von LyraLaJeune am Fr 18 Mai 2012, 07:53

    Hallo Falko!

    Erstmal vielen Dank für deine Vorstellung.
    Ich fand den Film auch echt klasse: Tony ist einfach der Beste und Loki gefällt mir als Bösewicht auch richtig gut. Wie du schon gesagt hast macht den Film - neben jeder Menge Action - vor allem das Gefüge der Charaktere aus, die ihr Ego beiseite schieben müssen, um ein Team zu werden.
    Ich bin am Überlegen, ob ich nochmal ins Kino gehe, der Film war einfach herrlich, ich hab selten in einem Actionfilm so viel gelacht Laughing
    Noch eine kleine Anmerkung: Black Widow heißt im Film eigentlich 'Natasha Romanoff', ich glaube, nur im Comic heißt sie Natalia =)

    Viele Grüße

    Laura
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am Fr 18 Mai 2012, 09:20

    Hi Laura ^^
    Danke, dass du mich auf den Namen aufmerksam gemacht hast, ich hab da im Film nicht so drauf geachtet, weil sie mir relativ egal war (sind mir weibliche Charaktere meistens).
    Ich würde auch gerne nochmal ins Kino gehen, aber der läuft hier nur in 3D und 12 € sind schon ein Häufchen Kohle.
    avatar
    LyraLaJeune
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 113
    Laune : Fantastisch
    Texte : LyraLaJeune
    Kunst : LyraLaJeune

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von LyraLaJeune am Fr 18 Mai 2012, 15:44

    Ja, bei mir kostest's auch so viel...aber vllt überleg ich mir's ja nochmal =P
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am Fr 18 Mai 2012, 15:56

    Hihi, ich hab heute mit meinem vater drüber geredet und vielleiiiicht, wenn am WE mal schlechtes Wetter oder so ist, würde er auch reingehen.
    Ich hab ihm schon gesagt, dass ich dann mitwill.
    Und er würde bestimmt zahlen XD
    avatar
    LyraLaJeune
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 113
    Laune : Fantastisch
    Texte : LyraLaJeune
    Kunst : LyraLaJeune

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von LyraLaJeune am Fr 18 Mai 2012, 18:13

    Na dann wünsch ich dir mal schlechtes Wetter x]
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8642
    Laune : sprunghaft
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters - Band II
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Tan am Fr 18 Mai 2012, 18:57

    Ich war vorhin auch grad zu dem Film in 3D und er ist echt richtig richtig sehenswert! (: Und man muss die anderen Filme meiner Meinung nach vorher nicht unbedingt kennen. Es macht wahrscheinlich mehr Spaß wenn man Thor und Ironmann und so gesehen hat, aber ohne Vorwissen reinzugehen ist auch nich schlecht Wink
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Alania am Sa 19 Mai 2012, 12:56

    Ich habe den Film auch gesehen und mir hat er auch äußerst gut gefallen. x'D
    Iron Man ist echt ultra klasse! x'D Als er da mit Thor in dem Wäldchen steht und da seinen Shakespeare Spruch ablässt x'D Seeeeehr lustig. x]
    Durch den Film animiert, habe ich in den letzten Tage auch ein paar der vorherigen Filme angesehen. =)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am Sa 19 Mai 2012, 16:33

    Ohja, der Shakespeare-Spruch ist der Hammer XD
    Überhaupt fand ich es geil, wie sich Iron Man und Thor erstmal geprügelt haben.

    Thor zu Loki: "Hör mir zu, Bruder!"
    *Baaaaam* Iron Man schießt Thor weg.
    Loki: "Ich bin ganz Ohr."
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8642
    Laune : sprunghaft
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters - Band II
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Tan am So 20 Mai 2012, 08:40

    Richtig gut fand ich die Szene wo Loki seinen "Vortrag" halten will und so meint er wäre ein Halbgott, und Hulk macht ihn voll fertig. Darauf Hulk: Mickriger Gott.
    xD
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am So 20 Mai 2012, 10:24

    Ohja, das war eines der Highlights überhaupt XD

    Wobei eine allerliebste Szene die war, in der Tony im Stark Tower mit Loki redet, bevor die finale Schlacht anfängt.

    "Willst du an meine Menschlichkeit appellieren?"
    "Nein, eigentlich will ich dir drohen."

    "Wir haben einen Halbgott, einen Supersoldaten, eine lebende Legende und einen Typen mit atemberaubenden Stressbewältigungsmethoden, und DU hast es geschafft, dass die alle sauer auf dich sind.
    Was ich dir damit sagen will, ist, dass es keine Version gibt, in der du gewinnst. Wenn wir die Erde schon nicht beschützen können, werden wir sie auf jeden Fall rächen.
    "Ich habe eine Armee."
    "Wir haben einen Hulk."


    Spoiler:
    Der Hulk war zum Schluss mein großer Held, weil er Tony aufgefangen hat.
    Ich glaube, ich hätte es nicht ertragen, wenn Tony gestorben wäre. Das wäre unerträglich gewesen TT.TT
    avatar
    korawrsully
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 250
    Texte : korawrsully
    Kunst : korawrsully
    Sonstiges : I'm so sorry!

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von korawrsully am So 20 Mai 2012, 11:06

    Meine Mitbewohnerin hat mich vergangene Woche dazu überredet, mit ihr darein zu gehen. Ich hatte von den Superhelden da ja null Ahnung, fand den Film aber auch absolut großartig. Meine Mitbewohnerin hat mich danach auch mit den Vorgeschichten zugequasselt, weshalb ich mir diese auch ansehen möchte :]

    Ich hätte nie gedacht, dass mir so ein Actionfilm so gut gefällt. Ich fand ihn in 3D teilweise nur echt anstrengend, weil da so schnelle Bewegungen waren.
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Jojo am Mo 21 Mai 2012, 22:57

    Hey,

    Vielen Dank für deine Vorstellung.

    Ich liebäugele auch ein bisschen mit dem Film. Ich fand schon den zweiten Hulk-Film sehr gelungen. Schade, nur dass hier nicht Edward Norton als Hulk zu sehen ist, wobei der andere Typ auch echt klasse ist. (Ich hab den Namen vergessen ...)
    Und Robert Downey Junior als Iron Man sollte man sich wohl auch nicht entgehen lassen. Der erste Film war jedenfalls aller erste Sahne, wenn man eben auf solche Art Filme steht.
    Die anderen habe ich leider noch nicht geschaut, stehen aber auch auf meiner Liste.

    Muss man denn alle Superhelden-Filme gesehen haben, um richtig in die Welt eintauchen zu können und die Figuren besser verstehen zu können? Das würde mich nämlich sehr interessieren.
    Ich denke aber irgendwie, dass ich den Film wohl nicht im Kino sehen werde (es laufen momentan so viele andere, die sehen will. Und das liebe Geld, das liebe Geld ...)
    aber wenn ich ihn gesehen habe, lasse ich auf jeden Fall meine Meinung da :)

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am Di 22 Mai 2012, 13:18

    Hey Jojo =)

    Wenn du Iron Man mochtest, dann ist der Film eigentlich fast Pflicht, ich als großer Iron Man-Fan kam voll auf meine Kosten.

    Muss man denn alle Superhelden-Filme gesehen haben, um richtig in die Welt eintauchen zu können und die Figuren besser verstehen zu können?
    Nicht unbedingt, den unglaublichen Hulk kann man sich getrost sparen (wobei du den ja schon gesehen hast ^^), Captain America zu kennen muss auch nicht seinund den Film finde ich auch nicht so empfehlenswert *hust*
    Am ehesten würde ich an deiner Stelle Thor gucken, da dort Loki eben schon als Figur eingeführt wird und man dann in The Avengers besser versteht, weshalb er der Böse ist.
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Jojo am Di 22 Mai 2012, 13:29

    Hey,

    na, das hört sich doch schon mal gut an.

    Ist es denn der neue Thor-Film, bei dem Kenneth Branagh Regie geführt hat? Also der, der erst letztens im Kino gelaufen ist? Da gibt es ja auch, soweit ich weiß zwar Filme, wobei ich den älteren irgendwie nicht unbedingt gucken möchte und nicht weiß, in wie weit sich die Handlungen überschneiden oder gar ähnlich bis gleich sind.
    Aber den neuen wollte ich sowieso mal sehen und von daher bietet sich das ja an.

    Vielen Dank für die Info :)

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am Di 22 Mai 2012, 13:35

    Ich weiß nicht, wer da Regie geführt hat, aber es ist auf jeden Fall der, der erst 2011 erchienen ist, mit Chris Hemsworth und Tom Hiddleston Wink
    avatar
    LyraLaJeune
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 113
    Laune : Fantastisch
    Texte : LyraLaJeune
    Kunst : LyraLaJeune

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von LyraLaJeune am Di 22 Mai 2012, 18:48

    Ja, das ist der, bei dem Kenneth Branagh Regie geführt hat Very Happy
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17526
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Imaginary am So 08 Jul 2012, 23:56

    Da der Film bei uns in Kiel jetzt auch endlich normal läuft und nicht mehr in 3D, sehe ich ihn mir nächste Woche auch mit Freunden an Very Happy Bin gespannt, wie er wird, ich hab zwar außer Hulk die anderen Filme alle noch nicht gesehen, aber mir ist jetzt von mehreren Freunden versichert worden, dass man den Film auch verstehen kann ohne die anderen Filme geguckt zu haben ^^

    Bin gespannt Very Happy
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Pooly am Di 11 Sep 2012, 19:30

    Hey Lexi & Co.,

    Mensch, ich verstehe gar nicht, warum ich hierzu nicht gleich etwas geschrieben hatte? Also ich hatte den Film, als er noch in den Kinos lief, dort bereits zwei Mal gesehen und - wie man daraus schließen kann - fand ihn richtig super. Spannend, lustig, nervenaufreibend, traurig und einfach genau die richtige Mischung an Film, wie er eben sein soll. Ich muss ehrlich gesagt sagen, dass ich das anfangs gar nicht erwartet hatte und ich war damm im Kino echt überrascht. Die Effekte sind auch richtig gut.

    Übrigens saß ich auch in einem Kino mit echt super coolen Leuten. Die haben nicht immer nur lauthals gelacht, wenn etwas lustig war, sondern auch geklatscht und solche Sachen. Da wurde man total in der Euphorie mitgerissen Very Happy

    Liebe Grüße,
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Lexi am Di 11 Sep 2012, 20:51

    Hi Marie ^^

    Mir ging es im Kino so, dass ich eigentlich vn Anfang an ein dämlich breites Grinsen im Gesicht hatte. Ich hab mich wirklich von der ersten bis zur letzten Minute königlich amüsiert und bin hinterher auch von einem Ohr zum anderen grinsend rausgelaufen Very Happy
    Ich war auch zweimal im Kino, beim ersten Mal noch allein, weil ich nicht warten wollte, bis irgendjemand Zeit und Lust hat.

    Am Donnerstag kommt die DVD raus, habe sie schon vor längerem vorbestellt und werde mir am Donnerstag sofort zwei schöne Stunden machen *-*

    Grüßchen, Lexi
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8642
    Laune : sprunghaft
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters - Band II
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Tan am Di 11 Sep 2012, 21:03

    Huhu ^^
    hab den Film heut auch nochmal geschaut weil unser Videoladen den Film jetzt hat. War nochmal spitzenklasse Very Happy
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11063
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Skadi am Do 24 Jan 2013, 17:08

    Ich habe den Film neulich Abend zusammen mit 2 Freundinnen gesehen und... najaaaaa ich finde den Film nicht so besonders.

    Ich bin allgemein nicht so der Typ was westliche Superhelden angeht, habe aber trotzdem versucht das ganze ohne irgendeine Voreinstellung anzusehen. Der Film ist definitiv nicht schlecht aber ich finde, dass der Hype der u.A. im Internet um diesen Film gemacht wird, sehr übertrieben ist. Ich kann euch auch konkret sagen was mir nicht so gefallen hat.

    Vornweg: ich habe die Vorgängerfilme wie Hulk oder Thor nicht gesehen, weiß aber trotzdem zumindest die Grundgeschichte hinter den Figuren. Aber wenn man einen Kinofilm dreht und dieser nicht wie bspw. bei der Herr der Ringe eine unmittelbare Anknüpfung ist, sollte man schon zumindest Ansatzweise etwas einbauen, was die Hintergrundgeschichten zumindest kurz anreißt. Das war schon das erste was ich ein bisschen doof fand, aber das Problem besteht bei einigen Filmen, weshalb ich das eigentlich nicht so dramatisch fand. Mir viel es dadurch aber schwer, irgendwie einen Bezug zu den Figuren herzustellenn.

    Dieses Problem ging dann bei den Persönlichkeiten weiter. Thor, Hawke Eye und Black Widow hatten für mich quasi gar keine Persönlichkeit. Cpt. America war stupide der Spaßverderber und Tony Stark hat nur seine Sprüche gerissen, die zwar teilweise nett waren, mich aber mit der Zeit genervt haben. Zum schmunzeln oder gar lachen hat mich davon leider keiner gebracht. Und alle hatten gemeinsam, dass sie die (meiner Meinung nach übertriebenen) supercoolen Helden sind. Mangels tiefer Persönlichkeiten habe ich den Figuren auch die zwischenmenschliche Interaktion einfach nicht abgenommen. Richtig gefallen hat mir dafür aber der Schauspieler von Hulk (Name hab ich leider vergessen), der hat seine Rolle echt gut gespielt und ich habe sie ihm auch abgekauft. Er war für mich der persönliche Star des Films.

    Wieso Loki nun im Film war, weiß ich auch nicht so Recht. Irgendwie ist er nur da, weil jemand der Oberböse sein muss und das Unheil entfesseln muss (und weil Thor nen Grund haben muss aufzutauchen). Oder habe ich etwas verpasst? (Ich lasse mich gern belehren :>) Abgesehen davon dass er eben Macht haben will, hat er auch gar keinen Charakter... Ich meine: was ist denn seine Motivation dass er an die Macht will? Nur der Machthunger? Wieso die Schauspielerin von Robin aus HIMYM (Name wieder vergessen >.<) nun im Film mitspielt und wieso dafür nicht irgendein Statist einspringen konnte, konnte ich nach Ende des Filmes auch nicht sagen.

    Dass der Film recht Oberflächlig ist, hat sich auch darin gezeigt, dass es keine Dialoge oder Szenen gab wo man als Zuschauer mitdenken musste. Es wurde einem meiner Ansicht nacht einfach alles vorgekaut. Gut, es ist ein Actionfilm, der Schwerpunkt liegt auf der Action. Aber das hat den Film für mich halt irgendwie stumpf werden lassen.
    Spoiler:
    Um mal als Beispiel zur Verdeutlichung was ich meine einen Vergleich zu ziehen (über die Qualität des Films lässt sich natürlich auch streiten): Bei der Prince of Persia Verfilmung wird man über die Identität des wahren Mörders Sharamans ewig getäuscht und bis sich Dastan mit seinem Onkel trifft. Diese Szene und der Dialog zwingt einen als Zuschauer, noch während sich Nizam aus versehen verrät, mitzudenken.

    Die Specialeffects waren natürlich bombastisch und auf ihre Weise spektakulär. Aber zumindest für mich konnten sie nicht über den - für mich - unbefriedigenden Inhalt nicht hinwegtrösten. Vermutlich bin ich einfach nicht die Zielgruppe auf die diese Art Film abzielt. Er ist nicht schlecht und gehört definitiv nicht in die Kategorie "Im Bann der Rouladenkönig", aber ich habe mir halt mehr erhofft. Zum wiederholten Male sehen ist er für mich also nichts Very Happy

    Was mich übrigens auch gestört hat, aber was man dem Film ansich nicht zum Vorwurf machen kann, ist der deutsche Synchronisation. Für mich haben die Stimmen einfach nicht zum Schauspieler und seiner Rolle gepasst, mit Ausnahme von Scarlett Johansson, wobei die Stimme zwar zu ihr als Frau passt, allerdings nich in die Rolle einer Russin. An Thor mit Son-Gokus (Dragon Ball Z) Stimme konnte man sich auch irgendwie gewöhnen, aber beim Rest - nein! Aber das ist ja das allgm, Problem der heutigen deutschen Synchro.
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17526
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Imaginary am Do 24 Jan 2013, 19:39

    Schade, dass dir der Film nicht gefallen hat, Anke, aber das ist ja wirklich immer Geschmackssache.

    Ich persönlich fand ihn eigentlich ziemlich cool, ich habe ihn mir nun gestern auch auf DVD gekauft. Ich kenne mit Ausnahme des Hulk-Films mit Edward Norton auch keinen der Vorgängerfilme bisher, aber mich hat das irgendwie beim Schauen von Avengers überhaupt nicht gestört. Den Hype um den Film habe ich aber, zugegeben, auch nie wirklich verstanden. Ich fand ihn schon ganz cool, aber jetzt nicht so sehr wie der Rest der Welt Very Happy Aber halt doch ein Film, den ich mir öfter ansehen könnte.

    Was mich nur wirklich ganz arg gestört hat (das liegt aber nicht am Film, sondern wohl schon an der Marvel-Comicvorlage, denn da ist das, wenn ich das richtig verstanden habe, wohl auch so) ist, dass Thor und Loki in dem Film Brüder sind (wenn auch nur Adoptivbrüder). Nennt mich kleinlich, aber als Skandinavistin sträuben sich mir da sämtliche Haare in alle möglichen Richtungen, weil es der Mythologie einfach zu krass widerspricht. Ich sehe auch nicht den Sinn darin, weshalb das von Marvel so gehandhabt wurde. Aber das ist nur eine Kleinigkeit und die hat auch nichts daran geändert, dass ich den Film sehr gut gelungen fand.

    Freue mich also darauf ihn, jetzt, wo ich ihn auf DVD habe, sobald ich Zeit habe, noch ein zweites Mal zu sehen ^^

    Gesponserte Inhalte

    Re: Marvel's The Avengers

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 13 Dez 2017, 10:24