Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker

    Austausch
    avatar
    Janey
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1499
    Laune : bunt
    Texte : Janey
    Kunst : Janey
    Sonstiges :

    Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker

    Beitrag von Janey am Mo 07 Mai 2012, 19:55


    Quelle: http://www.blogigo.de/jaris_buechergebrabbel/Aktivitaeten-auf-dem-Buecherregal/7/


    Seiten: 87
    Verlag: Diogenes Verlag
    Preis: 7.90 €
    ISBN: 978-3-257-23047-5
    (aber auch in anderen Ausführungen erhältlich)

    Inhalt


    Wie befinden uns in der Zeit der Handlung in dem kleinen Salong des Irrenhauses Les Cerisiers. In diesem Haus sind neben vielen anderen Millionärsfrauen auch volgende drei Herren untergebracht: zum einen Herr Beutler, der behauptet Newton perönlich zu sein, dann noch Herr Ernesti, der wiederrum behauptet Einstein zu sein und Herr Möbius, dem König Salomo erscheint. Letzterer (also Möbius)ist Physiker und hat etwas entdeckt, was die Menschheit für immer vernichten könnte. Einstein und Newton ermorden nacheinander heimtückisch ihre geliebten Pflegerinnen. Und auch Möbius greift zur Gardienenkordel, als ihm seine Monike zu nahe kommt. Fräullein von Zahnd (die Irrenärztin) stellt nun als Schutz Pfleger ein. Die Frage ist jedoch: Sind die drei denn wirklich verrückt? Un dwenn nicht, wer ist es denn dann?

    Eigene Meinung


    Also ich hätte dieses Buch außerhalb der Schule wohl nicht gelesen, doch dann hätten ich etwas verpasst. Das Buch ist wegen den Verrückten echt lustig! Und auch die Gespräche zwischen Fraullein von Zahnd und dem Inspektor, der den Mord "klären" muss, sind wirklich witzig!
    Dies ist eine lockere Geschichte mit aber hartem realen Kern, wenn so direkt darüber nachgedacht wird. Die Frage nach der Verrücktheit kommt auf, wann man denn nun verrückt ist und ob alle dann doch verrückt sind.

    Ich kann dieses Buch nur empfehlen, um einfach etwas leichtes zu lesen und um zu lachen. Die Herrschaften sind einfach zu köstlich Mr. Green
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker

    Beitrag von Jojo am Mi 09 Mai 2012, 08:30

    Hey Janey,

    Vielen Dank für die Vorstellung des Buches.
    (Ich habe mal oben in den Titel noch den Vornamen des guten Dürrenmatts eingetragen.)

    Wir haben das Buch in der Schule besprochen und man kann da doch irgendwie mal wieder vieles reininterpretieren. Einiges habe ich nachvollziehen können, bei anderen Sachen klang es mir mal wieder, wie an den Haaren herbeigezogen. Das ist bei mir aber immer in der Schule so gewesen, egal welches Buch wir besprochen haben.

    Das von Dürrenmatt hat mir aber wirklich gut gefallen und ich habe es sehr gern gelesen, genauso auch "Der Richter und sein Henker" von ihm.
    Allerdings würde ich nicht sagen, dass es was Kurzes für Zwischendurch ist. Man sollte sich schon mit den Figuren beschäftigen, den Aussagen, die sie machen und darüber ein bisschen nachdenken. Er hat sich sicherlich bei einigen Dinge etwas gedacht, wo man auch hinter kommen kann, ohne von einem Lehrer mit der Nase drauf gestoßen zu werden.

    Ein Buch, das man bewusst lesen sollte, aber das auf jeden Fall sehr gut ist.
    Und Janey hat Recht, die verschiedenen Charaktere sind sehr sympathisch und amüsant.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker

    Beitrag von Deadwing am Sa 21 Jul 2012, 16:32

    Huhu! Very Happy

    Interessant, auch zu diesem Buch eine Rezension hier zu finden - ich musste erst kürzlich an den Titel denken, wobei mir aufgefallen ist, dass ich eigentlich überhaupt keine Erinnerung mehr an das Buch habe. Aber es sind ja auch schon ein paar Jahre vergangen, seitdem ich es in der Schule gelesen habe, und dort, wie so oft, auch eher unter "Zwang" und Zeitnot. ^^

    Die Inhaltsangabe und eure Meinungen klingen allerdings stark danach, dass es mir eigentlich gefallen haben könnte/müsste oder das zumindest heutzutage der Fall sein könnte. Ein bisschen Verwirrung, Wahnsinn, ein ernster Kern, interessante Charaktere und auch Humor - klingt nach einer guten Mischung.

    Ich glaube, "Die Physiker" wären auch mal ein Kandidat, den ich mal in der Bücherei suchen und mal wieder lesen müsste, zumal ich den "Besuch der alten Dame" von ihm ja total gut finde. Mr. Green

    Liebe Grüße
    Merle
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker

    Beitrag von June am Di 14 Mai 2013, 13:14

    Hayho Very Happy

    Wir haben das Theaterstück auch in der Schule gelesen. Am Anfang war es wie jede Schullektüre: langweilig, verwirrend und irgendwie nicht zu verstehen.
    Aber wenn man dann langsam zur Sache kommt und herausfindet, worum es geht, wird einem der Inhalt immer klarer. Inzwischen finde ich das Stück richtig gut - und gleichzeitig auch erschreckend.
    Es stellt sehr gut dar, wozu wirklich geniale Wissenschaftler fähig sind, und warum es manchmal besser ist, sich dumm zu stellen, damit bestimmte Entdeckungen/Erfindungen nicht gemacht werden. Aber wurde erst einmal etwas erdacht und darüber gesprochen, ist sehr schwer, die Kontrolle darüber zu behalten und es kann zu großen Katastrophen kommen ...

    Das Ende des Stücks hat mich mit einem mulmigen Gefühl zurückgelassen ... Ein Glück, dass das nur Fiktion ist!

    Ganz liebe Grüße,
    Juny

    Gesponserte Inhalte

    Re: Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25 Nov 2017, 10:40