Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    John Grisham - Die Firma

    Austausch
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    John Grisham - Die Firma

    Beitrag von Jojo am Fr 30 März 2012, 07:25

    John Grisham - Die Firma


    Bildquelle


    Originaltitel: The Firm
    Verlag: Heyne Verlag, 8. Auflage (1994)
    Seitenzahl: 560 Seiten
    ISBN-10: 3453071174

    Inhalt:
    Die Anwälte der Kanzlei Bendini, Lambert & Locke sind sich einig: Mitchel Y. McDeere ist genau der richtige Mann, den sie brauchen. Er ist einer der besten Absolventen der Harvard Universität, frisch mit Abby verheiratet und wird von dem luxuriösen Lebensstil begeistert sein. Aber der Traumjob entpuppt sich ziemlich schnell als Alptraum, denn bald wird ihm klar, dass es in der Firma nicht immer mit rechten Dingen zugeht. Noch dazu nimmt das FBI zu Mitch Kontakt auf und schon bald steht er auf der Firmen-Liste der zu eliminierenden Personen ganz oben.

    Meine Meinung:
    Die Firma von John Grisham gehört wohl zu den bekanntesten Vertretern des Genres des juristischen Thrillers, nicht zuletzt durch den Film mit Tom Cruise in der Rolle von Mitchel McDeere.

    Bereits zu Beginn steigt Grisham sehr spannend ein, führt den Leser aber trotzdem angenehm in die ganze Geschichte ein. Das etwas andere Bewerbungsgespräch von Mitch bei der Firma Bendini, Lambert & Locke, bei der er der einzige Bewerber ist und viel mehr nur aus Jux und Tollerei hingeht. Das Gespräch wirkt auf den Leser etwas seltsam, aber nicht absolut weit hergeholt und damit unmöglich, immerhin handelt es sich hier um eine besondere Firma, wie sie sehr schnell allein an dem versprochenen Gehalt selbst zeigen.

    Besonders durch Mitchs verschiedenen Gedanken, die durchweg durch in die Geschichte einfließen, erhält man als Leser sofort einen guten Einblick in seinen Charakter, was ihm wichtig ist und dass er sich besonders zu Beginn sehr vom Geld lenken lässt. So wird die Entscheidung für die Firma auch schon schnell zur Selbstverständlichkeit.

    Dazu kommen aber auch die verschiedenen anderen Charaktere, die immer wieder beleuchtet werden. Unter anderem Nathan Locke und DeVasher, die als obere Leiter der Firma zu den weniger beliebten Charakteren gehören. Da sie bereits früh im Buch erwähnt werden und der Leser Szenen aus deren Sicht erfährt, steigt schnell die Spannung.
    Fragen wie: Was hat die Firma mit Chicago am Hut? Wer ist DeVasher überhaupt und was verfolgt er für ein Ziel? Wieso wurde Mitchel überwacht, als er das erste Wochenende in Memphis verbracht hat?

    Durch diese und weitere Fragen wird das Lesen immer spannend gehalten und auch immer spannender, bis man dann hinter die ganzen Dingen kommt. Das interessant und sehr gelungene hier, ist, dass man es erst komplett erfährt, als Mitchel es von Tarrance erfährt. Dadurch ist man immer nur auf dem genauen Stand von Mitchel und kann sich viel besser in seine Gedanken finden.

    Ich habe bis jetzt noch nicht viele Bücher in diesem Genre gelesen, muss aber sagen, dass hier die Spannung und die juristischen Passagen von den Anteilen genau richtig verteilt waren. Es wirkte nicht trocken und man konnte die komplexen Themen nachvollziehen, auch wenn man sich vielleicht nicht immer ganz genau auf das Geschriebene konzentriert hat.

    Fazit:
    Insgesamt kann ich das Buch wirklich allen empfehlen, die gerne einen juristischen Thriller der Meisterklasse lesen wollen. Denn ich denke, man kann diesen hier durchaus als einen bezeichnen. Die Charaktere, egal ob Haupt- oder Nebenrolle im Buch sind dicht und sehr gut konzipiert, auch wenn nicht unbedingt alle sympathisch sind. Dazu kommt die Spannung, die bis zum Ende erhalten bleibt und einige unvorhergesehene Wendepunkte in der Geschichte.

    Ich gebe dem Buch fünf von fünf Sternen.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: John Grisham - Die Firma

    Beitrag von Vampirmaedchen am Do 17 Mai 2012, 20:57

    Hallo Jojo!

    Erst einmal danke für die Vorstellung! Das Buch klingt vom Titel her sehr geheimnisvoll und deswegen musste ich hier einfach ein mal reinschauen :)
    Die Inhaltsangabe verspricht - auch deine Meinung - einen spannenden Thriller, jedoch hat es mich nicht komplett überzeugt. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich an sich ungerne juristische Thriller lese. (Habe auch schon total viele gelesen x'D *scherz*) Hast du das Buch auch auf deinen Blog vorgestellt? Nur eine Frage am Rande ^.^

    Wie gesagt, wenn ich es einmal irgendwo sehen sollte, schau ich mal rein, aber kaufen werde ich es mir eher nicht.

    Liebe Grüße,
    Vee
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: John Grisham - Die Firma

    Beitrag von Pooly am So 28 Okt 2012, 18:58

    Hallo Jojo,

    wow, danke für diese tolle Vorstellung.
    Dieses Buch ist ja wirklich bekannt und ich habe schon seit einiger Zeit ein Auge darauf geworfen. Dass deine Einschätzung darüber nun auch so gut ausfällt, spornt mich nur noch mehr an und ich habe schon das leichte Verlangen, es sofort kaufen zu wollen, wenn du lese, wie sehr du davon schwärmst. Da ich aber leider nicht so viel Geld habe, wird es vorerst nur auf meiner Wunschliste landen. Ich denke, etwas in der Art würde mich aktuell schon sehr reizen, weil ich ja auch gezielt auf der Suche nach neuen Genres bin.

    Viele liebe Grüße,
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: John Grisham - Die Firma

    Beitrag von Jojo am So 28 Okt 2012, 19:55

    Huhu ihr zwei,

    Danke erstmal fürs Lesen der Rezension.

    ²Vee:
    Ja, ich glaube auch, dass solche juristischen Thriller nicht für jeden etwas sind. Aber ich würde sagen, wenn man gerne mal etwas in der Richtung ausprobieren möchte, wäre dieser hier perfekt.
    Ja, die Rezension habe ich auch auf meinem Blog gepostet. Ich poste sie dann doch eigentlich immer doppelt, also auf dem Blog und dann hier im Forum (:

    ²Marie:
    Schön, dass ich dich irgendwie neugierig machen konnte.
    Das Genre ist schon speziell, würde ich sagen, und man muss es irgendwie schon mögen. Es hat bei mir eben auch alles etwas länger gedauert, aber trotzdem habe ich es auch jetzt - nach einer längeren Pause - sehr gut in Erinnerung und würde es auch weiterhin empfehlen, wenn man einmal in diese Art Thriller hineinschnuppern möchte.

    Bis jetzt habe ich leider den Film immer noch nicht gesehen. Das wäre wirklich noch etwas, was ich gerne machen möchte. Ich hoffe irgendwie, dass es bald der Fall sein wird.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Gesponserte Inhalte

    Re: John Grisham - Die Firma

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25 Nov 2017, 12:29