Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    EU will ehrenamtliche Stunden als Arbeitszeit anrechnen

    Austausch
    avatar
    Shira
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1822
    Laune : Heute hier, morgen dort
    Texte : Shira
    Kunst : Shira
    Infos : Shira

    EU will ehrenamtliche Stunden als Arbeitszeit anrechnen

    Beitrag von Shira am Di 27 März 2012, 11:31

    Hey,

    das habe ich gerade weitergeleitet bekommen und rege mich ehrlich gesagt tierisch darüber auf.
    Kann mir mal einer erklären, wieso die EU sowas machen will? Ich sehe nämlich absolut keine Gründe.

    Petition gegen Anrechnung ehrenamtlicher Stunden auf Arbeitszeit

    Ich meine, damit unterbinden sie ehrenamtliche Tätigkeiten doch geradezu, obwohl man versuchen sollte, sie zu fördern!!!

    LG Shira
    avatar
    Nakyo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3675
    Laune : voll schwerer Gedanken
    Ich schreibe : Die Dispater-Reihe:
    Das Leben und Dispater (I)
    Lass uns Tanzen, Dispater (II)
    Ich fürchte Dispater (III)
    Kein Blick zurück (IV)
    Beende meine Tag (Dispater-Reihe V)
    Von Furcht und Lügen(Dispater-Reihe VI)

    Texte : Nakyo
    Kunst : Nakyo

    Re: EU will ehrenamtliche Stunden als Arbeitszeit anrechnen

    Beitrag von Nakyo am Fr 30 März 2012, 09:15

    Wirklich "großartig!"
    Ich komme ja selbst aus einer Sparte, in der wir auf ehrenamtliche Mitarbeiter angewiesen sind, weil sonst einfach zu wenig Arbeitskräfte vorhanden wären und auch das Angebot deutlich geringer. Es ist ja nicht so, als hätten wir in der Altenpflege nicht ohnehin Mangel an Arbeitskräfte, da kann man uns die Ehrenamtlichen ja auch noch großteils "weg nehmen."
    Mal davon abgesehen, dass damit auch wieder die Schlechtverdiener schlechter da stehen, da derens Kinder keine Freizeitangebote mehr annehmen können, da damit wieder die Preise steigen. Aber ich denke, hier ist niemandem neu, dass wir uns ohnhin super auf dem Weg zurück in eine Klassenschicht befinden. Siehe dieBenzinpreise, womit es schon Luxus wird, mobil zu sein....
    avatar
    Shira
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1822
    Laune : Heute hier, morgen dort
    Texte : Shira
    Kunst : Shira
    Infos : Shira

    Re: EU will ehrenamtliche Stunden als Arbeitszeit anrechnen

    Beitrag von Shira am Fr 30 März 2012, 11:08

    Ach, Nadine,
    die Schlechtverdiener sind mit dieser Regelung sowieso noch besser dran: Wenn sie nur maximal 48 Stunde pro Woche arbeiten dürfen, können sie sich zwei oder gar drei Jobs auf einmal überhaupt nicht mehr leisten. Das würde ja über die Stundenzahl gehen.

    Also ich hab mich jetzt ein bisschen damit beschäftigt. Ich muss sagen, die Grundidee, dass man es verbieten will, dass die Menschen immer nur am arbeiten sind, ist ja schon in Ordnung. Allerdings ist die Umsetzung unter aller Sau und so ungenau gefasst, dass sie eben auch denen die Arbeit verbietet, die mehr arbeiten wollen....
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: EU will ehrenamtliche Stunden als Arbeitszeit anrechnen

    Beitrag von June am Fr 30 März 2012, 11:13

    Was das angeht ... wäre es einfacher, einen Mindestlohn einzuführen, ganz ehrlich, davon haben die Schlechterverdiener mehr, als von so einer Regelung ...

    Es kann einfach nicht sein, dass Menschen, die arbeiten, zum Teil weniger Geld zur Verfügung haben, als solche, die sich vom Staat aushalten lassen. Arbeit sollte einen gewissen Lebensstandard ermöglichen und dazu braucht es einfach eine bestimmte Lohnhöhe, die bitte über Hartz IV und was es da nicht alles gibt, liegen sollte >.<

    Gesponserte Inhalte

    Re: EU will ehrenamtliche Stunden als Arbeitszeit anrechnen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt 2017, 07:44