Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Arthur C. Clarke - Die letzte Generation

    Austausch
    avatar
    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Arthur C. Clarke - Die letzte Generation

    Beitrag von Wataru am Mo 05 März 2012, 10:51

    ARTHUR C. CLARKE
    DIE LETZTE GENERATION


    Broschiert: 288 Seiten
    Verlag: Heyne Verlag (1. Dezember 2003)
    ISBN-10: 3453875346
    ISBN-13:978-3453875340
    Originaltitel: Childhood's End


    BESCHREIBUNG
    In einer nicht allzu fernen Zukunft wird die Menschheit von der Ankunft riesiger Sternenschiffe überrascht, die sich weltweit direkt über den größten Metropolen positionieren. Bald wird klar, dass die Fremdlinge der irdischen Zivilisation grenzenlos überlegen und entschlossen sind, deren Schicksal in die Hand zu nehmen. Die "Overlords", wie sie bald genannt werden, bleiben aber zunächst unsichtbar und kommunizieren mit den Menschen nur mittels des Generalsekretärs der Vereinten Nationen.

    Das Unbehagen, das viele Menschen angesichts der Fremdbestimmung und der unverständlichen Geheimniskrämerei empfinden, wird bei weitem durch die spürbaren Vorteile der neuen Herrschaft aufgewogen. Für die nun vereinte Menschheit beginnt ein Zeitalter des Friedens und des Wohlstands. Bis sich eines Tages, 50 Jahre später, die Tür eines der Sternenschiffe öffnet und einer der Fremden heraustritt.

    MEINE MEINUNG
    Man kann Heyne eigentlich gar nicht genug dafür danken, dass sie diesen grossartigen Klassiker neu aufgelegt haben. Clarke, hauptsächlich bekannt durch die 20xx Reihe, hat hier eine Zukunftsvision vorgelegt die es in sich hat. Die ursprüngliche Geschichte war im Umfeld des Wettlaufs zu den Sternen zwischen der Sowjetunion und den USA angelegt. Die neue Version wurde von Clarke überarbeitet und in das 21. Jahrhundert verlegt, was der Qualität der Geschichte keinen Abbruch tut. Childhoods End ist ,meiner Meinung nach, eines der SF-Bücher die man, sofern man das Genre mag, gelesen haben muss. Clarke legt mit dieser Geschichte Elemente vor die auch heute noch viele SF Geschichten und Filme inspirieren.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Arthur C. Clarke - Die letzte Generation

    Beitrag von Pooly am Sa 10 März 2012, 13:51

    Hallo Wataru,

    oha, da hast du ja etwas ausgegraben, danke danke für diese Vorstellung. Dieses Buch ist schon seit unsäglichen Ewigkeiten auf meiner Wunschliste, aber irgendwie hatte ich es vergessen und ziemlich weit nach hinten verdrängt. Nun, da ich die Inhaltsangabe und deine Meinung dazu lese, bekomme ich gerade wieder unglaubliche Lust, dieses Werk sofort zu kaufen und zu lesen. Der Inhalt klingt wirklich wahnsinnig spannend und außergewöhnlich.
    Ist soeben fast nach ganz oben auf meine Wunschliste gewandert, vielen Dank dafür! :)

    Liebe Grüße,
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3523
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: Arthur C. Clarke - Die letzte Generation

    Beitrag von moriazwo am Di 03 Apr 2012, 16:33

    Arthur C. Clarke ist für mich einer der ganz Großen. Ich besitze noch die Ausgabe von 1966 und habe gleich nachgesehen, ob sie noch in meinem Bücherschrank steht. Ja, sie ist da. Ich werde das Buch im nächsten Urlaub mitnehmen, denn das kann ich immer wieder lesen. Teufel, Teufel, es gibt so gute Bücher ...

    Gesponserte Inhalte

    Re: Arthur C. Clarke - Die letzte Generation

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 18 Aug 2017, 20:17