Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Die Welt trauert um eine Pop-Größe

    Austausch
    avatar
    Racheengel
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2874
    Laune : alles im grünen
    Ich schreibe : RPG's
    Texte : Racheengel
    Kunst : Racheengel
    Sonstiges : I want you to know that I miss you.
    I want you to know that I need you.
    I want you to tell me why everything had to end like this?
    I want you to talk to me one little sentence.
    I want to look into your beautifull eyes one last time...

    Die Welt trauert um eine Pop-Größe

    Beitrag von Racheengel am Mo 13 Feb 2012, 17:38

    Eine Meldung die bei ACTA etwas unterging, aber die ich dennoch erwähnen möchte.

    Die begnadete Popsängerin Whitney Houston, die 3 Oktaven singen konnte, ist tot.
    Ihr Leichnam wurde am Freitag 18 Uhr Ortszeit in der Badewanne ihres Hotelzimmers gefunden. Whitney wurde gerade mal 48 Jahre alt.

    Follow me

    Mit diesem Lied feierte sie ihren wohl größten Erfolg:
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8287
    Laune : <3
    Ich schreibe : Über die Ferne des Winters (vorläufiger Titel)
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Die Welt trauert um eine Pop-Größe

    Beitrag von Tan am Mo 13 Feb 2012, 18:31

    R.I.P. - wieder eine ganz große Künstlerin gestorben ...
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9191
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Die Welt trauert um eine Pop-Größe

    Beitrag von SaKi am Mo 13 Feb 2012, 18:57

    Das krasseste an der Sache finde ich eh die Berichterstattung.
    Ich hab es gestern im Radio gehört, aber nicht an erster Stelle oder so, sondern als vorletzte Meldung vor dem Sport.
    Meine Güte, wenn ich mir vorstelle, was bei Amy Winehouse abging – letztendlich war Whitneys Tod doch der überraschendere von beiden (vom Zeitpunkt her), aber da wird kaum Aufsehen drum gemacht. Außerdem lag er doch genau vor den Grammy Awards – aber vielleicht wird gerade deswegen nicht so viel drüber geredet. Das ist schon ein dunkler Schatten für diese Veranstaltung.

    So und nun mal ganz sarkasmus- und ironiefrei: Es ist schade, dass sie tot ist, sie war in den 80ern und 90ern sehr erfolgreich – und das zurecht. Sie konnte wirklich sehr gut singen und auch wenn man ihre Lieder schon gar nicht mehr hören kann, so sind doch gerade Songs wie "One Moment in Time" immer wieder wahnsinnig stimmungsvoll und passend, wenn im TV zum Beispiel großartige Momente untermalt werden sollen. Whitney hat schon ein großes Kapitel Popgeschichte geschrieben. Umso schlimmer ihr Abstieg in Alkohol- und Drogensucht ... das war schon schlimm und sehr schade. Auch das Comeback konnte natürlich nicht funktionieren, sie war schon zu kaputt. Ich denke, die Todesursache war eine ähnliche wie bei Amy Winehouse: Zu viel der Drogen zur falschen Zeit. Ich glaube nicht so ganz an Absicht, zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt. Wenn man halt dem glauben kann, was man so durch die Medien von der ganzen Entwicklung mitbekommen hat.

    Ich werde jetzt nicht sagen, dass ich tief trauern werde, denn ich hab ihr weder nahegestanden noch war ich ein Fan von ihr. Trotzdem finde ich es traurig, dass sie tot ist, ein Kapitel Musikgeschichte ist nun endgültig zu Ende gegangen. Auch wenn ihre Karriere natürlich schon viel eher zu Ende war.
    avatar
    Shira
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1818
    Laune : Heute hier, morgen dort
    Texte : Shira
    Kunst : Shira
    Infos : Shira

    Re: Die Welt trauert um eine Pop-Größe

    Beitrag von Shira am Mo 13 Feb 2012, 20:19

    Wow. Ich hatte das wirklich gar nicht mitbekommen.
    Heute morgen kam eine kurze nachricht, die Grammys wären irgendwie überschattet von einem Tod, aber ich habe nicht mitbekommen, wer.
    Whitney. Das ist schon ziemlich überraschend. Ich mochte sie. Sowohl als Sängerin, als auch bei Auftritten so als Person. Ihre Stimme hat mich schon als kleines Kind fasziniert.
    In Bodyguard hat sie hervorragend "gespielt" und auch Cindarella mochte ich mit ihrer Besetzung. Ihr größter Erfolg bleibt dennoch die Musik, die sie einfach verzaubert hat.
    Also ich bin traurig, dass diese wunderbare Frau gestorben ist. Klar, wirklich trauern um sie kann ich auch nicht, aus denselben Gründen wie Saki. Dennoch...sie hat ein Stück Musikgeschichte geschrieben.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die Welt trauert um eine Pop-Größe

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 27 Jun 2017, 14:07