Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Brandon Sanderson - Elantris

Austausch
avatar
Fallen-Heroine
Schafft Werke für die Bevölkerung
Schafft Werke für die Bevölkerung

Beiträge : 1468
Laune : Entspannt
Texte : Fallen-Heroine
Kunst : Fallen-Heroine
Infos : Fallen-Heroine

Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von Fallen-Heroine am Mo 13 Feb 2012, 15:21



Inhalt Laut Amazon
Betreten Sie Elantris, eine Stadt voll alter Magie, verfallen, ein Zwischenreich. Beherrscht von einem geheimnisvollen Gott. Bewohnt von Menschen, die dazu verdammt sind, in den Trümmern dieser Stadt ewig zu leben. Bis sich das Schicksal von Elantris erfüllt. Und der Tag naht …

Zum Autor; Laut Amazon
Brandon Sanderson, 1975 in Nebraska geboren, schreibt seit seiner Schulzeit phantastische Geschichten. Sein Debütroman »Elantris« avancierte in Amerika auf Anhieb zum Bestseller, und seit seiner großen Saga um die »Kinder des Nebels« gilt der junge Autor auch in Deutschland als einer der neuen Stars der Fantasy. Er lebt mit seiner Familie in Provo, Utah.

Allgemeine Informationen
Taschenbuch: 896 Seiten
Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 2 (September 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453521676
ISBN-13: 978-3453521674
Originaltitel: Elantris
Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 5,4 cm

Meine Meinung

Ich war überrascht. Bevor ich Elantris zur Hand nahm, hatte ich bereits gierig die Mistborn Trilogie vom selben Autor gelesen. Es ist nicht zu vergleichen miteinander. Was nicht bedeutet, dass es für mich negativ ausfiel.
Im Gegenteil. Ich hatte innerhalb von zwei Tagen das ganze Buch gelesen. Der Schreibstil, man merkt förmlich, wie er sich im Laufe der Zeit verändert hat. Wenn ich sehe, wie er Elantris schrieb und dann die Mistborn Trilogie, bin ich wirklich erstaunt gewesen. Die Längen, die er angeblich hinein gebracht hätte, laut anderen Rezenten, befinden sich genau dort, wo sie sein sollten. Was dem Buch einen riesigen Spannungsbogen von Vorne bis hinten hin verlieh.
Mr. Sanderson schreibt aus der Sicht dreier ganz unterschiedlicher Menschen, von denen jeder Einzelne einen bestimmten Plan verfolgt und versucht mit den Schwierigkeiten umzugehen. Ebenso der neugierigen Sarene, die - anders als man am Anfang des Buches glaubt - eine Politische Eigenschaft hat. Sie will alles heraus finden und wissen, und macht vor Nichts halt. Auch wenn sie sich damit das Kleid ruiniert.
Raoden, der Sohn des Königs jedoch versucht immer das Beste aus seinem Unglück zu machen und meistert alles mit Geschick. Hrathen, der eigentliche Böse, den man eigentlich von der ersten Seite an überhaupt nicht mag, überrascht hingegen immer wieder.

Wenn da nicht die kleinen Probleme im Laufe der Zeit wären, die ihnen das Leben erschweren. Immer dann, wenn man glaubt, oh nein, jetzt fängt es an, langweilig zu werden, springt Mr. Sanderson ein und wickelt einen wieder förmlich um die Finger.

Drei Schicksale, drei Menschen, drei Bestimmungen, die sich am Ende auf eine seltsame Art und Weise verbinden. Aber so fließend geht dies von Statten. Ich war wirklich überrascht (Wie jedes mal, wenn ich ein Buch von Mr. Sanderson lese) und kann es nur empfehlen. Ich habe NICHTS daran auszusetzen. Im Gegenteil. Ich denke immer noch drüber nach.

Von daher; fünf von fünf Sternen für Brandon Sandersons Meisterwerk Elantris.
avatar
Alania
Administrator

Beiträge : 51416
Ich schreibe : Briefe.
Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
Set by Sina

Re: Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von Alania am Mi 22 Feb 2012, 16:23

Hey, Jess! :3

Vielen Dank für die Vorstellung! Very Happy
Ich muss gestehen, dass ich den Autor überhaupt nicht kenne ... und wenn überhaupt ... dann nur namentlich, weswegen mir auch die andere von dir erwähnte Trilogie nicht wirklich was sagt. :'D

Allerdings klingt das Buch wirklich interessant und spannend! :) Ich bin ja eh immer für Fantasy zu haben, deshalb wäre das durchaus ein Buch, in das ich mal reinblättern würde.

LG
Angie


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


avatar
Lexi
Wohl bekannt am Hofe
Wohl bekannt am Hofe

Beiträge : 9776
Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
Texte : Lexi
Kunst : Lexi
Infos : Lexi
Sonstiges :

Re: Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von Lexi am Mi 22 Feb 2012, 16:34

Ich hab das Buch auch gelesen, wirklich sehr zu empfehlen für Fantasyleser!

Sanderson ist eh ein garant für gute Bücher Mr. Green
avatar
Fallen-Heroine
Schafft Werke für die Bevölkerung
Schafft Werke für die Bevölkerung

Beiträge : 1468
Laune : Entspannt
Texte : Fallen-Heroine
Kunst : Fallen-Heroine
Infos : Fallen-Heroine

Re: Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von Fallen-Heroine am Mi 22 Feb 2012, 17:51

Hey ihr! ^-^

Also, Angie, ich kann dir Sowohl Elantris als auch die Nebelingen-Trilogie verdammt empfehlen. Anfangs hab ich auch gedacht, was das für ein Mist sein sollte, weil ich kein Politikfan bin, aber nachdem ich begonnen habe zu lesen habe ich jedes Buch wahrhaftig verschlungen. Nun, bis auf seine Alcatraz Reihe und seine Way of Kings Reihe. Und ich überlege sogar schon ob ich mir vielleicht die Rad der Zeit Reihe von Mr. Jordan beginnen soll, die ja Brandon Sanderson weiter schreiben soll.

Aber erst mal steht jetzt Sturmklänge bereit gelesen und rezeniert werden bereit. x))))

Nur zu Empfehlen. <33

Jess'
avatar
Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von Pooly am Do 01 März 2012, 23:28

Hallo Jess,

uh, danke für diese Vorstellung! Hach, ich habe schon so einige Bücher von Sanderson auf meiner Liste und bin schon so gespannt darauf, endlich einmal etwas von ihm zu lesen! Von diesem Buch hier hatte ich noch gar nichts gehört, aber es klingt wie alles von ihm wieder total interessant. Mensch, ich denke, das wird wohl wieder ein Buch mehr auf der Wunschliste.
Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast :)

Liebe Grüße,
Marie


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 
avatar
Fallen-Heroine
Schafft Werke für die Bevölkerung
Schafft Werke für die Bevölkerung

Beiträge : 1468
Laune : Entspannt
Texte : Fallen-Heroine
Kunst : Fallen-Heroine
Infos : Fallen-Heroine

Re: Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von Fallen-Heroine am Fr 02 März 2012, 14:18

KAUF ES! *Dich schüttel*!!

Nein scherz. Ich würde dich doch nie schütteln D:

Es ist toll <3

HAbe mir jetzt übrigens auf Englisch erneut die Mistborn Trilogy gekauft, um meine Englischkenntnisse zu verbessern und da ich den Inhalt ja eh kenne ists auch egal, wenn ich Gedanklich mal Abschweife. Und wenn ich die durch hab, habe ich jetzt auch The Way Of Kings hier stehen und man ich hatte noch nie ein so dickes, englisches Buch in der Hand. Süße 1258 Seiten. x)

Brandon Sanderson hat sich eindeutig auf der Liste meiner Lieblingsautoren bis Platz Zwei hoch geschafft. (Auf Eins ist und bleibt Joanne K. Rowling.) Ich liebe seine Ideen, sie sind alle so verschieden und doch irgendwie... sanderson halt! Keine Ahnung wie ich es erklären soll aber einfach nur sehr sehr genial!
avatar
korawrsully
Darf Pergament glätten
Darf Pergament glätten

Beiträge : 250
Texte : korawrsully
Kunst : korawrsully
Sonstiges : I'm so sorry!

Re: Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von korawrsully am Sa 10 März 2012, 22:27

Hellau,

wie ich auf dem Cover einfach erstmal Lantris gelesen habe anstatt Elantris haha.
Du hast mich mit deiner Vorstellung auf jeden Fall neugierig gemacht und ich werde mal nächste Woche meinem Buchladen hier einen Besuch abstatten, ich suche nämlich nach meinem Panem-Marathon ein Neues :)

Wenn ichs dann gelesen habe, äußere ich mich nochmal haha :)

Gesponserte Inhalte

Re: Brandon Sanderson - Elantris

Beitrag von Gesponserte Inhalte

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Sep 2017, 00:14