Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Greg Iles - Bisswunden

    Austausch
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Greg Iles - Bisswunden

    Beitrag von Tin am Mi 16 Jul 2008, 18:54

    Greg Iles -
    Bisswunden





    Titel: Bisswunden
    Originaltitel: Blood Memory
    Autor: Greg Iles
    Taschenbuchausgabe: 682 Seiten
    Verlag: Bastei Lübbe
    ISBN-13: 978-3-404-15576-7
    ISBN-10: 3-404-15576-9
    Preis: €9,95

    Inhalt:

    Catherine „Cat“ Ferry wird als Sachverständige zu einem Mordfall in New Orleans gerufen. Cat ist Spezialistin für Bissspuren und deren Deutung. Doch was sie hier sieht, lässt sie nach einer Panikattacke ohnmächtig zusammenbrechen. Nicht der grausame Mord ist die Ursache, noch die Wunden des Opfers. Die Alpträume, die Cat plagen, haben mit ihrer eigenen Geschichte zu tun, einer Vergangenheit, die sie erfolgreich verdrängt hat. Cat flieht zurück in ihr Elternhaus in Natchez, Mississippi. Dort ist vor vielen Jahren, als sie noch ein Kind war, ihr Vater ermordet worden. Doch was ist damals in jener stürmischen Nacht wirklich geschehen? Kann Cat ihren eigenen Erinnerungen trauen? Und was hat jene längst vergessene Tat mit jenen Morden zu tun, die immer
    noch geschehen – und ihr eigenes Leben bedrohen?

    Verlagsangaben über den Autor:
    Greg Iles wurde 1960 in Deutschland geboren, wo sein Vater die Klinik der Amerikanischen Botschaft leitete. Aufgewachsenist er in Natchez, Mississippi, wo er auch heute lebt. Nach seinem Studienabschluss an der University of Mississippi spielte er als Musiker in der band >>Frankly Scarlet<<, bevor er die Gruppe verließ, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Seine Bücher wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt und in über zwanzig Ländern veröffentlicht.

    Meinungen zum Buch:

    >>Iles schreibt so, dass man das gefühl hat, seine Figuren persönlich zu kennen.<< Jeffrey Deaver

    Meine Meinung:

    Ich muss gestehen, dass es schon ein bisschen her ist, dass ich das Buch gelesen habe und ich kaum noch Erinnerungen an den Inhalt habe, aber ich weiß noch, dass ich sehr schockiert war und es mich beim Lesen sehr gegraust hat! Es wird alles so..."lebendig" beschrieben (ein merkwürdiger Vergleich, da es ja um Tote geht...), dass ich die ganze Zeit die Bilder vor Augen hatte, die im Buch beschrieben werden. Grausam!
    Aber ich werde es nochmals lesen, um euch nochmal genauer meine Meinung zu sagen.
    Sonst kann ich nur sagen, dass es wirklich spannend und mitreißend geschrieben ist....vllt ein wenig zu mitreißend^^

    Meine Wertung:

    Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Greg Iles - Bisswunden

    Beitrag von Dawn am Mi 16 Jul 2008, 21:26

    Kenne es nicht aber es hört sich gut an. Falls es unsere Bücherrei hat leihe ich es mir vielleicht mal aus.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Greg Iles - Bisswunden

    Beitrag von Pooly am Do 29 Jul 2010, 10:15

    Danke, für die Vorstellung, Tin!
    Als ich den Titel las, dachte ich "Oh nein, ein Vampirroman!" - Da sieht man mal, wie gestört ich von dieser Marktüberschwemmung schon bin Wink

    Der Inhalt klingt auf jeden Fall interessant, wenn auch etwas konfus.
    Ich werde auf jeden Fall mal reinschnuppern, wenn ich es irgendwo sehen sollte (:


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Greg Iles - Bisswunden

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 25 Sep 2017, 08:19