Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Jules Blog

    Austausch
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Jules Blog

    Beitrag von Lexi am Di 13 Dez 2011, 11:20

    Ich muss hier mal einen Blog vorstellen, den ich seit Anfang des Jahres mit Begeisterung verfolge und jedem nur weiterempfehlen kann.

    Jule, die Bloggerin, wurde 2008 von einem Auto angefahren und ist seither querschnittsgelähmt. Sie lag fast ein Jahr im Krankenhaus und bloggt seit Anfang 2009, erzählt dabei, wie man als Rollstuhlfahrerin im Alltag klarkommt, Reaktionen von Mitmenschen (bei denen mir regelmüäßig die Spucke wegblieb), von den psychischen Aspekten usw.
    Nach dem Unfall kam es zu einem völligen Bruch mit ihrer Familie, da ihre Eltern mit ihrer Behinderung weniger umgehen konnten als sie selbst.

    Zu Anfang kann man aus jeder Zeile herauslesen, wie verzweifelt Jule über ihre Situation ist, im Lauf der Zeit spürt man aber mehr und mehr, wie sie lernt, mit ihrer Behinderung umzugehen, sie findet Freunde und wird reifer.
    Sie schreibt schonungslos ehrlich über das Leben mit einer Behinderung und alle Unannehmlichkeiten, die diese mit sich bringt - z.B. Inkontinenz aufgrund einer Querschnittslähmung, bürokratischen Wahnsinn und wie scheiße es ist, am Bahnhof vor einem kaputten Aufzug oder noch besser, in einem solchen zu stehen ...
    Ich habe Anfang des Jahres sämtliche Einträge aus 2009 und 2010 innerhalb weniger Tage gelesen und warte jedes Mal ungeduldig auf neue Einträge.
    Manchmal scheint es wirklich unglaublich, was einem Rollstuhlfahrer so alles passieren kann und wie ignorant manche viele Menschen sind. Ich werde nie, niemals auch nur für fünf Minuten auf einen Behindertenparkplatz stehen, soviel steht fest!

    Hier geht es zum Prolog, der die Gesamtsituation zusammenfasst, und von da aus direkt weiter zu den Einträgen.
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Jules Blog

    Beitrag von Mondlicht am Di 13 Dez 2011, 11:40

    Hallo Lexi :)

    Wow, das ist sehr beeindruckend - und erschreckend. Ich habe jetzt erst den Prolog gelesen, aber ich finde es unglaublich stark von solchen Menschen, dass sie damit umgehen können.

    Wir haben in der Schule eine Lehrerin, die vor vier Jahren im Gotthardmassiv beim Klettern verunfallt ist. Sie und drei Freunde stürzten 150 Meter tief - die beiden Männer überlebten nicht, sie schon - als Paraplegikerin. Sie war zuvor Klassenlehrerin, Geografielehrerin und Sportlehrerin gewesen, eine Frau, die auf dem Kilimandscharo und im brasilianischen Regenwald gewesen ist.

    Heute unterrichtet sie uns wieder in Geografie, ist die Nummer 4 im Schweizer Rollstuhltennis, war 4. in der WM in Südafrika und geht in einem Monat nach Australien für die Australian Open. Letzte Woche gab sie in unserer Schule eine Charity, wo sie gegen einen Tennisspieler auf Beinen gespielt hat - sie hat nur sehr knapp verloren, aber auch nur, weil der Boden so weich war.

    Vor drei Jahren kam sie zu uns in die erste Stunde, mit leiser Stimme und grimmigem Gesicht und erzählte uns von ihrem Schicksal und dass sie manchmal denkt, es wäre besser, sie wäre bei dem Sturz auch gestorben. Zwei Monate später wurde bei ihr eingebrochen - sie lag im Bett, hilflos. Die Einbrecher haben ihr Nachttischchen leergeräumt, sie konnte nichts tun, obwohl sie sie die ganze Zeit sehen konnte. An Weihnachten jenes Jahres zog sie sich schwere Verletzungen an den Beinen zu, Verbrennungen vom Sitzofen - ihr Körper brauchte weitere drei Monate, um die Verbrennungen zu heilen. Ein Jahr später war sie stark genug, uns Bilder und Filme von ihren Reisen zu zeigen, von ihr und ihrem Freund. Heute ist ihr Ziel die Olympia in London 2012. Sie fährt selbst Auto, hat ein Handbike, spielt Rollstuhltennis und gibt Unterricht.

    Ich habe den grössten Respekt vor solchen Menschen. Und ich hasse Menschen, wie diese Einbrecher, die ihre Behinderung so schamlos ausgenützt haben.

    Gruss
    Mondlicht
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jules Blog

    Beitrag von Pooly am Fr 16 Dez 2011, 14:39

    Hallo Lexi,

    oh, danke für diese sehr interessante Blog-Vorstellung! Ich hatte mir gerade viele der Beiträge durchgelesen und bin ebenso beeindruckt wie du. Erst einmal schon davon, dass sie wirklich so ehrlich und offen über all ihre Erfahrungen und Probleme, aber auch über die positiven Empfindungen schreibt. Und davon, wie sich ihre Post zunehmend immer stärker anhören.

    Ich habe sie gleich aboniert und werde ihre Einträge weiterhin interessiert verfolgen!

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Jules Blog

    Beitrag von Miyann am Do 05 Jan 2012, 09:55

    Hallo Lexi,

    ich möchte mich hier nochmal für die Blogempfehlung bedanken. Ich lese nun seit einigen Wochen den ganzen Blog auf, es ist wirklich sehr beeindruckend.

    Liebe Grüße
    Marit
    avatar
    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Re: Jules Blog

    Beitrag von Wataru am Do 21 Jun 2012, 13:58

    Ich hab Jules Blog auch vor kurzem entdeckt und bin gerade dabei ihre älteren Posts durchzulesen. Sehr beeindruckend, das Mädel.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Jules Blog

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 23 Apr 2017, 14:00