Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    In Time

    Austausch
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    In Time

    Beitrag von Miyann am Mo 12 Dez 2011, 23:19

    In Time

    Originaltitel: In Time
    Produktionsland: USA
    Originalsprache: Englisch
    Erscheinungsjahr: 2011
    Regie: Andrew Niccol
    Drehbuch: Andrew Niccol
    Musik: Craig Armstrong
    Dauer: 109 Min.
    FSK: 12

    Besetzung:
    Will Salas: Justin Timberlake
    Sylvia Weis: Amanda Seyfried
    Raymond Leon: Cillian Murphy
    Philippe Weis: Vincent Kartheiser
    Rachel Salas: Olivia Wilde
    Henry Hamilton: Matt Bomer



    Inhalt

    Wir befinden uns in einer Welt, in dem Menschen nicht mehr altern. Sie sind unsterblich. Doch die Sorglosigkeit endet ab dem 25. Geburtstag. Ab da startet ein Countdown und man muss für jede Sekunde Leben arbeiten. Kurz gesagt: Zeit ist die neue Währung.

    In dieser Welt lebt Will Salas, ein einfacher Arbeiter, der sich von Tag zu Tag hangelt, ständig mit dem Blick auf seiner verbleibenden Zeit, stets mit der Angst, dass die Preise plötzlich steigen und sein Job ihm nicht mehr genügend Zeit verschafft, dass sein Countdown auf Null sinkt.

    Doch dann tritt eine Veränderung ein: Er lernt einen reichen Mann kennen, der seine Lebenslust verloren hat und ihm seine verbleibende Zeit überlässt - dies ist die Eintrittskarte zu der Welt der Reichen und Schönen.


    Meine Meinung

    Der Film klingt vielversprechend, nicht wahr? Die Idee, die hinter der Story steckt, ist sehr faszinierend und gleichzeitig eine gewaltige Kritik am Kapitalismus - trotzdem konnte der Film mich nicht richtig überzeugen. Er verschenkt sein Potenzial und das ist wirklich traurig. Man hätte so viel aus der Idee herausholen können und was erwartet einen im Kino? Ein langweiliger und vorhersehbarer Plot, gewürzt mit moralischen Vorstellungen, ein bisschen Robin Hood und Bonny und Clyde … Besonders das Ende kann einfach nicht überzeugen.

    Der Film ist nicht schlecht, aber er ist leider auch nicht gut. Und das liegt sicherlich nicht an den schauspielerischen Leistungen! Nein, die Handlung ist leider einfach nicht fesselnd genug, es fehlten Überraschungen und nun ja - das Ende will ich hier ja nicht verraten.

    Trotzdem ist der Film ja durchaus unterhaltsam, kurzweilig, aber er hinterlässt keinen bleibenden Eindruck. Das faszinierendste waren noch die Menschen, die alle aussahen wie 25 (wobei man da anmerken muss, dass das nicht immer konsequent durchgesetzt wurde), aber auch der Effekt nutzt sich nach dem ersten Drittel ab.

    Kurz: Das erste Drittel ist wirklich noch gut, danach geht es rapide bergab und es ist einfach schade, dass da nicht mehr rausgeholt wurde. Dabei habe ich in den Regisseur von Gattaca so große Hoffnungen gesetzt …


    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: In Time

    Beitrag von Jojo am Mo 12 Dez 2011, 23:28

    Hey Marit,

    Vielen dank für die Vorstellung.

    Mhm, das klingt ja wirklich nicht sehr gut. Bei solchen Filmen vertraue ich irgendwie auf deine Meinung und jetzt habe ich überhaupt keine Lust mehr ihn zu sehen ... Eigentlich habe ich wirklich auch schon vom Trailer gedacht, dass er echt gut sei. Auch von Justin Timberlake habe ich mir viel versprochen, wobei du ja nicht sagst, dass es an den schauspielerischen Leistungen liegt.
    Aber nun ja ...

    Ich werde ihn dann wohl doch auf keinen Fall im Kino ansehen ... Doch auf DVD dann sicher irgendwann, denn interessant finde ich ihn auf jeden Fall, auch wenn er nicht so toll zu sein scheint.
    Das Geld für eine DVD-Leihe will ich dafür wohl opfern Razz

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: In Time

    Beitrag von Miyann am Di 13 Dez 2011, 08:59

    Huhu Jojo,

    der Trailer hat mich auch magisch angezogen. Leider nimmt der Trailer das erste Drittel der Handlung schon vorweg (auch wenn es gar nicht danach aussieht), ich saß wirklich die ganze Zeit da und wusste, was passiert. Nachdem dann der Trailerspoiler vorbei war, bot die Story leider auch nicht mehr so viel.

    Justin Timberlake hat in dem Film sehr solide gespielt, genau wie all die anderen Schauspieler. Aber die nicht so überzeugende Handlung können sie leider nicht kaschieren.

    Der Film ist wirklich nicht supermies, so ist es nicht, aber er hat mich nicht restlos überzeugt, einfach weil das Ende sehr, sehr schlecht war und weil die Handlung stark schwächelt und mich der dauerhaft erhobene moralische Zeigefinger gestört hat.
    Ich könnte jetzt sehr viel spoilern, aber ich beherrsche mich.

    Eigentlich wollte ich den Film ja auch gar nicht rezensieren, aber nach dem Kinoerlebnis kribbelte es mir doch in den Fingern.
    Und jep, die DVD-Leihe sollte er wert sein, denn die Idee ist wirklich gut. (:

    Viele Grüße
    Marit
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: In Time

    Beitrag von Jojo am Di 13 Dez 2011, 09:31

    Hey Marit,

    Oh man ... So was hasse ich wirklich wie die Pest, wenn der Trailer eigentlich schon alles verrät, bzw dann eben die guten Szenen vorwegnimmt und der Rest dann nicht mehr so super ist ...

    Aber irgendwie schön zu hören, dass Justin Timberlake und all die anderen gut gespielt haben. Das ist ja schon mal irgendwie ein Vorteil, denke ich. Der Typ mausert sich hier noch als guter Schauspieler, muss ich gestehen. (Obwohl ich ihn vorher nie gemocht habe ^^")

    das kann ich gut verstehen, bei schlechteren Filmen oder eben bei denen, die einen total überzeugt haben, möchte man immer gern seine Meinung sagen xD

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: In Time

    Beitrag von Pooly am So 18 Dez 2011, 23:20

    Hallo Marit!

    Oha, danke für deine Rezension! Ich muss sagen: Ich war fest entschlossen, den Film zu sehen. Ich hatte aber schon vor deiner Rezension hier einige Meinungen von Freunden gehört, die ihn ebenso enttäuschend fanden wie du - eben nicht super schlecht, aber doch nicht so gut wie erwartet. Deswegen habe ich ihn bisher noch nicht gesehen und bin auch nicht mehr ganz so entschlossen, ihn im Kino zu sehen - aber mal sehen, welche Gelegenheit sich da noch anbieten werde.

    Danke für deine Rezension! (:

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: In Time

    Beitrag von Jojo am Do 31 Mai 2012, 21:03

    Hey,

    Also ich habe den Film jetzt auch endlich sehen können und muss Marit eigentlich in allen Punkten recht geben.

    Ich fand ihn nicht sonderlich gelungen ... Er war irgendwie ... ich weiß nicht. Es war ein bisschen Effekthascherei, das einfach für mich nicht gepasst hat.
    Das Thema war super. Der Anfang hat mir auch total gefallen, aber dann frage ich mich irgendwie, wieso er auf einmal diese Sylvia entführen musste. Irgendwie ergibt es da überhaupt keinen Sinn mehr für mich und es jagt eine Actionszene die nächste. Ständig ist die Zeit zu knapp und doch schaffen sie es immer ...

    Und nun ja, das Ende ... Das mag ich überhaupt nicht. Leider. Aber was soll man machen.

    Ich kann den Film jedenfalls auch eher nicht empfehlen, höchstens auf DVD ausleihen wäre eine Möglichkeit. Aber ich bin wirklich froh, dass ich ihn mir nicht im Kino angeschaut habe und auch nicht die DVD im Regal stehen habe :)

    Liebe Grüße
    Jojo

    Gesponserte Inhalte

    Re: In Time

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Nov 2017, 09:01