Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Das Labyrinth der Wörter

    Austausch
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Das Labyrinth der Wörter

    Beitrag von Angoraschka am Sa 03 Dez 2011, 04:29



    "Mit einem Wörterbuch geht man auf Reisen. Von einem Wort zum anderen."

    Inhalt:
    Germain ist 50 Jahre alt, sehr liebenswert, aber nicht besonders klug. Die meisten seiner freunde halten ihn für einen Volltrottel und er sich selbst auch. Er lebt in einem Wohnwagen auf dem Grundstück seiner Mutter, zu der er seit klein auf kein gutes Verhältnis hat. Alles in allem ist sein Leben trostlos und die Tage vergehen nur, wenn Anett, seine Freundin, ihn besucht.
    Doch eines Tages trifft er im Park auf Magaritt, eine 90-jährige alte Dame, die ihm auf einfühlsame Art die Welt der Bücher näher bringt ...


    Trailer:

    http://www.kino.de/kinofilm/das-labyrinth-der-woerter/131746


    Meine Meinung:
    Ganz ehrlich? Ich liebe den Film. Ich habe ihn mir ausgeliehen und in dieser schlaflosen Nacht geschaut und es war wunderbar. Es ist eine Geschichte über die Kraft von Büchern, wie sie unser Leben bereichern und es wunderbar machen, wie sie uns Selbstvertrauen und Stärke geben, uns den Weg dazu zeigen uns selbst und andere zu lieben. Der Film ist ohne übertriebene Emotion, kein Popcornkino a la Hollywood, sondern bescheiden, mit zauberhaften Dialogen voller Leben und einfühlungsvermögen. Man gleitet sanft mit dem Geschehen mit und verliert sich in den Charakteren. Es ist dieser leichte Hauch des französischen "C'est la vie", der mitschwingt und einen vergessen lässt, dass es vier Uhr morgens und winterlich kalt im Zimmer ist ....
    Allen, die die wunderbare Welt der Bücher kennen oder kennen lernen wollen, kann ich diesen Film nur empfehlen!

    avatar
    Pegasus
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1601
    Texte : Pegasus
    Kunst : Pegasus
    Sonstiges : Only a fool lends a book. And only a bigger fool returns it.

    Re: Das Labyrinth der Wörter

    Beitrag von Pegasus am Sa 03 Dez 2011, 04:53

    Ich glaube ich habe meinen Film fuer heute gefunden *grins*
    Danke!!! :))
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Das Labyrinth der Wörter

    Beitrag von Angoraschka am Sa 03 Dez 2011, 04:56

    xD ich wollts noch vorschlagen, aber es hätte im Talk wie Eigenwerbung geklungen^^ Schön, dass er dir zusagt, ich hoffe, er gefällt dir so gut wie mir
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Das Labyrinth der Wörter

    Beitrag von Pooly am Mi 21 Dez 2011, 00:44

    Hallo Seri!

    Danke für diese Vorstellung! Wow, der Film klingt wirklich zauberhaft und wundervoll, nach einer richtig tollen Sache! Mensch, ich denke, den muss ich auch irgendwann mal sehen, du hast mir gerade so richtig Lust darauf gemacht (: Mal schauen, ob ich ihn irgendwann irgendwo erwische.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Das Labyrinth der Wörter

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Nov 2017, 23:22