Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Orson Scott Card - Ender

    Austausch
    avatar
    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Orson Scott Card - Ender

    Beitrag von Wataru am Fr 07 Okt 2011, 11:38

    ORSON SCOTT CARD
    ENDER


    Taschenbuch: 751 Seiten
    Verlag: Bastei-Lübbe; Auflage: 1. (1992)
    Originaltitel: Enders Game & Speaker for the Dead
    ISBN-10: 340424155X
    ISBN-13:978-3404241552
    Anmerkung: Vermutlich nur noch antiquarisch/gebraucht zu bekommen


    BESCHREIBUNG
    Nur dem äußeren Anschein nach ist Andrew Ender Wiggin ein ganz normaler Junge. In Wahrheit ist er das Ergebnis eines genetischen Experiments: Er soll zu einem militärischen Genie werden, das die Erde braucht, um einen fremden, übermächtigen Feind zu besiegen. Doch Enders Geschichte verläuft anders, als es die Militärs geplant haben. Zwar erweist er sich als der große Stratege, an dem sich das Schicksal einer anderen Lebensform erfüllt, doch dann wandelt er sich zum Hoffnungsträger der gesamten Galaxis. Denn er nimmt es auf sich, zum Mittler zwischen den Menschen und anderen, intelligenten Rassen zu werden.
    - amazon.de -

    MEINE MEINUNG

    Ich möchte mal wieder einen SF Klassiker der 80er vorstellen. Leider ist auch dieses Buch in deutsch vermutlich nur gebraucht erhältlich. Das Taschenbuch enthält die Bände 1 und 2 von Cards Ender-Reihe (die aus 4 Bänden besteht). Jedes Buch ist allerdings in sich abgeschlossen. Ender erzählt die Geschichte eines Jungen der durch harte, gnadenlose Ausbildung zum grössten militärischen Führer seiner Zeit gemacht wird. Der erste Band schildert die Zeit von Enders Ausbildung und den Krieg gegen die Fremden. Der Zweite Band schildert Enders Wandlung hin zum Fürsprecher für die unterdrückten Rassen und Völker. Card gelingt es, fremde Kulturen und Lebewesen auf eindringliche Art und Weise zu beschreiben so dass man im Verlauf der Handlung beinahe Mitleid mit dem großen Feind der Menschheit bekommt.
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Orson Scott Card - Ender

    Beitrag von Miyann am Fr 07 Okt 2011, 11:48

    Hallo Wataru!

    Schon wieder so ein tolles Buch. Ich freue mich immer, über eine neue Vorstellung von dir, weil ich so auf Bücher stoße, von denen ich sonst nichts mitbekomme ...

    Hast du schon alle vier Bände gelesen oder erst die ersten beiden? Wie ist der Schreibstil? Das finde ich bei so alten SciFi-Klassikern immer besonders interessant. (:

    Der Inhalt klingt wirklich toll und spricht mich sehr an. Also noch ein Buch für die Wunschliste. Vielen Dank für die Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Marit
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Orson Scott Card - Ender

    Beitrag von Pooly am Fr 07 Okt 2011, 12:02

    Hallo Wataru,

    ich kann mich Marit anschließen, ich freue mich selbst auch immer richtig, wenn eine neue Vorstellung von dir auftaucht, weil du immer so interessante Literatur vorstellst. Auch dieses Buch hier klingt wieder sehr sehr spannend und auf jeden Fall nach etwas, das etwas für mich sein könnte. Mir gefällt auch irgendwie der Titel besonders gut, der Name ist irgendwie klasse.

    Wie Marit würde mich aber auch der Schreibstil noch etwas interessieren (:

    Kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste, mal schauen, ob ich demnächst noch ein Exemplar ergattern kann. Wenn nicht, dann eben auf Englisch (:

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Re: Orson Scott Card - Ender

    Beitrag von Wataru am Fr 07 Okt 2011, 12:06

    Hey ihr beiden,

    schön das ich mit den alten Klassikern noch Interesse wecken kann. Ich finde es sehr schade, dass diese Bücher heute nicht mehr auf deutsch aufgelegt werden. Vielleicht erbarmt sich ja irgendwann mal wieder ein Verlag.

    Ich habe die ersten drei Bände der Reihe (Enders Spiel, Sprecher für die Toten und Xenozid) gelesen, der vierte und letzte "Enders Kinder" steht noch im Regal und wartet. Aber bevor ich den in Angriff nehme, muss ich die drei vorherhigen nochmal lesen Smile

    Cards Schreibstil ähnelt dem vom C.J. Cherryh allerdings nicht ganz so sehr auf die Figuren fokussiert. Beide verzichten weitestgehend auf den, in der SF Literatur so beliebten, Technobrabbel und fokussieren sich ganz auf die Figuren ihrer Geschichten. Beiden Autoren sind die Figuren und ihre Beziehungen untereinander wichtiger als die grossen Weltraumschlachtengemälde. Action gibts zwar bei beiden, aber sie ist eher Mittel zum Zweck als bloßer Bombast.

    Ich hoffe ich konnte eure Fragen beantworten Smile
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Orson Scott Card - Ender

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mi 17 Jul 2013, 11:51

    Hallo Wataru!

    Ich habe "Enders Spiel" auf meinem SuB noch rumliegen, möchte es aber demnächst lesen, weil das Buch auch bald in die Kinos kommen wird. Ich hatte das Buch schon einmal angefangen, war aber noch nicht richtig bereit dafür. Jetzt allerdings hoffe ich es einfach und natürlich, dass es mir auch gefallen wird! :) 

    Band 1 und 2 sind vom Heyne-Verlag schon als Neu-Auflage erschienen. (Sie sehen auch sehr ansprechend aus.) Bin gespannt, wann dann die nächsten zwei folgen werden!

    Danke für deine Vorstellung!

    Liebe Grüße, 
    Vee

    Gesponserte Inhalte

    Re: Orson Scott Card - Ender

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21 Sep 2017, 00:04