Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    J.M. Sampson - Das Erwachen der Wölfin

    Austausch
    avatar
    Danwaith
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 443
    Texte : Danwaith
    Kunst : Danwaith

    J.M. Sampson - Das Erwachen der Wölfin

    Beitrag von Danwaith am Do 29 Sep 2011, 22:41

    J.M. Sampson
    Das Erwachen der Wölfin 01
    Die Verwandlung


    Informationen zum Buch:
    Taschenbuch: 304 Seiten
    Verlag: Blanvalet
    ISBN-10: 3442268257
    Preis: 8,99€

    Das Erwachen der Wölfin:
    1. Die Verwandlung
    2. noch Unbekannt

    Kurzbeschreibung:
    Ein Feuerwerk aus Spannung, Leidenschaft und großer Liebe

    Die sechzehnjährige Emily Webb war immer schüchtern. Doch plötzlich strotzt sie vor Selbstbewusstsein und verspürt den Drang, die Nacht unsicher zu machen. Diese Veränderung ist ihr selbst unheimlich, doch sie kommt nicht dagegen an. Und was ist mit dem Wolf, der Emily bis in die Stadt zu verfolgen scheint? Weiß vielleicht der geheimnisvolle Patrick, ihr neuer Mitschüler, mehr darüber? Emily schenkt ihm ihr Vertrauen. Da versucht jemand, sie zu ermorden – und Patrick ist der Hauptverdächtige!

    Eigene Meinung:

    Ein gelungener Auftakt zu einer vielversprechenden neuen Reihe

    Emily Webb war bisher ein ganz normales Mädchen. Eine Außenseiterin die viel zu große Kapuzenshirts trägt und unglaublich schüchtern ist. Umso seltsamer ist es, das sie eines Abends, angezogen wie eine Schlampe, dabei ist aus ihrem Fenster im zweiten Stock zu springen. Nur das klingeln ihres Handys verhindert in diesem Augenblick ihren Ausflug und wenige Minuten später, ist sie wieder sie selbst. Jedoch kann sie sich nicht daran erinnern was passiert ist, geschweige denn, weshalb sie sich so völlig untypisch für sie angezogen hatte. Hinzu kommt, das genau an diesem Abend, Emily Cooke, eine ihrer Mitschülerinnen, auf einer einsamen Straße erschossen wird. Barfuß und nur mit ihrem Schlafanzug bekleidet. Ab diesem Abend verändert sich Emilys Leben komplett. Immer zur gleichen Uhrzeit, scheint sie sich in eine völlig andere Person zu verwandeln. Eine zügellose Emily die keine Angst vor anderen hat und die vor Selbstbewusstsein nur so schtrotzt. Ausgerechnet zu einer gefährlichen Zeit, denn der Mörder ihrer Mitschülerin, läuft noch frei herum und er scheint es auf sie abgesehen zu haben.

    Ich bin hellauf begeistert von diesem Buch. Man merkt sehr deutlich das dies der Auftakt zu einer Reihe ist, jedoch ist das nichts negatives. Emily ist ein wirklich interessantes und symphatisches Mädchen das immer lieber an der Seite, statt im Mittelpunkt steht. Weswegen sie auch unglaublich entsetzt darüber ist, was sie nach Anbruch der Dunkelheit veranstaltet, zumal sie sich mit ihrem Verhalten die halbe Schule zum Feind macht. Ich muss auch sagen das die Kurzbeschreibug hier leicht untertreibt und auch nicht komplett richtig ist. Es geht weder Hauptsächlich um Patrick, noch verfolgt ein Wolf sie bis in die Stadt - es ist eher umgekehrt. Auch kann ich mich nicht entsinnen, das Emily Patrick ihr Vertrauen geschenkt hätte. Gut, sie denkt das er ihr "Gefährte" ist, die beiden sprechen im Buch aber nur einmal miteinander und ansonsten lernt man Patrick nur aus der Ferne kennen.

    Also wer im Nachhinein nicht enttäuscht werden will, sollte sich nicht zu sehr auf Patrick konzentrieren, denn eine Liebesgeschichte zwischen Emily und ihm gibt es nicht. Jedoch habe ich das Gefühl, das er in den Folgebänden dennoch eine Rolle bekommen wird, denn irgendetwas, ist komisch an ihm.

    Wer eine große Liebesgeschichte erwartet, wird enttäuscht sein. Erst gegen Ende des Buches findet Emily was sie sucht und obwohl man die Anziehungskraft zwischen den beiden nur zu deutlich spürt, wird man auf die große Liebe wohl noch bis zum zweiten Band der Reihe warten müssen. Das hat in dem Fall aber absolut nichts gemacht. Der Plot ist spannend und weiß genau wie er den Leser mitreißen kann. Manchen wird das ganze Teeniegehabe, von dem es hier wirklich viel gibt, bestimmt nerven, aber es lohnt sich aufjedenfall durchzuhalten. Ich persönlich habe immer mit Spannung die Nacht abgewartet um zu erfahren was die nächtliche Emily als nächstes anstellen wird.

    Die Verwandlung in eine Wölfin - hier spoilert einen ja schon der Titel des Buches - ist absolut gelungen beschrieben. Es passiert nicht von jetzt auf nacher, sondern dauert seine Zeit und durchläuft bestimmte Phasen. Interessant fand ich auch diese Zwischenberichte von Emily und diesem Mann, die ganz eindeutig die Geschehnisse zu einem späteren Zeitpunkt diskutieren und einen so neugierig darauf machen, was da noch alles auf einen zu kommt. Vor allem das Ende war wirklich gelungen. Ich konnte mir ein grinsen wirklich nicht verkneifen.

    Fazit:
    Alles in allem habe ich an "Die Verwandlung" nichts auszusetzen. Es war an keiner Stelle langweilig oder langatmig, sondern hat mich vom Anfang bis zum Ende einfach mitgerissen, so das ich gar nicht gemerkt habe wie die Seite dahinflogen - bis ich zum Ende kam ;-) Man merkt deutlich das es der erste Band einer Reihe ist, eine sehr vielversprechenden Reihe nachdem was in diesem Buch alles geschieht. Ich werde die Reihe aufjedenfall weiter verfolgen und freue mich schon sehr auf den nächsten Band, der hoffentlich, nicht zu lange auf sich warten lässt.

    5/5 Sternen
    avatar
    Nakyo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3675
    Laune : voll schwerer Gedanken
    Ich schreibe : Die Dispater-Reihe:
    Das Leben und Dispater (I)
    Lass uns Tanzen, Dispater (II)
    Ich fürchte Dispater (III)
    Kein Blick zurück (IV)
    Beende meine Tag (Dispater-Reihe V)
    Von Furcht und Lügen(Dispater-Reihe VI)

    Texte : Nakyo
    Kunst : Nakyo

    Re: J.M. Sampson - Das Erwachen der Wölfin

    Beitrag von Nakyo am Fr 30 Sep 2011, 09:03

    Hallo Danwaith,

    na das klingt doch ganz nach einem tollem Jugendroman^^
    Ich bin bei solchen Sachen ja immer sehr skeptisch, da es die Twilightfraktion ja mittlerweile auch mit Werwölfen etc. gibt. Aber das hier klingt so gar nicht danach. Auch gefällt mir, dass die Liebesgeschichte nicht im Vordergrund steht - sowas kann ich gar nicht leiden.

    Dennoch werde ich mir das Buch wahrscheinlich eher nicht holen, aus dem einfachem Grund, dass ich derzeit auf ganz andere Dinge stehe. ^^

    Liebe Grüße,
    Nadine
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: J.M. Sampson - Das Erwachen der Wölfin

    Beitrag von Pooly am Do 13 Okt 2011, 22:21

    Hallo Conny,

    danke für die Vorstellung. Also bei der Sache mit der Skepsis bin ich Nadines Meinung, aber das hier klingt doch wirklich mal nach etwas anderem. Dass es in diesem Buch keine Liebesgeschichte gibt, finde ich sehr gut und irgendwie interessiert es mich deswegen. Hach, denn all diese pubertären "Ich liebe dich, aber du bist so böse" Sachen können einem wirklich zum Hals heraushängen ...
    Interessant (:

    Wie ist denn der Schreibstil so, wie würdest du ihn beschreiben? Das ist bei mir auch immer noch ein großes Kriterium, wenn ich mich entscheide, wonach ich mich mal umsehe und wonach nicht.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: J.M. Sampson - Das Erwachen der Wölfin

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 27 Mai 2017, 17:36