Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Teilen
    avatar
    lechantsarreta
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 104
    Laune : immer gut ;)
    Ich schreibe : Zur Zeit gar nichts, aber ich hab was in Planung :)
    Texte : lechantsarreta
    Kunst : lechantsarreta

    Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von lechantsarreta am So 11 Sep 2011, 19:17

    Autor: Sabine Kuegler
    Verlag: Knaur
    Taschenbuch, 357 Seiten
    ISBN 978-3-426-78474-7
    Normalpreis: 9,99€


    Klappentext
    Was uns unvorstellbar erscheint, Sabine Kuegler hat es erlebt: Ihre Kindheit verbrachte sie beim Stamm der Fayu in West-Papua. Der Urwald war ihr Spielplatz, der Dschungel ihre Heimat. Mit siebzehn kehrte sie nach Europa zurück und blieb doch eine Gefangene zwischen zweier Welten.

    "Durch den Film fühlte ich mich in meine Kindheit
    zurückversetzt. Das hat mich sehr aufgewühlt.
    Da war dieser Moment, in dem ich mir sagte:
    'Wie schön wäre es, wenn man die Zeit zurückdrehen könnte'" - Sabine Kuegler

    Cover
    Das in grün und gelb gehaltene Cover finde ich super!
    Oben befindet sich Sabine Kuegler. Mit 17 Jahren ist sie ja aus dem Urwald zurückgekehrt. Und ich nehme an, das dies der nachdenkliche und sehnsüchtige Blick ist, mit dem sie auf ihre wundervolle Kindheit zurückschaut.
    Etwas weiter unten ist sie noch ein weiteres Mal mit einem Stammesmitglied zu sehen. Wirklich süß, wie sie Kopf-an-Kopf in der Landschaft stehen und die Welt vergessen können...


    Meine Meinung
    Eine spannende Welt, in die man von der Autorin entführt wird.
    Wunderschön. Gefährlich. Grausam. Paradiesisch.
    Dieses Buch lässt einen wirklich nicht mehr los. Die ganze Zeit war ich zwischen den verschiedensten Emotionen hin- und hergerissen, denn die Geschichte handelt von Abschiednehmen und Tod, aber auch von Liebe, Zuneigung, Gefühl und einer wunderschönen, behüteten Kindheit.
    Es ist wirklich wahnsinnig interessant, was man so alles erfährt.
    -was Ureinwohner der ganzen Tag treiben
    -wie sie sich Essen beschaffen
    -was sie essen
    -wie sie überleben
    -und schließlich wie sie kämpfen.

    Was schade ist, dass diese "Biografie" eher einem Abenteuerroman gleicht und ich kann einfach nicht glauben das sich das alles so zugetragen hat. Das ist einfach zu... naiv?! Diese Ich-schaue-durch-die rosarote-Brille-und-alles-wird-gut-und-wir-ändern-die-kompletten-Gewohnheiten-der-Fayu-Situation mag ich leider nicht so. Wenn das nicht wäre, wäre dieses Buch ein wirklich interessanter Beitrag in der Literatur. Ich kann der Geschichte als Leser leider nicht meinen kompletten Glauben schenken.
    ABER: es war sehr unterhaltsam!
    Was ich noch schön finde: Im Buch sind Fotos aus dem gleichnamigen Film enthalten.

    Mein Fazit
    Das Buch ist wirklich lesenswert, wenn man auf Abenteuer(-geschichten) steht!
    Unterhaltung pur!
    Ich bin sehr begeistert, aber auch ein kleines bisschen enttäuscht.
    Dafür gibt es 4 von 5 Sternen.
    avatar
    Verwunschen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1945
    Laune : naja
    Ich schreibe : schaffenskriese...
    Texte : Verwunschen
    Kunst : Verwunschen
    Infos : Verwunschen

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von Verwunschen am Do 15 Sep 2011, 19:30

    Meine Meinung:

    ich habe das Buch gekauft, nachdem ich den Kinofilm gesehen hatte. Und endlich habe ich es gelesen. Es ist wirklich liebevoll beschrieben und nett geschrieben. Der Film ist natürlich kein vergleich.
    Sabine Kueglers Lebensgeschichte ist schon sehr bewegend. Man kann auch einiges aus dem Buch mitnehmen an Erfahrungen, die Sabine gemacht hatte.
    Ich finde es nur total schade, dass sie aus politischen Gründen nicht mehr in den Dschungel zurück darf, das hat mich wirklich traurig gestimmt zum Schluss von diesem Buch. Man bekommt nämlich wirklich gut einen Einblick, wie sehr sie an diesem alten Leben noch immer hängt.

    Fazit: Wirklich lesenswert und fantastisch beschrieben :)
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von Pooly am Fr 23 Sep 2011, 23:27

    Hallo ihr beiden,

    danke für die Vorstellung und eure Meinungen. Den Film kenne ich nicht, aber ich habe schon einiges von dem Buch gehört und schon ein Auge darauf geworfen. Bin aber noch immer etwas unsicher, ob es etwas für mich wäre, auch wenn es eben sehr interessant klingt.

    ²Kristina: Irgendwie kann ich deinen Kritikpunkt aber noch nicht ganz nachvollziehen. Kannst du vielleicht noch einmal erklären, was du meinst? Würde mich irgendwie interessieren (:

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    lechantsarreta
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 104
    Laune : immer gut ;)
    Ich schreibe : Zur Zeit gar nichts, aber ich hab was in Planung :)
    Texte : lechantsarreta
    Kunst : lechantsarreta

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von lechantsarreta am Mi 28 Sep 2011, 14:15

    Dazu müsste ich einiges erklären und das wäre dann gespoilert xD
    willst du's tdem wissen?
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51596
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von Alania am Fr 30 Sep 2011, 14:58

    Hallo. :)

    Ich kenne weder den Film noch das Buch, aber es scheint sich ja hier um eine sehr interessante Geschichte zu handeln.
    Nichts, dass ich mir jetzt sofort holen würde, aber doch etwas, das mich neugierig macht. (:
    Vllt. stolper ich mal über das Buch. =D

    LG
    ANgie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von Jojo am Fr 30 Sep 2011, 15:55

    Hey,

    Vielen Dank für die Vorstellung.

    Das Buch hat meine Mutter auch im Regal stehen, von daher werde ich es wohl früher oder später noch einmal lesen, vor allem weil ich momentan sowieso ziemlich auf solche Biografien stehe und diese hört sich eben wieder sehr interessant und lesenswert an.

    Den Film werde ich dann erst sehen, wenn ich das Buch gelesen haben.
    Aber meine Meinung werde ich dazu schreiben Wink

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von Vampirmaedchen am Fr 08 Feb 2013, 13:57

    Hey,

    danke für die Vorstellung!
    Der Titel sagt mir etwas, nachdem ich gelesen habe, dass es verfilmt wurde, aber leider kann ich mir dazu auch schon gar nicht mehr denken. Doch deine Meinung klang dafür sehr positiv. Ich werde nach dem Buch aber nicht Ausschau halten, weil es mich einfach nicht interessiert. Vielleicht würde ich auch einfach nur den Film gucken. Ich denke, das würde ich schon eher machen ...

    Aber schön zu lesen, dass es dir so gefallen hat!

    Liebe Grüße,
    Vee
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von Tin am So 03 März 2013, 11:45

    Hallo Kristina,

    vielen Dank für deine Vorstellung dieses Buches! Damals, als der Film herauskam, war ich wirklich sehr neuierig, habe zu dem Zeitpunkt allerdings nicht so gerne Biografien gelesen, obwohl ich schon so viele gute Dinge darüber gehört habe. Deine Rezension hat jetzt aber wirklich Interesse in mir hervorgerufen und ich möchte das Buch auf jeden Fall einmal lesen.

    Wann genau das sein wird, kann ich nicht sagen. Aber sobald ich es gelesen habe, werde ich hier auf jeden Fall meine Meinung schreiben. :)

    Liebe Grüße
    Tin

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sabine Kuegler - Dschungelkind

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 18 Jan 2018, 08:51