Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Neal Stephenson - Anathem

    Austausch

    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Neal Stephenson - Anathem

    Beitrag von Wataru am Sa 10 Sep 2011, 22:47

    NEAL STEPHENSON
    ANATHEM


    Gebundene Ausgabe: 1024 Seiten
    Verlag:Manhattan (25. Januar 2010)
    ISBN-10: 3442546605
    ISBN-13:978-3442546602


    BESCHREIBUNG
    Neal Stephenson machte sich in den 80iger Jahren mit Snow Crash und Diamond Age einen Namen und wird heute in einem Atemzug mit Bruce Sterling und William Gibson (Die Neuromancer-Trilogie) als Gründer der populären Cyberpunk-Strömung in der Science Fiction betrachtet (wenn man mal von Urvätern wie John Brunner oder Vernor Vinge absieht): Cyberspace, Hacker, HighTech-Drogen und die technische Erweiterung von Körper und Gehirn in einer rauen, umweltzerstörten und von Wirtschaftskonglomeraten gesteuerten Welt.

    Nach dem Cyberpunk kam die Echtzeit - Stephenson schrieb mit Cryptonomicon einen einerseits historischen und gleichzeitig im Heute verankerten, unglaublich dichten und mehrdimensionalen Roman über Kryptografie und Hacker vom II. Weltkrieg bis ins Heute. Damit nicht genug packte er noch eine komplette Trilogie (Die Barock-Trilogie: Quicksilver, Confusion, Principia) chronologisch vor Cryptonomicon und lieferte mal eben die intime Geschichte der westlichen naturwissenschaftlichen Weltanschauung auf mehreren Tausend Seiten, die dank originaler Sprache und Begriffen so nachhaltig gepackt sind, dass das Buch eher einem Bricket als Literatur gleicht.

    Dann wurde es erstmal still um den seit einem Laptopcrash nur noch mit Füller und Papier schreibenden ehemaligen Cyberpunker. Und dann kam Anathem. Ein Science Fiction. Genauer ein Parallelwelt Science Fiction. Fast zeitgleich mit Ian Banks Welten - ebenfalls ein Parallelwelt SF. Gleich einem Kondensat sind in ihm seine unglaubliche Ideenkraft und Erzählwucht mit seinem wissenschaftlichen Detailfanatismus vermischt und konzentriert und ergeben den wohl erstaunlichsten Science Fiction-Roman seit ...?

    In Anathem beschreibt Stephenson die Geschichte des Konzent-Mitglieds Erasmas, der als Teil einer Jahrtausend Jahre alten klösterlichen Gemeinde hinter hohen Mauern auf dem Planeten Arbre lebt. Überall auf Arbre gibt es diese abgeschlossenen Orden, in denen nach einer durch Wissenschaftler verursachten Katastrophe Wissen samt Wissenschaftler, Philosophen und Mathematiker von der Außenwelt abgeschottet sind. Ein Objekt aus einer anderen Dimension erscheint und Erasmas muss aus dem Konzent fliehen, um Arbre zu retten.

    Stephenson erschafft mit Arbre eine unglaublich lebendige, detaillierte Welt und spielt quasi nebenbei mit den Grundpfeilern aus den Naturwissenschaften während seine Romanfiguren durch seine packende Geschichte stolpern und mitten im Herz des Lesers landen. Anathem die literarische Essenz aus mehreren Welten und ein Leseexzess der Extraklasse.

    - Wolfgang Treß/textico.de -

    MEINE MEINUNG

    Anathem zu beschreiben ist ziemlich schwer. Der Roman toppt so ziemlich alles was ich in letzter Zeit gelesen habe. Er ist, wie immer bei Neal Stephenson, alles andere als anspruchslos und ich musste die englische Version, die ich zuerst lesen wollte, beiseite legen und mir die, hervorragend übersetzte, deutsche Version holen um es wirklich geniessen zu können. Stephenson deutet zahlreiche Wörter um oder erfindet neue Begrifflichkeiten für seine Welt Arbre, etwas das mir ziemlich schnell schwierigkeiten machte wenn das innerhalb des englischsprachigen Kontexts passiert. Jedenfalls ist die deutsche Übersetzung sehr gut und verliert nichts von der atmosphärischen Dichte der Erzählung. Stephenson verquickt in seinem Buch die Geschichte über moderne wissenschaftliche Methodik mit einer spannenden Erzählung die sich quer durch das ganze Buch hält.

    Fazit: Keine leichte Kost, aber es lohnt sich.

    Ach ja: Eine Kindle Version ist auch erhältlich und auch etwas günstiger als die gebundene Ausgabe.

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Neal Stephenson - Anathem

    Beitrag von Pooly am Di 20 Sep 2011, 23:51

    Hallo Wataru!

    Wow, das klingt ja nach einem großartigen Autor und nach einem großartigem Buch. Wie kann es sein, dass ich noch nie etwas von ihm gehört habe, ich komme mir absolut unwissend vor, gerade. Einem Fan des Genres sollte der Name schon etwas sagen, wenn so große Werke seiner Feder entstammen.

    Das Buch klingt super, es kommt auf meine Leseliste. Vielen lieben Dank fürs Vorstellen.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Re: Neal Stephenson - Anathem

    Beitrag von Wataru am Do 22 Sep 2011, 11:02

    Stimmt... wer ein Fan des SF Genres ist, der sollte Stephenson mal gelesen haben. Der Mann spielt wirklich in einer völlig anderen Liga als die meisten SF Autoren.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Neal Stephenson - Anathem

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 20 Feb 2017, 09:51