Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Kelley Armstrong - Die dunklen Mächte

    Austausch
    avatar
    Danwaith
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 443
    Texte : Danwaith
    Kunst : Danwaith

    Kelley Armstrong - Die dunklen Mächte

    Beitrag von Danwaith am Mo 05 Sep 2011, 08:35

    Kelley Armstrong
    Die dunklen Mächte 02
    Seelennacht


    Informationen zum Buch:
    Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
    Verlag: Pan
    ISBN-10: 3426283425
    Preis: 14,99€

    Kurzbeschreibung:
    "Ich hatte recht. In Lyle House gehen tatsächlich erschreckende Dinge vor sich. Ich bin keineswegs hier, weil ich verhaltensauffällig, sondern weil ich eine Nekromantin bin. Ich kann mit den Geistern von Toten reden. Ich kann Tote auferstehen lassen. Und ich kann noch viel mehr. Meine Kräfte sind unberechenbar. Denn ich bin das Ergebnis eines fehlgeschlagenen genetischen Experiments. Meine Schöpfer, die Edison Group, haben Angst vor mir – und vor den anderen Jugendlichen in Lyle House ebenso. Wir sind tickende Zeitbomben. Daher haben sie beschlossen, ihr Experiment endlich zu einem Ende zu bringen. Und uns bleibt nur noch eins: um unser Leben zu rennen."

    Eigene Meinung:
    Chloe wird von der Edison Group gefangen gehalten, auch wenn diese alles erdenkliche tun um ihr da Gefühl zu geben, es sei nicht so. Doch im Gegenteil zu Rae, lässt Chloe sich nicht täuschen. Sie weiß das die Jugendlichen aus dem Lyle House Experimente sind und das sie, sollten sie sich nicht fügen, sterben werden. Als sie schließlich zusammen mit Dr.D, ihrer Tante und Tori und deren Mutter auf die Suche nach Simon und Derek macht, gelingt es den beiden Mädchen zu fliehen. Es dauert auch nicht lange bis sie Simon und Derek finden und ab da, schlagen sich die vier zusammen durch.

    Es ist schon einige Zeit her seit ich den ersten Band der Reihe gelesen habe, doch es war ziemlich einfach wieder in die Geschichte hinein zu finden, da sie genau da weiter macht wo sie aufgehört hat. Wo es in "Schattenstunde" noch größtenteils darum ging erst einmal heraus zu finden was genau eigentlich los ist und die Kinder erfuhren das sie Paranormale sind, geht es in diesem Band hauptsächlich um ihre Flucht und die Frage, wo genau sie eigentlich hin sollen. Wenn ich so im Nachhinein darüber nachdenke, wäre es ziemlich einfach den Inhalt in wenigen Sätzen wiederzugeben. Es gibt zwar einige spannende Momente, aber ich habe das Gefühl, Kelley Armstrong hat sich diesmal mehr auf das Zwischenmenschliche konzentriert. Was nicht schlecht ist, im Gegenteil, es hat mir sehr gut gefallen.

    Vor allem Chloes Beziehung zu Derek ist wieder auf eine harte Probe gestellt worde und mit Tori als Anhängsel, haben sich einige lustige und ärgerliche Szenen mit eingeschilchen. Ich bin mir ja immernoch nicht sicher, ob es in diesen Büchern auch eine Liebesbeziehung geben wird. So wie ich das sehe, empfindet Chloe für Derek allmählich doch mehr als davor, nur das sie es nicht merkt. Auch Simon scheint plötzlich auf eine Weise an Chloe interessiert, die diese bisher unmöglich fand. Ich werde also mit Spannung den letzten Band der Reihe lesen um heraus zu finden was da nun Sache ist.

    Auch in diesem Band gibt es wieder jede Menge gruseliger Momente bei denen ich es fast bereut habe, das Buch nachts zu lesen. Es ist offensichtich das Chloe ihre Kräfte nicht immer vollkommen im Griff hat und alles möglich zurück in seine toten Körper beschwört. Gegen Ende des Buches habe ich gehofft und gebetet das Chloe und Derek auf das Rudel stoßen, da sie in dem Moment nicht weit entfernt von deren Heim waren. Leider sind sie nur auf ein paar Mutts gestoßen und ich glaube, diese Bitte wird mir auch im nächsten Band der Reihe nicht erfüllt werden. Ich finde es schon ein wenig schade das die Reihe scheinbar nicht mit ihren anderen Büchern zusammenstoßen wird. Allerdings ist die Geschichte ja so schon spannend genug.

    Fazit:
    "Seelennacht" ist genauso spannend wie sein Vorgänger, auch wenn inhaltlich, nicht sonderlich viel passiert.

    4/5 Sternen




    Kelley Armstrong
    Die dunklen Mächte 03
    Höllenglanz


    Informationen zum Buch:
    Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
    Verlag: Pan
    ISBN-10: 3426283433
    Preis: 14,99€

    Die dunklen Mächte:
    1. Schattenstunde
    2. Seelennacht
    3. Höllenglanz

    Kurzbeschreibung:
    Die Toten beherrschen. Das ist meine Gabe. Meine tödlichste Gabe. Und die muss ich einsetzen. Skrupellos. Wenn ich schlafe, beschwöre ich tote Fledermäuse. Wenn ich träume, schicke ich Geister in ihre Körper zurück. Und wenn ich auf einem Friedhof stehe, wecke ich gegen meinen Willen die Seelen von Tausenden Toten. Auch meine Freunde besitzen unkontrollierbar starke Kräfte, die uns zu einer Bedrohung für die gesamte paranormale Welt machen. Wir wissen nicht mehr, wem wir trauen können und wem nicht. Und so muss ich ausgerechnet diejenigen um Hilfe bitten, deren Zorn ich auf mich geladen habe: die Geister der Toten ... Ein wahrlich höllischer Totentanz beginnt!

    Eigene Meinung:
    Derek, Simon, Chloe und Tori haben Andrew, den Freund von Simons Dad, gefunden und sind nun bei ihm und einer Gruppe die sich gegründet hat um der Edison Group das Handwerk zu legen. Am Anfang scheint alles in Ordnung zu sein, doch es dauert nicht lange bis die ersten Zweifel auf kommen und schließlich ist klar, das sie diesen Leuten nicht vertrauen können. Also planen sie wieder eine Flucht. Derne Umsetzung gestaltet sich aber sehr schwierig...

    "Höllenglanz" ist das absolut spannendste Buch der gesamten Reihe! Auch die vorherigen Bände sind spannungsgeladen und sehr emotional, sowieo düster, aber dieser letzte Band, übertrifft sie wirklich alle. Die scheinbare Sicherheit sorgt dafür das es in Sachen Romantik, einen großen Sprung nach vorne gibt. Zwar passiert das alles erst nach der ersten Hälfte des Buches, doch ich fand es sehr schön mitzuerleben wie Chloe und Derek sich endlich näher gekommen sind und noch mehr gefreut hat mich die Tatsache, das Derek kein Stück versucht hat sie von ihm fernzuhalten oder ihr das ganze auszureden.

    Auch Tori wird scheinbar endlich von allen akzeptiert und ich muss sagen, ich habe doch endlich begonnen sie zu mögen. Nach "Schattenstunde" hätte ich niemals damit gerechnet und auch in "Seelennacht" stand ich ihr sehr skeptisch gegenüber. Allerdings hat sie sich von jemandem auf den man sich nicht verlassen kann, in jemanden gewandelt der tut was man ihm sagt und vertrauenswürdig ist. Diese Entwicklung gefiel mir sehr gut.

    Natürlich gab es diesmal auch wieder einige gruslige Szenen, jedoch hält sich das diesmal in Grenzen. Man merkt deutlich das es mehr darum geht die restlichen Gefangenen zu befreien und Kit, Simons und Dereks Vater endlich zu finden, scheint er doch der einzige zu sein, auf den sie sich noch verlassen können.

    Also ich bin einfach nur begeistert von diesem Buch, auch wenn mich das Ende etwas irritiert. Es ist nicht vollkommen in sich abgeschlossen, so als würde da noch mehr kommen. Vielleicht hat das ja etwas mit der neuen Reihe der Autorin zutun, die es bisher allerdings nur in Englisch gibt. Ich bin aufjedenfall sehr gespannt ob Kelley Armstrong die Geschichte um Chloe und ihre Freunde noch weiterführen wird.

    Fazit:
    "Höllenglanz" ist das absolut beste Buch der Reihe und an Spannung, Dramatik, Grauen und Romantik nicht zu übertreffen. Ein würdiges Finale für die Dunkle Mächte Reihe, auch wenn mir das Ende doch sehr offen scheint und ich die Hoffnung hege, das da noch etwas kommt

    5/5 Sternen
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Kelley Armstrong - Die dunklen Mächte

    Beitrag von Pooly am Mi 07 Sep 2011, 12:11

    Hallo Conny :)

    Danke für die Vorstellungen!
    Hm, diese Bücher hatte ich sogar schon mal im Laden gesehen, aber ich finde, dass die Cover ziemlich klischeehaft aussehen, deswegen habe ich sie nie in die Hand genommen. Dabei erkenne ich jetzt, dass der Inhalt ja ganz interessant klingt.

    Hm, ich kann noch nicht hundertprozentig einschätzen, ob die Bücher etwas für mich wären, aber sie klingen interessant und ich werde mich mal weiter informieren.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23 Aug 2017, 04:13