Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Austausch
    avatar
    700wordstosay
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 133
    Ich schreibe : wenn, dann nur kleine Geschichten.
    Texte : 700wordstosay
    Kunst : 700wordstosay

    Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von 700wordstosay am Fr 12 Aug 2011, 19:08

    Hallo Leute (:

    Ich habe keine Ahnung, ob es sowas Ähnliches hier schon gibt, ich habe eigentlich nichts gefunden, aber sagt Bescheid, wenn das anders sein sollte [:

    Also meine Frage: Habt ihr mehr CDs und DVDs und ähnliches oder ist alles digital auf der Festplatte gespeichert? (: Oder vielleicht beides?
    Und wie viel Musik besitzt ihr? Bzw. besitzt ihr sie als Dateien oder hört ihr die im Internet an? (:


    Also ich fang mal an:
    Ich persönlich MUSS ES BESITZEN :D Ein Grund ist durchaus mein Besitzwahn, aber das ist was anderes... ://3 Wichtiger ist, dass mein Internet zu langsam ist, als dass ich mir die Lieder ständig via Internet anhören könnte.. Zudem sind sie meist von schlechter Qualität (:
    Da ich vieles von Freunden zugeschickt bekomme, befindet sich meine gesamte Musiksammlung also auf der Festplatte, zur Zeit sind es ca. 24 GB (:

    Wie siehts bei euch aus?
    LG Änn
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Jojo am Fr 12 Aug 2011, 21:23

    Hey Änn,

    Nein, soweit ich weiß, gibt es so einen Thread hier noch nicht. Aber hier sollten wir uns dennoch hauptsächlich über Musik unterhalten und nicht über DVDs, würde ich sagen. Außer man zählt vielleicht irgendwelche Live-Mitschnitte mit. xD

    Ich habe mittlerweile wohl doch die meiste Musik auf der Festplatte, was ich selbst irgendwie schade finde. Meistens liegt es aber auch einfach daran, dass ich von Alben immer nur ein oder zwei Lieder haben möchte und demnach besser bei Amazon die Lieder als Download kaufen kann, als mir die komplette CD zu kaufen.
    Aber von meinen Lieblingskünstlern geht sowieso nicht daran vorbei, die richtigen CDs im Regal stehen zu haben. Da interessiert mich vor allem auch irgendwie immer das Booklet, das dabei ist.
    Aber ich habe auch schon CDs im Regal, die nicht unbedingt zu meinen Lieblingen gehören, aber ich mag sie trotzdem. Ich habe einfach unheimlich gern etwas in der Hand, wenn ich Musik höre und schaue mir dabei Texte oder Bilder an, die dort mit dabei sind.
    Ich bin regelrecht enttäuscht, wenn das Booklett nur aus zwei Seiten besteht xD

    Also wie gesagt:
    Ich liebe CDs im Regal, aber leider habe ich mittlerweile die meiste Musik nur auf der Festplatte. Vielleicht ändert sich das irgendwann noch mal, aber ich denke eher nicht.

    Musik im INternet höre ich mir meist auch oft an. Oft auch wegen der Videos (auf clipfish oder myviedeo bekommt man sie ja doch noch zu sehen), aber meist dann doch auch, weil es die manchmal nicht zu kaufen gibt oder ich einfach auch noch unsicher bin, ob den knappen Euro für den Song ausgeben soll xD

    Nun ja xD

    Wie sieht's bei euch anderen sonst so aus?

    Liebe Grüße
    Jojo

    PS: Ein interessantes Thema, Änn.
    avatar
    700wordstosay
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 133
    Ich schreibe : wenn, dann nur kleine Geschichten.
    Texte : 700wordstosay
    Kunst : 700wordstosay

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von 700wordstosay am Sa 13 Aug 2011, 00:10

    Aber hier sollten wir uns dennoch hauptsächlich über Musik unterhalten und nicht über DVDs, würde ich sagen. Außer man zählt vielleicht irgendwelche Live-Mitschnitte mit. xD

    Ja, das meinte ich mit DVDs o.o Das hätte ich dazuschreiben sollen xD Also keine Filme, gibt ja DVDs von Auftritten und sonstiges, was sich manche ja von ihren Lieblingen anschaffen :D


    Aber ich gebe dir Recht, ich halte auch gern was in der Hand, ich hätte gern mehr CDs, aber irgendwie fehlt mir meist die Zeit und vor allem das Geld um sie alle einzukaufen ):

    theo
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 673
    Texte : theo
    Kunst : theo

    Ins Regal damit

    Beitrag von theo am Sa 13 Aug 2011, 21:59

    HiHi.
    Hier ist mal ein interessantes Thema für mich.
    Was ist das?:
    Außer den Büchern und anderem Kram stehen da ungefähr 600 LP's (Vinyls heißen sie wohl heute) im Regal. Sie knistern, sie knacken, aber sie haben wunderschöne Bilder, nein, Kunstwerke als Cover. Und Qualität (ich hab nen guten DJ-Plattenspieler), von der selbst CD's träumen können. (Wenn man das Knacksen wegdenkt).
    Leider kann ich das Zeug nicht mitnehmen, drum tummeln sich ungefähr 3GB Musik daraus extrahiert auf meinem Handy.
    Ach so, CD's? Ja, ungefähr ne Handvoll. In nem Wallet und ne weitere in einem Regal.
    avatar
    Shira
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1822
    Laune : Heute hier, morgen dort
    Texte : Shira
    Kunst : Shira
    Infos : Shira

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Shira am Sa 13 Aug 2011, 22:41

    Bei mir ist es meist so, dass ich am PC höre, neuere Lieder übers Internet, die alten habe ich auf dem PC. Es ist einfach blöd, ständig CDs wechseln zu gehen, wenn ich mir am PC eine wunderbare endloslange Playlist erstellen kann. Außerdem habe ich viele CDs nicht selbst, sondern mir nur geliehen.
    Eigene CD-Originale habe ich leider kaum. Mir fehlt dazu einfach voll und ganz das Geld. Daher lege ich mir die Originale nur von meinen Lieblingskünstlern zu. die werden dann aber auch raufu nd runter gespielt.

    Achja, da ich viel mit dem MP3-Player unterwegs bin, habe ich sowieso viel zu vieles digitalisiert. Fragt mich bloß nicht, wie viele GB das inzwischen sind... o.O
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Deadwing am Do 01 Sep 2011, 12:00

    Ich schließe mich Jojo an, dass es einfach toll ist, eine liebevoll gestaltete CD (oder auch Vinylplatte, auch wenn ich selber leider (noch) keine besitze Sad ^^) in der Hand zu haben, während man die zugehörige Musik hört.

    CDs habe ich schätzungsweise etwas über 200, aber einen riesigen Großteil meiner Musiksammlung habe ich ebenfalls nur auf der Festplatte. Wenn man Leute mit interessantem/ähnlichen Musikgeschmack kennt, mit denen man seine neusten Errungenschaften teilen/tauschen kann, kommt auf diese Weise im Laufe der Zeit seeeeehr viel zusammen.
    Besonders tolle Alben werden dann nach und nach im Original nachgekauft. =)
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9734
    Laune : wintererwartend.
    Ich schreibe : und verliere mich.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von SaKi am Do 01 Sep 2011, 12:14

    Ich hab zwar ca. 235 GB Musik auf meiner Festplatte (52 GB davon sind J-Rock und Co. *g*), aber ich habe auch sehr viele CDs im Schrank und im Regal. Eine genaue Zahl kann ich gar nicht benennen, weil ich vergessen habe, wie viele CDs eines meiner 4 CD-Regale jeweils fasst. Hmm, ich glaube, es waren 60 ... also macht das insgesamt schätzungsweise 350 CDs.
    Schallplatten besitze ich keine, ich glaube, ich bin einfach ein Kind der Generation Walkman und CD-Player *gg*
    Ich liebe einfach CDs, die ein tolles Artwork und schöne Extras haben – ich kaufe auch meist Limited Editions ^^ Und wenn es verschiedene Limited Editions (Z.B. Digipack, Limited Editions, Collector's Edition) gibt, dann kaufe ich die mit der größten Ausstattung. Natürlich nur bei meinen Lieblingsbands *g* Ansonsten reicht auch ne normale Limited.
    Ein wunderbares Beispiel sind ASP – die machen nämlich nicht nur richtig tolle Musik, sondern hängen sich mit Artwork, Extras und Verarbeitung der Musikstücke immer richtig, richtig rein. Da kann man schon stolz drauf sein als Fan, wenn man solche Meisterwerke in seinem Schrank zu stehen hat :3
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Lexi am Do 01 Sep 2011, 12:22

    Oh, theo, das sieht schön klassisch aus =)
    Ich bin für LPs zu jung, als ich anfing, Musik zu kaufen, gab es bloß noch CDs ^^

    Ich besitze ungefähr 70 CDs.
    Auf dem Rechner hab ich rund 20 GB. Davon natürlich alle meine CDs, aber auch vieles von Freunden.
    Ich habe auch aus der Stadtbücherei CDs ausgeliehen und gebrannt.
    Ich kaufe aus demselben Grund wie SaKi sehr gerne CDs: Wunderschöne Artwork in den Booklets, und ich unterstütze gern meine Lieblingsbands, indem ich ihre Musik kaufe.

    Leider hab ich kaum Platz für CDs, da liegt grad die Hälfte auf dem Boden Neutral
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9734
    Laune : wintererwartend.
    Ich schreibe : und verliere mich.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von SaKi am Do 01 Sep 2011, 12:26

    Oh, stimmt, das hab ich total vergessen!
    Ich kaufe CDs auch, weil ich meine Lieblinge unterstützen will (mir egal, dass Yoshiki reich ist, ich werf ihm trotzdem mein sauer verdientes Geld hinterher xD) und weil ich gern was in den Händen halte. Andernfalls könnte ich ja auch Musik bei iTunes etc. kaufen, aber so ne blöde Datei aufm Rechner ist halt nicht das Wahre.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Sep 2011, 18:47

    Hallo zusammen!

    Hm, ein sehr interessantes Thema, zu dem ich mir bisher noch gar nicht so viele Gedanken gemacht hatte, muss ich gestehen.
    Ich denke, ich kaufe das meiste an meiner Musik inzwischen digital, im Gegensatz zu vielen von euch. Ich habe auch nicht unbedingt den Besitzerdrang, weil ich viele meiner CDs einfach nicht mitschleppen kann und eh keinen schönen Ort habe, an den ich sie stellen kann und einfach, weil sie meist auch teurer sind, als der mp3 Download bei amazon. Ich habe etwa 50 CDs und um die 200 Alben auf meinem PC, leider zurzeit noch sehr verteilt auf alle Computer, die bei mir so herumstehen.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Deadwing am Fr 10 Aug 2012, 21:25

    Inzwischen besitze ich übrigens auch vier Schallplatten, und irgendwie haben sie ja schon was... Zum Einen mag ich das leise Knistern total gerne, so ein Coverartwork wirkt in der Größe einfach noch eindringlicher, und auch das häufige Seitenwechseln stört zumindest dann nicht, wenn man nicht nur mal eben nebenbei irgendwas anhören will.
    Und ich habe den Eindruck, dass ziemlich viele aktuelle Bands Alben auf Vinyl veröffentlichen. Ist bloß meistens leider etwas teurer, als eine CD zu kaufen, meinen bisherigen Erfahrungen nach...
    avatar
    Kirie Uzumaki
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 199
    Laune : ...
    Ich schreibe : Horror/Gore Kurzgeschichten, leider habe ich noch nicht so viele vollendet
    Texte : Kirie Uzumaki
    Kunst : Kirie Uzumaki

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Kirie Uzumaki am Fr 17 Aug 2012, 09:58

    Also, da ich eine Sammlerin bin, befindet sich meine Musiksammlung eigentlich nur im Regal. Ich habe momentan ca 500 CDs und ich schätze etwa 30 oder 40 Platten-auch einige DVDs und Kassetten.

    Ich bin kein Fan von Downloads, es sei denn, man möchte nur 1 Lied haben, oder der gewünschte Tonträger ist nicht mehr zu kriegen. ;-)
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von June am Mi 22 Mai 2013, 18:43

    Hallöchen Very Happy

    Ich hab irgendwie von allem etwas, denke ich.
    In meinem Regal gibt es ein Fach für CDs, die ich allerdings kaum noch bewege ^^" Einfach, weil mir hier die Ruhe fehlt, sie ohne Rücksicht auf andere in voller Lautstärke zu hören. Das geht nur, wenn ich sturmfrei habe ^^"
    Dann habe ich ein paar der CDs und auch Musik von anderen auf dem PC. Da gehe ich aber eigentlich auch nicht ran, es gammelt da halt irgendwie rum. Wobei man hier wohl nicht von gammeln reden kann ... Wink

    Die meiste Musik höre ich übers Internet, am liebsten über Youtube. So habe ich mir eine Lesezeichensammlung von Lieblingsliedern angeschafft ^^
    Wenn ich gerade nicht am PC bin, läuft die Musik über Smartie (mein Smartphone) - auch per Youtube, nur als App Very Happy Demnach ist es für mich gar kein Problem, Musik über's Internet zu hören, denn das habe ich mit Smartie ja (fast) immer dabei ^.^

    Ganz liebe Grüße,
    Juny
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Gast am So 14 Jul 2013, 14:22

    Hey zusammen.

    Ich habe einige CDs in meinem Regal stehen, aber den einzigen Nutzen, den sie dort haben, sind Staub aufzufangen, genauso wie meine Anlage.
    Ich habe sehr viele Alben auf meinem Laptop, wie auch auf meinem Handy. Wenn ich unterwegs bin, brauche ich immer Musik. Zu Hause kaum, und wenn, dann höre ich nur über Kopfhörer und am PC, während ich zeichne oder sonst was mache.
    Ich persönlich hasse es, wenn im Hintergrund Musik läuft. Sie lenkt mich nur ab.
    Es ist einfacher, direkt über Spotify oder Youtube Musik zu hören, als erst eine CD einzulegen und dann nur gestört zu werden.

    Ich bin also ganz klar für Musik auf der Festplatte, die man überall mit hinnehmen kann. Und billiger ist es dazu auch noch. (:
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17490
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Imaginary am Sa 11 Apr 2015, 17:26

    Ein interessantes Thema, komisch dass ich noch nie was dazu geschrieben habe.
    Also bei mir war es so, dass ich bis vor 2-3 Jahren wirklich noch fast alle CDs wirklich als CDs gekauft habe. Dann habe ich angefangen, mir Serien auf DVDs zu kaufen und ich hatte einfach keinen Platz für beides, deshalb bin ich auf mp3 umgestiegen, größtenteils :) Außerdem sind die Alben als mp3-Downloads bei Amazon meistens einfach günstiger als die CD (was ja auch Sinn ergibt). Wenn ich ein Album aber wirklich, wirklich gerne als CD zuhause rumstehen haben will, kaufe ich sie mir trotzdem als CD :) Bei Amazon gibt es mittlerweile sogar oft Auto-rip, da kauft man die CD, bekommt sie per Post zugeschickt und kann die Lieder zusätzlich sofort als mp3s runter laden, das ist sehr praktisch, so muss man nicht warten und kann trotzdem auch die CD haben :) Deshalb sind 1-2 CDs bei mir sogar noch originalverpackt, einfach weil ich sie zusätzlich digital habe.

    Ansonsten höre ich aber auch viel über Spotify, muss ich sagen. Wenn mir ein Album allerdings insgesamt sehr gut gefällt, kaufe ich es mir auch immer noch zusätzlich um den Künstler zu unterstützen und um es eben auch offline verfügbar zu haben :)
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13261
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Jadelyn am Sa 11 Apr 2015, 19:33

    Ich tendiere auch zu Musik (und Medien allgemein) auf der Festplatte. Alles, was mir gefällt, würde ich mir sowieso nie als CD kaufen können (sowohl finanziell als auch platztechnisch), da ist es einfach angenehmer, auf günstigere Varianten, die zudem eben nicht verstauben zurückzugreifen. CDs benutze ich nur noch im Auto, weil mein Autoradio so alt ist, dass er nichts anderes als CDs (mit WMA-Format ^^) abspielt. ^^


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Miyann am So 12 Apr 2015, 07:18

    Früher habe ich sehr gerne CD's gekauft, mittlerweile hat das stark nachgelassen. Das hängt aber auch damit zusammen, dass ich allgemein schon viel Zeugs mit mir rumschleppe und bei Umzügen ist es nur noch belastend. Meine CD's stehen gerade allesamt bei meiner Tante auf dem Dachboden und ich vermisse sie tatsächlich gar nicht.
    Auf der Festplatte habe ich allerdings - im Gegensatz zu früher - auch gar keine Musik mehr. Seit Spotify Einzug gehalten hat, ist das tatsächlich meine einzige Musikquelle. Irgendwie unheimlich (Spotify könnte mich ja auch unbewusst lenken oder so oO), aber es ist einfach so unglaublich praktisch, die Musik immer und überall abrufen zu können. Das will ich nicht mehr missen.
    Ich glaube ein CD-Käufer bin ich nun tatsächlich gar nicht mehr und ich bin froh, mich wenigstens von einer Sammelleidenschaft befreit zu haben. Auch wenn es schön ist, einige ausgewählte Künstler im Regal stehen zu haben.

    @Imaginary: Dass du dir noch CD's kaufst, um die Künstler zu unterstützen, finde ich klasse. Ich muss gestehen, dass ich das nicht mehr tue (früher war das anders).


    Zuletzt von Miyann am So 12 Apr 2015, 12:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13261
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Jadelyn am So 12 Apr 2015, 12:08

    Ich habe meine CDs schon noch dabei in diesen CD-Sammlern, ich habe zum Glück nicht so viele, dass ich mehr als vier von diesen Dingern brauche, aber stimmt schon, angehört habe ich mir die meisten davon auch vor fünf Jahren das letzte Mal. Wenn ich gerade am PC sitze, geht es ja auch einfach schneller, mir was in Youtube zu suchen, als die CDs zu durchforsten.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17490
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Imaginary am Di 26 Mai 2015, 20:48

    @Miyann
    Na ja, ich muss aber auch gestehen, dass ich das mittlerweile auch echt nur noch mache, wenn ich eine Band/ein Album sehr mag. Ansonsten greife ich meistens auf Spotify zurück. Aber wenn mir, wie bei Muse z. B., die Alben so richtig gut gefallen, finde ich es toll, sie zusätzlich auch zu kaufen, immerhin hab ich schon viele tolle Stunden mit den Liedern verbracht, höre sie mir gerne immer wieder an und da ist es, finde ich, das Mindeste, dass ich mir dann auch wirklich die Lieder kaufe :)

    Außerdem höre ich unterwegs ganz old school mit einem mp3-Player Musik (sogar noch batteriebetrieben, haha) und dafür brauche ich die Lieder dann natürlich sowieso offline :)
    avatar
    DaemonSadi
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 139
    Ich schreibe : Über alles, was mir einfach nicht aus dem Kopf gehen mag.
    Texte : DaemonSadi
    Kunst : DaemonSadi

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von DaemonSadi am Mo 30 Mai 2016, 13:22

    Ich bin eine echte Sammlernatur. Auf meiner Festplatte besitze ich jede Menge Musik. Das meiste davon ist gar nicht so meine Favorisierte Musik, aber Freunde haben sie mir übertragen und weil ich gern sammle und mich in neue musikalische Gefilde wage habe ich das alles noch. Meine CD Sammlung ist allerdings noch wesentlich größer. Allerdings ist schon länger nichts mehr dazu gekommen. Was aber eher finanziell bedingt ist, als dass ich nichts haben wollte. Ich habe eine sehr gute Musikanlage (seit 7 Jahren mein größter Schatz!) und die wird auch ordentlich gebraucht. Zu den meist gespielten CDs darin gehören vorallem meine Anime Soundtracks, weil die mir einfach immer, immer, immer Gute Laune bereiten Very Happy Aber auch die Alben von Fall Out Boy und Rise Against musste ich alle besitzen. :)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Musiksammlung im Regal oder auf der Festplatte?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Nov 2017, 23:10