Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Rachel Caine - The Morganville Vampires

    Austausch

    MulanHua
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 549
    Laune : schwankend~
    Ich schreibe : alles außer Krimi
    Texte : MulanHua
    Kunst : MulanHua

    Rachel Caine - The Morganville Vampires

    Beitrag von MulanHua am So 17 Jul 2011, 19:10


    Seiten: 256
    Verlag: Signet
    ISBN: 0451219945
    bereits erschienen: Band 10 (auf Englisch), Band 7 (auf Deutsch, Titel: "Haus der Vampire")
    Internetseite
    Leseprobe

    Alle
    Titel:
    Spoiler:
    Band 1 - Glass Houses
    Band 2 - The Dead Girls' Dance
    Band 3 - Midnight Alley
    Band 4 - Feast of Fools
    Band 5 - Lord of Misrule
    Band 6 - Carpe Corpus
    Band 7 - Fade Out
    Band 8 - Kiss Of Death
    Band 9 - Ghost Town
    Band 10 - Bite Club
    Band 11 - Last Breath (erscheint November2011)

    Die Autorin (Zitat von Wikipedia)
    :
    Rachel Caine (* 1962; eigentlich Roxanne Longstreet Conrad) ist eine US-amerikanische Autorin, die Science fiction-, Fantasy-, Mystery-, Thriller-, und Horror-Romane schreibt. Unter dem Namen Julie Fortune verfasst sie außerdem Romane zu Fernseh-Serien.

    Inhalt
    (Rückentext von Band1):
    Welcome to Morganville, Texas.
    Just don't stay out after dark.

    College freshman Claire Danvers has had enough of her nightmarish dorm situation, where the popular girls never let her forget just where she ranks in the school's social scene: somewhere less than zero.

    When Claire heads off-campus, the imposing old house where she finds a room may not be much better. Her new roommates don't show many signs of life. But they'll have Claire's back when the town's deepest secrets come crawling out, hungry for fresh blood.

    Meine Meinung
    :
    Welcome to Morganville, you will never want to leave. -And if you do, well, you can't ... Sorry about that.
    Ganz ehrlich, ihr werdet Morganville nicht mehr verlassen wollen. Diese Stadt hats echt in sich! Wer nicht austeilen kann, sollte schnell rennen können - sollte sehr schnell rennen können! xD Hier fließt Adrenalin wie Blut, denn in Morganville sind Vampire keine vegetarischen Märtyrer, die in der Sonne glitzern, sondern Eckzähne fletschende Monster, die in der Sonne zu Staub zerfallen - oder zumindest die meisten davon ...
    Man könnte also sagen, "The Morganville Vampires" ist eine klassische Vampir-Horror/Thriller-Serie, versetzt ins 21. Jahrhundert.

    Die Bücher sind in Clary's Sicht geschrieben, einem (zu Beginn) 16jährigem Genie, das die Texas Prairie University in Morganville besucht. Weil sie von den älteren Schülern ständig gemobbt wird, zieht sie vom Studentenwohnheim ins Glass House, wo sie die quirlige Goth Eve, den süßen und draufgängerischen Shane und den freundlichen, aber auch geheimnisvollen, Micheal kennen lernt.
    Vier Charaktere, die man schon schnell in sein Herz schließt =)
    Dagegen stehen im starken Kontrast die Vampire, die man zwar gut kennen lernt, jedoch nie vollends durschschauen kann.
    Spoiler:
    Dazu gehören v.a. die Stadtgründerin Amelie und ihr Gegenspieler/Komplize-wider-Willen Oliver, welche buchstäblich von einer Wolke von Geheimnissen umgeben sind, die man scheinbar nie durchbrechen kann.
    Und Myrnin - oh, ja Myrnin! Einer meiner absoluten Lieblingsbuchcharaktere! Eine Mischung aus Doktor Frankenstein, zerstreuter Nerd von nebenan und süßes, bissiges Krokodil.
    Zwar ist es etwas nervig, dass Rachel Caine anscheinend nicht mit dem Schreiben aufhören kann und es immer weiter und weiter geht. Allerdings sind die Bücher alle nicht sonderlich dick und daher auch für Leute, die jetzt erst mit Band1 anfange, gut zu schaffen.

    Der Schreibstil ist durch Clary's Sicht eher alltäglich und enthält viele Elemente der gesprochenen Sprache, was das Ganze sehr unterhaltsam macht.

    Ich empfehle "The Morganville Vampire", allen Twilight-Fans und allen Anit-Twilight-Fans; allen Englisch-Leser und auch denjenigen, die welche werden wollen.
    Vor allem empfehle ich es allen, die mal etwas zum Lachen wollen!

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Rachel Caine - The Morganville Vampires

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 02 Aug 2011, 18:50

    Hallo Mulan!

    Ha, deine Meinung und die Inhaltsangabe klingt ja alles sehr spanndend und interessant, aber ich glaube nicht, das es etwas für mich sein wird. Irgendwie ... ich weiß nicht. Wie mein Nick das schon sagt, mag ich zwar Vampire, aber ... langsam habe ich von den Büchern auch schon genug. Auch, wenn du sagst, die Anti-Twilight Menge könnte diese Bücher lesen, habe ich irgendwie ... angst, das es dennoch vom gleichen Schemen her ist. Das da irgendwo ... wieder diese große Liebe in einem Vampir ist und ... hach.
    Ich glaube, ich werde es mir aber doch noch mal später durch den Kopf gehen lassen :)

    Danke für deine Vorstellung!

    Lg, Vee

    MulanHua
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 549
    Laune : schwankend~
    Ich schreibe : alles außer Krimi
    Texte : MulanHua
    Kunst : MulanHua

    Re: Rachel Caine - The Morganville Vampires

    Beitrag von MulanHua am Mi 03 Aug 2011, 23:19

    hallo Vee =)

    @Vampirmaedchen schrieb:Das da irgendwo ... wieder diese große Liebe in einem Vampir ist und ... hach.
    also, falls es nur das ist, das dich vom Lesen abhält, dann kann ich dich beruhigen, dass dies nicht der Fall ist =) es gibt zwar natürlich romantische Szenen (welche Geschichte hat sie nicht? ^^) aber nicht so wie in Twilight ala "Ich-liebe-dich-so-sehr-und-ich-will-ein-blutsaugendes-Monster-werden-um-bei-dir-sein-zu-können" - ich glaube nicht, dass weder Shane noch Claire und auch Eve nicht mal diesen Gedanken in Erwähgung ziehen würden xD

    lg Mulan

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rachel Caine - The Morganville Vampires

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Feb 2017, 21:51