Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Stephen King - Sie

    Austausch
    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Stephen King - Sie

    Beitrag von Thora am Mo 04 Jul 2011, 17:34

    Info:
    Ich habe dieses Buch noch nicht in den Rezensionen gefunden, ich hoffe, es ist noch nicht vorhanden.
    Ich habe mich jetzt auf die Ausgabe beschränkt, die ich selbst zuhause habe, aber natürlich gibt es viele, viele davon, es ist schließlich Stephen King xD
    Quelle: http://www.stephen-king.ch/

    * Verlag: Heyne (1987)
    * Link zur amazon-Seite: Sie. Roman.
    * Originaltitel: "Misery"

    Inhalt:
    In einem Schneesturm hat der Autor Paul Sheldon einen Autounfall, bei dem er sich beide Beine bricht. Die ehemalige Krankenschwester Annie Wilkes findet Paul und bringt ihn zu sich nach Hause, wo sie ihn auch versorgt. Es stellt sich heraus, dass Annie Paul Sheldons "größter Fan" ist. Sie verfolgt seine Kitschromane mit der Heldin Misery Chastain geradezu fanatisch. Während Paul sich unter Annies Obhut befindet, liest diese das letzte Buch der Misery-Reihe, in dem die Protagonistin stirbt. Dann verändert Annie ihr Verhalten gegenüber Paul: Ihre Wutausbrüche wegen Kleinigkeiten häufen sich, und Paul begreift, dass er einer Geisteskranken ausgeliefert ist. Außer sich vor Zorn über den Tod ihrer Lieblingsfigur Misery, zwingt Annie Paul, für sie - und nur für sie - einen Roman zu schreiben, in dem Misery weiterlebt. Und Paul muss einsehen, dass das auch für ihn die einzige Überlebenschance bedeutet, denn Annie hat, wie er herausfindet, ein schreckliches Geheimnis...
    [Quelle: amazon; wegen inhaltlicher Fehler abgeändert]

    Für wen eignet sich das Buch?:
    Auf jeden Fall eignet sich "Sie" natürlich für Stephen King-Fans, aber auch andere Interessierte werden damit bestimmt gut bedient sein. Es ist, im Gegensatz zu mehreren anderen King-Büchern, kein bisschen mit Fantasy vermischt, sondern bleibt reiner Psycho-Horror. Aber wie reißerisch das auch klingen mag, das ist es nicht. King nimmt die Sache ernst und rutscht nie in Horror-Trash ab, sondern konstruiert eine Welt, die uns genauer darüber nachdenken lässt, was unser Gegenüber eigentlich gerade alles denken könnte.
    Wer allerdings eine blühende Fantasie hat und sich leicht gruselt, sollte das Buch vielleicht nicht lesen, denn Stephen King versteht sich darauf, Szenen so zu schreiben, dass sie so lebendig wie eine Filmszene erscheinen und genauso gruselig sein können. Wer allerdings spannende, packende Szenen gerne liest und wem seelische Grausamkeit nicht den Garaus macht, der kann sich ohne Sorge an das Buch setzen.
    Empfehlen würde ich es allen, die sich für die menschliche Psyche interessieren, gerne spannende Bücher lesen oder sehen möchten, wie eine menschliche Psyche verdreht werden kann.

    Wie hat mir das Buch gefallen?:
    "Sie" ist, laut Kritikermeinung und meiner (begrenzt fachkundigen) Einschätzung das Beste, was Stephen King je geschrieben hat. Es gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Es ist sehr spannend geschrieben und man kann allem folgen. Kings Sprache beschwört Bilder herauf, die die Geschichte lebendig werden lassen und uns am Verstand unserer Mitmenschen zweifeln lassen.
    Was vielleicht das schockierendste an "Sie" ist, ist, dass das Buch, im Gegensatz zu "Es" und "Friedhof der Kuscheltiere" realistisch ist. Man denkt darüber nach "Was wäre, wenn das wirklich passieren würde?" Es ist also nicht nur ein Buch zum Lesen, sondern ein Buch, dass vielleicht unseren Horizont und unsere Weltansicht ein Stückchen verändern kann.
    Ich kann es auf jeden Fall nur empfehlen.
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Jojo am Mo 04 Jul 2011, 21:12

    Hey Marie,

    Danke dir für deine Rezension.
    Ich habe auch schon ein paar Bücher von King gelesen, aber noch nicht "Sie". Meine Mutter hat einige unten im Regal stehen, jetzt weiß ich gerade nicht, ob nun darunter "Es" oder "Sie" war, eines von beiden auf jeden Fall.

    Jedenfalls steht das jetzt auch wieder auf meiner Leseliste, die leider Gottes viel zu lang ist ...
    Es klingt aber wirklich gut und da ich solche Bücher und auch die von King, die ich bis jetzt gelesen habe, ganz annehmbar fand, werde ich es wohl auch bald mal lesen.

    Dann schreibe ich auf jeden Fall meine Meinung dazu.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Thora am Mo 04 Jul 2011, 22:20

    Hallo Jojo!

    Also wenn Du die Wahl hast zwischen "Es" und "Sie" würde ich tatsächlich "Sie" empfehlen, es ist einfach genial Wink
    "Es" ist dann ja noch ein wenig mit Fantasy gemischt Wink

    Ich bin gespannt, ob Dir das Buch genauso gefällt wie mir. Ich hab am Ende wirklich im Flur gestanden und gelesen, weil es so spannend war und ich nicht lange genug aufhören wollte, um in mein Zimmer zu gehen xD
    Ich freue mich auf Deine Meinung x)

    LG
    Mari
    avatar
    Elbenwind
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 192
    Texte : HoneyMoon13
    Kunst : HoneyMoon13
    Infos : HoneyMoon13
    Sonstiges :

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Elbenwind am Di 10 Jul 2012, 17:14

    Hallo,

    Ich habe das Buch innerhalb eines Nachmittages gelesen und ich fand es sehr packend.
    Es ist mein erstes Buch von Stephen King, deshalb kann ich nicht sagen, wie es im Vergleich zu seinen anderen Werken ist. Trotzdem würde ich es auf jeden Fall allen empfehlen, die gerne Thriller lesen und Spannung mögen. Einige (auch etwas brutalere) Szenen sind sehr bildlich beschrieben, deshalb eignet es sich vermutlich nicht für jeden als abendliche Lektüre.
    Das Buch wurde übrigens mit Kathy Bates 1990 verfilmt, die für ihre Rolle als Annie Wilkes mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet wurde.
    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Thora am Di 10 Jul 2012, 17:47

    Hallo!

    Die Verfilmung wollte ich schon lange mal sehen. Ich bin gespannt, ob sie an das Buch herankommt, das ist bei Stephen King-Büchern ja eher selten.

    Das stimmt, Stephen King schreibt oft sehr brutal, aber das gehört auch irgendwie dazu, wenn man seine Bücher liest. Vor allem regt er dabei noch die Fantasie des Lesers an, finde ich. Mir gefällt es jedenfalls sehr gut.
    avatar
    Elbenwind
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 192
    Texte : HoneyMoon13
    Kunst : HoneyMoon13
    Infos : HoneyMoon13
    Sonstiges :

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Elbenwind am Di 10 Jul 2012, 18:25

    Da die Verfilmung schon etwas alt ist, darf man natürlich auch nicht zu viel erwarten.
    Ich habe mir den Trailer angesehen und bin deshalb etwas skeptisch geworden, ob er meinen Erwartungen gerecht werden kann. Aber ich bin sowieso davon überzeugt, dass die Bücher meistens besser sind.

    Ich stimm dir auf jeden Fall zu. Meine Fantasie konnte er auf jeden Fall anregen, manchmal vielleicht sogar etwas zu viel. Im Moment bin ich noch ziemlich unsicher, welches Buch von ihm, ich mir als nächstes anschaffen werde. Hast du vielleicht einen Tipp?
    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Thora am Di 10 Jul 2012, 18:29

    Ich habe selbst noch nicht viel von ihm gelesen. Wenn Du Sie mochtest, könnte ich mir vorstellen, dass Du Shining magst, aber das habe ich selbst noch nicht gelesen.
    Aber das wird ein wenig Offtopic hier! Very Happy
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8470
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Tan am Di 10 Jul 2012, 20:33

    Hallöchen :)
    Auch bei mir ist es etwas länger her dass ich das Buch las, aber neben "Das Mädchen" ist es das Beste was ich je von S. King gelesen habe. Schon alleine weil die Vorgeschichte nicht sooooo ewig war wie bei den anderen Büchern. Die mich sonst immer dazu bringt, das Buch doch wieder beiseite zu legen ...
    Man fiebert wirklich immer mit Paul mit. Und Annie ... ist wirklich total psycho xD Aber ich mag solche Bücher ... *hust*
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von ExituS am Sa 15 Dez 2012, 22:36

    Hallo! Very Happy

    Ich habe "Sie" damals als unheimlich gutes Buch empfunden. Es zeigt, dass Stephen King tatsächlich auch ohne Horror-/Fantasy-Elemente zu verwenden verdammt gute Bücher schreiben kann. (Nicht, dass ich seine eher fantastischen Bücher nicht mögen würde. "Es" ist mein absolutes Lieblingsbuch von ihm. Aber es geht bei ihm eben auch ohne, wie man an "Sie" sehen kann. "Das Mädchen" hätte ich übrigens ohne den Horror-Teil am Ende fast besser gefunden.)
    Das Buch ist wirklich durchgehen nervenaufreibend spannend, vor allem, weil man sich bei King ja nie so ganz sicher sein kann, dass am Ende doch wieder alles gut wird, und würde von mir volle 5/5 Sternen bekommen.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    Gesponserte Inhalte

    Re: Stephen King - Sie

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Okt 2017, 21:06