Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    [Genre] Bizarro Fiction

    Austausch

    Nakyo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3675
    Laune : voll schwerer Gedanken
    Ich schreibe : Die Dispater-Reihe:
    Das Leben und Dispater (I)
    Lass uns Tanzen, Dispater (II)
    Ich fürchte Dispater (III)
    Kein Blick zurück (IV)
    Beende meine Tag (Dispater-Reihe V)
    Von Furcht und Lügen(Dispater-Reihe VI)

    Texte : Nakyo
    Kunst : Nakyo

    [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Nakyo am Fr 17 Jun 2011, 15:05






    Bizarro Fiction ist ein relativ neues Genres, auch wenn es überrascht, in wievielen Werken es bereits vertreten ist, ohne dass einem dies wirklich bewusst ist oder war. Bei diesem Genre handelt es sich nicht um ein selbstständiges, es ist eher die Kombination, die es ausmacht. Oft trifft man es im Fantasy-Bereich an, aber auch woanders ist es angesiedelt.
    Aber um was geht es bei Bizarro Fiction überhaupt? Ganz einfach: um skurille, bizarre und absurde Dinge. Es baut auf seine eigene Gesetze auf, aber es soll nicht darum gehen, etwas lächerliches zu schreiben. Bizarro Fiction ist nachvollziehbar, kann aber auch witzig oder gar gruselig sein. Es ist quasi mit allen anderen Genres kombinierbar. Doch vorallem, wenn der Leser es wegen seiner Verrücktheit geniesen kann, spricht man von Bizarro Fiction, wobei es dem Leser sogar einiges abfordern kann.



    Das Genre exisiert eigentlich schon länger, als man vermuten würde, dennoch ist die Bezeichnung "Bizarro Fiction" sehr neu. Zuvor wurde es mit "bizarr" oder "irreal" beschrieben, doch die Begriffe genügten nicht, um das Ganze angemessen zu beschreiben. Am 19. Juni 2005 veröffentlichte Kevin Dole II "What The Fuck is This All About" und setzte damit quasi einen Grundstein. Dies löste eine Diskussion aus, aus der der Begriff "Bizarro Fiction" entstand.



    Eraserhead,
    Alice in Wonderland,
    Naked Lunch,
    Visitor Q,
    Bartholomew and the Oobleck,
    Tromeo and Juliet,
    Ichi the Killer,
    Das Kabinet des Dr. Panarssus




    http://mondobizarro.yuku.com/topic/362
    http://en.wikipedia.org/wiki/Bizarro_fiction
    http://www.guardian.co.uk/books/booksblog/2010/jul/16/bizarro-fiction-terribly-good

    Ash Lynne
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 452
    Ich schreibe : meine Gefühle auf, um meine Seele zu befreien
    Texte : Ash Lynne
    Kunst : Ash Lynne
    Infos : Ash Lynne
    Sonstiges : Hintergrund - Von der Unteilbarkeit der Seele

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Ash Lynne am Fr 17 Jun 2011, 19:25

    Hey Nakyo! :]

    Klingt nach einem echt interessanten Genre - irgendwie mag ich es schon total Very Happy
    Schön gestaltet hast du es auch, und man kann sich alles gut vorstellen, weil die Beispiele (z.B Alice im Wunderland) ja sehr bekannt sind.

    Cool, danke fürs Vorstellen!

    Liebe Grüße,
    Chrissi (:

    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Amira am Fr 17 Jun 2011, 20:08

    Hallo!

    Dankeschön für die Vorstellung! Toll gestaltet und bietete einen Überblick über das Genre (:

    Aw, ich mag das Genre. Genau wegen dem -
    Ganz einfach: um skurille, bizarre und absurde Dinge.
    Unbewusst bin ich sicher schon über einen Buch/Film, das diesem Genre zugeordnet ist, gestolpert, aber ich wusste eben bisher nicht, dass das wirklich ein eigenständiger Begriff ist (:

    Bei diesem Genre handelt es sich nicht um ein selbstständiges, es ist eher die Kombination, die es ausmacht. Oft trifft man es im Fantasy-Bereich an, aber auch woanders ist es angesiedelt.
    Stimmt, das fällt mir immer mehr bei den verschiedenen Genrevorstellungen auf.
    Nehmen wir als passendes Beispiel den Titel "Alice im Wunderland": du hast ihn zu diesen Genre zugeorndet, genau so habe ich das Buch schon bei den beiden Genres "Nonsens" und "Kunstmärchen" eingeordnet. Da wird einmal mehr deutlich, dass wir hier nicht einfach nur von Buch plus Genre reden können, sonder eher Buch + eine Bandbreite an Genres (: Das macht das ganze natürlich umso spannender Very Happy

    Liebe Grüße,
    Naomi

    Nakyo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3675
    Laune : voll schwerer Gedanken
    Ich schreibe : Die Dispater-Reihe:
    Das Leben und Dispater (I)
    Lass uns Tanzen, Dispater (II)
    Ich fürchte Dispater (III)
    Kein Blick zurück (IV)
    Beende meine Tag (Dispater-Reihe V)
    Von Furcht und Lügen(Dispater-Reihe VI)

    Texte : Nakyo
    Kunst : Nakyo

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Nakyo am Sa 18 Jun 2011, 22:08

    Hey,

    schön, dass ich die Vorstellung doch noch verständlich hinbekommen habe. Hatte anfänglich meine Zweifel. Ich wollte eigentlich noch etwas dazu schreiben, wieso sich dieser Begriff bisher nicht durchsetzen konnte (schließlich ist er zwar neu, exisitiert aber doch schon einige Zeit), habe dazu aber leider nichts brauchbares finden können. Sad
    Aber schön, dass ich dadurch doch noch einige aufklären konnte. :)

    Amira:
    Ich denke, "Alice im Wunderland" ist ein hervorragendes Beispiel, um zu erläutern, dass eine Geschichte niemals aus nur einem Genre besteht. Ich glaube, wäre es so, wäre die Geschichte ganz schön langweilig und eintönig.Man beachte die ganzen Nebenstories, die hinzukommen und oft gar nicht mehr der eigentliche Genre beinhalten... Darüber kann man sich wahrscheinlich tot diskutieren.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51023
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Alania am So 19 Jun 2011, 02:30

    Hallo, Nakyo!

    Danke für die Vorstellung des Genres! Ich muss zugeben, dass ich von "Bizarro Fiction" noch nie etwas gehört habe. Doch anhand deiner Beschreibung iat mir jetzt einiges klar geworden. ^.^ Ich finde dieses Genre sehr interessant und werde gewiss Mal nach Büchern/Werken/Filmen dieser Art Ausschau halten. :)

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Pooly am So 19 Jun 2011, 23:53

    Hallo Nakyo!

    Wie toll, danke für deine Vorstellung. Es freut mich, dass du so schnell dazu gekommen bist, das Genre vorzustellen, ich war nämlich sehr gespannt darauf.
    Nun, es ist genau so, wie der Titel es vielleicht schon sagt - sehr bizarr und irreal und die Bilder, die du zu Anfang reingestellt hast - verbunden mit den Impressionen aus den entsprechenden Filmen - vermitteln sofort einen guten Eindruck von dem Ganzen. Sehr interessant.

    Das Genre exisiert eigentlich schon länger, als man vermuten würde,
    Wie lange denn, weißt du das denn zufällig?

    Danke auf jeden Fall für die tolle Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Nakyo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3675
    Laune : voll schwerer Gedanken
    Ich schreibe : Die Dispater-Reihe:
    Das Leben und Dispater (I)
    Lass uns Tanzen, Dispater (II)
    Ich fürchte Dispater (III)
    Kein Blick zurück (IV)
    Beende meine Tag (Dispater-Reihe V)
    Von Furcht und Lügen(Dispater-Reihe VI)

    Texte : Nakyo
    Kunst : Nakyo

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Nakyo am Mo 20 Jun 2011, 00:03

    Hallo Pooly,

    so ganz genau weiß ich das jetzt nicht. Aber ich weiß, dass das Genre schon sein erstes Jahrzehnt hinter sich hat. Es dürfte also seit etwa 11 oder 12 Jahren exisiteren.

    Gruß
    Nakýo

    Pulsblau
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 635
    Laune : Too tired to be scared.
    Ich schreibe : Momentan einen Mix aus Dramedy und Science-Fantasy.
    Texte : Schmalspurkreatur
    Kunst : Schmalspurkreatur
    Infos : Schmalspurkreatur

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Pulsblau am Fr 31 Okt 2014, 21:38

    Hilfe, wie ich mich gerade freue! affraid Awesome Herzchen

    Da hab ich schon seit Jahren immer wieder in diesem Genre geschrieben und hatte NIE einen speziellen Begriff dafür - bis jetzt. Bislang hab ich das Ganze immer als "Märchen für Erwachsene", "Extrem seltsame Fantasy-Dramedy" etc. beschrieben.

    Vielen Dank für diese Vorstellung - sie ist zwar schon ein paar Jahre her, hat mich aber wirklich gefreut, da ich das Genre bisher einfach echt nicht benennen konnte.

    Nakyo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3675
    Laune : voll schwerer Gedanken
    Ich schreibe : Die Dispater-Reihe:
    Das Leben und Dispater (I)
    Lass uns Tanzen, Dispater (II)
    Ich fürchte Dispater (III)
    Kein Blick zurück (IV)
    Beende meine Tag (Dispater-Reihe V)
    Von Furcht und Lügen(Dispater-Reihe VI)

    Texte : Nakyo
    Kunst : Nakyo

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Nakyo am Sa 01 Nov 2014, 21:02

    Auch wenn sie ein paar Jahre her ist, gibt es mich hier noch Wink
    Ich freue mich darüber, dass dir der Thread zu einem Genrenamen verhelfen konnte! :)

    Gesponserte Inhalte

    Re: [Genre] Bizarro Fiction

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 27 Feb 2017, 03:18