Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    W. Somerset Maugham - Der Magier

    Austausch
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Jojo am Fr 10 Jun 2011, 22:45

    W. Somerset Maugham – Der Magier


    Seitenanzahl: 299 Seiten
    Verlag: Diogenes Verlag (März 2007)
    Originaltitel: The Magician
    Preis: 9,90 €
    Bei Amazon bestellen

    Inhalt:
    Schauplatz dieses packenden Romans ist das Paris der Jahrhundertwende. In einem von Malern, Bohémiens und anderen unbürgerlichen Existenzen besuchten Restaurant begegnen die schöne Margaret und ihr Verlobter, der Arzt Arthur Burdon, dem „Magier“ Oliver Haddo, hinter dessen abstoßendem Äußerem sich ein undurchsichtiger, schillernder Charakter verbirgt. Margaret verfällt dem verhängnisvollen Einfluss dieses Mannes, der sie als Werkzeug für seine okkultisch-alchimistischen Experimente zu gewinnen trachtet. In zäher Entschlossenheit nimmt Arthur den Kampf mit dem ungleichen Gegner auf. Ein Roman über Parapsychologie im Frankreich und England des Fin de siècle.

    Quelle: Buchrücken der hier vorgestellen Ausgabe von Diogenes.

    Meine Meinung:
    „Der Magier“ von Maugham ist eine wirklich spannende und hin und wieder recht merkwürdige Geschichte. Zu Beginn ist alles noch sehr ruhig, wobei die Figur um Oliver Haddo – der laut dem kleinen autobiographischen Abschnitt zu Beginn des Romans sogar ein echtes Vorbild hatte – dem ganzen einen etwas ungewöhnlichen Touch gibt. Aus einer anfänglichen Liebesgeschichte, bei der scheinbar alles nach Plan läuft, wird eine mystische und höchst sonderbare Geschichte, die mich als Leser besonders am Ende sehr gefesselt und das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen hat.
    Auch die Charaktere haben mir hier sehr gut gefallen. Der sehr idealistische Arthur Burdon war das perfekte Gegengewicht zu dem schrulligen und merkwürdigen Oliver Haddo. Alle beide haben Veränderungen im Laufe der Geschichte durchgemacht, wobei besonders Arthur hervorsticht und sich sogar bei mir von dem ziemlich sympathischen Charakter zu einem eher weniger liebenswerten gewandelt hat. Aber das ist jedem selbst überlassen denke ich. Margaret, Susie und Dr. Porhoet sind Nebencharaktere, die aber ebenfalls oft vorkommen und gut umzeichnet sind.
    Der Stil ist wie schon bei den anderen beiden Büchern von Maugham, die ich gelesen habe, einwandfrei. Ich liebe ihn einfach und es macht richtig Spaß ihn zu lesen.
    Eine kleine Sache, die mich persönlich etwas gestört hat, war etwas, was gegen Ende hin passiert, aber dazu möchte ich nichts weiter schreiben, weil ich sonst zu viel verraten würde.
    Trotz dieser Sache würde ich dem Buch 5 von 5 Sternen geben und ich kann es nur jedem ans Herz legen, der Romane mit tollem Schreibstil liebt und auch nichts gegen etwas mystisch angehauchte Storylines hat.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Pooly am Fr 10 Jun 2011, 22:50

    Hallo Jojo!

    Oh wow, danke für die Vorstellung :)
    Ich musste in Buchwissenschaft einmal ein Referat über Diogenes halten und habe mir damals schon vorgenommen, mehr von diesem Verlag zu lesen, der mir einfach mehr als sympathisch ist. Damals war ich auch schon auf diesen Autoren gestoßen, von dem ich schon einiges gehört aber leider noch nichts gelesen habe.

    Die Inhaltsangabe klingt wirklich super und das Buch scheint irgendwie genau das Genre zu treffen, auf das ich zurzeit Lust habe. Klingt seltsam, spannend, aber auch unterhaltsam. Deine positive Meinung dazu bestätigt, dass ich dieses Buch gern auf meiner Wunschliste haben möchte.

    Vielen lieben Dank für die Vorstellung! Very Happy

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Jojo am Fr 10 Jun 2011, 22:53

    Hey Marie,

    Schön, dass ich dich ein bisschen begeistern konnte.
    Ich mag die Bücher von ihm einfach. Ich habe ja schon zwei weitere gelesen "Der bunte Schleier" und "Auf Messers Schneide" und ich finde beide und auch das hier einfach klasse.
    Ich mag Diogenes als Verlag irgendwie total, wobei man oft merkwürdig angeschaut wird, wenn man ein Buch davon liest, weil er doch immer sofort mit richtig extrem alten Klassikern in Verbindung gebracht wird, habe ich das Gefühl Wink
    Nun ja.

    Ich würde mich über deine Meinung freuen, wenn du das Buch mal gelesen hast.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Pooly am Fr 10 Jun 2011, 22:56

    Hihi, na ja, Diogenes verlegt auch einige Klassiker, deswegen gibt es wohl dieses Bild vom Verlag, das kann sein. Im Grunde aber eigentlich nur Unterhaltungsliteratur. Nichts unbedingt krass Hochtrabendes, aber auch keine Gehirngrütze, der Verlag möchte eben unterhalten und ich denke, das schafft er wunderbar :)

    Hab das Buch gerade auf meine amazon Wunschliste gelegt, damit ich es nicht vergesse :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von captaincow am So 12 Jun 2011, 15:03

    Hey Jojo,

    vielen Dank für die Rezension! Klasse, dass dir das Buch so gut gefallen hat!

    Ich hatte ja schon einmal ein Buch von Maugham ausgeliehen, bin dann aber irgendwie nicht zum Lesen gekommen (was ich unbedingt noch nachholen möchte). "Der Magier" hört sich allerdings auch sehr, sehr interessant an - und das Cover ist echt schön! Ich mag Diogenes auch sehr, die Werke, die sie veröffentlichen, aber auch die Cover - irgendwie schlicht und dennoch passend. Echt toll.

    Deine Meinung dazu klingt ja auch sehr, sehr positiv. So leicht mystisch angehauchte Geschichten gefallen mir in letzter Zeit sehr gut (wobei ich eh viele Genres lese Razz ) und wenn hier auch die Charaktere gut gezeichnet und der Stil gut zu lesen sind, dann sind das ja noch mehr Pluspunkte.

    Ich denke, ich werde mich nach diesem Buch mal umschauen und es dann bei Gelegenheit (wenn mein SuB etwas kleiner geworden ist) auch mal lesen.

    LG,
    Hannah
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Jojo am Do 16 Jun 2011, 22:35

    Hey Hannah,

    Du hattest dir "Auf Messers Schneide" ausgeliehen, stimmts?
    Also ich fand beide ziemlich gut, ich könnte nicht sagen, welches ich dir eher empfehlen würde. Dafür sind einfach beide zu verschiedene. Dieses hier driftet eben sehr ins Übernatürliche ab.

    Ich bin jedenfalls auf deine Meinung gespannt, wenn du das Buch einmal lesen solltest.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Alania am Mo 20 Jun 2011, 22:31

    Hey, Jojo!

    Uhh ... Dieses Buch klingt richtig, richtig gut! Besonders das Wort "Parapsychologie" hatte mich schon sofort gefangen. Vielen lieben Dank für die Vorstellung.

    Ich habe leider noch nie etwas von dem Autor gelesen, aber so wie du von ihm schwärmst, muss er ja ein herausragender Schreiber sein und ich spiele wirklich mit dem Gedanken die Augen nach diesem Roman offen zu halten. Klingt sehr spannend! Und ein Fan von mystischen Begebenheiten bin ich auch. *-*
    Hach ... Hoffentlich sehe ich es mal irgendwo.

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Jojo am Mi 22 Jun 2011, 15:35

    Hey Angie,

    Ich bin wohl zu einem kleinen Fan von Maugham geworden. Mir kann man wohl jedes Buch vorlegen und den Schreibstil würde ich immer bewundern. Die Geschichten nicht immer wahrscheinlich, aber gut xD

    Ich habe mir das Buch bei Amazon bestellt. Bei uns in der Buchhandlung gibt's zwar einige Bücher von Maugham, aber es gab nie das und das hatte mich irgendwie doch noch am meisten interessiert, wobei ich wahrscheinlich im Laufe der Zeit auch die anderen noch lesen werde xD
    Wenn du es einmal lesen solltest, würde ich mich über deine Meinung freuen.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Gesponserte Inhalte

    Re: W. Somerset Maugham - Der Magier

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt 2017, 22:38