Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Die große Stadt

    Austausch

    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am So 10 Aug 2008, 05:30

    "Ach ja, hatte ich schon wieder vergessen!", schmunzelte Enrico in sich hinein. Sicher hatte sie recht. Warum sollte man ihm trauen. Mit den Händen hinter dem Kopf sah Enrico weiter in den sterneneklaren Himmel.
    "Warum bist du dann her gekommen? Ich könnte mir gut vorstellen, dass du nie wieder etwas mit mir zu tun haben willst und trotzdem", mit einem Blick zur Seite sah Enrico wieder auf Sweta.
    "Das Tanzen hat richtig Spaß gemacht. Es währe schade, wenn es das letzte Mal gewesen wäre."
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am So 10 Aug 2008, 09:36

    "Warum ich hergekommen bin? Verflixt gute Frage. Keine Ahnung, wie du mich rumgekriegt hast... wahrscheinlich weil ich gerne tanze und schon seit Ewigkeiten nciht mehr getanzt habe. Hat sich ja auch gelohnt... aber ich muss mich halt auch erst dran gewöhnen, dass ein Wolf mich nciht gleich über den Haufen schießt, verstehst du? Und das dauert seine Zeit".
    Sweta blickte jetzt auch in den Sternenhimmel hinauf.
    "Ja, wäre schade, wenn es das letzte Mal gewesen wäre...", murmelte sie. Es hatte ihr wirklich Spaß gemacht.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am So 10 Aug 2008, 09:51

    Auf das Sofa kniete sich Enrico und sah über die Lehne auf Sweta.
    "Und wenn ich kein Wolf währe?" Scheinbar war das alles was zwischen ihnen stand. Ihre Gangzugehörigkeit. Konnten sie das nicht einfach mal vergessen? Nur Menschen sein, ganz normale?
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am So 10 Aug 2008, 11:35

    "Wenn du kein Wolf wärst?", Sweta musste unwillkürlich grinsen. Dass war ja genauso sinnvoll wie zu sagen: "Wenn die Katze Eier legt, brauchen wir keine Hühner zu kaufen".
    "Wenn, wenn, wenn... es ist aber nicht so. Du bist ein Wolf... und ich ein Falke. Es hat wenig Sinn das zu verleugnen. Klar können wir das vergessen, aber sag mal, WAS, zum Teufel noch mal, willst du eigentlich von mir?"
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am So 10 Aug 2008, 12:46

    Ein schelmiches Schmunzeln machte sich auf Enricos Gesicht breit, als er wieder hinter der Lehne verschwand. Was er wirklich wollte, würde er ihr sicher nciht auf die Nase binden, schon gar nicht wenn sie noch lieber drei Killometer von ihm entfernt saß. Zudem würde sie wohl nie loslassen können.
    "Nichts was du auch wölltest!", gab er ihr nur zurück und sah sich weiter die Sterne an.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am So 10 Aug 2008, 13:12

    "Nichts, was ich will? Dann lass es lieber. Ich lasse mich garantiert nicht von dir herumkommandieren oder sowas...", jetzt wurde es ihr allmählich zu bunt.
    "Ich hasse Männer, die glauben, sie könnten mit uns Frauen tun und lassen was sie wollen".
    Stur drehte sie ihm den Rücken zu. Ja, solche Männer hasste sie tatsächlich.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am So 10 Aug 2008, 13:16

    "Ich habe noch nie eine Frau zu irgendetwas gezwungen was sie nicht wollte und ich würde es auch bei dir nicht tun!", gab Enrico nur ruhig zurück. Ihren Gefühlsausbruch nahm er gar nicht erst ernst. Hätte er sie zu irgend etwas zwingen wollen, hätte er sie schon längst überwälltigt.
    "Ich wollte nur einen schönen Abend mit dir verbringen, der dir auch gefällt. Aber ich glaube das ist mir nicht gelungen!"
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am So 10 Aug 2008, 13:24

    OFT: Ähm... gabs da einen kleinen Fehler im letzten Post von dir? Ich habe das da nämlich so aufgefasst:
    Nichts was du auch wölltest
    Aber ich glaube, du meintest: "Nichts was du nicht auch wolltest", oder? Egal... lass mal.

    "Quatsch, das Tanzen war schon ok. Hat mir Spaß gemacht".
    Im Grunde musste sie ihm ja dankbar sein, dass er sie endlich mal aus ihrer Resignation geholt hatte und ihr gezeigt hatte, dass da draußen auf der Welt auch noch was los war. Das Tanzen hatte ihr gut getan. Wirklich.
    "Solange du mich in Ruhe lässt, können wir auch gerne öfter tanzen gehen", murmelte sie versöhnlich.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am So 10 Aug 2008, 13:30

    OFT: Nein er meinte schon das was ich geschrieben habe. Enrico ist ja nicht nur zum Tanzen da^^. Der hat schon Hintergedanken, merkt aber das Sweta darauf nicht eingeht daher nichts was sie auch wöllte.

    "Und was wenn ich dich nicht in Ruhe lassen wollte?" Mit einem herausfordernten Blick sah Enrico um die Lehne herum. Auch wenn die Frage sicher überflüssig war, so wollte er unbedingt ihre Reaktion austesten. Wie sie wohl ganz ohne ihre Klamotten aussah? Ob Samuel sie wohl auch wegen ihres Körpers so geliebt hatte? Währen Enrico sie Gedanklich schon ausszog, wartete er ihre Antwort ab.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am So 10 Aug 2008, 13:37

    Sweta war leicht überrascht. Irgendwie klang das jetzt tatsächlich... in die Richtung, in die Toni es prophezeit hatte.
    Sie hatte wirklich nicht die geringste Lust auf das... was Toni prophezeit hatte.
    Demonstrativ stand sie auf.
    "Ich weiß mich schon zu wehren, danke!", fauchte sie. Sein Grinsen machte sie irgendwie verrückt.
    Mit der Hand spielte sie mit dem Kurzschwert, das sie ja zum Glück eingesteckt hatte.

    OFT: Sorry, muss jetzt los. Heute Abend vielleicht noch... mal sehen
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am So 10 Aug 2008, 13:42

    OFT: Schade aber ich krig auch gleich Besuch^^. Wir setzten das schon noch fort.

    "Wirklich? Klingt interessant!" Swetas gefährlich anmutender Blick gefiel ihm. Ob sie wohl bewaffnet war? Ihrer Haltung nach zu urteilen versteckte sie etwas. Vom Sofa erhob Enrico sich und ging mit langsamen und festen Schritten auf Sweta zu.
    "Dann zeig mir doch wie gut du dich wehren kannst!" Eine offene Herausforderung lag in seinem Blick. Wenn sich Sweta schon nicht rum kriegen ließ, so konnte er in einem Kampf zumindestens ein paar überflüssige Energien los werden.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Mo 11 Aug 2008, 09:52

    Sweta sprang auf und wich schnell einen Schritt zurück. Das erste, was sie jetzt brauchte, war genug Platz.
    "Ach, und ich dachte, du wärst zum Tanzen da?", murmelte sie mehr, um sich selbst zu beruhigen, als um Enrico zu reizen.
    Verflixt, was sollte das denn jetzt werden? Etwas unschlüssig löste sie ihre Hand vom Wakizashi. Das war nur für den Notfall. Sie hatte keine Lust auf ein Blutbad, nicht jetzt, nicht heute Abend.
    Andererseits war Enricos Herausforderung offensichtlich. Er würde kämpfen, ohne Zweifel.
    Ein grimmiges Lächeln huschte über ihr Gesicht. Sie würde sich wehren, das stand außer Frage.
    Mit der Hand strich sie sich eine ihrer langen, schwarzen Haarsträhnen aus dem Gesicht. Sie war bereit.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am Mo 11 Aug 2008, 16:32

    "Ein Kampf ist doch nichts anderes!", war Enricos kurze Antwort. Immerhin ähnelten die Schritte sich doch stark. Nur einen halben Meter ließ Enrico zwischen sich und ihr Platz, dann geriff er nach ihrem Schwert und entzog es ihr.
    "Außerdem wozu brauchst du das beim Tanzen?", Mit der Spitze vorran streckte er ihr das Schwert entgegen.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Mo 11 Aug 2008, 22:53

    Sweta musste einen winzigen Augenblick lang grinsen. Dann nahm sie die Schneide des Messers vorsichtig zwischen ihre Finger und warf die Waffe in die Höhe. Nur eine Sekunde später hielt sie es mit dem Griff in der Hand.
    "Ich brauche einen Partner beim Tanzen, nur dass in dem Fall ich führe!"
    Mit einem schnellen Schritt stand sie direkt vor Enrico und zerschnitt mit dem Schwert die Luft nur einen Zentimeter vor seiner Nase entfernt. Ihr Grinsen wurde breiter.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am Di 12 Aug 2008, 03:46

    "Macht nichts. Ich hab keine Probleme damit unter einer Frau zu Arbeiten!" Auch Enrico konnte sich ein breites Grinsen zunächst nicht verkneifen. Je gefährlicher Sweta mit der Waffe wurde um so interessanter fand Enrico sie. Vor ihr und der Klinge ging er einen Schritt zurück, um zumindestens einen kleinen Sicherheitsabstand zu waren, dann wartete er ab, wie sie gedachte die Führung zu übernehmen.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Di 12 Aug 2008, 10:16

    Sweta hielt ihr Kurzschwert in der linken Hand. Ob ihr die Fähigkeit, beidhändig zu fechten, helfen würde, musste sie erst noch herausfinden. Aber eines stand fest: Dieses Mal würde sie sich nciht so schnell von Enrico überwältigen lassen wie das letzte Mal. Sie überlegte nur einen winzigen Moment lang, dann schoss ihre rechte Faust nach vorne. Enrico würde sie irgendwie abfangen müssen, wenn er nicht wollte, dass sie ihm die Nase brach. Denn zum Ausweichen, war es bereits zu spät.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am Di 12 Aug 2008, 16:34

    Mit der rechten Hand find Enrico ihre Faust ab, während er zeitgleich mit der linken ihren Schwertarm packte. Jetzt waren sie sich ja schon wieder so nah, irgendwie interessant. Den Kopf neben ihrem, den Muns so nah an ihrem Ohr, musst er ihr einfach zuflüstern:
    "Du hast nicht zufällig noch ein Schwert bei dir oder. Der Gleichberechtigung wegen. Ich wüsste nämlich zu gern, wie du unter alle den Klamotten aussiehst!"Mit dem Schwert die Kleider vom Leib schneiden, war ja mal ein ganz anderes Vorspiel...
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Mi 13 Aug 2008, 00:10

    Mit einem heftigen Ruck und einen Sprung rückwärts entwand sich Sweta Enricos Umklammerung, obwohl die ziemlich eisern war.
    "Das würde dir so passen", murmelte sie. Einen Augenblick lang spürte sie noch Enricos heiße Haut auf ihren Handgelenken, dann war selbst das Gefühl erstorben.
    "Nein, ich habe kein zweites Schwert bei mir. Ich habe nämlich nicht erwartet, beim TAnzen mein Katana zu brauchen. Das Wakizashi trage ich immer bei mir... für Notfälle... wie dich!"
    Irgendwie war es unklug, ihn zu provozieren, aber sie musste es einfach versuchen... um zu sehen, wie er darauf reagierte.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am Mi 13 Aug 2008, 05:04

    Ja, das hätte ihm ganz gut in den Kram gepasst.
    "Ich bin also ein Notfall. Klingt interessant!" Wenn er ihr eben kein zweites Schwert entwenden konnte, musste er sich wohl oder übel an dem vergreifen mit dem sie kämpfte. Vorausgesetzt sie war unachtsam genug. Erst jetzt, wo sie auch wirklich berreit erschien, ging Enrico in Kampfstellung und machte ihr mit ein Wink seiner Hand klar, dass sie den Vortritt hatte. Immerhin musst er erst einmal die Bewegungen ihres Schwertes studieren um richtig reagiere zu können.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Mi 13 Aug 2008, 10:28

    "Wie edel, spielst du jetzt den Helden?", spottete Sweta grinsend.
    Langsam machte es ihr Spaß. Sie wusste, dass er ihr gefährlich werden konnte, aber solange sie sich in Acht nahm...
    Sie umgriff das kurze Schwert fester.
    Enrico beobachtete jede kleinste Bewegung, und wenn es nur ein hastiges Zwinkern war. Sein Blick verwirrte sie einen Moment, aber sie riss sich sofort zusammen und duckte sich leicht. Wie eine Raubkatze ging sie ein paar Schritte seitwärts.
    Dann sprang sie mit einem gewagten Sprung auf Enrico zu, die rechte Hand zur Faust geballt und die linke bereit, mit dem Wakizashi zuzustoßen.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am Mi 13 Aug 2008, 18:38

    "Spielen? Ich dachte wir wollen kämpfen?" Als Sweta von der Seite angriff, duckte er sich einfach unteren Armen hinweg und legte seine Arme um ihre Talie. Sein Schwung warf sie dabei beide um. Auf dem Boden liegend Sweta unter sich begraben, packte er sicherheitshalber erste inmal ihre Arme am Handgelenk und drückte sie neben sich zu Boden.
    "Wolltest du nicht führen? Jetzt arbeite ich ja doch auf dir!", konnte sich Enrico ein breites Grinsen nicht verkneifen, während er ihren Lippen so nah war, das er sie fast berührte.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Mi 13 Aug 2008, 23:48

    "Lass... mich... zufrieden!", murmelte Sweta.
    Sie spürte Enricos Atem auf ihrem Gesicht, sah seine Lippen überdeutlich vor sich, seine Gesichtszüge und das Blitzen seiner eisblauen Augen. Gleichzeitig versuchte sie, das linke Handgelenk freizubekommen. Das gelang ihr am Ende auch, indem sie es so lange drehte, bis das kurze Schwert Enricos Hand gefährlich nahe kam.
    Enrico lies ihr Gelenk einen Moment lang locker, wahrscheinlich aus einem Reflex heraus, aber das reichte ihr. Sie befreite sich und stützte sich mit der linken Hand auf dem Boden auf. Dann stieß sie sich ab.
    Dadurch wurden sie beide herumgedreht. Jetzt war Sweta oben und Enrico unten.
    Mit einem breiten Grinsen hielt sie ihm ihr Messer an die Kehle.
    "Und was jetzt, du Held?"
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am Do 14 Aug 2008, 03:09

    Alles ging so schnell, das Enrico keine Zeit zum reagieren blieb. Mit dem Messer an der Kehle, sah er erst erschrpcken dann allerdings mit einem sanften Lächeln auf Sweta, als er ihr sagte:
    "Nun liegt mein Leben wohl in deiner Hand!" Ohne sich zur Wejr zu setzen wartete Enrico einfach ab.
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Do 14 Aug 2008, 08:55

    Sweta kam um ein triumphierendes Grinsen nicht herum. So überlegen war er ihr wohl trotzdem nicht.
    Na ja, auch egal. Mit der Spitze des Messers kitzelte sie ihn am Hals, ganz vorsichtig nur, dann nahm sie es weg und steckte es ein.
    "1:1, Gleichstand!", murmelte sie. "Lassen wir es dabei!"
    Mit diesen Worten stand sie auf und ging zur Brüstung des Daches und blickte hinab.
    avatar
    Enrico
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1509
    Ich schreibe : An einem sechsbändigen Roman namens "Die Wölfe" und zwei Fantasygeschichten.
    Texte : Enrico
    Kunst : Enrico

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Enrico am Fr 15 Aug 2008, 05:23

    Wars dass schon. Jetzt wo der Adrenalinspiegel in seinem Blut gerade erst anfing zu steigen? Seufzend erhob Enrico sich, als sie sich an die Brüstung stellte. Mit der rechten Hand fuhr er sich dabei über die Schnittwunde am Hals. Wie langweilig.
    "Du bist mit den Gedanken nicht wirklich hier oder?" Neben Sweta stellte auch Enrico sich an die Brüstung und mussterte sie fragend. Ob wie wohl noch immer an Samuel dachte?
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Kelly am Fr 15 Aug 2008, 11:45

    Sweta runzelte die Stirn.
    "Glaubst du, es wäre mir möglich gewesen, dich auf den Rücken zu legen, wenn ich nicht wirklich hier wäre? So gut müsstest du deine Fähigkeiten eigentlich schon einschätzen können! Aber was solls."
    Die Nähe zu Enrico hatte sie wieder einmal an Samuel erinnert... wie oft sie Scheingefechte gegeneinander ausgetragen hatten, wie oft er sie damals auf den Rücken gelegt hatte, und an die Situation, als sie ihn das erste Mal besiegt hatte. Immerhin hatten sie diese Übungskämpfe so stark gemacht, dass sie jetzt in der Lage war, Enrico (zumindest für kurze Zeit) in Schach zu halten und am Ende sogar zu besiegen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die große Stadt

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Okt 2017, 14:39