Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Tana French - Sterbenskalt

    Austausch

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Tana French - Sterbenskalt

    Beitrag von Jojo am Mo 23 Mai 2011, 22:32

    Tana French - Sterbenskalt


    Seitenanzahl: 608 Seiten
    Verlag: Scherz (14. Dezember 2010)
    Originaltitel: Faithful Place
    Preis: 16,95 €
    Bei Amazon bestellen
    Leseprobe

    Inhalt:
    Frank Mackey, Undercover-Ermittler, hat seine Familie seit 22 Jahren nicht gesehen. Die vier Geschwister, den trinkenden, gewalttätigen Vater und die ruppige Mutter. Er wollte der Armut und Perspektivlosigkeit seines Viertels für immer entfliehen - zusammen mit seiner großen Liebe Rosie. Doch die hatte ihn versetzt und war allein nach England aufgebrochen, so hat Frank es jedenfalls immer gedacht. Bis Rosies Koffer und ihre Fährtickets in dem alten Abbruchhaus in der Straße seiner Kindheit gefunden werden. Frank muss zurück nach Faithful Place, quasi undercover in seine eigene Vergangenheit - und feststellen, dass er diesen dunklen Ort immer in sich getragen hat.

    Quelle: Umschlag der gebundenen Ausgabe des Scherz-Verlags.

    Meine Meinung:
    Ich bin ein Fan von Tana French’s Krimis. Nach wie vor.
    Ihr Schreibstil ist super und liest sich echt toll und trotzdem erschafft sie eine unglaublich gute und dichte Atmosphäre. Hier muss ich nur sagen, dass er sich auch etwas an den Charakter von Frank anpasst. Er ist einfach ruppiger, drückt sich nicht gewählt aus und ist dermaßen sarkastisch und witzig, dass man sich am liebsten über die Hälfte des Buches vor Lachen auf dem Boden kringeln würde. Dazu kommt leider, dass ziemlich oft wörtliche Rede mit „Ich sagte:“ oder „Er sagte:“ oder „Sie sagte.“ eingeleitet wird. Das Problem ist wohl, dass ich eine kleine Phobie gegen diese Art von Einleitung habe … Ich hasse Doppelpunkte, aber nun gut, das war so und gut ist.
    Nun zu der Geschichte:
    Ich weiß nicht, ob ich sagen würde, dass es die Spannenste ist von den dreien, die es bis jetzt gibt (Grabesgrün, Totengleich). Aber sie kommt auf jeden Fall sehr nah an Totengleich heran, wenn sie nicht auf einem Level sind. Obwohl Rosie schon so lange tot ist, lässt einen der Fall nicht locker und dann passiert noch etwas ziemlich unerwartetes und ab da kann man wirklich kaum noch aufhören zu lesen. Jedenfalls ging es mir so. Zwar hatte ich die ganze Zeit eine ziemlich starke Vermutung, wer der Mörder ist (es hat sich nachher auch bestätigt), aber das war nicht weiter dramatisch. Ich hatte trotzdem die ganze Zeit im Hinterkopf, dass ich mich täusche und deswegen wollte ich unbedingt weiter lesen.
    Ich kann das Buch wirklich nur jedem wärmstens ans Herz legen, der spannende Krimis mag, die einen spannenden Fall behandeln, dabei aber auf jeden Fall nicht zu einem Psycho-Thriller werden. Dazu sollte man noch interessiert an den Charakteren sein, denn besonders von Frank, aus dessen Sicht geschrieben wird, erfährt man viel von Früher und aus seiner jetzigen Lebenssituation. Und das ganze spielt in Dublin.
    Ich würde dem Buch 5 von 5 Sternen geben, einfach weil ich es zum Schluss nicht mehr aus der Hand legen konnte und die letzten 250 Seiten beinahe an einem Stück gelesen hätte, wenn ich nicht irgendwann essen und schlafen hätte müssen.

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Tana French - Sterbenskalt

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 19:31

    Hallo Jojo!

    Mensch, der Inhalt spricht mich jetzt nicht ganz so an, aber deine Meinung ist ja wirklich sehr positiv! :3
    Wird die Sicht dort eigentlich auch mal gewechselt oder ist sie ausschließlich nur von Frank? (Ja, ich weiß du hast geschrieben das es aus seiner Sicht geschrieben ist, aber trotzdem wollte ich das jetzt wissen^^")

    Hm, wenn ich es mal in der Bibliothek oder im Buchladen sehe, werde ich bestimmt mal reinschauen und wer weiß, vielleicht spricht es mich dann eher an, als jetzt :3

    Vielen dank für deine Vorstellung!

    LG, Vee

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Tana French - Sterbenskalt

    Beitrag von Jojo am Mo 30 Mai 2011, 20:25

    Hey Vee,

    Danke fürs Lesen der Rezension. Tja, ich bin absoluter Tana French - Fan und ich muss sagen, die Handlung ist um einiges interessanter, als die vom ersten Teil.
    Ja, es wird die ganze Zeit nur aus Franks Sicht geschrieben. Es wechselt kein Mal, was ich eigentlich auch mal ganz angenehm finde, weil man so einfach wirklich das Gefühl hat, dass man jeden einzelnen Charakterzug der Person kennt und es einem manchmal vorkommt, als würde man sie schon seit Jahren kennen. Das macht die Autorin einfach echt gut, wie ich finde Wink

    Tja, ist ja nicht schlimm. Du musst es ja nicht lesen, wenn es dich nicht anspricht. Aber, vielleicht liest du mal in die Leseprobe rein. Aber man kann eben auch nicht so was erwarten, wie beim "Menschenmacher". Es ist eben "nur" ein Krimi und kein Thriller Wink

    Liebe Grüße
    Jojo

    FreeButterfly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1297
    Laune : »FUCK YOU ALL! I AM BEAUTIFUL. NO MATTER WHAT YOU SAY.«
    Ich schreibe : Es ist egal, was ich schreibe. Doch was es aus euch macht, ist die Hauptsache.





    Texte : FreeButterfly
    Kunst : FreeButterfly

    Re: Tana French - Sterbenskalt

    Beitrag von FreeButterfly am Mo 30 Mai 2011, 21:13

    Hey Jojo, danke für die Rezension!
    Mich spricht das Buch schon an, aber es muss warten ^^ Ich hab noch viel zu lesen, aber wenn ich die Liste durch habe, werde ich es mir bestimmt ausleihen oder kaufen. Deine Meinung war ja sehr positiv! Ich freu mich darauf das Buch zu lesen ^^
    Lg, Jen

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Tana French - Sterbenskalt

    Beitrag von Jojo am So 17 Jul 2011, 22:42

    Hey Jen,

    Schön, dass ich dich neugierig machen konnte.

    Du weißt, dass dies ein Buch aus einer Reihe ist? Also die Fälle sind alle abgeschlossen und es ist immer eine andere Person die Hauptperson, aber manche haben ja irgendwie etwas dagegen eine "Reihe" nicht in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
    Der erste Teil wäre "Grabesgrün". Auch dazu würdest du eine Rezension hier finden, meine ich. Wobei ich persönlich, diesen Teil und den zweiten "Totengleich" besser fand, als den ersten.

    Ich würde mich über deine Meinung freuen.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tana French - Sterbenskalt

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 21:21


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Jan 2017, 21:21