Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Austausch

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am So 05 Apr 2015, 21:24

    Stimmt schon, einfacher wird sie definitiv nicht. Aber ich bin schon sehr neugierig, wohin sich ihr Handlungsstrang noch entwickelt. Ebenso wie bei Sansa - die scheint sich so langsam ja auch zu drehen und interessanter zu werden. Grundsätzlich mag ich sie nicht so gern, aber jetzt so beim Ende der vierten Staffel, bin ich schon neugierig, was da noch draus wird.

    Ich mag den Mauerhandlungsstrang schon, von Politik und co bin ich nicht so wirklich der Freund und mir reicht das, wie es in GoT ist, völlig. Da sind auflockernde Episoden gar nicht schlecht. *g*

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Mo 06 Apr 2015, 00:09

    Ja ... mal abwarten *g*

    Bei Sansa hab ich einfach nur Angst, dass das jetzt auch so ein "wir ziehen für immer durch die Gegend"-Handlungsstrang wird ... ich hab einfach das Gefühl, dass die nirgendwo so richtig hinführen. Bei Bran genauso ... aber ich gebe auch zu, dass ich mich mit so jungen Charakteren (Arya, Bran etc.) in Serien/Filmen sowieso sehr schwer tue. Bin aber auch neugierig, wie sich das mit Sansa jetzt weiter entwickelt.

    Ja ... ist ja alles Geschmackssache *g* Ich bin halt ein sehr großer Fan von so fiktionaler Politik. Mit realer Politik kann ich auch nicht so viel anfangen, ich gehe wählen, halte mich politisch grob informiert etc., aber das reicht mir auch schon. Aber ich mag Politik in der Theorie durchaus, interessiere mich sehr für verschiedene politische Systeme etc. Und eben auch so für Verschwörungen und Intrigen im Zusammenhang damit. Das ist eigentlich auch der Hauptgrund, wieso ich GoT gucke, denn das ganze da mit Bran und dem was hinter der Mauer liegt, interessiert mich wenig bis überhaupt nicht, weil ich die Charaktere teilweise nicht leiden kann, teilweise einfach die Handlung nicht so spannend finde - aber ich interessiere mich mega für das, was da in der Hauptstadt so abgeht. Das ist auch der Grund, wieso ich mich trotz des Umhergelatsches nicht an dem Handlungsstrang mit Daenerys störe, weil das halt doch irgendwie zielführend dahin ist, dass sie irgendwann auch da in der Hauptstadt auf der Matte stehen wird. Und bei Stannis ähnlich (auch wenn ich mich da wieder etwas schwerer mit tue, weil ich Melisandre nicht mag) - ich sehe da halt die Konfrontation noch irgendwie mit der Hauptstadt und das interessiert mich sehr. Was sicher auch ein Grund ist, wieso ich mich enorm schwer mit den Kindercharakteren wie Arya und Bran tue. Die haben halt von dem Ganzen nicht wirklich Ahnung und sind da deshalb recht außen vor und deshalb außerhalb dessen, was mich wirklich interessiert *g*
    Aber das ist ja alles Geschmackssache.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Mo 06 Apr 2015, 07:56

    Es wäre ja auch blöd, wenn wir alle genau dasselbe (generell gesehen) gut finden würden. Und die Serie macht es dann ja in sofern genau richtig, dass sie eben für jeden Geschmack was dabei hat.

    Oh ja, wie Daenerys vor der Hauptstadt steht, möchte ich auch gerne sehen. Ihren Handlungsstrang und auch sie als Figur finde ich echt spannend.

    Melisandre kann ich auch überhaupt nicht ab. Die ist richtig fies irgendwie. Aber ja, wenn Stanis und co auf der Matte stehen, knallt es mit Sicherheit auch noch mal richtig schön.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Mo 06 Apr 2015, 13:12

    Jepp, das stimmt :)

    Oh ja, sie finde ich auch sehr toll! Weil sie, anders als es bei Ygritte jetzt bei mir zum Beispiel einfach das Problem war, auf mich nicht so einen "nach außen hin bin ich zwar total stark, aber ich brauche trotzdem unbedingt einen Mann"-Eindruck macht. Daenerys wird halt einfach immer stärker und bei ihr mag ich die Charakterentwicklung auch wirklich.

    Ja, die nervt mich auch einfach nur. Ich habe wirklich kein Problem mit fiesen Charakteren (ich konnte sogar mit Joffrey was anfangen, einerseits hab ich das kleine, verzogene Inzest-Balg zwar genauso gehasst wie jeder andere auch, andererseits hat der Schauspieler ihn aber auch einfach so genial rüber gebracht, dass ich mich auf eine merkwürdige Art immer super unterhalten gefühlt habe von dem Charakter), aber Melisandre ist so ... hm. Ich kann es nicht mal beschreiben. Ich glaube, ich fände Stannis' Handlungsstrang sehr viel angenehmer, wenn sie nicht da wäre xD Denn an sich finde ich die Handlung echt interessant, aber Melisandre löst einfach immer so dezente Hassgefühle in mir aus (und es macht nicht so viel Spaß sie zu hassen wie bei Joffrey xD).


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Mo 06 Apr 2015, 22:42

    Oh ja, Daenerys hat eine Entwicklung hinter sich, die sich sehen lassen kann. Und ich wünsche sie mir ja bald vor die Tore der Lannisters. ^^

    Der Schauspieler von Joffrey hat das richtig gut gemacht! Das fand ich auch beeindruckend, trotzdem war der irgendwie der schlimmste. Diese absolut unnötige Brutalität, das im Krieg Blut fließt und gefoltert wird und alles, das macht noch irgendwo Sinn, aber
    Spoiler:
    die Mädchen mit Armbrustbolzen an die Wand nageln oder sich gegenseitig blutig prügeln lassen
    ist einfach so widerlich, dass es da echt aufgehört hat. Dem hätte ich am liebsten selbst den Hals umgedreht!

    Hm, die Frage ist, wo Stanis sich hinentwickeln würde, wäre sie nicht da. Denn sie treibt ihn ja ziemlich in die Richtung, in die er sich bewegt und ohne sie würde er vielleicht gar nicht so viel unternehmen wollen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Di 07 Apr 2015, 02:24

    Jepp, ich mir auch  Very Happy

    Hm, ja, ich bin da einfach anders eingestellt, weil ich selbst schon so sadistische Charaktere in RPGs gespielt habe (bzw. immer noch 1-2 spiele) und das psychologisch ganz interessant finde. So ging es mir eben auch mit Joffrey: So vom psychologischen Ansatz her finde ich den Charakter unglaublich interessant. Ich meine, ich hab mir auch ein paar Mal gewünscht, dass ihn endlich jemand von einem der Schlosstürme wirft xD Aber trotzdem. Aber okay, ich weiche vom Thema ab, mal wieder  Very Happy

    Ja, ich denke auch, ohne sie wäre die Entwicklung bei Stannis nicht so gegeben.

    Spoiler:
    Boah und habe ich Melisandre gehasst als Renley wegen ihrer komischen Brut da gestorben ist ... ich mochte Renley irgendwie  Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Di 07 Apr 2015, 09:54

    Spoiler:
    Oh ja, der Tod von ihm hat mir auch nicht so wirklich gepasst.

    Aber was mich in der Hinsicht auf die ganzen Tode so richtig mit offenem Mund und Ärger vorm Bildschirm hat sitzen lassen, war das Auslöschen der Starks während dieser Hochzeit. Da bin ich echt bald vom Stuhl gefallen. Zack, quasi alle auf einen Streich weg. o.o Das war heftig.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Mo 04 Mai 2015, 13:01

    Na, verfolgt es jemand schon fleißig? :) Also die fünfte Staffel?

    Spoiler:
    Ich bin ja positiv überrascht bisher. Ich war am Ende der vierten Staffel von relativ vielen Storylines langsam extrem angenervt. Bran ist bisher ja überhaupt nicht aufgetaucht - für mich auch absolut kein Verlust, muss ich gestehen - und Arya nervt mich bisher auch schon weniger als vorher (was vielleicht daran liegt, dass sie nach drei Staffeln, in denen sie scheinbar ziellos in der Gegend herum lief, jetzt endlich mal irgendwo angekommen ist).
    An der Mauer ist ja jetzt auch endlich mal ein bisschen Bewegung reingekommen in die Geschichte und so, ich finde, dass es super ist, dass da jetzt Jon und Stannis ein bisschen zusammen gezogen wurden. Ich mochte beide Storylines vorher nicht so sonderlich (bei Stannis lag's aber hauptsächlich daran, dass ich Melisandre nicht ausstehen kann v.v und bei Jon zwischendurch lags auch mit daran, dass Ygritte für mich bisher einfach der mit großem Abstand ätzendste Charakter in GoT war (ja, ätzender als Joffrey)), aber jetzt finde ich es eigentlich sogar recht interessant.
    Bisher bin ich also echt positiv überrascht, während es am Ende der letzten Staffel gut die Hälfte der Storylines waren, auf die ich keinen Nerv hatte und die ich am liebsten übersprungen hätte, hab ich die bisherigen Folgen alle komplett genießen können (ok, ein großer Arya-Fan werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr, aber ich kann sie jetzt wenigstens ertragen).
    Und wie findet ihr die Staffel bisher? :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Toschka
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 376
    Laune : You came into the kitchen and you laid me on the table like a meal.
    Ich schreibe : Was mir in den Sinn kommt, was mir nicht in den Sinn kommt, Murks, hin und wieder etwas Brauchbares, um mich zu erinnern...
    Texte : Toschka
    Kunst : Toschka

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Toschka am Mo 04 Mai 2015, 13:20

    Na klar! :) Ich warte sehnsüchtig auf die nächsten Folgen Very Happy 

    Spoiler:
    Ich halte das Ganze immer noch für sehr gut umgesetzt. Sicher, es gibt einige Handlungsstränge, die man sich ab und an wegwünscht, trotzdem, die Serie spricht mich sehr an. Nicht zuletzt, weil ich es als Wohltat empfinde, alles in einer etwas komprimierten Form vorzufinden. Wer das Buch gelesen hat weiß, dass es vollgestopft ist mit seitenlangen Beschreibungen der Kleidung, der Festessen und sonst noch allem, was sich beschreiben lässt. Wie oft habe ich Seiten übersprungen (und das mache ich sonst nie), um wieder zur Handlung zu kommen. Ich finde die Bücher nicht schlecht, aber Menschen die Fortschritte sehen möchten und Spannung, empfehle ich definitiv die Serie. Aber in den Büchern bekommt man nochmal einen besseren Eindruck von den Charakteren, das muss man schon sagen. Das macht jene, die man nicht ausstehen kann natürlich noch nerviger. Andere, die man mag, allerdings wesentlich komplexer. Naja, wie auch immer. Ich mag die Serie. Very Happy Und da ich die Bücher vorerst nicht weiter gelesen habe, bin ich auch sehr gespannt, wie es weitergeht und sich entwickelt. :) 

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Fr 29 Mai 2015, 10:25

    @Imaginary: Ich verlege unser Gespräch mal hier rüber. ^^
    Echt, es gibt Leute, die sie langweiliger finden? Ich finde, in den ersten drei Folgen tut sich schon mehr als manchmal in fünf Folgen der bisherigen Staffeln.
    Spoiler:
    Alleine wie es mit Aria weiter geht, nimmt einen sehr viel spannenderen Lauf als bisher. Und auch Sansas Weg finde ich sehr spannend - vor allem kam das für mich echt unerwartet.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Fr 29 Mai 2015, 10:36

    Ja, ich lese immer wieder, wie langweilig die Staffel doch sei und wie wenig passiert und ich denke mir immer nur "häää, guckt ihr das gleiche GoT wie ich? Endlich laufen nicht mehr alle ewig durch die Gegend" xD
    Ich muss nur ganz arg aufpassen, dass ich dich jetzt wiederum nicht spoiler, ich bin ja auf dem aktuellen Stand xD

    Spoiler:
    Ja, gut, Arya ist immer noch mein am wenigsten gemochter Handlungsstrang (seit Ihgitt Ygritte nicht mehr da ist zumindest), glaube ich, aber das liegt daran, dass ich sie einfach nicht leiden kann. Wobei auch das in dieser Staffel schon besser geworden ist. Dadurch, dass sie jetzt endlich mal irgendwo ankommt und man ihr nicht mehr zusehen muss, wie sie jede Folge zehn Minuten Screentime damit verschwendet, wie sie rumzickend durch die Gegend läuft ... nein, ich mag den Charakter echt nicht, sorry *hust* Aber wie gesagt, es wird schon besser und ich hab auch nicht mehr das Bedürfnis, die Szenen mit ihr zu überspringen, auch wenn es mir immer noch nichts ausmachen würde, wenn sie ... keine Ahnung, von einer Klippe fällt *hust* Auch wenn sie jetzt viel weniger rumzickt als früher, ich glaube, das wird noch dauern, bis ich ihr sich über drei Staffeln gezogenes ständiges Rumgezicke nicht mehr nachtrage.

    Sansas Handlungsstrang finde ich aber auch sehr interessant. Was genau ist bei ihr gerade los in der Folge, die du geguckt hast? Wie gesagt, ich bin schon weiter und will dich nicht spoilern. Aber ich mag sie generell sehr in dieser Staffel und gucke ihren Handlungsstrang total gerne.

    Aber generell gibt es momentan keinen Handlungsstrang mehr, den ich überhaupt nicht leiden kann. Wie gesagt, mit Arya tu ich mich immer noch etwas schwer, aber es ist tatsächlich nicht mehr so schlimm wie früher (in der vierten Staffel war ich ja soweit dass ich auf sie reagiert habe wie die meisten auf Joffrey, von wegen 'omg wann stirbt sie endlich' *hust* insofern ... es wird schon viel besser Very Happy), nur warm werde ich mit ihr vermutlich nicht mehr (und ich mochte sie in der ersten Staffel mal echt gern v.v).


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Fr 29 Mai 2015, 10:50

    Spoiler:
    Sansa ist gerade nach Winterfell zurückgekehrt und soll dort verheiratet werden. (Und ich denke mir nur, das arme Mädchen, der Typ ist doch genau so krank wie Joffrey, sie hat echt kein Glück. :/

    Ich mag Arya schon recht gern und bin gespannt, wie es mit ihr weiter geht. Aaach, am Ende der Serie kannst du sie dann bestimmt leiden. *lach*

    Was bei Jon abgeht, gefällt mir auch ziemlich gut, muss ich sagen.

    Ich fände es ja generell spannend, wenn die Geschwister alle irgendwann wieder aufeinandertreffen, das könnte ein ordentliches Chaos geben. Hui! *g*

    Was bei Tyrion weiter passieren wird, interessiert mich auch sehr. Der hat in der letzten Folge von Staffel vier ja ziemlich was abgezogen.

    Grundsätzlich tue ich mich wohl inzwischen auch leichter mit der Serie, weil ich auf nichts mehr hoffe. Very Happy Ich gehe einfach in jeder Szene vom schlimmsten aus und so bin ich nicht mehr schockiert, wenn wieder jemand unerwartet stirbt oder so. Wobei so allerdings natürlich auch mehr Distanz zu den Charakteren bleibt. ^^

    Und, der Gedanke ist mir gestern beim Schauen gekommen, GoT ist eine Serie, in der ich niemals leben wollen würde. o.o Man kennt so Gedankenspielchen ja, was/wer/wie wäre man in dem und dem Universum, aber bei GoT möchte ich noch nicht mal darüber nachdenken. *lach*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Fr 29 Mai 2015, 11:11

    Spoiler:
    Ah, okay. Ja, sie kann einem echt Leid tun x_x Ich finde Ramsay als Charakter zwar durchaus interessant (so wie auch Joffrey schon ... ich hab ihn auch irgendwie gehasst, aber hach, mit Sadisten kriegt man mich irgendwie immer *hust*), aber ich würde auch absolut nicht mit ihr tauschen wollen und sie tut mir auch ziemlich Leid.

    Ich fürchte, was Arya angeht, ist der Zug bei mir aber leider abgefahren. Wie gesagt, sie regt mich zwar nicht mehr so auf wie früher, aber ich habe komplett den Bezug zu ihr verloren. Für mich ist sie halt leider einfach nur noch ein störrisches, ständig rumzickendes Gör, das einfach jeden vor den Kopf stößt, der ihr in irgendeiner Weise helfen will. Es ist eine Sache, misstrauisch zu sein, gerade nach dem, was sie erlebt hat. Aber es ist eine andere, ständig Leute anzupampen, die einem eigentlich nur helfen wollen.
    Aber ich gebe zu, dass ich mit so jungen Charakteren meist ohnehin meine Schwierigkeiten habe.
    In der zweiten Staffel konnte ich ihr Verhalten noch irgendwie akzeptieren und damit leben. Seit der dritten Staffel hab ich mir aber immer gewünscht, dass sie doch bitte endlich als nächste stirbt *hust* (oder, als Ygritte noch lebte, halt als Übernächste, aber die Serie hat mir bei ihr ja zumindest den Wunsch erfüllt  Very Happy).
    Ich würde Arya auch jederzeit sofort z. B. gegen Joffrey eintauschen. Denn ja, der hat auch rumgezickt, war auf seine Art sehr ätzend und ich hab ihn einerseits auch gehasst, so wie so ziemlich alle - aber er hat mich dabei zumindest niemals gelangweilt. Nicht eine einzige Minute seiner Screentime hat er mich gelangweilt. Und das kommt bei Arya halt bei mir noch mit dazu - nicht nur, dass ich ihr Verhalten oftmals absolut ekelhaft, bescheuert und schlichtweg nur dumm finde, es interessiert mich auch einfach nicht, was sie erlebt. Und bei einer Serie, die sonst relativ viele interessante Handlungsstränge zu bieten hätte, regt es mich einfach immens auf, wenn ich mir dann ca. 10 Minuten pro Folge einen reinziehen muss, der mich einfach nur nervt v.v
    Also, ich verstehe schon, warum viele Leute sie mögen ... nur ich glaube bei mir ist der Zug allerspätestens seit der vierten Staffel irgendwann abgefahren xD

    Ja, Jon gefällt mir in dieser Staffel auch gut. Ich fand es super, dass sie dann Jon und Stannis zusammen gelegt hatten. Vorher fand ich beide Handlungsstränge etwas langweilig, aber so in Kombination hat es mir echt gut gefallen.
    Wobei ich sagen muss, dass ich von Stannis in dieser Staffel bisher echt positiv überrascht bin. Vorher mochte ich ihn/seinen Handlungsstrang nicht wirklich, mittlerweile freue ich mich echt irgendwie über seine Screentime.

    *g* Falls bis dahin noch ein paar übrig sind. Wobei außer Robb (natürlich den, den ich mit Abstand am liebsten mochte, von Sansa mal abgesehen v.v) ja noch alle da sind ...

    Tyrion reißt's eh in jeder Staffel raus, finde ich. Das ist auch einer der wenigen, der mich noch nie gelangweilt hat. Ich glaube auch, der wird so schnell nicht sterben (dazu ist er einfach zu beliebt ... klar, bei GoT kann theoretisch jeder sterben, aber es gibt einfach Charaktere, bei denen es keine kluge Entscheidung wäre xD).

    Ah, das mit dem Sterben finde ich sogar mal ziemlich erfrischend an der Serie. Klar ist es doof, wenn die Lieblinge sterben (und um den einen oder anderen Charakter hab ich auch echt Angst  Very Happy), aber ich finde es gut, dass bei der Serie halt nicht offensichtlich ist, wer überlebt und man echt überrascht und schockiert werden kann.  

    Haha, ja, das stimmt.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Fr 29 Mai 2015, 11:53

    Spoiler:
    Ygritte hätten sie wegen mir ruhig leben lassen können. *g* Ich mochte sie, bzw. Jons Handlungsstrang mit ihr ganz gern.

    So, passend zum Thema schaue ich jetzt mal noch ein oder zwei Folgen. *g* Muss doch wissen, wie es weiter geht. ^^

    Schaust du die Serie auf Englisch?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Fr 29 Mai 2015, 12:02

    Spoiler:
    Ja, sie ist auch so ein Charakter, bei dem ich verstehe, wieso Leute sie mögen, der auf mich aber total gegenteilig wirkt. Ich kann einfach so ständig motzigen und zickigen Emanzen nichts abgewinnen. An sich mag ich starke Frauenfiguren sehr - leider kippt es in sehr vielen Serien etc. sehr schnell ins Zickige ab und darauf wiederum reagiere ich absolut allergisch Very Happy


    Viel Spaß! :)

    Jepp, genau, ich gucke die Serie auf Englisch ... ich gucke mittlerweile Serien eh nicht mehr so gerne auf Deutsch, aber diese hier empfinde ich auf Deutsch mittlerweile als echte Zumutung x_x


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Fr 29 Mai 2015, 14:28

    Danke! :)
    Jetzt gibt es nur noch englische Folgen mit deutschem Untertitel. Meeeh. Dabei will ich wissen, wie es weitergeht! Diesen starken Drang danach hatte ich in den bisherigen Staffeln nicht. Da war mein Interesse eher gediegen. *g*

    Wenn ich die Serie auf Englisch schauen würde, wüsste ich so gut wie nichts von der Handlung. *lach*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Fr 29 Mai 2015, 14:39

    Und wenn du sie mit Untertiteln guckst? Ich warte auch immer auf die Untertitel, zumindest bei der Serie, damit mir nicht doch etwas Wichtiges entgeht oder :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Fr 29 Mai 2015, 14:41

    Das ginge. Aber dann gibt's auch nur zwei Folgen mehr. ^^ Und mein Freund, mit dem ich die Serie zusammen schaue, moniert dann immer, dass er vom Bild nichts mehr mitbekommt, weil er sich nur auf die Schrift konzentriert. Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Fr 29 Mai 2015, 14:46

    Haha, okay, verstehe xD

    Aber ja, ich warte auch schon sehnsüchtig auf die nächste Folge *g*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Mo 15 Jun 2015, 14:38

    Fuuu. o.o
    Was sind die im Staffelfinale wieder abgegangen, alter Schwede. Ich bin immer noch geflasht und frage mich ernstlich, wie ich das bis nächstes Jahr aushalten soll.

    !!!Nur lesen, wer die letzte Folge gesehen hat!!!:
    Und es ist geschehen, einer meiner Lieblinge ist ... zumindest lebensgefährlich verletzt.
    Jooon, nooo!  Crying or Very sad
    Und was ist jetzt mit Aria?
    Und mit Sansa und Theon?
    Und wie wird Cercei reagieren, wenn sie das mit ihrer Tochter erfährt? Und überhaupt, wie dreht sie nun, nach diesem Marsch wohl durch?
    Und wie geht's mit Daenerys weiter?

    Die haben einfach alle verdammten Fragen offen gelassen! Twisted Evil


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Creature
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 237
    Laune : Talk low, talk slow, and don’t talk too much.
    Ich schreibe : Düsteres und Abgründiges.
    Texte : Creature
    Kunst : Creature

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Creature am Mo 15 Jun 2015, 16:26

    Ich glaube, nach diesem Staffelende brauche ich einen Psychologen. Sad
    Die Staffel hat gerade in den drei letzten Folgen richtig Fahrt aufgenommen und mich immer und immer wieder geflasht, aber das Ende war jetzt...überraschend. Try not to cry. Cry a lot.
    Ohne die Bücher wäre ich wohl nun am Ende. |D

    Aber die Szenen mit Daenerys waren wieder spitze. Herzchen

    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Mo 15 Jun 2015, 20:08

    Gehen die Bücher handlungstechnisch überhaupt noch viel weiter? Da wird doch auch schon auf den sechsten Band gewartet, oder irre ich mich?
    Lesen werde ich sie vermutlich nicht, das ist irgendwie mehr was fürs Filmformat so für mich und außerdem gehen sie inzwischen ja wohl soweit handlungstechnisch auseinander, dass ich dann nur noch verwirrt wäre, was nun zu was gehört. xD

    Oh ja, das Ende ... Shocked

    Stimmt, die Deanerys-Szenen waren wieder fein.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Creature
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 237
    Laune : Talk low, talk slow, and don’t talk too much.
    Ich schreibe : Düsteres und Abgründiges.
    Texte : Creature
    Kunst : Creature

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Creature am Di 16 Jun 2015, 10:55

    Ich weiß jedenfalls, wie es weitergehen wird, demnach nehme ich schon an, da kommt handlungstechnisch noch einiges auf die Leser und Zuschauer zu. Allerdings wurde ja auch bekanntgegeben, dass die Serie sich sehr von den Büchern entfernen wird und demnach ganz anders werden kann. Ich lasse mich jedenfalls überraschen. Trotz allen Änderungen finde ich die Serie große Klasse. Man kann sich da eben wirklich nicht drauf verlassen, dass am Ende ein Happy End kommt und das macht es umso spannender. Cool

    Schade nur, dass man jetzt, nach diesem Ende, so lange auf die nächste Staffel warten muss. ;_;

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16113
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Imaginary am Do 18 Jun 2015, 20:00

    So, ich hab's jetzt auch endlich gesehen.

    Spoiler:
    So richtig gepackt hat's mich diese Folge nicht. Ich hoffe sehr, dass Sansa und Theon überlebt haben (ok, scheiß auf Theon, aber ich hoffe, dass Sansa noch lebt), das mit Myrcella fand ich irgendwie doof, aber ich konnte die Dorne-Bitches sowieso von Anfang an nicht leiden und es war mir auch bei diesem merkwürdigen Kuss schon klar, was da passiert und ja ... das mit Cersei fand ich noch recht interessant, hat sich aber viel zu sehr gezogen und ansonsten fand ich die Folge unglaublich langweilig.
    Stannis' Tod interessiert mich mal so gar nicht nachdem er seine Tochter die Folge vorher hat verbrennen lassen, Arya kann ich eh nicht leiden, also ist mir ihr Schicksal auch ziemlich egal und Jon ... joah, war mir schon spätestens seit dem letzten Gespräch von Sam und diesem Olly klar, dass es so (oder so ähnlich) kommt. Das war ja schon kein Foreshadowing mehr, noch viel offensichtlicher ging es ja nicht mehr. Ich denke aber mal, er wird irgendwie noch überleben, auch wenn's mir eigentlich egal ist.
    Also joah ... bin nicht so richtig begeistert von der Folge, nur die mit den Wildlingen und dieser Schlacht mit den White Walkern fand ich noch langweiliger und ja ... find ich doof. Das Einzige, was mich noch interessiert gerade, ist wie's mit Sansa und mit Daenerys weiter geht.
    Einziger Lichtblick: Lord Friendzone hat die Staffel überlebt. Ich hatte schon mit Jorah abgeschlossen xD


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51030
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Alania am Di 28 Jun 2016, 22:30

    Nach den letzten beiden Staffeln, die ich etwas lahm fand, war diese wieder richtig gut! Was meint ihr? Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11057
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Jadelyn am Mi 29 Jun 2016, 17:16

    Ich fand die aktuellste Staffel super! Es geht viel zügiger voran als in den letzten Staffeln und thematisch hat sich ja auch wieder einiges getan. Ich bin schon extrem neugierig, wie es dann nächstes Jahr weiter geht. Das gesteigerte Tempo gefällt mir auf jeden Fall sehr.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    Gesponserte Inhalte

    Re: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 28 Feb 2017, 17:54