Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Austausch
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Jookpub am Fr 13 Mai 2011, 20:05

    Theaterstück || Grotesk // (Drama) // (Parodie)
    ERSTER AKT
    Szene 01 || Szene 02 || Szene 03
    Szene 04 || Szene 05 || Szene 06
    Szene 07
    ZWEITER AKT
    Szene 08 || Szene 09 || Szene 10
    Szene 11 || Szene 12 || Szene 13
    Szene 14
    INHALT

    Amelie ist die Tochter des Sensenmanns und feiert bald ihren 500. Geburtstag. Ab diesem Alter darf sie offiziell in die Welt der Menschen und wie ihr Vater die Seelen der Menschen ins Totenreich bringen.
    Im Gegensatz zu ihrem Vater ist Amelie allerdings nicht an Totem, sondern an allem interessiert, was lebt.
    Um ihren toten Goldfisch Heinrich 'lebhafter' zu machen, schleicht sie sich in die Welt der Menschen und sucht die Ärztin Carolin auf. Schnell werden sie und Amelie gute Freunde und die Tochter des Sensenmannes empfindet sogar bald mehr als nur Freundschaft.
    Als Amelie an ihrem Geburtstag ihre eigene Sense und ihre erste Todesliste erhält, muss sie mit Schrecken feststellen, dass der Name ihrer Freundin Carolin auf der Liste steht.

    CHARAKTERE

    Amelie: Die Tochter des Sensenmannes. Sie mag alles, was lebendig ist. Besonders gern hat sie ihren Goldfisch Heinrich, der ein Geschenk ihres Vaters war.
    Amelie ist sehr wissbegierig und interessiert sich besonders für die Menschenwelt.
    Sie hat eine Schwäche für Kuscheltiere und andere 'niedliche Dinge'.

    Der Sensenmann: Der Herrscher des Totenreichs. Seit ihn seine Frau verlassen hat und mit einem Vampir durchgebrannt ist, hasst er diese Untoten mehr als alles andere auf der Welt.
    Er ist ein guter Vater und möchte Amelie am liebsten vor allem und jedem beschützen. Dabei übertreibt er es allerdings manchmal. Seine Lieblingsbeschäftigung besteht darin, sich nachmittags irgendwelche Talkshows im Fernsehen anzusehen.

    Gustav, der tote Totengräber: Der beste Freund von Amelie. Gustav starb, als er in ein neu ausgehobenes Grab stürzte. Er hat sich somit sein eigenes Grab geschaufelt. Er ist ein ziemlich cleverer Kerl, allerdings auch ein totaler Feigling. Seit seinem Tod hat er panische Angst vor Gräbern und Löchern.

    Heinrich: Ein toter Goldfisch. Er schwimmt gerne kopfüber an der Wasseroberfläche.

    Carolin: Eine Ärztin. Eine treue Seele, die sich sehr schnell aus dem Konzept bringen lässt. Sie ist sehr ungeschickt und kann ohne ihre Brille fast gar nichts sehen. Sie fällt gern in Ohnmacht.



    Zuletzt von Artistes am So 03 Jul 2011, 14:20 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Jookpub am Fr 13 Mai 2011, 20:06

    Nun ist es also soweit: Ein neues Projekt hat begonnen. :3 Es wird wohl etwas kleiner werden, als das letzte. Es wird 14 Szenen geben, hier erstmal nur als Rohfassung. Die Überarbeitung kommt erst, wenn ich alle Szenen einmal als Entwurf geschrieben habe. Das heißt, Erweiterungen oder kleine Änderungen wird es erst geben, wenn das Stück fertig geschrieben ist.
    Dieses Stück hat wohl einen 'besonderen' Humor, ich hoffe, man kann ihn verstehen... :'D
    Ich würde mich sehr über eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge freuen.
    ERSTER AKT

    Szene 1

    Ein Wohnzimmer im Totenreich. Der Sensenmann sitzt auf einem Sofa und sieht zum Fernseher.
    Amelie tritt auf. Sie hat ein Goldfischglas mit einem toten Goldfisch dabei.


    AMELIE
    Papa?

    SENSENMANN
    Ja, mein Schatz?

    AMELIE
    Ich glaube, Heinrich geht es nicht gut.

    SENSENMANN
    Wer ist Heinrich?

    AMELIE
    Der Goldfisch, den du mir gestern geschenkt hast. Er schwimmt die ganze Zeit kopfüber an der Wasseroberfläche.

    SENSENMANN
    Vielleicht macht ihm das einfach Spaß.

    AMELIE
    Ich finde das seltsam... Heinrich ist ein ziemlicher Langweiler. Kann ich nicht ein anderes Haustier haben?

    SENSENMANN
    Mein Schatz, du weißt doch, dass ich eine Tierhaarallergie habe. Ich dachte, ein Fisch wäre eine gute Alternative zu einem Hund oder einer Katze.

    AMELIE
    Ja, schon gut... Heinrich ist ja eigentlich auch ganz süß.

    SENSENMANN
    Das klingt doch schon viel besser, mein Schatz.

    AMELIE
    Wieso bist du eigentlich nicht bei der Arbeit? Hast du heute frei?

    SENSENMANN
    Nein, natürlich nicht, aber ich habe meine Sense zur Reinigung gebracht. Ich muss noch ungefähr eine Stunde warten, bis ich sie wieder abholen kann.

    AMELIE
    ... Zur Reinigung...?

    SENSENMANN
    Ja, nur eine saubere Sense ist eine gute Sense. Merk' dir das gleich, bald wirst auch du dich mit so etwas beschäftigen müssen.

    AMELIE
    Ja, ich weiß... Ich freue mich schon darauf, endlich die Menschenwelt zu sehen.

    SENSENMANN
    Freu' dich nicht zu sehr, so toll ist die Welt der Menschen nicht.

    AMELIE
    Ich will diese Welt trotzdem sehen. Dort ist jeder lebendig, das muss doch wirklich-

    SENSENMANN
    ... schrecklich sein, ja. Aber es geht nicht anders, mein Schatz. Du wirst dich daran gewöhnen.

    AMELIE
    Papa, du verstehst nicht! Ich möchte doch in die Welt der Menschen. Am liebsten sofort!

    SENSENMANN
    Amelie, du kennst doch die Regel. Du darfst erst zu den Sterblichen, wenn du 500 Jahre alt bist.

    AMELIE
    Aber Papa, es sind doch nur noch ein paar Tage bis dahin. Ich würde die Menschen gern kennenlernen, bevor ich eine Sensenfrau bin. Ich möchte nicht, dass sie Angst vor mir haben.

    SENSENMANN
    Mein Kind, die Angst der Menschen ist doch das lustigste an diesem Beruf.

    AMELIE
    Papa, ich will doch nur-

    SENSENMANN
    Ruhe bitte, meine Lieblingssendung fängt an.

    Amelie schaltet den Fernseher aus.

    SENSENMANN
    Amelie!

    AMELIE
    Schluss mit diesen Talkshows, Papa! Seit Mama weg ist, siehst du dir nur noch diesen Mist an!

    SENSENMANN
    Das ist kein Mist! In dieser Sendung werden wichtige Themen behandelt.

    AMELIE
    Das glaube ich eher nicht... Ich weiß ja, dass es dich wütend macht, dass Mama mit diesem Vampir durchgebrannt ist, aber Talkshows sind doch wirklich keine Lösung.

    SENSENMANN
    Das hat mir der Psychologe auch gesagt.

    AMELIE
    Dann höre auch endlich darauf, Papa!

    SENSENMANN
    Lass' mir doch bitte mein Hobby, Amelie!

    AMELIE
    Hobby nennst du das?!

    SENSENMANN
    Amelie, ich bin geschieden und ein Mann ohne Frau braucht doch einen Fernseher. Deswegen wurden diese Flimmerkästen doch erfunden, oder nicht? Was genau erwartest du von mir?

    AMELIE
    Ich erwarte, dass du nicht in Selbstmitleid versinkst. Ich will stolz auf meinen Papa sein.

    SENSENMANN
    ... Es tut mir leid, mein Schatz. Es nagt einfach nur am Selbstbewusstsein, wenn die Ehefrau mit einem Vampir durchbrennt.

    AMELIE
    Ich weiß, Papa. Es tut mir auch sehr leid. ... Vampire sind wirklich blöde.

    SENSENMANN
    Oh ja! Sie bringen mein ganzes Konzept von Leben und Tod vollkommen durcheinander!
    Ach, ich vermisse die alten Zeiten, als die Menschen noch Angst vor Vampiren hatten. Jetzt heißt es nur noch: "Du bist so geheimnisvoll und schön. Ich liebe dich. Beiß mich, beiß mich!"

    AMELIE
    (lacht)
    Papa, ich verspreche dir etwas. Ich werde niemals einen Vampir heiraten.

    SENSENMANN
    Das macht mich sehr glücklich, mein Kind.
    Komm, setz' dich zu mir. Wollen wir uns jetzt zusammen die Talkshow ansehen?

    AMELIE
    Nein, das wollen wir nicht.

    SENSENMANN
    ... Einen Versuch war es ja wert.

    AMELIE
    Ich hab' dich lieb, Papa.

    SENSENMANN
    Ich dich auch, mein Schatz.

    AMELIE
    Darf ich noch eine Weile nach draußen? Ich möchte Heinrich mal die Umgebung zeigen.

    SENSENMANN
    Gut, aber bleibe nicht zu lange weg. Und komm nicht vom rechten Weg ab, wenn du durch den Wald gehst. Dort lebt der böse Werwolf.

    AMELIE
    Das ist doch nur ein Märchen.

    SENSENMANN
    Es könnte aber wahr sein.

    AMELIE
    Gut, ich werde aufpassen. Bis später, Papa.
    (ab)

    Der Sensenmann will den Fernseher wieder einschalten.

    AMELIE
    (unsichtbar)
    Mach' ja nicht den Fernseher an!

    SENSENMANN
    ... Wie die Mutter, so die Tochter.

    ENDE SZENE 1
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von June am Fr 13 Mai 2011, 20:12

    Hallu, Jenny Very Happy

    Über dieses Stück von dir bin ich irgendwann schon mal gestolpert und fand es so interessant, dass ich es gleich lesen musste Very Happy

    Leider kenne ich mich mit Theaterstücken nicht so wirklich aus, deswegen kann auf die Form und so nicht eingehen ... tut mir leid ^^"

    Vom Inhalt her gefällt mir dein Anfang aber sehr gut *_*
    Fast wie eine normale Familie, die zwei Very Happy
    Das ist wirklich klasse geworden ^.^

    Und ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird Very Happy

    glg, Juny
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Jookpub am Fr 13 Mai 2011, 20:58

    Hallo Juny! =D

    Vielen Dank, dass du die erste Szene gelesen hast. :3 Es freut mich, dass sie dir gefallen hat.
    Leider kenne ich mich mit Theaterstücken nicht so wirklich aus, deswegen kann auf die Form und so nicht eingehen ... tut mir leid ^^"
    Ach, ist doch kein Problem. :'D Ich kenne mich auch nicht aus, ich mache das alles einfach so, wie ich will. x'D

    Liebe Grüße
    Jenny
    avatar
    FreeButterfly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1297
    Laune : »FUCK YOU ALL! I AM BEAUTIFUL. NO MATTER WHAT YOU SAY.«
    Ich schreibe : Es ist egal, was ich schreibe. Doch was es aus euch macht, ist die Hauptsache.





    Texte : FreeButterfly
    Kunst : FreeButterfly

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von FreeButterfly am Fr 13 Mai 2011, 21:27

    Hey Jenny!
    Oh, wie toll o.O
    Ich finde es sehr aufregend und interessant... Und werde sicherlich weiterlesen.
    Oh, ich würde mich ja auch bei einem Theaterstück versuchen, aber ich habe nicht das Talent dazu ^^
    Und ich finde den Goldfisch klasse. Einfach klasse.
    Lg, Jen ^^
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 14 Mai 2011, 07:21

    Guten Morgen, Jenny!

    Uh, ein neues Stück von dir :3 Ich versuche, hier schneller mit dem Kommentieren zu sein^.^ Betonung liegt auf 'versuche' *lach* Na ja, okay, gut.

    Ich fand die Einleitung sehr schön, vorallem, das wir Leser gleich einen kleinen Blick auf die Charaktere bekommen, finde ich sehr schön :) Irgendwie mag ich Heinrich ja jetzt schon xD Keine Ahnung warum, aber er hat jetzt schon etwas an sich XDD (Ob er auch mal was sagt? Kann ja alles möglich sein^.^)

    Nun komme ich zur ersten Szene :)
    Sie ist echt gut gemacht und die Charas werden sofort lebendig ^.^ Es war wirklich schön flüssig zu lesen :3 Und das die Frau vom Sensenmann einfach mit einem Vampir durchgebrannt ist ... tz tz. Wie kann sie nur? :O (XD)
    Und das der Vater gerne Talkshows schaut ... Auch wirklich klasse! Du bringst einem richtig zum Grinsen! Ich finde das neue Stück wirklich toll :3
    (Merkst du, glaube ich, auch schon, oder? XD )

    Nun denn, ich kann sagen, das ich jetzt schon begeistert bin und mich auf die nächste Szene freue!

    Lg, Vee
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Jookpub am Sa 14 Mai 2011, 12:40

    Hallo, ihr beiden! :3

    Vielen Dank, dass ihr die erste Szene gelesen habt. =D

    @ Jen:
    Oh, ich würde mich ja auch bei einem Theaterstück versuchen, aber ich habe nicht das Talent dazu ^^
    Ach, für talentiert halte ich mich auch nicht, ich schreibe einfach so, wie ich es für richtig halte. xD

    @ Vee:
    Irgendwie mag ich Heinrich ja jetzt schon xD Keine Ahnung warum, aber er hat jetzt schon etwas an sich XDD (Ob er auch mal was sagt? Kann ja alles möglich sein^.^)
    Er wird auf jeden Fall eine größere Bedeutung haben, als man es vielleicht von einem toten Goldfisch erwarten würde. XD

    Und das die Frau vom Sensenmann einfach mit einem Vampir durchgebrannt ist ... tz tz. Wie kann sie nur? :O (XD)
    Da habe ich mal einen 'aktuellen Bezug' genommen. xD Bestimmte Vampirromane und so... xD

    Es freut mich, wenn mein Humor scheinbar gut rüberkommt. x)

    Liebe Grüße
    Jenny
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Jookpub am So 22 Mai 2011, 19:20



    Hallo, ihr Lieben! :3
    Ich möchte mich nochmal für die lieben Kommentare bedanken. (: Ich hoffe, ich nerve euch nicht mit meinem vielen Theaterstücken... x'') Aber ich kann schon einmal sagen, dass ich dieses Theaterstück auf jeden Fall bis zum Schluss posten kann, weil ich es schon vor ein paar Tagen fertig gestellt habe. xD
    Die nächsten zwei Szenen sind ziemlich kurz, die vierte wird dann wieder länger. ^^
    ERSTER AKT

    Szene 2

    Friedhof. Gustav sitzt auf einer Bank und liest ein Buch. Amelie tritt mit Heinrich auf.

    AMELIE
    Hallo, Gustav.

    GUSTAV
    (erschreckt sich, fällt von der Bank)
    A-amelie... erschrecke mich doch nicht s-so...!

    AMELIE
    Entschuldige, das war keine Absicht. Was machst du denn hier?

    GUSTAV
    Ich wollte ein Buch lesen, aber dann kamst du ja dazwischen. Und was machst du hier?

    AMELIE
    Ich wollte mit Heinrich spazieren gehen.

    GUSTAV
    Heinrich?

    AMELIE
    Ja, mein Goldfisch. Papa hat ihn mir gestern geschenkt.

    GUSTAV
    Warum schwimmt er denn kopfüber?

    AMELIE
    Das wüsste ich auch gerne... Du warst doch mal in der Welt der Menschen. Hattest du da auch einen Goldfisch?

    GUSTAV
    Ich weiß es nicht. Als ich damals in das Grab gestürzt bin, habe ich mir doch den Kopf gestoßen. Als ich dann hier in dieser Welt aufgewacht bin, konnte ich mich an nichts mehr erinnern. Das Einzige, was ich immer wieder vor Augen habe, ist der Sturz in die Dunkelheit. Tiefe Löcher sind etwas Furchtbares, Amelie! Ich fiel und fiel und fiel... Und dann... bumm!

    AMELIE
    Ja, ich kenne die Geschichte, Gustav. Du hast sie mir schon mindestens zehn Mal erzählt.

    GUSTAV
    Tatsächlich...? Seit diesem Sturz auf den Kopf bin ich etwas... vergesslich.

    AMELIE
    Ist ja nicht so schlimm. Sag, fällt dir eine Möglichkeit ein, Heinrich etwas... lebhafter zu machen?

    GUSTAV
    Vielleicht ist er ja krank. Bringe ihn doch zu einem Arzt.

    AMELIE
    Ein Arzt, das ist die Idee! Großartig, Gustav! Du bist ein Genie! Ich werde mit Heinrich in die Welt der Menschen gehen und ihn zu einem Arzt bringen.

    GUSTAV
    M-moment! Wieso denn in die Welt der Menschen? Hier gibt es doch auch Ärzte.

    AMELIE
    Aber nur ein Arzt der Menschen kennt sich mit dem Leben aus. Sicherlich kann mir in der Welt der Sterblichen jemand helfen.

    GUSTAV
    A-aber... du darfst doch nicht in die Welt der Menschen. Du bist noch nicht 500 Jahre alt.

    AMELIE
    Auf die paar Tage kommt es doch sicher nicht an. Außerdem ist es ein Notfall. Vielleicht ist Heinrich wirklich krank!

    GUSTAV
    ... D-dein Vater wird sicher wütend sein, wenn du einfach die Regel brichst...

    AMELIE
    Ach was! Wenn er es nicht erfährt, wird er auch nicht wütend sein.

    GUSTAV
    A-aber wenn er das rauskriegt...

    AMELIE
    Wird er nicht. Papa ist so mit seiner Arbeit beschäftigt, der wird gar nicht merken, wenn ich mal eine Weile weg bin.

    GUSTAV
    ... Ich habe wirklich kein gutes Gefühl bei der Sache, Amelie...

    AMELIE
    Ich schon! Ich möchte Heinrich helfen. Außerdem ist es doch sicher gut, wenn ich mir schon einmal meinen zukünftigen Arbeitsplatz ansehe. Das ist alles kein Privatvergnügen.

    GUSTAV
    ... W-wenn du das sagst... Ich hoffe nur, dass das gut geht...

    AMELIE
    Keine Sorge, ich kriege das schon hin. Morgen früh, wenn Papa zur Arbeit geht, werde ich ihm in die Menschenwelt folgen und einen Arzt suchen. Da kann gar nichts schief gehen.

    GUSTAV
    Das hoffe ich wirklich sehr...

    AMELIE
    Drück' mir einfach die Daumen, Gustav. Dann wird alles gut.
    (ab)

    GUSTAV
    In Ordnung... Viel Glück, Amelie. ... Du wirst es brauchen...

    ENDE SZENE 2
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von June am So 22 Mai 2011, 19:26

    Hallu, Jenny Very Happy

    Dann lese ich doch gleich mal weiter, ehe ich es vergesse ... ^^"

    Die neue Szene ist wirklich süß Very Happy
    Ich konnte sie mir richtig vorstellen -^.^-
    Amelie ist irgendwie putzig Very Happy

    Ich bin gespannt, was Heinrich eigentlich hat Wink

    Und ich finde es total klasse, dass du das Stück schon fertig hast! Herzlichen Glückwunsch! Very Happy

    Wie lang ist es denn geworden? ^^

    Ganz liebe Grüße,
    Juny
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 28 Mai 2011, 22:09

    Guten Abend, Jenny!

    Haha, Gustav find ich ja irgendwie süß mit seiner vergesslichkeit! XD
    (Ich hab auch schon ein ganz bestimmtes Bild von ihm im Kopf^.^)

    Aber Amelie ist auch irgendwie ... süß :) Ich kann sie verstehen, das sie auf die paar Tage pfeifen will, aber es ist trotzdem gewagt, das sie mit ihren Papa zu der Welt der Lebenden will, doch er nichts davon mitbekommen soll O_o
    Ob sie das schafft?

    Na ja, wieder einmal eine sehr schöne Szene! Freu mich schon auf die nächste!

    Lg, Vee
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Pooly am Di 07 Jun 2011, 00:14

    Hallo Jenny :)

    Nachdem ich es leider ewig vor mir herschieben musste, weil ich immer so viele andere Sachen zu tun hatte, komme ich nun auch dazu, dein neues Theaterstück zu lesen. Echt super, dass du es echt schon beendet hast, das ist wirklich der Wahnsinn!
    Noch sind wir hier ja am Anfang der Geschichte, aber ich bin sehr gespannt, worauf das alles hinauslaufen wird, bisher ist alles ja einfach irgendwie lustig.

    Ich habe jetzt gleich beide Szenen gelesen - bei Theaterstücken geht das ja immer recht schnell - und sie haben mir gut gefallen, ich musste schon wieder an vielen Stellen echt lachen. Amelie ist ja echt irgendwie niedlich - und oh Mensch, was sie wohl sagen wird, wenn sie herausfindet, dass ihr armer Goldfisch tot ist? Hach, ich bin gespannt, was sie dann in der Menschenwelt treiben wird. Ob sie dann überhaupt noch Sensenfrau werden will?
    Interessant.
    Gustav mochte ich auch total gern, auch wenn er nur ganz kurz vorkommt, aber er scheint irgendwie echt süß zu sein. Der Arme, ich kann mir vorstellen, dass sein Tod schrecklich für ihn gewesen sein muss :'D

    Und der Sensenmann schaut gern Talkschows? Genial, ich musste einfach so lachen, besonders an diesen beiden Stellen:
    SENSENMANN
    Amelie!

    AMELIE
    Schluss mit diesen Talkshows, Papa! Seit Mama weg ist, siehst du dir nur noch diesen Mist an!

    SENSENMANN
    Das ist kein Mist! In dieser Sendung werden wichtige Themen behandelt.
    Das Traurige daran ist ja eigentlich, dass es Menschen gibt, die diese Aussage wirklich vertreten *lach*

    Oh ja! Sie bringen mein ganzes Konzept von Leben und Tod vollkommen durcheinander!
    Ach, ich vermisse die alten Zeiten, als die Menschen noch Angst vor Vampiren hatten. Jetzt heißt es nur noch: "Du bist so geheimnisvoll und schön. Ich liebe dich. Beiß mich, beiß mich!"
    Hier liebe ich die Anspielung auf das *hust* aktuelle Thema. Stimmt, würde mich als Sensenmann auch nerven, diese dummen Untoten x'D

    Viel mehr weiß ich noch gar nicht zu sagen, leider. Ich werde die Geschichte von nun an natürlich mit Spannung verfolgen und jetzt auch nicht mehr so lange mit meinen Kommentaren brauchen, da deine Story ja nun mit in die aktuelle Leseliste aufgenommen ist. Super.
    Die Story klingt, wie gesagt echt süß und interessant und ich freue mich schon auf die nächste Szene!

    Liebste Grüße
    Marie
    Herzchen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17295
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Imaginary am Mo 27 Jun 2011, 11:49

    Hey Jenny ^^

    Ich hatte neulich schon mal die beiden bisher vorhandenen Szenen von Sensenfrau gelesen, aber da hatte ich es eilig, weil ich in die Uni musste oder so, deshalb kam ich nicht früher zum Kommentieren, tut mir Leid :) Aber jetzt hole ich das mal nach *g*

    Der Inhalt klingt schon einmal sehr vielversprechend. Ich hab mich an Halloween vor ein paar Jahren mal als Sensenfrau verkleidet xDD Aber das ist jetzt nicht so wichtig xD Jedenfalls hat mich deine Inhaltszusammenfassung hier gleich neugierig gemacht, vor allem das mit Heinrich finde ich lustig *lach* Und ich bin mal gespannt, wie das dann später wird, wenn Amelie Carolins Namen auf der Todesliste entdeckt *g* Nun gehe ich aber mal weiter zum eigentlichen Theaterstück ^^

    Ach ja, noch zu den Charakteren: Den Sensenmann finde ich genial, Vampire müssen doch aber auch wirklich irgendwie ein Ärgernis für einen Sensenmann sein xD Und dann sieht er auch noch Talkshows, herrlich xD

    AMELIE
    Schluss mit diesen Talkshows, Papa! Seit Mama weg ist, siehst du dir nur noch diesen Mist an!

    SENSENMANN
    Das ist kein Mist! In dieser Sendung werden wichtige Themen behandelt.


    … Das sehen leider wirklich viele Leute so *lach*

    Und ohje, zum Psychologen geht der Sensenmann also auch noch xD Den muss das mit seiner Frau ja wirklich ziemlich mitgenommen haben, der Arme :)

    Ach, ich vermisse die alten Zeiten, als die Menschen noch Angst vor Vampiren hatten. Jetzt heißt es nur noch: "Du bist so geheimnisvoll und schön. Ich liebe dich. Beiß mich, beiß mich!"


    Schöner Bezug auf das heutige Bild von Vampiren xD Gefällt mir ^^

    Gustav ist mir auch direkt sympathisch *lach* Ich mag so schusselige Charaktere, vielleicht liegt das auch daran, dass ich selber extrem vergesslich bin xD

    So, damit bin ich auch schon durch :) Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht und ob ihr Vater herausfinden wird, dass sie in die Welt der Menschen geht, außerdem wie sie es dort findet und wie sie dort dann auch auf Carolin trifft. Das verspricht alles sehr interessant zu werden und ich freue mich schon auf den nächsten Teil :)

    Liebe Grüße,
    Sina
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Jookpub am So 03 Jul 2011, 14:36

    Ohje, entschuldigt bitte, dass ich erst jetzt antworte... >_< Durch meine Abschlussprüfung habe ich irgendwie den total Überblick verloren und seit Wochen dümpel ich herum und versuche alles nachzuholen... T_T
    Vielen Dank für eure lieben Kommentare, die meisten habe ich erst jetzt entdeckt... :'D

    @ Juny:
    Wie lang ist es denn geworden? ^^
    Bis jetzt habe ich noch nicht alles abgeschrieben, aber handschriftlich sind es 77 DIN A5 Seiten, also nicht soo viel. x)

    @ Vee:
    Haha, Gustav find ich ja irgendwie süß mit seiner vergesslichkeit! XD
    (Ich hab auch schon ein ganz bestimmtes Bild von ihm im Kopf^.^)
    Hihi, ja? x) Welches denn? Ich hab nämlich noch keins. xD

    @ Marie:
    SENSENMANN
    Amelie!

    AMELIE
    Schluss mit diesen Talkshows, Papa! Seit Mama weg ist, siehst du dir nur noch diesen Mist an!

    SENSENMANN
    Das ist kein Mist! In dieser Sendung werden wichtige Themen behandelt.

    Das Traurige daran ist ja eigentlich, dass es Menschen gibt, die diese Aussage wirklich vertreten *lach*
    Jaa, ich kenne solche Menschen, deswegen wollte ich das mal mit einbringen. xD

    Oh ja! Sie bringen mein ganzes Konzept von Leben und Tod vollkommen durcheinander!
    Ach, ich vermisse die alten Zeiten, als die Menschen noch Angst vor Vampiren hatten. Jetzt heißt es nur noch: "Du bist so geheimnisvoll und schön. Ich liebe dich. Beiß mich, beiß mich!"

    Hier liebe ich die Anspielung auf das *hust* aktuelle Thema.
    Haha, mittlerweile ist es wohl nicht mehr sooo aktuell, aber na gut. xD Oder, diese Modeerscheinung lässt doch wieder nach? Ich kriege nicht so viel mit, was außerhalb meines Zimmers passiert. xD

    @ Sina:
    Und ohje, zum Psychologen geht der Sensenmann also auch noch xD Den muss das mit seiner Frau ja wirklich ziemlich mitgenommen haben, der Arme :)
    Ja, der Sensenmann ist eben auch nur ein... ähm... Mann eben. x3

    Nochmals Entschuldigung für die verspätete Antwort... .__.

    Liebe Grüße
    Jenny
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Deadwing am Di 12 Jul 2011, 16:34

    Hey, Jenny! Very Happy

    Nach Puppenherz war ich jetzt auch direkt neugierig auf dein nächstes Stück und die Inhaltsangabe (die Personen klingen echt... interessant. Mr. Green) hat dann dafür gesorgt, dass ich sofort alles durchgelesen habe. ^^

    So ein bisschen erinnert das ja fast an Mina, mit dem armen Tochterherz, das Freunde unter den Menschen findet, obwohl sie so anders ist, ich bin gespannt!

    Die Idee mit Heinrich ist auf jeden Fall schon mal genial. ^^
    Und auch die Vorstellung von einem Talkshow-guckenden Tod, dem die Frau weggelaufen ist, regt zum Schmunzeln an, das klingt so herrlich... normal.
    Die Vampir-Anspielung gefällt mir übrigens auch, mir waren die früheren Gruselvampire jedenfalls eindeutig lieber als die Funkel-Vegetarier bei Twilight. xD

    Schade, dass die erste Begegnung mit der Menschheit noch nicht gepostet ist, da freu ich mich schon drauf. ^^

    Liebe Grüße;
    Merle
    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Thora am Do 28 Jul 2011, 17:16

    Hallo Jenny!

    So, jetzt wollte ich doch auch mal Dein Theaterstück lesen. (Nicht zuletzt, weil meine beste Freundin Amelie heißt xD)
    Deine Idee fand ich ziemlich lustig, und auch, wenn es schon öfter Geschichten gab, in denen jemand seine Frau/seinenMann/seinen besten Freund verraten oder umbringen musste, glaube ich ja trotzdem, dass Du das irgendwie anders verpackst. Ich bin mal gespannt x) Los geht's:

    Szene 1
    Der Sensenmann sitzt auf einem Sofa und sieht zum Fernseher.
    Hehehe, das kann ja nur geil werden xD

    Oh mein Gott, ich glaub ich krieg Muskelkater im Bauch xD Ich hab ja vorher noch nie was von Dir gelesen, das ist echt zum Schreien hier xD Mit sowas lustigem hab ich wirklich nicht gerechnet xD
    Ach, ich vermisse die alten Zeiten, als die Menschen noch Angst vor Vampiren hatten. Jetzt heißt es nur noch: "Du bist so geheimnisvoll und schön. Ich liebe dich. Beiß mich, beiß mich!"
    Ah, DANKE für diese Erkenntnis x) Edit: Hm, verdammt, ich bin die Dritte, die das zitiert. Egal xD

    Also inhaltlich kann ich jetzt ja noch nicht so viel sagen. Ich kann nur nochmal betonen, dass ich mich halbtotlache hier xD Also als Parodie ist es wirklich super gelungen x)
    Was ich allerdings sagen kann, ist, dass Du es gut hinbekommen hast, neugierig zu machen. Weil Dein Text erstens gut geschrieben ist und Du zweitens den Inhalt gut aufgebaut hast, will man gleich wissen, wie es weitergeht x)

    Szene 2

    Hier geht's auch wieder gut weiter x) Ich mag Deine Charaktere. Gut, ich kann nach 2 Szenen noch nicht SO viel wissen, aber Du setzt sie gut in Szene, das macht sie irgendwie sympathisch x)

    Ich bin nur über eine Sache gestolpert: Warum geht der Sensenmann denn morgens zu Arbeit? Es sterben doch auch nachts Menschen. Oder holt er nur die Seelen tagsüber?

    Soo, mehr fällt mir gerade nicht ein. Ich werd auf jeden Fall weiterlesen xD

    Liebe Grüße
    Mari
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Jookpub am Fr 29 Jul 2011, 09:35

    Hallo, ihr beiden. ^^

    Vielen Dank für eure Kommentare. (: Ich habe mich sehr darüber gefreut.

    @ Merle: Es freut mich, dass dir das Stück bisher gefällt. ^^

    @ Mari:
    Ich bin nur über eine Sache gestolpert: Warum geht der Sensenmann denn morgens zu Arbeit? Es sterben doch auch nachts Menschen. Oder holt er nur die Seelen tagsüber?
    Naja, mit Logik kommen wir bei diesem Stück wohl nicht weiter... xD
    Ich wollte den Sensenmann wie einen ganz gewöhnlichen Menschen darstellen und die arbeiten meistens tagsüber. x)
    Vielleicht... sind die Toten dann nachts in einer... Warteschleife, oder so. xD 'Please hold the line...' x3
    Was ich sagen will... Das Stück besteht aus lauter Sinnlosigkeit und Unlogik (Gibt es das Wort überhaupt? xD), da wäre es doch fatal, wenn da irgendwas realistisch wirken würde, oder? xD

    Liebe Grüße
    Jenny
    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Thora am Fr 29 Jul 2011, 11:12

    Huhu Jenny!
    Naja, mit Logik kommen wir bei diesem Stück wohl nicht weiter... xD
    Ich wollte den Sensenmann wie einen ganz gewöhnlichen Menschen darstellen und die arbeiten meistens tagsüber. x)
    Ah, da hast Du allerdings Recht x) Ist eben viel lustiger so xD Ich hab nur gedacht, ich sags mal, falls es irgendwas ausmacht xD
    Ist auf jedenfall ziemlich cool so xD (Ah, Anne, schlag mich nicht!)

    LG
    Mari
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Pooly am Mo 06 Feb 2012, 00:06

    Hey Jenny! (:

    Sag mal, wird es hier noch irgendwann weiter gehen? Würde mich sehr freuen, ich warte schon so gespannt auf den nächsten Teil.


    Liebste Grüße,
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sensenfrau [Theaterstück || Grotesk] - (Szene 2: 22.05.2011)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Aug 2017, 17:02