Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Austausch

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am So 29 Mai 2011, 22:51

    Ariane

    Hatte ich ihn durch meine Bemerkung vielleicht etwas ... verärgert? Doch er lächelte schon wieder, was mich erleichterte. Plötzlich duzte er mich. Ich stutzte kurz, schüttelte aber dann lächelnd den Kopf.
    "Ist schon okay."
    Es war ungewöhnlich, dass jemand so viel Wert auf Anrede und Ansprache legte wie er. Aber es zeigte vielleicht auch, dass er sich nicht wenig Gedanken um andere Menschen und seine Beziehung zu ihnen machte.
    "Naja ... schon irgendwie. Zumindest würde ich mich nicht als selbstsicher bezeichnen", antwortete ich ehrlich.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 19:21

    William

    Eine Kellnerin kam, die uns argwöhnisch musterte. Sie überlegte wohl, warum wir wieder hier waren. Die Kellnerin nahm unsere Bestellungen auf und ich sah wieder zu Ariane. "Schon merkwürdig, das wir jetzt hier sitzen, oder? Ich muss mich entschuldigen, ich lade sonst nicht einfach so Frauen zu einem Kaffee ein oder rede sie einfach so an."



    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Mo 30 Mai 2011, 20:03

    Ariane

    Ich wurde ziemlich verlegen, als ich den Blick der Kellnerin bemerkte, als ich aber merkte, dass William ... nicht so jemand war, fühlte ich mich erleichtert und entspannte mich etwas. Ich lächelte und fuhr mir dabei etwas gedankenverloren durch die Haare.
    "Das ist ehrlich gesagt etwas ... verrückt. Also für mich. Ich habe noch nie sowas gemacht."
    Erst nach einer Weile stuzte ich.
    "Aber nicht doch, ich kann auch selbst bezahlen!", winkte ich leicht nervös ab.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 20:13

    William

    "Lassen Sie mich bezahlen, ja?" Wir hatten unseren Kaffee leer getrunken, trotzdem standen wir nicht. "Ich habe Sie eingeladen, also bezahle auch ich."
    Wir hatten nicht viel geredet, was aber auch verständlich war, schließlich waren wir fremd beeinander und dann ein richtiges Gesprächsthema zu finden, war schwierig.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Mo 30 Mai 2011, 20:17

    Ariane

    Ich zögerte, aber dann nickte ich langsam.
    "Okay. Aber nur, wenn es wirklich in Ordnung ist ...", sagte ich unsicher.
    "Ich wäre auch mitgegangen, wenn ich selbst hätte bezahlen müssen."
    Irgendwie war es mir wichtig, diesen Punkt klarzustellen und es war auch die reine Wahrheit.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 20:19

    William

    "Das möchte ich auch nicht in Frage stellen, aber nehmen Sie es doch einfach hin, das ich bezahle, okay?" Ich lächelte sie weiterhin an, legte das Geld auf den Tisch, damit die Kellnerin es holen konnte.
    "Haben Sie Lust auf einen kleinen Spaziergang?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Mo 30 Mai 2011, 20:24

    Ariane

    "Na gut", lachte ich, weil ich mich daran erinnerte, dass meine Mutter manchmal sagte, dass ich wirklich widerspenstig sein konnte.
    "Ja, das wäre wirklich schön. Das Wetter ist toll und irgendwie ... ich mag es, einfach herumzulaufen. Ich weiß, ein seltsames Hobby."
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 20:29

    William

    "Wenn ich nicht gerade ein gutes Buch in der Hand habe, gehe ich auch gerne umher, also ist Ihr Hobby nicht ganz so eigenartig", sagte ich leise lachend und gemeinsam gingen wir dann aus das Café.
    "Was machen Sie denn sonst noch so, außer spatzieren zu gehen und die Hunde ihrer Nachbarin zu sitten?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Mo 30 Mai 2011, 20:34

    Ariane

    Er las also anscheinend gerne, aber es überraschte mich nicht. Es passte zu ihm. Ich dachte einen Moment über seine Frage nach, ehe ich antwortete.
    "Ich habe nicht so viel freie Zeit und wenn ich einmal nichts zu tun habe, kann ich mich irgendwie manchmal ganz schwer entspannen. Aber ich treffe mich meistens sehr gerne mit Freunden. Und ich mag Filme. Oh, ich sehe mir so gerne Filme an. Öfters auch abgefahrene, ausländische Filme."
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 20:41

    William

    "Auch in deren Sprache oder unsere? Manche Menschen haben ja solch einen ... hm ... Tik möchte ich behaupten, das sie sich die ausländischen Filmen in deren Sprache anschauen. Gehören Sie auch dazu?"
    Das sie sich so schwer enstspannen könne, konnte ich irgendwie verstehen. Sie schien mir nicht der Mensch zu sein, der sich einfach mal fallen lassen konnte, sondern eher solch einer, der alles gerne wissen wollte oder anders gesagt, immer etwas zu tun haben wollte.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Mo 30 Mai 2011, 20:47

    Ariane

    "Aber natürlich! Wenn die Emotionen hochkochen oder es so richtig abgeht, muss man doch die richtige Stimme des Schauspielers hören! An Untertitel gewöhnt man sich ganz schnell und manchmal lerne ich auch ein paar Wörter und Sätze dazu. Damit kann ich dann vor meinem Bruder angeben", lachte ich.
    "Ich empfehle übrigens spanische und koreanische Filme. Bei den Franzosen muss man aufpassen, sobald sie experimentell werden, kommt dabei oft total seltsames Zeug heraus."
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 20:54

    William

    Ich lachte leise, als ich ihre leichten gestikulationen sah. "Sie haben einen Bruder? Wie alt ist er denn? Vielleicht könnten wir uns ja irgendwann einmal gemeinsam einen ausländlischen Film anschauen?" Was hatte ich da gerade gefragt? Dieses Mädchen verwirrte mich mehr und mehr. Erst sprach ich sie einfach so an, lud sie ein und jetzt schien es, als wollte ich sie nocheinmal sehen und dann auch noch einen Film sehen. Kaum merklich schüttelte ich den Kopf über mich, fuhr mir dabei durch mein kurzes Haar.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Mo 30 Mai 2011, 21:01

    Ariane

    Seine Augen strahlten, wenn er lachte, aber irgendwie schien er es nicht oft zu tun, zumindest wirkte er so auf mich.
    "Oh, er ist mitten in der Pubertät. Aber er ist trotzdem mein Kleiner, auch wenn er mich mittlerweile um mehrere Köpfe überragt."
    Bei den Gedanken an meinen Bruder musste ich lächeln, nur um dann kurze Zeit später ein wenig erstaunt aufzusehen.
    "Ich ... ähm, also ... Ja, sehr gerne", antwortete ich und war von mir selbst überrascht.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Mai 2011, 21:08

    William

    Ich steckte meine Hände in die Ledertasche, ging neben Ariane die Straßen entlang, vorbei an kleine Schaufensterläden. Wir fingen an zu schweigen, was mir aber nicht unangenehm schien. Es war selten Menschen zu finden, mit denen man auch gemeinsam schweigen konnte. Meine Gedanken verliefen sich irgendwann zurück zu meinem Krankenhausaufenthalt und dahin, was der Arzt zu mir gesagt hatte. "Es besteht immernoch die Chance, das der Krebs zurück kehrt. Wir können Ihnen keine 100%ige Garantie darauf geben, das ihre Krankheit nicht wieder ausschlägt. Sie sollten also vorsichtig sein."

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Mo 30 Mai 2011, 21:23

    Ariane

    William sagte nichts mehr, aber es verunsicherte mich nicht, denn es fühlte sich richtig an. Menschen vergeudeten oft viel zu viele Worte. Ich blickte ab und zu lächelnd zu ihm und fragte mich, woran er wohl dachte.
    Plötzlich sah ich meinen Vater. Zuerst war ich mir nicht sicher, aber als ich ein zweites Mal hinsah, wusste ich ganz sicher, dass er es war. Er stand auf der gegenüberliegenden Straßenseite und sah mehr als beunruhigt aus. Meine Brust wurde regelrecht von Sorge eingeschnürt. Ich blieb stehen und runzelte die Stirn. Mein Vater fuhr sich zermürbt durch sein Gesicht, das auf einmal viel älter und erschöpfter wirkte, als es sonst war.
    "Dad?", rief ich zu ihm rüber, aber er hörte mich nicht.
    Entschuldigend blickte ich William an.
    "Bitte entschuldige, das ist mein Vater. Irgendwas ist passiert, ich sehe es ihm an", sagte ich und wandte mich zum Gehen ab.
    "Es tut mir wirklich Leid ... Ich fand es sehr schön, aber ich muss ihn erwischen, bevor er mir davonläuft!"
    Mit diesen Worten spurtete ich los und hetzte zu meinem Vater.
    "Daddy!", rief ich ihm hinterher. Erst dann blieb er stehen und drehte sich verwirrt zu mir um.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 31 Mai 2011, 20:40

    William

    Etwas überrumpelt blieb ich stehen und sah ihr nach. Das war ihr Vater? Hm, was wohl los war? Ich zuckte mit der Schulter, schlug den Weg zu meiner Wohnung ein. Auf dem Weg dahin, gingen meine Gedanken immer wieder 'mal zu Ariane. Warum, wusste nur der Teufel, denn eigentlich war sie doch nicht mein normaler Frauen-Typ ...

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 31 Mai 2011, 20:50

    Ariane

    "Dad! Mensch, ich brüll mir hier die Seele aus dem Leib!", schnappte ich nach Luft. Natürlich hatte ich nicht richtig gebrüllt, sondern nur die maximale Lautstärke für meine Verhältnisse benutzt.
    "Ariane! Tut mir Leid Liebes ... Du musst dir wahrscheinlich mehr Verhör schaffen."
    Ich winkte hektisch ab und musterte ihn kritisch.
    "Warum siehst du so besorgt aus? Ist irgendwas passiert?", fragte ich besorgt und sofort seufzte mein Vater.
    "Nunja, dein Bruder ... wir haben morgen ein Elterngespräch, weil er die Schule öfters geschwänzt hat und er will sich nicht näher dazu äußern."
    "Oh ... und wo ist er jetzt?", fragte ich verwirrt.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 31 Mai 2011, 20:59

    William

    Zu Hause angekommen erinnerte ich mich wieder daran, das ich noch einkaufen gehen wollte. Ich nahm mir einen Beutel und ging dann in den nächstgelegenen Supermarkt.



    Ben

    Ich fasste mir an den Kopf, versuchte mich zu orientieren wo ich gerade war.
    Die Pillen die mir Alex gegeben hat, schienen doch nicht der richtige Sh!t gewesen zu sein, für den er es hielt. Mir war speiübel, verdammt! Als ich die Augen schnell wieder auf- und zu gemacht hatte, drehte sich alles in meinem Kopf. "Arschloch", murmelte ich, denn Alex würde was erleben, wenn ich ihn wiedersehen würde. Aber jetzt müsste ich erstmal meinen Orientierungssinn schärfen. Ich wusste nur ein paar Wortfetzen von der Straße, wo meine Schwester wohnte, aber ob ich da hin finden würde? Ich kramte nach meinem Handy, was mir natürlich runterfiel. "Klasse ... "
    Mit Schwindelgefühl und höllischen Kopfschmerzen bückte ich mich und lag dann auf die Knie. Schweiß trat mir aus, mein ganzer Körper glühte. Was war das für ein Zeug? Das war nicht das, was ich sonst hatte ... Sonst würde ich schon längst auf 'nem Trip und nicht hier auf dem Boden, schweißgebadet.
    Zu allem kam auch noch Übelkeit auf, merkte wie es mir die Galle hochkroch.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 31 Mai 2011, 21:05

    Ariane

    Nach einer Weile kamen mein Vater und ich zu dem Schluss, dass er am besten zuhause auf Ben warten sollte. Ich hätte mich an seiner Stelle ziemlich unter Druck gesetzt gefühlt, wenn mein Vater wie ein Wachhund hinter mir herlaufen würde. Als ich auf dem Heimweg war, klingelte mein Handy. Auf dem Display sah ich Bens Nummer.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 31 Mai 2011, 21:08

    William

    -



    Ben

    Ich konnte es mir gerade noch so verkneifen mich jetzt auf dem Bürgersteig zu Übergeben und griff nach meinem Handy. Schnell wählte ich Arianes Nummer, lies es eine Weile klingeln bis sie dann schließlich annahm.
    "Hey, Schwester ... Wie geht es dir?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 31 Mai 2011, 21:10

    Ariane

    Ich zog besorgt die Augenbrauen zusammen, als ich Bens Stimme hörte. Irgendwas stimmte überhaupt nicht ... In mir stieg unglaublich große Sorge auf. War ihm etwas passiert? Oder wusste er nicht, wo er hin sollte?
    "Ben ... wo bist du?", fragte ich nervös.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 31 Mai 2011, 21:21

    William

    -



    Ben

    "Auf den Weg zu dir", sagte ich und versuchte mich an einem Lächeln. Ariane sollte ja nicht mitbekommen, das es mir nicht ganz gut ging. Und ich wusste, auch in meinem jetzigen Zustand, das mein ein Lächeln immer heraus hören konnte, außer man war gerade total high. "Sag 'mal ...", ich musste mich dem Boden etwas näher entgegen beugen, denn meine Kopfschmerzen schienen mir meinen Kopf platzen zu lasssen, "wie hieß die Straße eigentlich noch mal genau in der du wohnst?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 31 Mai 2011, 21:25

    Ariane

    Ich atmete kurz erleichtert auf. Wenigstens wollte er zu mir. Vielleicht konnte ich ihm helfen oder ihn aufmuntern ... aber so wie er sich gerade eben angehört hatte, ging es eher um aufpäppeln. Ich nannte ihm kurz die Straße, in der ich wohnte und gab ihm noch eine Wegbeschreibung.
    Ein paar Minuten später war ich sowieso schon wieder bei mir in der Wohnung und wartete auf Ben. Sollte ich Mum und Dad anrufen, dass er bei mir war? Ich entschloss mich dazu, es nur zu tun, wenn Ben nicht mehr zu ihnen wollte.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 31 Mai 2011, 21:30

    William

    -



    Ben

    Ich verstaute mein Handy in meiner Jeanstasche und erhob mich dann vom Boden. Schwankend ging ich weiter, taumelte ab und zu. Fasste mir wieder an die Stirn, weitere Schweißausbrüche liesen sich nicht vermeiden. Mein kurzes, schwarzes Haar klebte mir an der Stirn, was ich in dem Moment als das fast ekligste aller Dinge empfand. Immernoch mit einem schwindligen Kopfsausen suchte ich nach der Straße die mir Ariane genannt hatte und fand sie auch schließlich irgendwann. Ich wusste nicht wie lange ich gebraucht hatte, aber mir war es auch egal. Mir ging es sowieso viel zu schlecht, was ich ihr jedoch nicht gerade auf die Nase binden würde ... Jedenfalls nicht sofort.
    Nachdem ich auch endlich ihre Haustür gefunden hatte, klingelte ich bei ihr und das Geräusch was die Klingel von sich gab, war so laut, das ich mir mit beiden Händen an den Kopf fasste, mich neben der Tür mit dem Rücken, an der Wand, abstützte.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 31 Mai 2011, 23:59

    Ariane

    Als es klingelte, stürzte ich wie von der Tarantel gestochen zur Tür.
    "Oh Gott ... Ben!", rief ich entsetzt, als ich meinen kleinen Bruder in einem Zustand sah, der mir Angst einjagte. Meine Sorge um ihn konnte man schon gar nicht mehr messen.
    "Komm rein, komm her", sagte ich, nachdem ich den ersten Schreck einigermaßen überwunden hatte und fasste ihn vorsichtig am Arm.
    Ben sah ziemlich fertig aus. Ich wusste nicht woran es lag, zumindest noch nicht und das beunruhigte mich noch mehr.
    "Was ist nur passiert?", fragte ich ihn unsicher, während ich ihm mehr oder weniger half, seine Jacke auszuziehen.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mi 01 Jun 2011, 09:46

    William

    -



    Ben

    "Ich hab ... die falschen Tabletten genommen", sagte ich als Ariane meine Jacke weghängte. Als sie wieder zu mir trat, zog ich sie in meine Arme und schmiegte mich an sie. Ich war zwar ein Kopf größer als sie, dennoch mochte ich es, wenn mir ihre Wärme und ihr Durft die Geborgenheit gab nach der ich mich manchmal sehnte. "Wie geht es dir, Ariane?


    Gesponserte Inhalte

    Re: Thank you for being alive (Fuchsfee & Vampirmaedchen)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23 Mai 2017, 14:39