Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Kinderbücher und Co.

    Austausch

    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Amira am Do 05 Mai 2011, 19:04


    "Und dann schreibe ich so, wie ich mir das Buch wünsche, wenn ich selbst ein Kind wäre. Ich schreibe für das Kind in mir."
    Astrid Lindgren


    Hallo ihr Lieben!

    Da ich selbst jüngere Geschwister und Cousinen habe, stöbere ich wahnsinning gerne bei Kinderbücher und kann mich selbst immer wieder für besonders schöne, kreative Bilderbücher oder originelle Kinderbücher begeistern (:
    Jetzt wollte ich von euch wissen - gibt es Bücher, die euch aus eurer Kindheit noch besonders in Erinnerung geblieben sind? Wisst ihr noch mit welchen Buch/Büchern ihr zu lesen begonnen habt? Oder gab es eine bestimmte Bücherreihe, die ihr immer und immer wieder vorgelesen bekommen wolltet und von der ihr nicht genung bekamt? Oder habt ihr überhaupt erst später zum Lesen begonnen?

    Ich denke, da gibt es viel zu plaudern und zu erzählen Very Happy
    Ich würde mich über Beiträge freuen!


    Liebe Grüße,
    Naomi

    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von June am Do 05 Mai 2011, 21:57

    Hallu ^.^

    Ah, die ersten Bücher mit Geschichten, an die ich mich erinnere, sind "Das Dschungelbuch" als Gute-Nacht-Geschichten (also nur so kurze Texte, die man in 5 Minuten vorgelesen hat) und ein Buch mit nur Gute-Nacht-Geschichten *-*
    Die waren so schön und die Bilder auch :)

    Aber vor allem war es eben schön, dass wir, meine Schwester und ich, jeden Abend eine vorgelesen bekommen haben, bis ich eben mein eigenes Zimmer bekam Very Happy

    War schon eine schöne Tradition ^.^

    glg, Juny

    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von captaincow am Fr 06 Mai 2011, 15:35

    Hey Naomi,

    aw, Kinderbücher sind soo toll! Es gibt viele, die mir meine Eltern vorgelesen haben und die ich geliebt habe, aber ich hab auch selbst schon sehr früh lesen gelernt und dann selbst gelesen. Auch jetzt les ich ab und an solche Bücher, weil sie einfach toll sind!
    Meine Lieblingsbücher waren (unter anderem): die "Mimi"-Reihe von Viveca Sundvall, "Vier verrückte Schwestern" von Hilary McKay, sämtliche Astrid Lindgren Bücher, Harry Potter, Bücher von Eva Ibbotson, Märchen, Zilly die Zauberin, ...

    Ziemlich viele Vorlieben hatte ich da irgendwie Very Happy Manche davon hab ich vorgelesen bekommen (auch mehrmals) oder selbstgelesen (ebenfalls mehrmals).

    Und bei dir so? (:

    LG
    Hannah

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Jojo am Sa 07 Mai 2011, 19:00

    Hey,

    Mensch, ich liebe Kinderbücher. Immer noch xD

    Wir (also mein einer Bruder und ich) haben immer ziemlich viel von unseren Eltern vorgelesen bekommen. Sogar Harry Potter - bis Band 3 soweit ich mich erinnern kann - haben sie uns vorgelesen. Das war schon, als ich ziemlich gut lesen konnte und mein Bruder in der 1. Klasse war oder so.

    Besonders geliebt habe ich die Bücher von Astrid Lindgren, wobei ich da auch immer noch die Bücher - und Filme - ziemlich klasse finde. Wenn mein einer kleiner Bruder gerade eins von denen vorgelesen bekommt, lese ich gerne auch mal noch ein paar Seiten vor. Es ist einfach so schön. Aber wir haben von Astrid Lindgren auch nie alle gelesen. Pippi Langstrumpf zum Beispiel nicht und Karlson vom Dach xD

    Ansonsten sind mir die Janosch - Bücher mit dem kleinen Tigern und dem kleinen Bären noch sehr in Erinnerung geblieben. Obwohl das nun wirklich auch wieder noch was für noch jüngere ist. Aber da mochte ich immer die Zeichnungen und irgendwie sind die Geschichten absolut süß. "Oh, wie schön ist Panama" und "Post für den Tiger" lese ich heute noch liebend gern einmal in meiner Freizeit, auch wenn die Bücher ziemlich ramponiert sind xD

    Ansonsten haben wir auch noch Bücher von Otfried Preusler gelesen. "Die kleine Hexe", "Das kleine Gespenst", "Räuber Hotzenplotz" und von Michael Ende "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer".

    Und dann waren da noch einige andere Bücher, aber die sind mir nicht so in Erinnerung geblieben, wie diese hier. Diese hier haben wir nämlich wirklich auch öfter gelesen als nur einmal und ich mag sie heute noch genauso gern, wie früher. Irgendwie sind das für mich Bücher, die man einfach einmal gelesen haben sollte, weil sie wunderschön sind.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Pooly am Di 10 Mai 2011, 11:01

    Hallo Naomi!

    Danke für dieses schöne Thema. Kinderbücher sind eine tolle Sache, ich habe ja selbst eine kleine Schwester, die inzwischen auch recht gern liest - selbst noch lieber vorgelesen bekommt - und sie hat auch schon ziemlich viele Bücher - Natürlich auch viele alte von mir und meiner anderen Schwester.

    Ich habe als Kind vor allem Peter Pan geliebt. Das war so lange Zeit mein absolutes Lieblingsbuch. Vorgelesen bekommen habe ich es, als ich noch zu klein war, um selbst zu lesen, aber ab der ersten Klasse dann konnte ich es endlich selbst lesen und ich kannte es fast auswendig. Es war eine große Schrift, mit vielen tollen, bunten Bildern dazu und ich habe jedes Mal beim Lesen richtig mitgefiebert.

    Ich hatte auch viele Bücher über Katzen, aber die meisten waren recht dünn. Als ich 8 war, denke ich, habe ich dann mein erstes, etwas dickeres Buch bekommen. Es hieß "Wie Napoleon das schwarze Schaf rettete" und das gehört noch immer zu meinen liebsten Kinderbüchern, ich habe es meinen Schwestern ganz sicher 10 mal vorgelesen - mindestens. Es geht um einen Bauernhof und die Tiere darin. Eins der Schafe wird gestohlen und der Kater Napoleon und ein Schwein, eine Kuh, ein Huhn und ein Schaf machen sich auf die Suche. Es ist einfach total lustig, weil die Tiere sich anfangs gar nicht leiden können und Napoleon sich voll für etwas Besseres hält. Aber sie schließen sich zusammen und werden Freunde und zusammen mit ihrer fliegenden Windmühle können sie das schwarze Schaf am Ende retten Herzchen
    (Man merkt, dass die Begeisterung für dieses Buch nie abgeflammt ist, oder? *lach*)

    Ja. Die typischen Kinderbücher, die alle kennen, habe ich ehrlich gesagt nie wirklich gelesen. Ich kann auch nicht so wirklich erklären warum, da ist bei mir auf jeden Fall noch Nachholbedarf :)

    Viele liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Tin am So 30 Jun 2013, 15:32

    Hallo Naomi!

    Gerade entdecke ich dieses wundervolle Thema zum ersten Mal - und ich bin ganz überrascht, dass es bisher nur so wenige Beiträge dazu gibt.

    Ich selbst habe Kinderbücher immer sehr geliebt - und tue das auch heute noch. Es kommt gar nicht selten vor, dass ein Kinderbuch in meinem Regal landet, sei es nun, weil ich es schon immer haben wollte, weil mir die Illustrationen gefallen, die Geschichte oder das Gesamtpaket.

    Meine Eltern haben mir sehr viel vorgelesen. Was genau das alles war, weiß ich nicht mehr. Ich kann mich aber auf jeden Fall noch an die "Mama Muh"-Bücher erinnern, die ich auch heute noch unheimlich toll finde. Auch die Bücher von "Pettersson und Findus" (davon hatte ich ein Weihnachtsbuch, das wir jedes Jahr lesen mussten xD Und ich möchte mir unbedingt noch das Neueste davon zulegen), "Der Regenbogenfisch" und "Mats und die Wundersteine" habe ich geliebt und immer wieder vorgelesen bekommen und irgendwann selbst gelesen. Leider existieren viele dieser Bücher nicht mehr - ich möchte sie mir aber irgendwann auf jeden Fall noch neu kaufen. <3

    Als ich selbst lesen konnte waren für mich die "Die wilden Hühner"- und die "Vier verrückte Schwestern"-Reihen etwas ganz besonderes. Beide Reihen habe ich mehrfach gelesen (was man auch an den Büchern sehen kann Very Happy) und konnte sie fast auswendig. Auch "Ronja Räubertochter" habe ich wirklich gerne und oft gelesen. Herzchen Und natürlich "Harry Potter" - diese Reihe hat bei mir (wie auch bei sicher einigen anderen hier) einen sehr großen Teil meiner Kindheit ausgemacht.

    Hach, jetzt wo ich darüber rede, bekomme ich ganz große Lust, diese Bücher wieder zur Hand zu nehmen und zu lesen. *in Erinnerungen schwelg*

    ²Marie: Hihi das klingt nach einer echt lustigen Geschichte. Kann mir gut vorstellen, dass sie dich begeistern konnte. Der Titel kommt mir sogar irgendwie bekannt vor, auch wenn ich mir sicher bin, dass ich es nie gelesen habe. Hm ...

    ²Jojo: Oh jaaa, Janosch! Die Bücher waren auch immer toll, besonders wegen der liebevollen Zeichnungen. <3

    Wie sieht es denn bei dir aus, Naomi? Bzw. sah? Magst du auch noch was dazu sagen? :)

    Liebe Grüße
    Tin

    theo
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 673
    Texte : theo
    Kunst : theo

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von theo am Di 02 Jul 2013, 23:30

    Hmm. Interessante Frage.
    Wenn ich mich da zurückerinnere, was ja schon eine Leistung darstellt, kann ich mich mit Schaudern an die Bücher erinnern, die ich da lesen sollte.
    Die mochte ich nicht, das lag aber daran, dass das wohl auch der letzte Schrott war. (für mich) Irgendwie hatten wir aber auch nie viele Bücher, schon gar keine (richtigen) Kinderbücher. Zudem habe ich schon immer alles verschlungen, was Bilder hatte. Das war zwar nicht gerne gesehen [Schund!] aber gelesen habe ich tatsächlich Comics. Oder Sachbücher. Lexikon hatten wir ein ganz interessantes, das war mir lieber.
    Wie erstaunt war ich dann, als ich später meinen eigenen Kindern vorlesen durfte.
    Ich habe diese Bücher glaub ich mehr genossen als die!
    Es gibt ja so geniale Autoren, die noch genialere Kinderbücher schreiben.
    Roald Dahl war mir aber immer mit der liebste.
    Klar, Lindgren, McKay, Kerr, Rowling etc.

    Wenn ich das so recht bedenke, freu ich mich schon auf die Enkel :-)

    LadyKunterbunt
    Leibeigener
    Leibeigener

    Beiträge : 14
    Laune : *Fast* immer oben auf :D
    Texte : LadyKunterbunt
    Kunst : LadyKunterbunt

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von LadyKunterbunt am Do 01 Aug 2013, 23:31

    Meine große Kindheitsliebe ist "Der kleine Pelz" und "Der kleine Pelz will größer" werden. Ich habe keine Ahnung wie oft ich dieses Buch gelesen habe. Und heute steht es immer noch in meinem Regal und einmal im Jahr lese ich es meinen Kindern vor I love you  wobei mir gerade einfällt das ich diese Aufgabe nun auch an meinen "Großen" abtreten kann mit seinen 8 Jahren Twisted Evil 

    Maki
    Leibeigener
    Leibeigener

    Beiträge : 11
    Ich schreibe : Ich schreibe am liebsten über Romantik und Fantasie in der Realität. Mich fasziniert der Gedanke von Unwirklichem in der wirklichen Welt. Der Gedanke, dass vor uns Unentdecktes liegt, den kennen und lieben wohl viele. :)
    Texte : Maki
    Kunst : Maki

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Maki am So 18 Aug 2013, 13:35

    Die Erinnerungen an alte Kinderbücher sind immer wieder toll! Very Happy Leider haben meine Eltern mir nie wirklich etwas vorgelesen, es uns aber dafür recht früh beigebracht, zum Glück.

    Am liebsten habe ich dann "Die kleine Hexe", "Räuber Hotzenplotz", "Räuber Grapsch" und "Harry Potter" gelesen!

    Und eigentlich könnte man diese Bücher immer wieder lesen, weil sie einfach so süß geschrieben sind und nie langweilig werden! Very Happy

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 04 Okt 2014, 12:35

    Ich habe früher mit dem Leselöwen begonnen zu Lesen :} Romane haben mich aber dann erst wieder mit 15 so richtig interessiert, als ich ein Praktikum in einer Bibliothek gemacht habe für einen Monat. Vorher waren Mangas bei mir hoch im Kurs.
    Jetzt, mit 21, merke ich, dass ich wieder anfange mir Kinderbücher zuzulegen bzw. zu lesen. Es ist manchmal einfach schön, so etwas "einfaches" zu lesen. Und wenn man selbst irgendwann Kinder hat oder Freunde mit Kindern, dann kann man denen immer schön welche zustecken, haha :)

    Liebe Grüße,
    Vee

    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Deadwing am Di 14 Okt 2014, 23:52

    Ich finde Kinderbücher ebenfalls immer noch toll. :) Es gibt echt schöne Bilderbücher und auch Geschichten wie "Das fliegende Klassenzimmer" usw. grabe ich hin und wieder gerne noch mal aus. Sie fangen so wichtige, elementare Themen wie Freundschaft, Mut oder Begeisterung auf so schlichte, oft aber sehr berührende Weise ein, dass ich das inmitten des komplizierteren "Erwachsenenlebens" manchmal wirklich genieße.

    Meine Eltern haben mir früher seeehr viel vorgelesen.
    Eine Vorlesebegebenheit, die mich bis heute zum Schmunzeln bringt: Als ich das allererste Mal versucht habe, Kaugummi zu kauen, habe ich innerhalb von einer Stunde gleich drei Stück verschluckt und nach den Horrorgeschichten einer Freundin daraufhin unglaubliche Angst davor bekommen, dass mein Magen jetzt unrettbar verklebt. Mein Vater hat mich dann damit abgelenkt, dass er mir eines seiner alten Kinderbücher vorgelesen bzw, damit angefangen hat: "Mecki im Schlaraffenland". Das finde ich bis heute irgendwie süß. ^^

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kinderbücher und Co.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 23:08


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Jan 2017, 23:08