Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Roter Drache [FSK:16]

    Teilen
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Jojo am Fr 29 Apr 2011, 13:28

    Roter Drache


    Originaltitel: Red Dragon
    Nach dem Thriller von Thomas Harris [Forum-Rezension]
    Erscheinungsjahr: 2002
    Länge: 119 Minuten
    Preis der DVD: 5,99 €
    Bei Amazon bestellen
    Freigegeben ab 16 Jahren

    Inhalt:
    Will Graham (Edward Norton) gelingt es Dr. Hannibal Lecter (Anthony Hopkins), der forensischer Psychiater und ein grausamer Serienmörder ist, zu verhaften. Graham wird dabei schwer verletzt und quittiert den Dienst beim FBI nach seiner Genesung.
    Aber schon drei Jahre später kommt sein ehemaliger Kollege Jack Crawford (Harvey Keitel) und bittet Graham um Hilfe bei der Suche nach einem weiteren Serienkiller. Dieser schlägt nur in Vollmondnächten zu und ermordet scheinbar zufällig ausgewählte Familien.
    Kein anderer als Hannibal Lecter soll Grahamzusätzlich dabei helfen, die „Zahnfee“ (Ralph Fiennes) – wie der Serienmörder von der Presse genannt wird – zu überführen.

    Dies ist die zweite Verfilmung des Buches. Die erste ist unter dem Titel „Blutmond“ im Jahr 1986 erschienen. Anthony Hopkins spielte hier nicht Lecter. Als aber die Fortsetzungen „Das Schweigen der Lämmer“ und „Hannibal“ mit Anthony Hopkins große Erfolge feierten, beschloss man den ersten Roman der Reihe auch noch einmal mit Hopkins zu drehen.

    TRAILER

    Meine Meinung:
    Hauptsächlich habe ich den Film gesehen, weil ich das Buch gelesen habe und wissen wollte, wie die Verfilmung gelungen ist.
    Wie ich finde, ist das durchaus gut geworden. Sie haben sich wirklich sehr ans Buch gehalten, was ich ziemlich erstaunlich finde. Hat mir gut gefallen. Dazu kommt die außerordentliche Leistung der Schauspieler.
    Wie ich finde, ist die Besetzung echt super. Anthony Hopkins fand ich vorher schon ziemlich gut, wobei das der erste Film ist, den ich mit ihm sehe. Er hat aber immer etwas einzigartiges, finde ich. Er spielt seine Rolle hier wirklich richtig gut.
    Edward Norton und Harvey Keitel als FBI – Agent gegen den Serienkiller sind auch super. Sie beiden verkörpern ihre Figuren ziemlich genau so, wie ich sie mir vorgestellt habe.
    Und über Ralph Fiennes muss ich wohl gar nicht groß weiter sprechen. Er hat ein Händchen für die bösen Charaktere in Filmen.
    Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Altersbegrenzung durchaus passend ist. Ich fand den Film ziemlich extrem, aber so ist das nun mal bei Thrillern, denke ich. Ich gebe zu, dass ich bei einer Szene dreißig Sekunden vorgespult habe. Ich wusste, was passieren würde und wollte das irgendwie nicht noch bildlich vor Augen haben, weil das eindeutig nicht toll gewesen wäre. Wie viel dann letztendlich davon gezeigt worden ist, kann ich demnach nicht sagen.
    Ich kann den Film aber wirklich empfehlen, wenn man in dieser Richtung gerne Filme sieht. Es ist ein gelungener Thriller, mit Topbesetzung und noch dazu eine ausgezeichnete Verfilmung der Vorlage von Thomas Harris.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Pooly am Mi 04 Mai 2011, 00:04

    Hallo Jojo!

    Vielen Dank für die Vorstellung. Mensch, den Film wollte ich schon immer einmal sehen und einmal haben wir auch schon in den Anfang reingeschaut, aber das war leider zu einer Homeparty, oder so und keiner hat zugesehen und alle haben geredet, deswegen haben wir ihn wieder ausgestellt. Einige Filme kann man eben nicht einfach mal so locker nebenbei gucken, denke ich ... Und der gehört wohl dazu.
    Tja, leider hatte ich seitdem nicht noch einmal die Chance, ihn zu sehen und warte drauf, dass ich ihn bei bei Sky erwische. Deine positive Kritik klingt doch sehr verlockend, finde ich.

    Mich interessiert die Szene, in der du vorgespult hast. War das im Buch auch so schlimm? Kannst du im Spoiler schreiben, was das war? Nur für den Fall, dass ich den Film sehen sollte, damit ich weiß, wann ich weggucken muss *lach*

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Jojo am Mi 04 Mai 2011, 09:53

    Hey Marie,

    Ja, stimmt. Irgendwie kann man ihn nicht eben mal so sehen. Den versteht man zwar auch sicher, wenn man ein paar Minuten verpasst oder einen kleinen Abschnitt, aber trotzdem ... Irgendwie baut ja alles darauf auf.
    Dann hoffe ich mal, dass der mal auf Sky oder so kommt. Sonst könntest du ihn ja auch mal in einer Videothek ausleihen, wenn du ihn mal irgendwann sehen willst. Wobei unsere hat den gar nicht xD Aber unsere ist auch etwas komisch xD

    Zu der Szene:
    Ja, im Buch war das wirklich nicht schön. Keine Ahnung, ob sie das nun wirklich so gemacht haben, oder nicht. Eventuell, eventuell hat man's auch nicht gesehen. Es waren, wie gesagt nur 30 Sekunden, da haben sie vielleicht die Sache aus dem Buch rausgelassen.
    Okay, ich spoiler dann mal xD
    Spoiler:
    Es ist eine Szene mit Freddy Lounds, ein Reporter des Tattler-Magazins. Das ist so ein Schundheft, das irgendwie alles berichtet, was mit Lecter, Graham oder eben jetzt Dolarhyde - dem Serienmörder - los ist.
    Der wird in einem Parkhaus jedenfalls von Dolarhyde entführt und wacht dann in Dolarhydes Haus wieder auf. An einen Rollstuhl geklebt. Er kann wirklich nichts mehr bewegen. Das ist schon mal richtig abartig, wie ich finde.
    Dann zeigt Dolarhyde noch sein komisches Drachentatoo und einige Bilder von seinen Opfern - lebens und tot - und droht, wenn Lounds nicht hin schaut, dass er ihm die Augenlider festtackert.
    So, im Buch war es dann jedenfalls noch so, dass Dolarhyde Lounds was auf Tonband sprechen lassen hat und ihm darauf die Lippen abgebissen hat. ~> Da weiß ich eben nicht, ob sie das gezeigt haben ... Auf der späteren Tonbandaufnahme, die das FBI gehört hat, war auf jeden Fall das Schreien etc. zu hören ...
    Ich hab dann eben erst weiter geschaut, als er brennend auf dem Rollstuhl irgendeinen Berg runtergerollt ist.
    ~> Die ganze Szene ist genauso auch im Buch gewesen. Also die haben sich wirklich sehr daran gehalten xD
    So, war das verständlich? Ich hoffe xD
    Und ich hoffe, ich habe nicht zu viel verraten, aber musste ein bisschen mehr, denke ich ...

    Mhm, mir fällt gerade was ein.
    Ich habe gerade den Trailer gesehen und da ist die eine Szene, in der der Serienkiller so einem kleinen Jungen sagt, er sei ein Kollege seines Vaters ... Das ist im Film gar nicht drin gewesen ... Mhm, schade eigentlich, irgendwie. Wobei ... Durch das weglassen der Szene, hat man im Film auf einmal gar keine Ahnung mehr, was denn passiert, wenn man das Buch nicht kennt ... Aber nun gut. Wollte ich nur mal gesagt haben.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Pooly am Mi 04 Mai 2011, 23:41

    Hey Jojo!

    Och, so Videothek-mäßig bin ich vollkommen inaktiv, weil meine Eltern Filmesammler sind, irgendwie, von daher ist da ausleihen nicht wirklich an der Tagesordnung und ... joah ... Ich werd ihn schon mal erwischen.

    Danke für die Erklärung. Woah, schon ganz schön krass ._.
    Okay, dann bin ich mal gespannt!
    *schlotter*

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Jojo am Do 05 Mai 2011, 11:43

    Hey Marie,

    Okay. Das ist verständlich.
    Wir haben kaum DVDs, also eigentlich ... Die einzigen die meine Eltern - eigentlich mein Vater hat - sind die MASH-Staffeln und ein paar James Bond-Filme xD
    Dementsprechend hab ich mittlerweile die Videothek für mich entdeckt. Einige Filme kaufe ich mir dann auch, aber ich kann mir eben nicht alle kaufen xD

    Ja, das ist wirklich ganz schön krass.
    Wie gesagt, ich weiß nicht, in wie weit das gezeigt wurde. Kann auch sein, dass das nicht gezeigt wurde und nur noch die Fahrt zu diesem Berg ...

    Falls du ihn mal gesehen hast, freue ich mich über deine Meinung.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17526
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Imaginary am So 16 Okt 2011, 13:39

    Das war einer von diesen Filmen, die mir mehrfach von Leuten empfohlen werden mit dem Hinweis "hey, den solltest du dir unbedingt mal ansehen" *g* Neulich habe ich ihn dann wahnsinnig günstig (inkl. Versand für unter vier Euro) bei dem Amazon-Gebrauchthändler meines Vertrauens gesehen und einfach mal gekauft. Da ich Edward Norton in Zwielicht, Fight Club und The Score schon wahnsinnig gut fand und ich sowieso Krimis und Thriller sehr gerne mag, war ich ziemlich gespannt *g* Gestern kam die DVD dann an und ich habe mir den Film gestern Abend dann angeschaut.

    Ich muss dazu sagen, dass ich das Buch nicht gelesen habe. Ich kenne auch die anderen Hannibal-Filme nicht (nicht mal Das Schweigen der Lämmer), deshalb kann ich da keine Vergleiche anstellen oder so.

    Die Altersfreigabe fand ich gut gewählt, der Film war stellenweise vielleicht ein bisschen schockierend, aber nun auch nicht richtig krass, eben ein gesundes Mittelmaß *lach*

    Ich fand den Film jedenfalls wirklich gut. Die Hauptdarsteller waren in meinen Augen alle absolut genial. Ralph Fiennes kannte ich, glaube ich, bisher nur als Voldemort *g* Aber er hat die "Zahnfee" wahnsinnig überzeugend dargestellt, mir kam teilweise echt eine Gänsehaut bei seinen Szenen und sowas passiert bei mir wirklich nicht schnell *lach* Mit Anthony Hopkins hatte ich vorher glaube ich sogar noch nie einen Film gesehen, aber dass er für seine Rolle als Hannibal besonders bekannt ist, hat man ja vielleicht schonmal gehört - und mit Recht, würde ich meinen, denn er spielt ihn wirklich verdammt gut (soweit ich das beurteilen kann ohne das Buch zu kennen *g*). Kommen wir also zu Edward Norton - ich glaube, es kann gar keinen Film geben, in dem der Mann mich nicht durchweg überzeugt *lach* Hätte ich einen wirklichen Lieblingsschauspieler, wäre er es vermutlich xD Er ist einfach verdammt gut, wie ich finde.

    Insgesamt fand ich den Film also wirklich genial. Die Handlung war extrem spannend (zumal ich ja das Buch nicht kannte) und ich saß öfter mit einem "oh mein Gott!"-Gesicht vorm Bildschirm, auch wenn ich das Gesehene nun nicht übermäßig schockierend fand, aber bei einem Thriller geht es ja auch mehr um die Handlung und die war super :) Die Hauptdarsteller waren allesamt genial und der Film ist das wenige Geld, das ich investiert habe, allemal wert :)
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Jojo am So 16 Okt 2011, 16:00

    Hey Sina,

    Schön, dass dir der FIlm gefallen hat.

    Kommen wir also zu Edward Norton - ich glaube, es kann gar keinen Film geben, in dem der Mann mich nicht durchweg überzeugt *lach*
    Das kann ich nur bestätigen. Ich habe jetzt schon einige seiner Filme gesehen und da war er überall überzeugend xD

    Jetzt würde mich nur interessieren, ob die Szene gezeigt wurde, die ich im Spoiler ein paar Beiträge vorher geschrieben habe. Könntest du mir das vielleicht sagen? Ich hab da ja kurzzeitig vorgespult, weil ich da wirklich nicht ganz so Schmerzfrei bin ^^"

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17526
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Imaginary am So 16 Okt 2011, 16:54

    *g* Ich sollte mir auch noch mehr Filme mit ihm ansehen, ich mag ihn inzwischen echt wahnsinnig gerne sehen, einfach weil er so gut ist.

    Ah, ja, klar, ich packs auch mal in nen Spoiler

    Spoiler:

    Die Szene kam vor, aber direkt gesehen hat man es nicht. Man hat Dolarhyde von hinten gesehen, wie er Lounds ins Gesicht gebissen hat und hat dann eben seine Schreie gehört. Ich persönlich fand die Darstellung nun nicht so schlimm, muss allerdings auch zugeben, dass ich wiederum extrem schmerzfrei bin, was Gewaltdarstellungen angeht *lach*

    Gesponserte Inhalte

    Re: Roter Drache [FSK:16]

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 10:28