Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    In meinem Himmel

    Teilen
    avatar
    AdInfernum
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 59
    Laune : i´m a workaholic :)
    Ich schreibe : Vorwiegend dystopische Untergangsszenarien, gepaart mit Fantasy und Science Fiction
    Texte : AdInfernum
    Kunst : AdInfernum
    Sonstiges : Immer auf Achse! Very Happy

    In meinem Himmel

    Beitrag von AdInfernum am Do 07 Apr 2011, 18:22

    Also, das habe ich geschrieben nachdem ich mir "In meinem Himmel" angesehen habe und während dem Schreiben hab ich auch den Soundtrack Neverland gehört. Vielleicht bekommt ihr wenn ihr den Film kennt und das Lied während dem lesen hört dasselbe Feeling wie ich. Very Happy
    Direkt mit dem Film hat es aber nichts zu tun! Aber ich empfehle ihn jedem!

    Es war wie ein langer Fall durch einen tiefschwarzen Tunnel. Ich spürte den Wind an meinem Körper ziehen während mich die Schwerkraft immer weiter nach unten zog. Ich sah das Licht über mir verschwinden und doch verspürte ich keine Angst. Es war laut, so laut, dass es einem die Trommelfelle zerreißen müsste, doch ich konnte den Lärm nicht hören. Das Pfeifen des Windes war da, das konnte ich fühlen, aber alles was ich empfand war eine unglaubliche innere Ruhe. Immer weiter entschwand meine Seele in diese unheilige Tiefe. Als Schiffbrüchiger meines Lebens werde ich am Ende des Tunnels auf dem Boden aufschlagen, ich werde in tausend Teile zerfetzt und dennoch passiert mir nichts, jetzt nicht mehr. Ich werde aufstehen, mich umsehen, hören, riechen, fühlen, gehen, aber dennoch immer weiter fallen. Dieser Kreislauf wird in alle Ewigkeit andauern, bis ich einst Frieden finden sollte. Obwohl ich weiß, dass mir nichts mehr passieren kann, weiten sich meine Augen als ich die mit Asche bedeckte Erde unter mir erblickte. Der Aufprall war wie ein göttlicher Hammerschlag. Nach einer Weile konnte ich mich aufrichten und sah: Ich falle immer noch! Zwar stand ich auf festem Grund, trotzdem stürzte ich gleichzeitig weiter in den Abgrund, der immer finsterer zu werden schien. Ein Lichtfunke! Das Dunkel wurde erleuchtet, ein kleines Partikel reinen Lichts folgte mir und wies mir den Weg.

    Ich fürchte mich nicht vor dem Fall.
    Ich brauche mich nicht mehr fürchten.
    Jetzt nicht mehr.
    Denn jetzt, bin ich Tod.

    avatar
    Vegi
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 270
    Ich schreibe : Digimon-FanFiction, Fantasy und vor allem am "Drei Hexen"-Projekt mit AimOfDestiny
    Texte : Vegi
    Kunst : Vegi
    Infos : Vegi
    Sonstiges : Ich bin ich.
    Bibliophile Im-Sessel-Leserin.
    Liebhaberin von Katzen und Himbeeren.
    Fantasierender Schreiberling.
    Traumtänzerin.

    Re: In meinem Himmel

    Beitrag von Vegi am Do 14 Apr 2011, 01:02

    Es muss wohl Schicksal sein, dass ich eben diesen Film gerade eben gesehen habe und nun beim nochmaligen Durchsehen des Forums direkt über diesen Text stolpere.

    Beim Lesen hatte ich noch immer die Stimme von Susi im Kopf. Das Lied passt auch, vor allem bin ich noch immer so berührt vom Film.

    Der allerletzte Satz gefällt mir sehr gut. Durch die Verwendung des Nomens "Tod" an der Stelle des Adjektivs bekommt er diese Doppeldeutigkeit (sie ist tot und sie ist (der) Tod), die ich im Zusammenhang mit dem Film durchaus gelungen finde.

    Es mag an meiner momentan durch den Film herbeigeführten melancholischen Stimmung liegen, aber ich finde den Text wirklich toll. War sehr schön zu lesen Very Happy

    lg
    Vegi
    avatar
    AdInfernum
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 59
    Laune : i´m a workaholic :)
    Ich schreibe : Vorwiegend dystopische Untergangsszenarien, gepaart mit Fantasy und Science Fiction
    Texte : AdInfernum
    Kunst : AdInfernum
    Sonstiges : Immer auf Achse! Very Happy

    Re: In meinem Himmel

    Beitrag von AdInfernum am Do 14 Apr 2011, 17:12

    @Vegi schrieb:Es muss wohl Schicksal sein, dass ich eben diesen Film gerade eben gesehen habe und nun beim nochmaligen Durchsehen des Forums direkt über diesen Text stolpere.

    Beim Lesen hatte ich noch immer die Stimme von Susi im Kopf. Das Lied passt auch, vor allem bin ich noch immer so berührt vom Film.

    Der allerletzte Satz gefällt mir sehr gut. Durch die Verwendung des Nomens "Tod" an der Stelle des Adjektivs bekommt er diese Doppeldeutigkeit (sie ist tot und sie ist (der) Tod), die ich im Zusammenhang mit dem Film durchaus gelungen finde.

    Es mag an meiner momentan durch den Film herbeigeführten melancholischen Stimmung liegen, aber ich finde den Text wirklich toll. War sehr schön zu lesen Very Happy

    lg
    Vegi
    Danke für dein Lob Very Happy
    Mir ist das auch nach dem Film einfach im Kopf herumgeschwirrt.
    Das war einfach mal eine super Story und super umgesetzt!
    Und ich hab mit meinem Text die gewollte Wirkung erzielt Wink
    Wobei ich ja im Text kein Mädchen beschrieben habe....einfach um ihn schon ein wenig vom Film zu differenzieren.. (z.B.: Schiffbrüchiger)
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: In meinem Himmel

    Beitrag von Jojo am Mo 12 Dez 2011, 23:34

    Hey,

    Ich habe vor ein paar Wochen 'In meinem Himmel' gesehen und mir hat er wirklich sehr gut gefallen.
    Jetzt gerade lese ich das Buch und bin auf deine kleine Kurzgeschichte dazu gestoßen.

    Mir hat sie sehr gut gefallen. Ich konnte immer noch Susies Stimme hören. Mir haben die Beschreibungen, die du benutzt hast, sehr gut und es passt alles zum Film, wie ich finde.
    Wirklich gelungen.

    Auch das Lied passt irgendwie dazu, finde ich.
    Und besonders gut gefällt mir das Ende. es ist endgültig und irgendwie traurig, aber wenn man den Film kennt, weiß man, dass es vielleicht auch erleichternd für Susie ist. Es weckt so ungleiche Gefühle, wie ich finde.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    AdInfernum
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 59
    Laune : i´m a workaholic :)
    Ich schreibe : Vorwiegend dystopische Untergangsszenarien, gepaart mit Fantasy und Science Fiction
    Texte : AdInfernum
    Kunst : AdInfernum
    Sonstiges : Immer auf Achse! Very Happy

    Re: In meinem Himmel

    Beitrag von AdInfernum am Di 03 Apr 2012, 00:03

    @Jojo schrieb:Hey,

    Ich habe vor ein paar Wochen 'In meinem Himmel' gesehen und mir hat er wirklich sehr gut gefallen.
    Jetzt gerade lese ich das Buch und bin auf deine kleine Kurzgeschichte dazu gestoßen.

    Mir hat sie sehr gut gefallen. Ich konnte immer noch Susies Stimme hören. Mir haben die Beschreibungen, die du benutzt hast, sehr gut und es passt alles zum Film, wie ich finde.
    Wirklich gelungen.

    Auch das Lied passt irgendwie dazu, finde ich.
    Und besonders gut gefällt mir das Ende. es ist endgültig und irgendwie traurig, aber wenn man den Film kennt, weiß man, dass es vielleicht auch erleichternd für Susie ist. Es weckt so ungleiche Gefühle, wie ich finde.

    Liebe Grüße
    Jojo


    Ich freue mich wirklich totalst, dass ich die Stimmung des Films beibehalten konnte! Very Happy
    Und vielen, vielen Dank für das Lob!!!

    Gesponserte Inhalte

    Re: In meinem Himmel

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 14:05