Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Tanja Heitman - Sirenenlied [Kurzroman]

    Austausch
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Tanja Heitman - Sirenenlied [Kurzroman]

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 05 Apr 2011, 16:18









    "Leidenschaftlich schlang sie ihre Beine um seine Hüften, während ihre Fingerspitzen eine prickelnde Spur entlang seiner Wirbelsäule hinterließen. Oder war es nur das aufgewühlte Wasser, das an ihm riss und zerrte? Nein, diese Berührungen ... das konnte nur sie sein. Sie hielt ihn in ihrer Umarmung, zog ihn fest an sich. Ihre süße, verführerische Stimme drang wie das Rauschen der See an sein Ohr.
    Hohe Wellenbrecher schlugen irgendwo über ihm zusammen, führten einen wild schäumenden Tanz auf, während er immer tiefer sank. Anstelle von Schwarz leuchtete hinter seinen geschlossenen Augen funkelndes Blau, durchsetzt von Goldsprenkeln."


    Zitat aus dem Prolog






    Klappentext:
    Jeden Frühling geraten die Männer einer schottischen Insel in höchste Gefahr. Denn mit der Sonne kehren die Sirenen zurück, wunderschöne Wesen, die versuchen, ihre Opfer in die stürmische See zu locken. Doch einer von ihnen, Josh, verfolgt eigene Pläne ...





    Meine Meinung: Es war mein erster Kurzroman und ich habe ihn mir mehr aus Frust gekauft, als das mich die Geschichte interessiert hätte. Doch als ich dann den Klappentext gelesen habe, war ich sehr gespannt darauf, wie er sein würde, denn von Sirenen habe ich noch kein Buch gelesen. Den Anfang fand ich etwas lang gezogen, als müsse man einen langen Vorspann von einem Film sehen. Aber als die Handlung richtig begann, konnte ich es nicht mehr aus den Händen geben, ich habe das Buch verschlungen und war traurig, weil das Ende so abrupt geendet hatte. Ich würde mir wirklich wünschen, dass Tanja Heitman aus dieser Geschichte keinen Kurzroman gemacht hätte. Sie hat viel geskippt und manche Handlungsfolgen/Abschnitte konnte man nicht gleich verstehen. Ich würde es keinem empfehlen, der gerne Bücher von Tanja Heitman liest, obwohl ihr Schreibstil und die Charaktere nichts von ihrer Fesslung verloren haben.

    Fast als wäre Tanja Heitman selbst eine Sirene, die ihr Lied für uns Leser singt.





    Daten:
    Taschenbuch: 160 Seiten
    Verlag: Heyne Verlag (10. Januar 2011)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3453527887
    ISBN-13: 978-3453527881
    Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,6 x 1,6 cm

    Preis: 5,99 € (D)
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Tanja Heitman - Sirenenlied [Kurzroman]

    Beitrag von captaincow am Di 05 Apr 2011, 16:59

    Hey Vee,

    erstmal vielen lieben Dank für die Rezension. Ich hab das Buch auch schon ab und zu gesehen und war ziemlich hin- und hergerissen, ob ich es denn kaufen soll. Alle möglichen Arten von fantastischen Meereswesen faszinieren mich und ich bin immer auf der Suche nach Geschichten über sie, weshalb ich den Inhalt sehr interessant finde.
    Deine Rezension hört sich ja irgendwie nur mehr oder weniger gut an. Hmm... Aber ich glaub, ich werd es mir dennoch irgendwann mal kaufen :] Besonders teuer ist es ja nicht und die Geschichte interessiert mich einfach sehr.
    Bereust du es denn, das Buch gekauft zu haben, oder bist du zufrieden damit? :]

    LG
    Hannah
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Tanja Heitman - Sirenenlied [Kurzroman]

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 05 Apr 2011, 19:20

    Hallo Hannah!

    Wie ich schon oben gesagt habe, die Charaktere und der Schreibstil sind wie immer sehr gut, obwohl ich mir gewünscht hätte, das sie an sich mehr beleuchtet werden (die Charas).

    Hm, ich kann es nicht so genau sagen. Ich würde sagen, ich bin froh es zu besitzen. Es ist kein Buch wo ich es weggeben würde. Also, nein. Ich bereue es nicht, es mir gekauft zu haben :)

    Wenn du es dir mal gekauft hast und gelesen, musst du mal deine Meinung dazu sagen, ja? Bin gespannt, wie du es fandest!

    Lg, Vee

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tanja Heitman - Sirenenlied [Kurzroman]

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Nov 2017, 23:25