Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Austausch

    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 28 Jul 2011, 16:20

    "He felt as if he could walk on air. Or walls.
    Yes! he thought. He broke into a run, leaping at the side of the chasm. He hit feet first.
    Then bounced off and slammed back into the ground.
    "

    *kugelt sich vor Lachen* Uiuiui Kaladin, da brauchst du aber noch etwas Übung, bis das so elegant aussieht wie bei Szeth Mr. Green

    Wollen wir unseren Feldzug gegen doofe Lighteyes auf Hashal ausweiten?
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Do 28 Jul 2011, 16:24

    Hahaha, ja, der war genial *mich auch kugel*

    Sparen wir unsere Kräfte lieber für Sadeas *grimmig guck* Der hat noch was in petto, das kann ich dir sagen. Ich hau ihm mit dem Buch auf den Kopf, das macht ihn k.o., dann erledigst du ihn, ja? Very Happy
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 28 Jul 2011, 16:28

    Okay, bin ja mal gespannt, was der sich noch so Hübsches ausdenkt. Abgesehen davon, wie er mit seinen Bridgemen umgeht, scheint er eigentlich mehr oder weniger vernünftig zu sein.
    Aber wir sind ja Sanderson-erfahren und wissen, dass man sich auf sowas nie verlassen kann ^^
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Do 28 Jul 2011, 16:32

    Von vernünftig kann bei ihm nicht die Rede sein ... Er ist knallhart berechnend und nutzt alle seine Partner und sonstigen Leute in seiner Umgebung aus (auch den König, fürchte ich). Adolin hatte schon recht, wenn er sagte, dass man dem nicht trauen könne ...
    Sein Verrat wird wohl der grösste in der Geschichte Alethkars, so viel mal dazu.
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Sa 30 Jul 2011, 12:34

    "I loved this book. What else is there to say?" (Patrick Rothfuss)
    Hmm, eigentlich ist damit wirklich alles gesagt ... aber ich will doch mal die überschäumenden Emotionen, die mir heute Nacht den Schlaf geraubt haben, in Ordnung bringen.
    Ich glaube, Sanderson ist ein Gott oder sowas. Oder zumindest sehr, sehr weise. Er weiß, wie Menschen ... funktionieren. Er weiß, wie Kulturen funktionieren, er versteht Gruppendynamik und er hat die Fähigkeit, eine ganze Welt zu schaffen, die so echt, so lebendig wirkt, dass man sich stellenweise fragt, wo Roshar nun eigentlich liegt. Der Charaktere erschafft, die man so ins Herz schließt, die so einzigartig sind. Nicht einmal den alten Mann, der auf den ersten 50 Seiten auftaucht und nach 5 stirbt, konnte ich bis zum Schluss nicht vergessen, fragte mich, wie er zu dem wurde, was er war und wer er war.

    Ich fühlte mich so in die Welt hineinversetzt, dass es mir jetzt wirklich fast leidtut, fertig zu sein. Und ich freue mich, dass es noch neun weitere Bände geben wird. Noch 9 000 weitere Seiten, die ich in Roshar werde verbringen dürfen.
    Aber ich weiß auch, dass diese 9 000 Seiten hart werden. Ich werde weinen, weil am Ende des 10. Bandes mit Sicherheit nicht mehr all jene Charaktere, die ich liebgewonnen habe, am Leben sein werden. Davor habe ich Angst.

    Ich habe geweint und gelacht zugleich, weil dieses Buch mich so tief berührte, oder eher die Charaktere, so menschlich, so schwach, so stark.

    Und jetzt fange ich wild zu spoilern!
    Spoiler:
    Als Kaladin die Pfeile der Parshendi mit den Knochen auf sich zieht, und wo Bridge Four dann ungeschützt dahockt und von den Parshendi angepeilt wird, hatte ich eine riesige Angst.
    Und dann ... kam Dalinar und ich hab angefangen zu heulen. Das war so ... so schön und ich war so erleichtert, da gab es kein Halten mehr.
    Dasselbe am Schluss, als Dalinar seine Shardblade für die Bridgemen aufgibt und mit Kaladin über den Wert von Schwert und Mensch redet. Das war Gänsehaut pur, ich hab gelacht, geheult, gejubelt.
    Und als Sadeas Dalinar in der Schlacht einfach verraten hat, bin ich, als ich das begriffen habe, vollkommen entsetzt vom Buch zurückgewichen. Ich lag auf dem Buch, hab gelesen, und im nächsten Moment saß ich am anderen Ende des Bettes. Das, was Sadeas getan hat, schien mir so unglaublich ... die Schlacht war eh ... episch! Ich liebe Bridge Four.
    Das Ende finde ich einerseits toll, andererseits aber auch beängstigend, wegen Taravangian und Szeths Auftrag. Nein, Dalinar! Aber er hat ja jetzt die denkbar beste Leibwache, die man sich wünschen kann Mr. Green
    Ganz besonders cool fand ich ja noch die Tracht Prügel für Elhokar XD Das hat der Flegel gebraucht *kichert immer noch*
    Dann ist da natürlich noch die Sache mit den Voidbringers und den Parshmen ... uuupps Shocked

    Wann zum Teufel kommt der nächste Band raus? Will. Haben. Sofort!

    Und jetzt muss ich natürlich noch ein wenig zitieren:

    "Lopen winked. "A one-armed Herdazian is still twice as useful as a no-brained Alethi. Plus, so long as I've got one hand, I can still do this." He covertly made a rude gesture toward the marching soldiers."

    "Do you realize what you could have in these men, Sadeas? Kaladon thought. If you weren't so busy thinking of how to get them killed?"

    "Elhokar frowned. "So you're not going to kill me?"
    "Storms, no! I love you like a son, boy."
    Elhokar rubbed his chest. "You ... have very odd paternal instincts.""

    ""It kept you alive, gancho," Lopen said. "The only thing I'd be alarmed about is how irresistible the women would find it. 'Lopen', they'd say, 'you only have one arm, but I see that you can glow. I think that you should kiss me now.'""
    Ich liebe Lopen. Ja, er solte mich wirklich küssen XD

    Der Klassiker: "How much cousins do you have?"
    "Can't have enough." Laughing

    Und Rock, mein lieber Rock!
    "You don't know for certain I don't know for certain." Rock wagged a spoon at him. "Eat your stew."
    oder
    "Throw him off cliff." (...) "It will be small cliff. He held up his thumb and forefinger to indicate a tiny amount. "I like you to much for large one."

    Also, ohne Rock und Lopen wär das Buch nur halb so gut XD
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Salissa am Mi 03 Aug 2011, 12:34

    Hallo ihr zwei,

    wenn ich es richtig mitbekommen habe, habt ihr beiden schon mehrere (oder alle?) Bücher von Brandon Sanderson gelesen. Daher wollte ich mal fragen, ob ihr mir einen seiner Romane zum Einstieg besonders empfehlen könntet?

    Ich habe schon so viel Gutes über diesen Autor gehört und da ich epische Fantasy generell klasse finde, würde ich es gerne mit einem Roman von ihm probieren, nur bin ich mir unsicher, welcher. (Außerdem hab´ ich großes Vertrauen in eure Empfehlungen, da sie mich letztens dazu gebracht haben, endlich "Die Erbin der Welt" zu lesen und ich so eine neue Lieblingsreihe gefunden habe Wink).

    Liebe Grüße
    Virgi
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Sa 13 Aug 2011, 15:37

    @ Lexi:
    *jubel* Du hast es geschafft! Mr. Green Mann, als ich deine Rezi und deine Zitate gelesen habe, ist mir alles noch einmal hochgekommen ... Ich sehe, auch hier sind wir uns einig. Ich hab mal irgendwo gelesen, der zweite Band soll "The Highprince of War" heissen, zumindest ist das sein Arbeitstitel. *HABEN WILL*

    @ Virgi:
    Ich habe fast alle seine Romane für, hm, junge Erwachsene schon gelesen. Ich persönlich habe mit "Die Kinder des Nebels", dem ersten Band seiner Mistborn-Trilogie angefangen, aber wenn du dich nicht gleich auf eine Trilogie verschreiben willst, kannst du es mit "Sturmklänge" versuchen, einem Einzelband, den ich auch gelesen habe und super fand (^^) oder mit "Elantris", seinem Erstlingswerk in dem Genre (er hatte früher schon Kinder- und Jugendbücher geschrieben).
    Ich hoffe, das hilft dir weiter :)

    Gruss
    Mondlicht
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Sa 13 Aug 2011, 15:47

    @Mondlicht schrieb:@ Lexi:
    *jubel* Du hast es geschafft! Mr. Green Mann, als ich deine Rezi und deine Zitate gelesen habe, ist mir alles noch einmal hochgekommen ... Ich sehe, auch hier sind wir uns einig. Ich hab mal irgendwo gelesen, der zweite Band soll "The Highprince of War" heissen, zumindest ist das sein Arbeitstitel. *HABEN WILL*
    Waaah, du bist wieder, hab dich schon vermisst. Urlaub? *knuddel*

    Auf der Seite von BS steht irgendwo, dass der Titel von Band 2 wahrscheinlich anders lauten wird, weil der Fokus mehr auf Shallan liegen soll ._____. *ganz viel von Dalinar lesen will*
    Es soll noch mindestens bis Herbst 2012 dauern, bis der 2. Band rauskommt *heul*
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Sa 13 Aug 2011, 15:55

    Jaah, Urlaub ohne Internet, obwohl es das bei der Beschreibung geheissen hat ... *blöd* Hab euch alle vermisst! *ganzes Forum umarm*

    Waaaas? Fokus auf Shallan? Wie ööööödee. Ich will lieber Dalinar oder Kaladin ...
    Waaaaaaaaaas? Herbst 2012? Wie laaaaaange!! *am Boden zerstört*
    Wenn wir mal alle 10 Bände zuhause haben und voll im Berufsleben stehen, können wir auf das hier zurückblicken Mr. Green Stell dir vor, das geht ja mindestens 10 Jahre, jetzt schon 11. Dann bin ich ja 27!
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Sa 13 Aug 2011, 16:01

    Ohja, ich stell mir den Tag in 15 Jahren oder so vor, an dem ich den letzten Band kaufen werde ... Harry Potter 7 war ein Scheiß dagegen Mr. Green
    Ich hab ja doe Hoffnung, dass es bei Shallan im 2. Band spannender wird, nach der doch bedeutenden Entdeckung ... aber ich mag das Gör einfach nicht!
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Do 12 Jul 2012, 22:47

    Ich bin mit dem Buch jetzt nun auch fertig und kann nur sagen, dass ich es einfach ultra genial finde! *_*
    Kaladin ist echt wuahhhh *_* Ich liebe in total! Und Dalinar ist auch soo ultra toll mit seinen Codes, an die er sich hält ... und Sadeas, das Schwein, möchte ich am liebsten schlachten, ey >>

    Der Schluss war echt so hammerspannend und mitreißend und ich habe echt in der Bahn angefangen zu heulen, während ich ihn gelesen habe. x'DDD

    Spoiler:

    Ich finde es auch etwas blöd, dass Shallan im zweiten Band stärker fokussiert wird ... ._. Allerdings wird sie ja dann auch bei den Shattered Plains sein, weswegen wir wahrscheinlich auch viel von den anderen Charas mitbekommen werden, denke ich. (:

    Ich weiß gar nicht, wie ich die Wartezeit zu Band II, der ja erst 2013 rauskommt, überstehen soll. >.<


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 12 Jul 2012, 22:56

    Ah, wie cool, dass es dir gefallen hat, Angie =D
    Ja, Kaladin und Dalinar sind wirklich großartig. Ich hab am Schluss vor Freude fast geweint, als sie sich persönlich kennengelernt haben Embarassed

    Ich finde es auch doof wegen dem zweiten Band, ich bin mit Shallan nie richtig warm geworden, obwohl ihr Handlungsstrang jetzt ja wirklich wichtig geworden ist .___.
    Aber ich vertraue Sanderson, dass er da trotzdem was tolles draus macht Wink

    Dass der zweite Band noch so lange braucht, käst mich auch voll an ^^ Ich glaube, ich werde vorher den ersten Band nochmal lesen und mir eine Zusammenfassung anlegen, damit ich bis Band II nicht alles vergessen habe Razz
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Do 12 Jul 2012, 23:07

    Jah, das fand ich auch total klasse! :'D
    Und dass Kaladin dann gesehen hat, dass Dalinar ein honorable man ist und nicht so ein Betrüger wie die anderen lighteyes >>

    Jah, ich denke auch, dass das noch wird. =D

    Das ist echt eine gute Idee! x'D
    Ich meine ... die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das ein oder andere Detail versackt x'DD

    Ich habe irgendwie nach Fanart gesucht ... und das hier gefunden, kennst du das schon?
    http://i31.photobucket.com/albums/c357/Sinspire/WayOfKingsCharacterssmall2.png
    Wobei Kal etwas düster aussieht x'DD


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 12 Jul 2012, 23:17

    Kaladin sieht auf dem Bild aus wie ein Emo XD
    Irgendwie stelle ich mir alle total anders vor, so richtig passt das ja nicht. Szeth sieht total zum bemitleiden aus *pattpatt* Szeth mag ich total gern, hoffe aber, dass er seinen aktuellen Auftrag NICHT ausführt O____O
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Do 12 Jul 2012, 23:20

    Hahahah XD
    Ja, ich stelle mir die Leute auch anders vor x'DD
    Wobei ... die Kleidung ist echt schick designed *-*

    Ich hoffe auch ... ._. Aber was könnte ihn denn abhalten? :0


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 12 Jul 2012, 23:24

    @Alania schrieb:Ich hoffe auch ... ._. Aber was könnte ihn denn abhalten? :0
    Spoiler:
    Na, Dalinars neue Leibwache natürlich Very Happy
    Die beste, die man nur haben kann. Ich stelle mir schon den Kampf zwischen Kaladin und Szeth vor ... *Gänsehaut*
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Do 12 Jul 2012, 23:31

    Spoiler:
    Aber ob Kal ihn ohne Shardplate und Shardblade aufhalten könnte? :'0


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 12 Jul 2012, 23:36

    Spoiler:
    Wir reden hier immerhin von Kaladin Stormblessed, der kann alles. Cool
    Außerdem meine ich, dass in einer Vision, die Kaladin irgendwann mal hatte und in der er mit einem Highstorm über ganz Roshar hinweggeflogen ist, Szeth vorkam. Zumindest war, so ich mich denn recht erinnere, von einem Kerl in Weiß die Rede ... ich glaube daher, dass zwischen den beiden eine Verbindung besteht, denn wenn man sich Szeths Fähigkeiten ansieht, könnte er ja auch ein Knight Radiant sein *grübel*

    Hast du denn auch andere Bücher von Sanderson schon gelesen? Ich kenne ja die meisten und weiß daher, dass am Ende sowieso immer alles anders kommt, als man je geahnt hätte ^^
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Pearl am Fr 13 Jul 2012, 12:07

    Ich habe das Buch (bzw. die Bücher, die Übersetzung wurde aufgeteilt...) gerade auf deutsch geschenkt bekommen und gelesen.
    Ich muss zugeben, dass es für meinen Geschmack vor allem zu Beginn etwas viel Krieg, Mord und Totschlag beinhaltete, aber rückblickend freue ich mich doch, dass ich weitergelesen habe. Vor allem mochte ich die Geschichten von Schallan und Kaladin (wobei mich bei ihm die Rückblicke extrem deprimiert haben, da man ja sowieso wusste, dass es kein gutes Ende nimmt...).
    Die Geschichte um Dalinar und Adolin fand ich zwar auch interessant und wichtig, konnte aber den politischen Intrigen nicht allzuviel abgewinnen.
    Besonders fasziniert haben mich auch die Ideen mit den Sprengseln, Großstürmen und Pflanzen, die sich vor diesen schützen.
    Im Endeffekt beweist schon die Tatsache, dass ich die beiden langen Bücher bis zum Ende durchgelesen habe, dass sie mir gefallen haben müssen (wobei ich auch nicht so viel anderes zu tun hatte...) :)
    Aber obwohl ich mir eine Forsetzung, wenn sie erscheint sicher holen werde, werden die Bücher sicher nicht zu meinen neuen Lieblingsbüchern zählen.
    Gut fand ich sie trotzdem :)
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 28 Feb 2013, 17:43

    Der zweite Band hat mittlerweile ein Erscheinungsdatum, auch wenn ich sicher bin, dass das noch nach hinten verschoben werden wird: Der 12. November 2013 soll es werden Very Happy
    Außerdem hat es nun einen Titel:

    Words of Radiance

    Ein ganz toller Titel, wie ich finde *___*

    Grüßchen
    Lexi
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Do 28 Feb 2013, 23:24

    Uwahhhh! *____*

    Wie toll! *__*
    Ich freue mich schon total! ♥


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Mo 12 Mai 2014, 19:18

    In dem Folgeband singt Shallan anscheinend ein Schlaflied und eine Sängerin hat das mal vertont:

    https://soundcloud.com/vihartvihart/sleep-my-baby-dear-shallans-lullaby-from-words-of-radiance-by-brandon-sanderson

    IHR MÜSST EUCH DAS ANHÖREN.
    Es ist wunderschön! ♥


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Mo 12 Mai 2014, 20:02

    Wow, das kling total faszinierend ... *-* Irgendwie creepy und doch ... eben ein Schlaflied. Wow.

    (Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Words of Radiance noch immer nicht fertig gelesen habe ._. Im Juni dann. Irgendwann. Hoffentlich. Ich hatte mal angefangen, aber ich möchte den Brocken am liebsten in einem Rutsch durchlesen.)
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Di 12 Jul 2016, 11:31

    Ich hoffe, der dritte Band kommt raus, bevor ich wieder alles vergesse. x'D

    Aber der zweite war wirklich episch! Stimmt mir da @Lexi zu? Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Di 12 Jul 2016, 11:56

    Oh ja, dem stimme ich vollumfänglich zu, zwischen Band 1 und 2 lagen bei mir bald vier Jahre und ich wusste seeehr vieles nicht mehr XD

    Der zweite Band war giiiiiga, ich hab die 1000 Seiten innerhalb von zwei Wochen verschlungen und konnte nicht genug davon kriegen *-*
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Alania am Di 12 Jul 2016, 11:58

    Spoiler:
    Ahh, das Intermezzo mit Syl und Kaladin war ja traurig. :'(
    Als er sie zum Verschwinden gebracht hat ...
    Am Boden


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30 März 2017, 08:42