Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Austausch
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Fr 18 März 2011, 21:54



    I long for the days before the Last Desolation.
    The age before the Heralds abandoned us and the Knights Radiant turned against us. A time when there was still magic in the world and honor in the hearts of men.
    The world became ours, and we lost it. Nothing, it appears, is more challenging to the souls of men than victory itself.
    Or was that victory an illusion all along? Did our enemies realize thet the harder they fought, the stronger we resisted? Perhaps they saw thet the heat and the hammer only make for a better grade of sword. But ignore the steel long enough, and it will eventually rust away.
    There are four whom we watch. The first is the surgeon, forced to put aside healing to become a soldier in the most brutal war of our time. The second is the assassin, a murderer who weeps as he kills. The third is the liar, a young woman who wears a scholar's mantle over the heart of a thief. The last is the highprince, a warlord whose eyes have opened to the past as his thirst for battle wanes.
    The world can change. Surgebinding and Shardwielding can return; the magics of ancient days can become ours again. These four people are key.
    One of them may redeem us.
    And one of them will destroy us.

    "It's rare for a fiction writer to have much understanding of how leadership works and how love really takes root in the human heart. Sanderson is astonishingly wise."
    ORSON SCOTT CARD

    "I loved this book. What else is there to say?"
    PATRICK ROTHFUSS
    New York Times bestselling author of The Name of the Wind

    [Vom Klappentext der USA-Ausgabe, 1. Auflage, Tor-Books]

    MEINE MEINUNG:
    Also zuerst einmal: Dieses Buch hat ein wunderschönes Cover. Und Mr Rothfuss spricht mir von der Seele: Was gibt es mehr zu sagen? "The Way of Kings" ist ein Meisterwerk, aber es ist auch massiv. Ein M&m-Buch. Ein Meisterwerk, weil ich noch nie so viel Wunderbares, Schreckliches, Wahres und Schönes, aber auch Überraschendes und Geniales auf einem Fleck erlebt habe. Massiv deshalb, weil es ziemlich genau 1000 Seiten hat. Massiv deshalb, weil es (trotz hauchdünnen Papiers [von sehr guter Qualität übrigens]) einfach nur fett ist. Sie haben jeden Millimeter verwertet, kaum Ränder oben und unten, kleine Schrift, alles. Und ich weiss nicht, ob alle USA-Hardcovers dieses Format haben, aber es hatte in der Höhe keinen Platz bei mir im Büchergestell ...
    Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, der Klappentext ist da eigentlich recht ausführlich. Was aber gesagt werden MUSS ist, dass Mr Sanderson einfach ein unglaublicher Mensch ist. Eine ganze Welt, jedes Land, jedes Königreich für sich durchzuplanen, geografisch, politisch, religiös, biologisch usw. ... Da kann ich nur den Hut ziehen. Vor allem vor der Leistung, das alles rüberzubringen, ohne dass der Leser verwirrt oder mit Informationen überschüttet wird. Dezent gesetzt bekommt man alles Nötige im Vorbeigehen mit, nebenher läuft noch eine super-spannende Geschichte ... Was will man mehr?
    Neben den vier oben beschriebenen Hauptcharakteren gibt es noch andere, zum Beispiel den Sohn des highprince, Adolin, oder Jasnah, oder Kaladins Bridge-Four-Team. Und jeder dieser Personen ist liebevoll gestaltet, regelrecht zum Anfassen, einfach lebensnah.
    Und noch nie habe ich ein Buch in Händen gehabt, das so schön gestaltet war. Innen illustriert, schwarz-weiss und farbig, bei jedem Kapitelanfang, bei jedem neuen Part, eine Skizze oder eine Karte.
    Wer Mr Sanderson kennt, weiss, dass er in jedem neuen Buch eine neue Art der Magie einführt. Hier sind es nicht nur die Shardblades und Shardplates, sondern auch das Stormlight und die gemstones, die zugleich auch die Währung darstellen. Wobei ich es interessant fand, dass die Diamanten die wert-niedrigsten spheres sind, während die emerald-broams (Smaragd) die wertvollsten waren. Warum nicht? Man muss ja nicht an herkömmlichem festhalten. Genauso die Monde, von denen einer violett war ^^
    Es war relativ hart, das alles auf Englisch zu lesen, aber es hat sich gelohnt. Ich würde nicht auf die deutsche Übersetzung warten wollen, und da "The Way of Kings" voraussichtlich 9 Brüderchen und Schwesterchen haben wird, hoffentlich auch alle so wunderschön, werde ich die ganze "Stormlight-Archive"-Serie auf Englisch lesen.

    Mensch, ich könnte nie aufhören, darüber zu reden/schreiben.
    Zusatzinfos findet ihr auf Mr Sandersons Website, auch einen Link zu Tor-Books, wo es eine Seite gibt zur Entstehung des Covers von Michael Whelan.
    http://www.brandonsanderson.com

    Bewertung: Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven

    I love it Herzchen
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Fr 18 März 2011, 23:09

    Na toll.
    Das Buch wartet seit einiger Zeit auf meinem SuB und eigentlich wollte ich es mir für die Zeit nach dem Abi (Juni) aufheben, um richtig viel Zeit zu haben, aber allmählich habe ich keine Lust mehr zu warten Erröt
    Ich liebe Sandersons Art, komplexe Welten zu erschaffen und sie so ausgefeilt und glaubwürdig darzustellen.
    Der Kerl hat sich zu meinem definitiven Lieblingsautor gemacht und was hab ich gejubelt, als ich von den Stormlight Archive gehört hab Very Happy
    Ich habe auch die Hardcover-Ausgabe und hole sie ständig aus dem Regal, um mir die tollen Karten und Skizzen anzusehen.
    Was die Sprache betrifft, so habe ich keine Zweifel, dass ich mich schnell einlesen werde.

    Ich habe wirklich selten zuvor ein so schön gestaltetes Buch gesehen. Das wird in meinem Regal vorne stehen!

    Ich bin schon versucht, fünf Sterne zu vergeben, ohne es gelesen zu haben Laughing

    Aber den Rezensionen nach zu urteilen KANN es mich gar nicht enttäuschen Wink

    Ich habe gelesen, dass in der Reihe wohl schon allein zehn Jahre Vorarbeit stecken. Denk ich mir, wenn man jeden Pflasterstein der erschaffenen Welt plant ^^
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Sa 19 März 2011, 15:36

    Hey Falko :)

    Mwoaoh, ich könnte das nicht ... Hab's nicht gekonnt, sobald das Paket angekommen ist, musste ich anfangen, war gefangen. Hab das Französisch-Vokabular vernachlässigt (zum Glück wurde der Voci-Test verschoben Very Happy), war vom Donnerstag letzter Woche bis Montagabend völlig weg. Ausser natürlich Montagmorgen bis 3 Uhr nachmittags, da war ich in der Schule ^^

    Der Kerl hat sich zu meinem definitiven Lieblingsautor gemacht
    Unbedingt! Herzchen

    Zu den zehn Jahren Vorarbeit: Es steht glaube ich, dass er in den 90er-Jahren angefangen hat, die erste Fassung von "The Way of Kings" hatte er im Jahr 2003. Ha, ich will gar nicht wissen, wie anstrengend das war, diesen Tausenderschinken zu schreiben. Er musste ja noch nebenher an der "Wheel of Time"-Serie des verstorbenen Robert Jordan weiterschreiben ^^"

    Sag es mir, wenn du es auch gelesen hast, dann können wir ein bisschen darüber reden, wer Lieblingschara war und so, wie bei Frau Jemisins Buch/Büchern :)
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Sa 23 Apr 2011, 19:47

    Hallo Leute

    Heute war ich im Bücherladen und habe dort die deutsche Übersetzung "Der Weg der Könige" stehen gesehen. So aus Neugier wollte ich darin rumblättern (es ist ähnlich schön illustriert, innen) und wollte meine Lieblingsstelle am Ende nachschlagen ... Aber sie war nicht da.

    Verwirrt schlug ich die letzte Seite auf und war schockiert: What?? Woher wollen die schon den Titel für den nächsten Band wissen? Und eine Leseprobe gibt es auch???

    Und dann musste ich lachen.
    Die Übersetzer haben das Buch in 2 geteilt. Lest ihr Sandersons Stormlight Archive auf Deutsch, zahlt ihr das Doppelte - schlichtweg, weil der Verlag keine kleinere Schrift, kein ein-paar-Gramm-leichteres-Papier wählen wollte. Kein dickeres Buch. Dafür doppelt so viel Einnahmen, 2 Bücher statt eines.
    *Kopfschüttel*

    Zuerst machen sie ein seltsames Cover vorne drauf und dann klauen sie den Innenillustrationen auf dem Deckel die schöne blaue Farbe. Hoffentlich freut euch euer Geld, ihr Verlagsheinis. Ich möcht' gar nicht wissen, wie ihr die genialen Wortspiele übersetzt habt ... *Prost*

    Gruss
    Mondlicht
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Fr 29 Apr 2011, 10:36

    Das hab ich auch gelesen, dass das Buch im Deutschen in zwei Bücher aufgesplittet wurde. Ist ja wirklich schlau so, kann man doppelt Kohle mit machen Twisted Evil
    Bin ich froh, gleich die englische Ausgabe gekauft zu haben!
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 16 Jun 2011, 15:15

    Bah, ich lese mal wieder zu wenig. Bin nach zehn Tagen gerade mal bei den Interludes nach dem ersten Teil.
    Dabei ist es sooo toll!
    Besonders genial finde ich es, wie sehr sich selbst die Charaktere, die nur in einem Kapüitel auftauchen, schon in mein Gedächtnis eingebrannt haben. Beispielsweise Cenn, der im Prolog gleich starb: Ich kann ihn einfach nicht vergessen ...

    Total genial, wie Sanderson die ganze Welt aufgebaut hat!
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Fr 15 Jul 2011, 09:44

    Mondlicht! Ich ... ich ... Kaladiiiiin! Ich will nicht, dass er aufgibt Evil or Very Mad Bitterlich wein

    Spoiler:
    Ich bin gerade an der Stelle, wo er nach dem Highstorm wieder auf den Beinen ist und versteht, warum die bridgemen keine Schilde bekommen und deshalb fast wieder zu dem Wrack wird, das er mal war.
    Er soll weiterkämpfen! Und mich nerven die Kapitel um Shallan, es interessiert mich sooo nicht, was die dumme Tussi mit dem Soulcaster macht, ich lese die Teile nur noch quer, um schnellstmöglich wieder zu Kaladin zu kommen!
    Als Kaladin da kopfüber an der Wand hing und Rock und Teft zu ihm kommen und Teft ihm die sphere gibt, da kamen mir die Tränen. Das war soo toll!
    Und ich vermisse Dalinar und Adolin Crying or Very sad
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Fr 15 Jul 2011, 09:58

    Ach, du Arme, mir ging's genauso :')

    Spoiler:
    Aber du kennst doch Kaladin, und du kennst vor allem auch Syl, sie wird nicht zulassen, dass er zum Wrack wird Wink Er wird eine Idee haben, beziehungsweise sogar zwei. Teft und Skar (?) geben den Ausschlag dazu, dass Kaladin doch noch ein wenig Hoffnung schöpft.
    Jaa, die Stelle war so schön! (Und mich hat Shallan auch genervt, vor allem auch der blöde Kabsal. Nur am Schluss passiert in ihrem Teil etwas ganz wichtiges, in Jasnahs Forschungen ... Sonst? Nix Wichtiges Mr. Green)
    Ach, jaa, die sind toll :)
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Fr 15 Jul 2011, 10:03

    Oooooh, gut, dann kann ich Shallan ja weiter querlesen Mr. Green

    Achja: Ich liebe Rock! Ich lieeeeebe ihn einfach nur Herzchen
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Fr 15 Jul 2011, 10:09

    Hahahaha *kugel* Der BESTE!

    "Umalakai'ki!" Rock bellowed, pointing. "Kama mohoray namavau -" He stopped, realizing he was speaking the wrong language.

    "What's your real name, then?" Teft asked.
    [...]
    "Numuhukumakiaki'aialunamor," Rock said.

    Mr. Green
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Fr 15 Jul 2011, 10:21

    Hmm ... ist am Ende des Buches die Geschichte von Kaladin, Dalinar & Co. eigentlich zu Ende erzählt oder glaubst du, dass es mit denen im nächsten Band weitergeht?
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Fr 15 Jul 2011, 10:24

    Das geht weiter. Eindeutig.
    Wegen Szeth, denke ich. Und weil Dalinar sein Ziel "Unite them" noch nicht wirklich erreicht hat. Und weil der Krieg noch nicht beendet ist. Und wegen dem Epilog.
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Fr 15 Jul 2011, 10:33

    Und weil Kaladin toll ist, er nicht sterben darf und ich noch viiiiiel mehr von ihm lesen will!
    (Aber nicht spoilern, ja?)
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Fr 15 Jul 2011, 11:03

    Natürlich nicht, da musst du selber durch :')
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Fr 15 Jul 2011, 11:08

    Ich weiß, ich werde heulen ... bei Sanderson immer.
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Di 19 Jul 2011, 16:12

    Waaah, ich komm mal wieder nicht voran -.-
    GO Kaladin GO! Freiheit für Bridge Four!!!

    Ich möchte doch aber nur zu gerne wissen, was Teft weiß. Was bedeutet die Sache mit den spheres und Kaladins schneller Genesung?
    *ungeduldig bin*
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Di 19 Jul 2011, 17:23

    *mit-anfeuer*

    Hm, ein kleiner Tipp:
    Was hilft Szeth beim Kämpfen, ausser seiner Shardblade?
    Mr. Green
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Di 19 Jul 2011, 22:44

    Ohgott, das ist doch dies "Lashing", mit dem er die Schwerkraft verascht? Suspect

    Wollen wir gemeinsam ausziehen, um Sadeas und Roshone zu vernichten?
    Tien! Bitterlich wein
    (Ich bin gerade da wo Roshone Tien in die Armee befiehlt und Kaladin freiwillig mitgeht, um ihn zu beschützen.
    Das ist so traurig! "I promise, I will bring him back in four years! I promise!"
    *Wäähääähäääää*
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Mi 20 Jul 2011, 10:40

    Genau, nur kann Kaladin noch nicht lashen, sondern nur Stormlight aufsaugen. Das hilft ihm bei der Selbstheilung :)

    Jaah, an die Waffen! Ich knöpf mir den Sadeas vor, du nimmst Roshone XD

    Tien *heul* Die Szene danach (die erste Schlacht) ist aber ... noch schlimmer Heul
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Mi 20 Jul 2011, 11:40

    *pling*
    Stiiiimmt, Szeth saugt dazu ja auch immer Stormlight auf Shocked
    Achja: Ich mag Szeth irgendwie. Ich find ihn irgendwie tragisch, aber ich mag ihn.
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Mi 20 Jul 2011, 11:43

    Haha, genau :)

    Er tut mir richtig leid, ich meine, irgendwie kann er nichts dafür ... Also, wir wissen zwar nicht, wie er da reingeraten ist, aber er wird ja voll ausgenutzt. Und er darf dem nicht mal ein Ende bereiten oder ungehorsam sein (auch wenn ich hoffe, dass sein vorerst letzter Auftrag nicht beendet wird o.o) *bibber*
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Di 26 Jul 2011, 11:14

    Es tun sich Fragen auf Suspect

    1. Was geht mit Shallan ab? Sie hat sich gerade geschnitten, um ihr versehentliches Soulcasting zu verbergen. Verrückt?

    2. Kriegt Kaladin jetzt die gleichen Hallus wie Dalinar bei Highstorms und was hat es damit auf sich, dass er, als er mit dem Highstorm geflogen ist, Szeth gesehen hat (das war ganz sicher Szeth!)?

    Und: Cool! Adolin und Kaladin! *quietsch*
    Rock ist auch der coolste gewesen, als er Sigzil als Worldsinger bezeichnet: "I'm not ashamed of being cook ..."

    Ich hab jetzt das Kapitel gelesen, in dem Kaladin den Shardbearer tötet und die Shardblade ablehnt. *Kaladin zujubelt*
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Di 26 Jul 2011, 19:12

    Achja, wenn wir mit Sadeas und Roshone fertig sind, knöpfen wir uns Amaram vor, ja? So ein elender *******! *regt sich grad unfassbar über das Ende von Teil 3 auf*
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3124
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Mondlicht am Mi 27 Jul 2011, 15:50

    Hallo Lexi :)

    1. Was geht mit Shallan ab? Sie hat sich gerade geschnitten, um ihr versehentliches Soulcasting zu verbergen. Verrückt?
    Aber echt, sowas von. Ich mag sie sowieso nicht ...

    2. Kriegt Kaladin jetzt die gleichen Hallus wie Dalinar bei Highstorms und was hat es damit auf sich, dass er, als er mit dem Highstorm geflogen ist, Szeth gesehen hat (das war ganz sicher Szeth!)?
    Bin gar nicht darauf gekommen, dass das Szeth sein könnte *überleg* Wäre durchaus möglich, ich meine, kurz darauf leuchtete die sphere auf und er konnte das stormlight benutzen ... Oder war es der Almighty? Oder der Böse da ...

    Ich hab jetzt das Kapitel gelesen, in dem Kaladin den Shardbearer tötet und die Shardblade ablehnt. *Kaladin zujubelt*
    Achja, wenn wir mit Sadeas und Roshone fertig sind, knöpfen wir uns Amaram vor, ja? So ein elender *******! *regt sich grad unfassbar über das Ende von Teil 3 auf*
    Da habe ich fast zu heulen angefangen ... :'( Jedenfalls wird es durchaus noch von Sadeas getoppt, würde ich mal sagen ... Zwar nicht Kaladin gegenüber, aber doch. Egal, wir nehmen einfach alle drei hopps ^^

    Supi, bin gespannt, was du noch weiter dazu sagst ...

    Gruss
    Mondlicht
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Lexi am Do 28 Jul 2011, 16:20

    "He felt as if he could walk on air. Or walls.
    Yes! he thought. He broke into a run, leaping at the side of the chasm. He hit feet first.
    Then bounced off and slammed back into the ground.
    "

    *kugelt sich vor Lachen* Uiuiui Kaladin, da brauchst du aber noch etwas Übung, bis das so elegant aussieht wie bei Szeth Mr. Green

    Wollen wir unseren Feldzug gegen doofe Lighteyes auf Hashal ausweiten?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Brandon Sanderson - The Way of Kings

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23 Mai 2017, 14:47