Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Der ganz große Traum

    Teilen
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Der ganz große Traum

    Beitrag von Jojo am So 27 Feb 2011, 21:29

    Der ganz große Traum
    … oder wie der Lehrer Konrad Koch den Fußball nach Deutschland brachte



    Erscheinungsjahr:
    2011
    Länge: 105 Minuten
    Der Film läuft seit 24. Februar 2011 in den deutschen Kinos.
    Des Weiteren gibt es bald das Buch zu dem Film erhältlich.

    Inhalt:
    1874: Das deutsche Kaiserreich hat gegen die Franzosen gewonnen und Turnen oder Leibesübungen stehen an den Gymnasien auf der Tagesordnung. Bis Konrad Koch als Englischlehrer aus Großbritannien ans Martino-Katharineum in Braunschweig kommt und als Pionier den Schülern Englisch beibringen soll. Die einzige Möglichkeit, die Lehrer Koch bei den lernunwilligen Schülern sieht, ist ihnen die Sprache über Fußball spielen näherzubringen.
    Aber diese Sportart wird beim Lehrerkollegium und den Eltern nicht für gut befunden und es sieht schlecht aus für den neuen Sport, der als barbarisch abgestempelt wird.



    Meine Meinung:

    Ein sehr guter deutscher Film, das muss ich wirklich sagen. Er ist interessant, lustig und einfach nur sehr schön gemacht.
    Man erhält einen wunderschönen Einblick in die damalige Zeit, wie die Schüler dort von den Lehrer behandelt wird, wobei das sicherlich noch sehr kindgerecht dargestellt wurde – der Film ist immerhin für alle Alterklassen ausgerichtet. Aber auch die Entwicklung wird wunderschön gezeigt. Der Zuschauer sieht, wie sich die Klasse und die einzelnen Schüler entwickeln, wie sie in dem Sport aufgehen und sich besser verstehen. Zwischen ihnen wird über das Fußballspielen ein festes Band geknüpft und nichts scheint sie zu erschüttern oder davon abzuhalten den neuen Sport auszuüben.
    Besonders schön war auch die Abschlussszene, von der ich allerdings nicht mehr verraten möchte.
    Ich kann nur sagen, es ist ein Film, den man sich durchaus auch im Kino ansehen kann und nicht auf die DVD warten sollte. Er ist zwar ruhig, dennoch vermittelt er ein wunderschönes Bild und zeigt auch die Schwierigkeiten auf, die der Fußball zu Anfang gehabt hat.
    Und was auch noch wichtig zu erwähnen ist:
    Der Film ist kein Film für Fußball-Fanatiker! Auf keinen Fall, wirklich nicht. Ich mag Fußball nicht sonderlich gern, aber dieser Film hat mir trotzdem gefallen. Es geht eben doch viel mehr auch um den Teamgeist, der sich entwickelt und die Hinwegsetzung von einigen Personen, um etwas Neues zu schaffen und die Beigeisterung mit der diese Sache durchgesetzt wird.
    Also, ich kann ihn wirklich nur empfehlen. Es hat sich – für mich – auf jeden Fall gelohnt, den Film anzusehen, wenn auch der Titel etwas … gewöhnungsbedürftig ist.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Der ganz große Traum

    Beitrag von Pooly am So 27 Feb 2011, 22:04

    Hallo Jojo!

    Oh, klasse, dass du den Film jetzt gesehen hast, du hattest den Trailer ja schon in dem Vorschau-Thread gezeigt und da fand ich ihn schon toll. Dabei klingt die Story an sich nicht einmal unbedingt interessant, zumindest nach nichts, das ich mir unbedingt im Kino ansehen müsste, aber der Trailer ist einfach toll, die Musik ist so schön und die Stimmung ist super :3

    Schön, dass er dir so gut gefallen hat. Ich werde ihn wohl trotzdem nicht im Kino sehen, nur wenn mich jemand danach fragt, aber bei Sky kommt er sicherlich ja auch bald und dann werde ich ihn ganz sicher einmal ansehen Very Happy

    Danke für die Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Der ganz große Traum

    Beitrag von Jojo am So 27 Feb 2011, 22:22

    Hey Marie,

    Vielen Dank fürs Lesen xD
    Ich immer mit meinen ganzen Rezensionen ... Ich könnte noch 'Stone' vorstellen, aber den hab ich nicht verstanden, deswegen lass ich das mal besser xD

    Okay, egal.
    Der Film ist eben auch ruhiger, deswegen klingt der Inhalt jetzt vielleicht nicht so ... na ja. Wenn man action erwartet, sollte man ihn nicht sehen. Er gibt die Geschichte wieder, mehr oder weniger an der Wirklichkeit gehalten.

    Wenn du ihn mal gesehen hast, dann würde ich mich über deine Meinung freuen xD

    Liebe Grüße
    Jojo

    Gesponserte Inhalte

    Re: Der ganz große Traum

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17 Dez 2017, 14:54