Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Teilen

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Do 17 März 2011, 21:48

    Violaine


    Etwas ratlos musterte sie die Frau.
    "Ich weiß nicht ... er ist ein Kind, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass er die gängigen Gottheiten meines Heimatlandes Valkoista anbetet."
    Doch bei der zweiten Frage, nickte Violaine eifrig und lächelte.
    "Er hat mir sehr viel von seinen Großeltern erzählt, die ihm anscheinend sehr am Herzen lagen. Erst starb sein Großvater an einer Krankheit und kurze Zeit später seine Großmutter, wahrscheinlich weil sie zu traurig gewesen ist."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Do 17 März 2011, 21:57



    Sig nickte. Heute Nacht würde sie diese zwei vielleicht finden. Sie warf einen Blick nach draußen. Das Dunkelgrau des Himmels war Pechschwarz geworden. "Jetzt sollten wir schlafen", sagte sie entschieden, wies auf ihre Schlafplätze und löschte das Feuer. Sie wünschte eine gute Nacht und ließ sich auf ihr Lager sinken, nicht ohne vorher noch um den Kompass zu bitten. Im Einschlafen fiel ihr noch ein, dass Prinz Tuomas vor Kurzem zu einer seltsamen Mission aufgebrochen war. Ob das wohl etwas miteinander zu tun hatte?

    Nebel umwaberte sie. Überall liefen vage Schemen umher. Von dem Nebel schien ein helles Licht auszugehen, das sie blendete. Sie stand in der Totenwelt.
    Entschlossen schritt sie auf die erste Person zu, die sie finden konnte. Sie verbeugte sich tief und blickte dann die Seele an, die vor ihr stand. Es war eine Frau. "Herzlich Willkommen, SigÞrúður. Wir haben Dich lange nicht mehr bei uns gesehen", sprach die verstorbene Königin Katra. SigÞrúður nickte. "Ich suche jemanden. Kannst Du mir sagen, wem dieser Kompass gehört?" Sie zeigte ihn der Königin. Die musterte ihn eindringlich, schüttelte dann aber den Kopf. "Du weißt doch, dass ich keinen Menschen mit einem Gegenstand finden kann." - "Auch nicht seine Angehörigen?" - "Selbst wenn Du sie fändest, wäre das nicht der richtige Weg. Sie könnten Dir ebensowenig helfen. Du musst ihn schon selbst suchen."


    SigÞrúður wachte auf, den Kompass fest in ihrer Hand. Das würde schwieriger werden, als gedacht.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Do 17 März 2011, 22:19

    Violaine


    Violaine war erleichtert, endlich etwas zur Ruhe kommen zu können und jemanden gefunden zu haben, der ihr vielleicht weiterhelfen konnte. Natürlich dachte sie auch darüber nach, ob die anderen sie vermissen würden. Aber wahrscheinlich täten sie es erst, wenn drei Wochen verstrichen waren, ohne ein Lebenszeichen von ihr. Violaine wurde von ihrer Familie nicht besonders beachtet oder ernst genommen, deswegen war das Mädchen auch nie sonderlich besessen davon, ihre Familie zu sehen. Sie seufzte kurz und versuchte nicht den Mut zu verlieren, oder sich ihrer Niedergeschlagenheit hinzugeben. Sie erinnerte sich wieder daran, wie der junge Prinz ihr in den Gärten über den Weg gelaufen war ... Halt, er war in sie hineingerannt und hatte sie dabei zu Fall gebracht. Violaine war einfach wie so oft mit dem Kopf völlig woanders gewesen. Sein Lächeln war freundlich gewesen, aber auch sehr traurig. Er hatte als Prinz bestimmt keine leichte Kindheit. Es dauerte nicht lange und Violaine war mit diesen Gedanken eingeschlafen.

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am So 27 März 2011, 19:30

    Off:

    Aaah! Ich hab immer einmal keine Zeit und dann vergesse ich zu antworten Sad Tut mir leid xD



    Nach dem Aufstehen gab SigÞrúður der jungen Frau ihren Kompass zurück - oder vielmehr, den Kompass ihres Freundes. Sie fragte sich, wie wichtig der Verschwundene wohl für sie war, wie weit sie gehen würde, um ihn zu finden. Bis jetzt war von der Verschwundenen noch keine Spur zu finden gewesen, die Chance, dass sie sich noch in der Nähe herumtrieb, war gering. Sie könnte also Violaine helfen. Schließlich schien es ihr viel zu bedeuten und sie hatte die Mittel dazu.

    Beim Frühstück wandte sie sich an Violaine und fragte sie nach dem Verschwundenen. "Könnt Ihr mir sagen, woher er kam? Wer er war? Ich denke, ich kann Euch helfen, aber dazu muss ich alles wissen, was Ihr mir über ihn erzählen könnt."

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am So 27 März 2011, 21:01

    Spoiler:
    Oh, dachte ich mir schon^^.

    Violaine


    Es dauerte eine Weile, bis sich Violaine dazu aufraffen konnte, zu antworten. Sie war sich nicht sicher, ob es gut war, sich der fremden Frau anzuvertrauen, aber auf der anderen Seite hatte sie das dumpfe Gefühl, allein schwierig oder gar nicht weiter zu kommen. Etwas schwermütig seufzte das Mädchen, dann antwortete sie zögerlich.
    "Er ist der jüngste Prinz von Valkoista. Natürlich wird nach ihm gesucht, wie sollte es auch anders sein, aber ich möchte die Dinge selbst in die Hand nehmen. Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig und zu naiv, doch ich möchte selbst herausfinden, was mit ihm passiert ist."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am So 27 März 2011, 21:47



    SigÞrúður nickte verständnisvoll. "Natürlich, das verstehe ich." Sie überlegte und sagte dann: "Wisst Ihr denn in etwa, was passiert ist? Oder wer ihn entführt hat?"
    Wenn das Mädchen gar keine Ahnung hatte, würde es anstrengend werden. Wenn sie wenigstens wusste, in welches Land - oder in welches Reich er gelangt war, gab es noch Hoffnung.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am So 27 März 2011, 22:45

    Violaine


    Beklommen senkte Violaine den Blick und seufzte.
    "Er ist genauso entführt worden, wie die anderen königlichen Abkömmlinge, die verschleppt wurden. Ich war nicht dabei, was ich zutiefst bereue, aber meine Familie dient seit Generationen der könglichen Familie, besonders im militärischen Bereich. Deswegen war mein Vater und ein paar meiner Cousins anwesend und was passiert ist, muss schrecklich gewesen sein. Ich weiß, dass ich es hier nicht mit Menschen zu tun habe und das macht mir Angst, weil es Mächte sind, von denen ich wenig verstehe. Aber ich kann es nunmal nicht mit mir verantworten ... nichts zu tun."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Mo 28 März 2011, 20:46



    SigÞrúður überlegte. "Gut, wenn das so ist... müssen wir zumindest vermutlich nicht in der Welt der Lebenden suchen." Wenn der Junge gewalttätig entführt wurde, und dunkle Mächte im Spiel waren, war wohl jemand Übernatürliches ziemlich wütend.
    "Kennt Ihr irgendwelche Motive der Entführung?" Zumindest eine letzte Hoffnung.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Do 31 März 2011, 22:07

    Violaine


    Violaine seufzte schwer und musterte ihr Gegenüber besorgt.
    "Ich habe im Moment weder einen genauen Anhaltspunkt, wo er sein könnte, noch kenne ich mich genügend mit übernatürlichen Mächten aus ... Aber mein Vater hat mir erzählt, dass jenes übernatürliche Wesen, das den Prinzen an sich gerissen hat, davon sprach, dass es solange damit weitergehen würde, bis die Lichtkrone zurück ist. Ich bin mir sicher, dass es um Aurinkoa geht."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Sa 02 Apr 2011, 20:37



    "Um Aurinkoa?" Dann war es absolut ausgeschlossen, dass der Junge sich auf der Erde befand. Die Frage war: In welchem Teil der Götterwelt war er versteckt? Bei Valkeus? In der Totenwelt?
    "Euer Freund ist sicher in der Götterwelt. Wir müssten ihn dort suchen, aber der Weg ist sehr beschwerlich. Und vor allem sehr gefährlich. Es wäre möglich, dass wir nicht zurückkehren. Wäre es Euch das wert?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Sa 02 Apr 2011, 22:16

    Violaine


    Es überraschte Violaine nicht einmal sonderlich, dass diese Reise schneller ein Ende finden konnte, als ihr lieb war. Sie hatte es schon vermutet und die letzten Tage mit diesen Gedanken verbracht. Sie seufzte kurz angespannt und nickte langsam.
    "Darüber bin ich mir im klaren. Ich weiß nicht, ob mir das gesamte Ausmaß bewusst ist, aber noch viel schlimmer als alles andere wäre es für mich, nichts zu tun. Ich kann es schlecht erklären, aber zum ersten Mal in meinem Leben habe ich das Gefühl, etwas tun zu können."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Sa 02 Apr 2011, 22:21



    SigÞrúður überlegte, ob die Frau wohl in den Jungen verliebt war. Auf jeden Fall war sie gewillt, ihr Leben für ihn zu riskieren. Da musste etwas hinterstecken.
    "Wollen wir uns bald auf den Weg machen? Oder habt Ihr noch etwas vor?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Sa 02 Apr 2011, 22:31

    Violaine


    Eifrig schüttelte Violaine ihren Kopf.
    "Nein, ich habe nichts vor. Wie gehen wir jetzt vor? Habt Ihr eine Ahnung, welchen Weg wir einschlagen müssen?", fragte das Mädchen etwas ratlos.


    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Sa 02 Apr 2011, 22:35



    Sie lachte etwas nachsichtig. Das Mädchen dachte wohl wirklich an ein Tor zur Unterwelt, durch das man hindurchgehen und verschwinden musste.
    "Es ist etwas komplizierter als ein Durchgang. Wir müssen zwar an einen bestimmten Ort, aber es ist eher eine geistige als eine körperliche Anstrengung, weil Ihr aufpassen müsst, dass Euer Körper überlebt, während der Geist ablebt." Sie musterte die junge Frau neugierig.
    "Ich weiß, es ist eine dumme Frage, aber... wenn wir den Jungen gefunden haben, was wollt Ihr... entschuldigung, darf ich Du sagen? ...was willst Du dann machen?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Sa 02 Apr 2011, 22:46

    Violaine


    Die Sache würde sich also wesentlich schwieriger gestalten, als es Violaine gedacht hatte. Sie war einmal wieder viel zu arglos gewesen. Umso erleichterter war sie jetzt, da sie jemanden an ihrer Seite hatte, der sich offensichtlich wesentlich besser als sie mit diesen Dingen auskannte. Bei der nächsten Frage winkte sie hektisch ab.
    "Aber ... aber ... natürlich! Das ist kein Problem!", antwortete sie eifrig und lächelte etwas schüchtern. Doch dann wurde Violaine wieder ernster und seufzte schwermütig.
    "Um ehrlich zu sein, so weit habe ich noch nicht gedacht. Mir ist wichtig, dass ich es überhaupt bis zu dieser Frage schaffe", antwortete sie verlegen.
    "Er ist noch so klein, obwohl er ziemlich ernst für sein Alter ist. Aber trotzdem ist er ein kleiner Junge und hat bestimmt Heimweh."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Sa 02 Apr 2011, 23:07



    Verwundert blickte sie Violaine an. "Den Kleinen? Wie alt ist er? Und wie alt bist Du eigentlich?"
    Sie hatte gedacht, die beiden seien etwa im gleichen Alter. Nun, wenn er klein war, war es wohl eher abwegig, dass sie in ihn verliebt war. Aber warum zur Hölle wollte sie dann so viel für ihn riskieren?

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Sa 02 Apr 2011, 23:24

    Violaine


    "Ich weiß nicht genau ... vielleicht 10? Und ich bin 24", antwortete sie lächelnd.
    "Ich bin mir bewusst, dass ich ziemlich verrückt handele und vermutlich sehr unreif, aber manchmal muss man solche Dinge tun, um seinen Weg zu finden. Zumindest glaube ich das."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Sa 02 Apr 2011, 23:38



    Sie nickte. "Das ist gar nicht unreif. Ich dachte nur, es sei vielleicht ein Junge deines Alters."
    Mit einem Blick nach draußen wägte SigÞrúður ab, ob es sich lohnte, jetzt loszuziehen.
    "Nun, du hast nichts vor und meine Mission hier ist auch erfüllt. Ich würde sagen, wir machen uns auf den Weg. Es dauert nur eine Tagesreise. Allerdings muss ich eine Nachricht in mein Kloster schicken."
    Sie stand auf, löschte das Feuer und begann, ihre Sachen zu packen.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am So 03 Apr 2011, 00:30

    Violaine


    "Wirklich nicht? Ich möchte vernünftig sein, aber auch gleichzeitig versuchen, ein guter Mensch zu sein. Das ist manchmal sehr schwer", gab Violaine ehrlich zu. Sie wollte lieber nicht darüber nachdenken, was passieren würde, wenn ihre Eltern herausfanden, dass sie einfach losgezogen war.
    "Ich ... weiß das wirklich sehr zu schätzen, dass Ihr mir helft. Es ist nicht selbstverständlich. Ich möchte auch keine Umstände machen, oder undankbar wirken."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am So 03 Apr 2011, 17:36



    SigÞrúður winkte ab. "Das ist doch gar kein Problem, ist doch sozusagen mein Beruf."
    Es dauerte nicht lange, bis sie alles zusammengepackt und auf dem Rücken der Pferde befestigt hatten. Sie schwangen sich in den Sattel und machten sich auf den Weg durch die Ödnis. Es würde langwierig werden, hier war weit und breit nichts.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Mi 06 Apr 2011, 15:03

    Violaine


    "Trotzdem ... man sollte Hilfe immer zu schätzen wissen. Leider ist sie nichts Selbstverständliches", antwortete Violaine und suchte ihre Sachen zusammen. Erst als sie mit den Pferden durch die kahle Landschaft ritten, machte sich Aufregung in ihr breit. Was würde die nächste Zeit bringen?
    "Erzählt mir etwas von Euch. Was macht Ihr so, wenn ihr nicht gerade fremden Leuten helft?", versuchte Violaine lächelnd ein Gespräch anzufangen. Ihr behagte es nicht, vollkommen schweigend durch die Ödnis zu reiten.

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Mi 06 Apr 2011, 21:18



    SigÞrúður freute sich darüber, dass Violaine etwas sagte. "Ich bin eigentlich Priesterin", antwortete sie. "Aber dann wurde ich eben losgeschickt, um das Mädchen zu suchen, weil ich das schon öfter machen musste."
    Sie strich ihrem Pferd durch die Mähne und trieb es etwas schneller vorwärts. Es würde nicht mehr lang dauern, wenn nichts dazwischen kam.
    "Ich stehe auch in Verbindung mit den Göttern. Aber genug von mir, woher kommt Ihr?"

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Mi 06 Apr 2011, 21:30

    Violaine


    "Oh, das hört sich ... nach viel Verantwortung an. Ich glaube, man muss als Priesterin sehr viel von sich selbst einbringen und mehr geben, als man bekommt", bemerkte Violaine und empfand ihre Mitreisende plötzlich als unglaublich respekteinflößend. Bisher hatte sie nie persönlicher mit so jemanden zu tun gehabt.
    "Über mich gibt es nicht so viel interessante Dinge zu erzählen, denke ich. Meine Famiile dient der Königsfamilie seit Generationen und ist besonders im militärischen Bereich tätig. Ich bin in dieser Beziehung leider nicht wirklich strebsam oder besonders herausragend. Ich gehe in meiner Familie ziemlich unter, aber das war schon immer so."

    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Do 07 Apr 2011, 19:59



    "Ja, es ist natürlich Verantwortung dabei. Aber es kommt natürlich auch immer darauf an, was man tut. Wenn ich jemandem Ratschläge für sein Leben gebe, überlege ich schon sehr genau, was ich sage. Wenn ich mit den Göttern in Verbindung trete, habe ich nicht so viel Verantwortung, ich muss ja praktisch nur wiederholen, was sie mir sagen."
    SigÞrúður hörte interessiert den Schilderungen der jungen Frau zu. Sie hatte das Gefühl, die junge Frau doch recht gut einschätzen zu können. "Ich vermute, Ihr... ach, wir waren ja schon beim Du... Ich vermute, Du bist niemand, der sich mit Gewalt durchzusetzen versucht?"
    Sie warf einen Blick in ihre Umgebung. Es würde nicht mehr lange dauern, bis sie da waren.

    avatar
    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Sa 09 Apr 2011, 00:47

    Violaine


    Das, was ihre neue Begleiterin ihr erzählte, hörte sich für Violaine so unglaublich aufregend und respekteinflößend an. Sie war noch nie in ihrem Leben auf einen Gott getroffen und würde es wahrscheinlich auch nie, zumindest bezweifelte sie diese Tatsache mehr als nur stark. Erstaunt sah sie dann auf.
    "Nein ... Sowas würde ich nie tun. Oder mir fällt keine Situation ein, in der ich mich auf diese Art durchsetzen würde. Ich finde, man sollte andere immer so behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte. Natürlich ist das oft sehr schwer und es gelingt mir nicht immer so, wie ich es gerne hätte, aber wenn ich am Morgen in den Spiegel sehe, dann will ich mir noch selbst in die Augen sehen können. Das ist wichtig."


    avatar
    Thora
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 4751
    Laune : Leeloo Dallas, Multipass
    Ich schreibe : schwerlich
    Texte : Thora Kunst: Thora Infos: Thora ReadON: Thora SchreibTabelle: Thora

    Sonstiges :

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Thora am Mo 11 Apr 2011, 18:52




    SigÞrúður lachte leise. Natürlich war sie eine nette Person, das hatte sie ja auch gar nicht bezweifeln wollen. Irgendwie gefiel ihr diese Frau.
    "Wir sind da", sagte sie dann, als ihr Blick auf den vor ihr liegenden Berg fiel. Er war auffällig, doch nur für diejenigen, die ihn kannten, alle anderen sahen in ihm einen Baum wie jeden anderen. "Siehst du dort oben direkt unter dem Gipfel die kleine Höhle? Da müssen wir hin."


    Gesponserte Inhalte

    Re: Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild (Thora & Fuchsfee)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 06:40