Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Richelle Mead - Vampire Academy

    Austausch

    Rosewood
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 352

    Re: Richelle Mead - Vampire Academy

    Beitrag von Rosewood am So 31 Jul 2011, 10:39

    Also ich hab mir den letzten Teil endlich ausgeliehen. Als ich ihn gestern in der Bibliothek gesehen hatte, konnte ich ihn einfach nicht liegen lassen, sonst hätte ich ihn spätestens erst zu Weihnachten gelesen, weil ich ihn mir dort gewünscht hätte.


    Bin erst bei den ersten 50 Seiten - Rose bricht gerade aus dem Gefängnis und Dimitri soll als Sündenbock da stehen.

    Spoiler:
    Ich bin mir auch schon sicher auf was das hinaus läuft - er hat das sicher nicht für Rose gemacht, sprich Frau Mead wird daraus noch ein ganzes Drama machen, sprich: Dimka handelt für Lissa, Rose ist eifersüchtig usw.

    Ich muss zugeben Dimka ist mir in letzter Zeit richtig unsympatisch geworden - seit dem vorletzten Band.
    Ich weiß nicht ob das die richtige Methode ist für seine Fehler zu stehen - ganz auf Liebe verzichten und Lissa wie ein blindes Hündchen hinterher zu laufen.
    Man kann echt nur hoffen das er irgendwann mal irgendwie ein Geistesblitz kriegt.
    Aber ist mir das bisher als einzige aufgefallen, dass Dimka wirklich keinen Humor hat? Nichts - Niente
    Ich find das macht ihn so steif und richtig unsympatisch - ich hab nichts gegen verbissene Charakter. Die haben ja schon so manchmal ihren ganz eignen Witz. Aber ich hab immer das Gefühl das Mead versucht Dimitri als gute, moralische Seite von Rose verkaufen zu wollen.


    Ich hoffe das die Reihe mit Sydney und Adrian VA wieder Aufschwung gibt, denn Rose ist mir die letzten paar Seiten schon auf die Nerven gegangen, hoffen wir mal das sich das im Lauf des Buches etwas legt.

    Scythe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1850
    Texte : Scythe
    Kunst : Scythe

    Re: Richelle Mead - Vampire Academy

    Beitrag von Scythe am Sa 06 Aug 2011, 16:48

    Tada! Ich kann Jeanne bezüglich Dimitri nur zustimmen!
    Als ich das erste Buch angefangen habe, war ich froh mal nen männlichen Charakter zu erleben, der durch und durch ein Einzelgänger war. Leider stellt sich Mead darunter was ganz anderes vor als ich. Genau das hat mich auch an ihm geströt, was Jeanne stört. Da ist mir Adrian lieber, weil er mir realistischer vor kommt. Hey, für einiger scheint er vielleicht eine Heulsuse zu sein, aber wenn ich mir vorstelle, seine Fähigkeit zu haben und darunter zu leiden, wäre ich selbst ein totaler Minderwertigkeitskomplex-Wrack und würdenie aufhören auf Mittel zu greifen, die die Schmerzen lindern.

    Naja, aber ich mag Adrian trotzdem nicht xD
    Leider hat es Mead geschafft, dass ich am Ende letzten Buches, sogar Christian nicht mehr mag und DAS ist schon eine Wucht. Er war der einzige Charakter den ich wirklich mochte und dann bäm! ist er mir immer unsympatischer geworden. Mich bindet seitdem nichts mehr an diese Reihe.

    Aber bitte entschuldigt mich, ich hoffe ich komme nicht ZU negativ rüber, ich will ja keine Spielverderberin sein.

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Richelle Mead - Vampire Academy

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 28 Dez 2013, 19:19

    Ich hab jetzt erst einmal nur die Sachen zum ersten Buch gelesen - möchte mich ja nicht spoilern, falls ich das Buch noch lesen werde bzw. es mir sogar gefallen sollte ^_^

    Es erinnert mich zwar an House of Night, aber ich werde der Reihe mal eine Chance geben :}
    Vielen lieben Dank für deine Vorstellung, Jana!

    Ich werde dich meine Meinung wissen lassen, wenn ich das Buch gelesen habe.

    Liebe Grüße,
    Vee

    Zauberfeder
    Global Moderatorin

    Beiträge : 13634
    Laune : funkenherzig
    Ich schreibe : Tolle & spaßige RPG-Posts <3
    Texte : Zauberfeder
    Kunst : Zauberfeder
    Infos : Zauberfeder

    Re: Richelle Mead - Vampire Academy

    Beitrag von Zauberfeder am Sa 28 Dez 2013, 19:24

    Huhu Vee :)

    Ja, wenn du die noch lesen willst, solltest du die restlichen Sachen auch noch nicht lesen. Da würdest du tatsächlich nur bespoilert werden.

    Urghs, nee, mit House of Night kann man das nicht vergleichen. Die Reihe habe ich auch gelesen und VA mit HoN zu vergleichen, kommt quasi einer Beleidigung gleich. Zoey ist einfach nur dumm und urghs, aber Rose ist toll. Die Beziehung, um die es geht, ist tiefgründig und nicht so ein blöder Rotz wie bei HoN. Sorry, aber Zoey hat mich da schon oft aggressiv gemacht. Es gab mit Sicherheit noch keinen Hauptchara, den ich so wenig leiden konnte wie sie xD Also vergleichen kannst du das mit HoN gar nicht, zumal schon die Vampire ganz anders sind. Überhaupt ist die Art von Vampire Academy bisher irgendwie einzigartig. Zumindest habe ich noch kein Buch gelesen, in dem sie ähnlich wäre.

    Vielleicht gefällt es dir ja :)

    lg
    Jana


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    Fotografiert von Marit
    Der Tag naht
    an dem mein Funkenherz wird sein
    durch Verrat
    eingemeißelt in hartem Stein.

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Richelle Mead - Vampire Academy

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 28 Dez 2013, 19:35

    [Ich habe auch nur gesagt, dass es mich an HoN erinnert. Nicht, dass ich es damit vergleiche. Um das mal klar zu stellen hier ^^" Und Zoey hat mich auch ziemlich aggressiv gemacht. Aber ich gebe ja, wie oben gesagt, dieser Reihe eine Chance mich zu überzeugen.]

    Zauberfeder
    Global Moderatorin

    Beiträge : 13634
    Laune : funkenherzig
    Ich schreibe : Tolle & spaßige RPG-Posts <3
    Texte : Zauberfeder
    Kunst : Zauberfeder
    Infos : Zauberfeder

    Re: Richelle Mead - Vampire Academy

    Beitrag von Zauberfeder am Sa 28 Dez 2013, 19:51

    Ich weiß :) Na ja, nur ob sie dir gefällt, kann ich dir halt nicht versprechen. Jeder hat einen anderen Geschmack. Ich fand sie jedenfalls ausgesprochen toll. Ich bin auf jeden Fall gespannt darauf, zu erfahren, wie du sie findest, wenn du sie gelesen hast bzw. den ersten Band


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    Fotografiert von Marit
    Der Tag naht
    an dem mein Funkenherz wird sein
    durch Verrat
    eingemeißelt in hartem Stein.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Richelle Mead - Vampire Academy

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 26 Feb 2017, 08:43