Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Siri Lindberg - Nachtlilien

    Austausch

    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Siri Lindberg - Nachtlilien

    Beitrag von Salissa am Do 27 Jan 2011, 14:11



    Verlag: Piper
    Preis: 19,95 Euro
    Seitenzahl: 591

    Inhalt (in eigenen Worten, da der Klappentext des Buchs nicht ganz zutreffend ist):

    Die junge Jerusha ist glücklich: Sie liebt ihre Arbeit als Bildhauerin und steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Verlobten. Das Geheimnis, welches ihre Großmutter ihr anvertraut, ändert jedoch alles: Einst wurden die Frauen in Jerushas Familie dazu verflucht, den Mann, den sie lieben, zu verraten. Für Jerusha steht fest, dass sie ihren Verlobten dieser Gefahr nicht aussetzen will. Sie verschiebt die Hochzeit und macht sich gegen den Willen ihres Freundes auf die Reise, um einen Weg zu finden, den Fluch zu brechen.
    Zur gleichen Zeit erwacht der Elite-Krieger Kiéran in einem Tempel aus der Bewusstlosigkeit und muss erkennen, dass er im vorangegangenen Kampf erblindet ist. Er fühlt sich von seinen Kampfgefährten und seinem Herrn im Stich gelassen und macht sich auf, diese um Erklärung zu bitten, als er auf Jerusha trifft. Die beiden reisen ein Stück des Weges zusammen und merken schon bald, dass sie den jeweils anderen schnell ins Herz geschlossen haben ... Doch Jerusha will ihrem Verlobten gegenüber die Treue wahren und den Fluch brechen und auch Kiéran sieht sich als ehrenhafter Kämpfer Verpflichtungen gegenüber.


    Meine Meinung:

    "Nachtlilien" ist ein epischer Fantasy-Roman mit einer so farbenfrohen, lebhaft entworfenen und komplexen Welt, wie ich sie selten zuvor in einem Roman dieses Genres angetroffen habe, mit ebenso detailliert entworfenen Helden, die der Leser einfach ins Herz schließen muss und einer äußerst spannenden und vielfältigen Handlung. Schon mit den ersten Seiten ist es Siri Lindberg gelungen, mich völlig in ihre Welt eintauchen und mit den Charakteren mitzufiebern zu lassen.

    Im Laufe des Romans durchreisen die beiden Helden die verschiedensten Landschaften, erleben zahlreiche Abenteuer und treffen auf magische Wesen, wie sie einem in anderen Romanen teilweise noch nie begegnet sind. Die Autorin hat die Welt ihrer Clans auch jenseits der Landschaftenmit viel Liebe fürs Detail entworfen, so gibt. es z.B. in jeder Region verschiedene Gebräuche.

    Sowohl Jersuha als auch Kiéran werden mit genauso viel Liebe beschrieben. Sie haben eine Vergangenheit, die sie prägt, bestimmte Verhaltensweisen und Eigenschaften und werden so für den Leser lebendig.
    Gefühle, Gedanken und Gespräche werden so glaubwürdig dargestellt, wie ich es von einem guten Roman erwarte.
    Auch die Weiterentwicklung der Charaktere im Laufe der Handlung wird sehr schön vermittelt.

    Handlungsmäßig ist "Nachtlilien" sehr abwechslungsreich und es gibt unkonventionelle Ideen (so lässt die Autorin ihre beiden Helden längere Zeit alleine reise, was ich als sehr gelungen empfand). Manchmal hatte ich jedoch das Gefühl, dass es schon ein wenig zu viel des Guten war, dass zu viel passiert bei dem Versuch, den Fluch zu brechen.
    Sehr gut fand ich, dass sich die Gefühle zwischen den beiden Protagonisten sanft entwickeln und die beiden nicht gleich aufs "Ganze" gehen. Stattdessen erwartet den Leser eine zarte und glaubwürdige Liebesgeschichte, die ich persönlich sehr berührend fand.

    Der Schreibstil liest sich flüssig und nachdenklich und passt zur Geschichte. Von den Stimmungen her, in die die Geschichte einen versetzt, sind viele verschiedene: Humor, Spannung, Romantik, Nachdenklichkeit ...


    Ich würde "Nachtlilien" Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven geben, die es als wunderbar origineller Fantasy-Roman verdient hat :)


    Ash Lynne
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 452
    Ich schreibe : meine Gefühle auf, um meine Seele zu befreien
    Texte : Ash Lynne
    Kunst : Ash Lynne
    Infos : Ash Lynne
    Sonstiges : Hintergrund - Von der Unteilbarkeit der Seele

    Re: Siri Lindberg - Nachtlilien

    Beitrag von Ash Lynne am Do 27 Jan 2011, 18:32

    Hey Salissa (:

    Wow, das hört sich ja echt gut an, wenn das so schön beschrieben wird und alles. Für mich finde ich es immer sehr wichtig bei so einer Fantasy Geschichte, dass die Welt gut ausgearbeitet ist und das scheint bei Nachtlilien ja der Fall zu sein. :3
    Auch das Cover finde ich sehr schön - obwohl ja zurzeit viele Cover ähnlich aussehen, weswegen ich es mir im Laden nicht unbedingt gekauft hätte. Aber da es von dir eine so gute Kritik bekommen hat, werde ich es mir mal für den Frühling vermerken...
    Allerdings habe ich noch Fragen. ^^' Und zwar, ob es sehr Herr der Ringe oder ähnliche Fantasy-Büchern ähnelt, da ich da so meine Schwäche habe...? Und natürlich, ob es zu kitschig ist? Aber das ist ja auch meist eine Geschmackssache...

    Klingt auf jeden Fall toll deine Vorstellung! Danke dafür! :3

    Liebe Grüße,
    Ly

    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Siri Lindberg - Nachtlilien

    Beitrag von Salissa am Do 27 Jan 2011, 19:50

    Hallo Ly,

    freut mich, dass dir die Vorstellung gefällt Very Happy

    Ich habe "Nachtlilien" als ungewöhnlich schönen, kreativen Fantasy-Roman empfunden, unter anderem auch wegen der gut ausgearbeiteten originellen Welt, aber genauso wegen der Charaktere, die genauso klasse ausgearbeitet wurden.

    Wegen Parallelen zu "Herr der Ringe": Ungefähr die erste Hälfte des Buchs lang geht es hauptsächlich um Jersuha und Kiéran als Charaktere, ihr Kennenlernen und ihre Erlebnisse bei dem Versuch, mehr über den Fluch herauszufinden.
    In der zweiten Hälfte zeichnet sich ab, dass es neben dem Fluch auch noch eine mögliche Bedrohung gibt, die nicht nur für die beiden Hauptpersonen relevant ist. Da wird die Handlung epischer und hat mich ein wenig an "Herr der Ringe" erinnert.
    Parallelen zu HdR und ähnlichen Büchern sind auch das viele Reisen und all die großen und kleinen Abenteuer, die die Helden dabei bestehen müssen, außerdem gibt es neben neuen Fantasy-Wesen auch "klassische" wie z.B. Drachen und ein elbenähnliches Volk.

    Die Liebesgeschichte fand ich überhaupt nicht kitischig, sie bahnt sich langsam und sanft an, ist aber trotzdem berührend und kommt ohne so große Dramatik wie z.B. "Twilight" aus :)

    Liebe Grüße,
    Virgi



    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Siri Lindberg - Nachtlilien

    Beitrag von captaincow am Do 27 Jan 2011, 20:19

    Hey Virgi,

    vielen Dank für die Vorstellung. Sie ist wirklich sehr informativ und übersichtlich.

    Ich hatte das Buch schon ein paar Mal im Regal stehen sehen und überlegt, ob ich es mir kaufen sollte, weil es mich doch irgendwie neugierig gemacht hat. Nach deiner Rezension bin ich schon ziemlich überzeugt, dass ich das Buch kaufen werde (weiß zwar noch nicht wann Razz ), weil es sich wirklich nach etwas anhört, was ich gern lesen würde.
    Ist das Buch in der 3. oder in der 1. Person geschrieben?

    LG
    Hannah

    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Siri Lindberg - Nachtlilien

    Beitrag von Salissa am Sa 29 Jan 2011, 12:05

    Hey Hannah,

    danke, freut mich, dass ich weiterhelfen konnte :)

    Es ist in der 3. Person geschrieben, haupsächlich aus der Sicht der beiden Hauptpersonen, aber es gibt manchmal auch kürzere Einschübe aus der Sicht anderer Personen.

    Liebe Grüße,
    Virgi

    moonlit
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 141
    Laune : kreativ
    Ich schreibe :
    ROMANE/contemporary fantasy

    Texte : moonlit
    Kunst : moonlit

    Re: Siri Lindberg - Nachtlilien

    Beitrag von moonlit am So 13 Feb 2011, 21:05

    Oh. Dieses Buch hat mich komplett begeistert.
    Ich habs vor ein paar Wochen gelesen und seit langem hat mir kein Buch mehr so gut gefallen wie dieses.
    Wie du schon gesagt hast, sind die Protagonisten so liebevoll und real beschrieben und gezeichnet, dass man sich vorkam wie in einem Film.
    Auch alles andere ist einfach so toll und spannend bis ins kleinste Detail beschrieben, dass meine Augen manchmal vollkommen erschöpft waren, weil sie versucht haben, alles auf einmal einzufangen.

    Eigentlich gibt es deiner Beschreibung gar nichts mehr hinzuzufügen.
    Diese Originalität und Frische ist so bemerkenswert und einfach zum Verlieben.
    Als ich fertig war, bin ich irgendwie aus einem Traum aufgewacht.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Siri Lindberg - Nachtlilien

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 01:59


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24 Jan 2017, 01:59