Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Bettina Belitz - Scherbenmond

    Austausch

    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Salissa am Di 13 Sep 2011, 22:54

    Hey,

    es gibt eine erste Leseprobe zu Dornenkuss :) Für alle, die genauo neugierig sind wie ich, hier der Link:

    http://www.script5.de/_downloads/leseproben/978_3_8390_0123_3.pdf

    Was meint ihr dazu?

    Liebe Grüße,
    Virgi


    Zuletzt von Salissa am Di 13 Sep 2011, 23:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Lexi am Di 13 Sep 2011, 23:25

    Ist zwar zu Dornenkuss und nicht zu Scherbenmond, aber egal Wink
    Ich hab nur mal reingelesen, ich halt es nämlich auch so schon kaum mehr aus, bis endlich der dritte Band rauskommt.
    Oooooh, wie ich mich darauf freueeeeee *-*
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Salissa am Di 13 Sep 2011, 23:28

    Upps, ich meinte natürlich "Dornenkuss"! Danke, wird gleich verbessert Wink

    Ich fand die Leseprobe sehr ruhig, da einiges aus dem letzten Buch zusammengefasst wird, aber dennoch auch spannend, z.B. was Ellies Pläne bezüglich Tessa angeht. Und Ellies Gefühle werden von der Autorin wieder einmal bildhaft beschrieben.


    Zuletzt von Salissa am So 23 Okt 2011, 12:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Salissa am So 23 Okt 2011, 12:55

    Hallo,

    inzwischen hat Bettina Belitz viele Leseproben auf ihrer HP eingestellt. Habt ihr vielleicht hineingelesen? Und wenn ja, wie fandet ihr sie?

    Ich habe dort ein bisschen gestöbert und weiß inzwischen ehrlich gesagt nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich habe bei Scherbenmond anders als bei Splitterherz Probleme mit Ellie als Hauptcharakter gehabt, die ich aufgrund einiger Verhaltensweisen und Äußerungen unsympathisch fand. Ich zweifle, ob es im nächsten Buch unbedingt besser wird mit Ellie und die Leseproben waren bisher zwar recht gut, haben mich aber nicht "umhauen" können. Anderseits bin ich schon sehr neugierig, wie alles ausgehen wird und würde gerne mehr über Colin (ein toller Charakter!) und die Welt der Mahre erfahren.
    Wie ist es bei euch? Freut ihr euch sehr auf den letzten Band und wollt ihn euch gleich holen oder wartet ihr erst einmal ab?

    Viele Grüße :-)


    Zuletzt von Salissa am Di 01 Nov 2011, 14:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Pooly am So 23 Okt 2011, 14:45

    Hallo Virgi (:

    Also ich besitze die ersten zwei Bücher zwar schon, habe sie aber noch nicht gelesen. Dass der Hauptchara nicht so toll sein soll, hab ich schon gehört, Marit ja da letztens auch so eine 'tolle' Stelle aus dem Buch vorgelesen, bei der ich ziemlich schockiert über diesen seltsamen Charakter war. Nun ja, aber ich habe mir vorgenommen, den dritten Band zu kaufen und dann alle 3 hintereinander zu lesen. Mal sehen, wie das dann wird ...

    Ich hatte auf der Buchmesse ausgestellt schon den dritten Band gesehen und fand ihn echt schön. Ich mag diesen weiß, grau, schwarz Verlauf. Hach, wenn der Inhalt doch immer so toll sein könnte wie die Cover, damit man wüsste, woran man ist ...

    Das Gute ist ja, dass meine (erst ziemlich hohen) Erwartungen jetzt ziemlich im Keller sind, von daher kann es ja keine Enttäuschung mehr werden ...

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Lexi am So 23 Okt 2011, 15:08

    Also, ich finde Ellie sehr sympathisch. Sie ist halt so an der "Schwelle zum Erwachsenwerden", etwas schwierig, noch nicht richtig gefestigt und manchmal kindisch, aber gerade dadurch sehr authentisch. Sie macht Dinge durch, die jeder in ihrem Alter durchmacht.
    Ich konnte ihre Gefühle zu jeder Zeit verdammt gut nachvollziehen.
    Es gab selten eine Protagonistin, in die ich mich so gut hineinversetzen konnte. Viele Situationen, die sie schildert, kenne ich selbst, zum Beispiel im strömenden Regen und dementsprechend schlechter Sitz durch eine fremde Stadt zu fahren, nicht wissend, wo es langgeht und irgendwann vor lauter Heulen gar nichts mehr zu sehen Mr. Green

    Sie ist im Grunde ein ganz normaler Teenager, ohne besondere Fähigkeiten und mit den klassischen Problemen.

    Ich habe mich anfangs auch an sie gewöhnen müssen, weil sie schon sehr dickköpfig ist und nicht ganz einfach im Umgang, aber zu jeder Zeit menschlich.

    Was für eine Stelle war das denn, die Marit vorgelesen hat?
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Pooly am So 23 Okt 2011, 15:44

    Also ich kann es eben nicht zu 100% beurteilen, weil ich das Buch nicht gelesen habe, aber die Stelle, die ich da eben gelesen habe, hat mich nur sehr wenig berauscht.

    Das war im ersten Band, da war sie gerade mit ihren "Freundinnen" im Wald, die beiden hatten Angst und haben ein bisschen herumgesponnen und sie hat sich dann einfach auf einem Hochsitz versteckt. Ich meine, wie assig ist das denn bitte? Ist ja okay, wenn sie die beiden nicht leiden kann, aber dann soll sie sich nicht mit ihnen abgeben, in dem Moment war sie mir auf jeden Fall 1000% unsympathischer als die beiden anderen, die da im Wald herumgeirrt sind, um sie zu suchen. Keine Ahnung, das hat mir den ersten Eindruck vom Buch schon ziemlich verdorben.
    Keine Ahnung, ob ich einfach zu 'alt' bin, um solche pubertären Verhaltensweisen zu verstehen, aber das hat mich ziemlich angeekelt. Aber wie gesagt, das ist auch die einzige Stelle, die ich bisher aus dem Buch kenne. Ich weiß eben nur jetzt, dass ich nicht damit rechnen muss, diesen Chara jemals zu mögen Wink


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Lexi am So 23 Okt 2011, 16:01

    An die Stelle kann ich mich gar nicht mehr erinnern Laughing
    Naja, ich muss gestehen, ich an Ellies Stelle hätte bei den beiden blöden Zicken (was die Freundinnen nunmal waren) der Versuchung auch nur schwerlich widerstehen können Erröt

    Wie gesagt, Ellie ist nicht einfach, tut aber nichts, das nicht auch andere Menschen in dem Alter auch schon getan haben.
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Salissa am So 23 Okt 2011, 17:39

    Hey ihr zwei,

    danke für eure Antworten :-)

    @ Marie:
    Die Cover finde ich auch klasse, besonders das vom ersten und vom dritten Buch. Die Künstlerin (oder sagt man Designerin? Ich kenne mich da leider nicht aus) hat einen wunderbaren Stil, so detailverliebt und ausdrucksvoll. Ich besitze noch zwei andere Romane, bei denen sie das Cover entworfen hat, Sternenschimmer und Flames´n Roses, wovon mir ersteres ebenfalls richtig gut gefällt und ein kleines Highlight in meinem Bücherregal ist.
    Schlecht finde ich die Bücher auf keinen Fall. Splitterherz hat mir damals ziemlich gut gefallen, besonders die schönen Natur- und Gefühlsbeschreibungen darin. Mit Ellie als Hauptperson bin ich aber vor allem in Scherbenmond nicht richtig warm geworden.

    @ Lexi:
    Ich finde es an der Reihe generell sehr gut, dass Ellie kein "Mainstream"-Charakter ist. Ich mag ihren Humor, ihren Mut und dass sie sich viele Gedanken macht.
    Was ich aber in Scherbenmond nicht nachvollziehen konnte, war, dass immer wieder betont wird, wie einfühlsam Ellie ist als hochsensible Person ist, sie sich jedoch meistens nicht dementsprechend verhält. Es kam mir dort teilweise sehr arrogant/ von oben herab und unsensibel vor, wie sie mit Colin, Paul und ihrer Mutter umgeht oder über diese denkt. Das hat mir Ellie teilweise ziemlich unsympathisch gemacht.


    Zuletzt von Salissa am Di 01 Nov 2011, 14:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von captaincow am Mo 31 Okt 2011, 21:57

    Hallo (:

    Ich muss ehrlich sagen, ich hab die Leseproben alle so ziemlich ignoriert. Für mich steht fest, dass ich den dritten Teil lesen werde, er ist schon vorbestellt und da will ich mir keine Bruchstücke durchlesen, sondern lieber alles schön nacheinander :)

    Zu Ellie als Charakter: Ich find sie einfach klasse. Auch wenn sie mir nicht immer sympathisch ist. Aber sie ist einfach jemand, dem man wirklich begegnen könnte, kein eigentlich perfekter Charakter, der durch ein paar schwache Makel "normal" wirken soll, sondern wirklich jemand mit Schwächen und unschönen Eigenschaften. Wie das eben so ist. Solche Charaktere mag ich einfach, auch wenn sie nicht unbedingt liebenswert sind. Wahrscheinlich hat mir deshalb "Scherbenmond" auch genauso gut gefallen wie "Splitterherz", weil ich mit ihr echt keine Probleme hatte.

    LG
    Hannah

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bettina Belitz - Scherbenmond

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23 Mai 2017, 09:03