Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Facebook

    Austausch

    sommerregen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1304

    Re: Facebook

    Beitrag von sommerregen am Sa 20 Apr 2013, 19:44

    Danke schneeflocke und Mordred. Ich dachte schon, dass ich mittlerweile die einzige bin, die Facebook kritisch sieht und das auch frei heraus sagt.

    Aber es ist ein interessanter Gedanke, den du da ausgesprochen hast. Also mir war das schon immer klar, nur konnte ich es nicht so klar auf den Punkt bringen: dass die Gesellschaft sich in zwei Schichten geteilt hat. Die, die in Facebook sind und quasi ihre eigene "gated community" haben und die, die nicht bei Facebook sind und von bestimmten Dingen ausgeschlossen werden.
    Die Automatisierung dieses Vorgangs, die Selbstverständlichkeit, wie sowas schon um uns gegriffen hat, finde ich echt erschreckend.

    Klar, man kann nichts pauschalisieren aber ich finde es echt krank, wie manche Leute bei Facebook ihr Leben und sich selbst zur Show stellen. Dabei haben sie weder irgendeinen Status erreicht, der diese Informationsfülle rechtfertigen könnte, noch interessiert es Person xy, was Person z gerade wo gemacht hat, es sei denn, es war etwas super mega Außergewöhnliches. Manche, die bei Facebook sind, verhalten sich echt schon wie Sektenmitglieder, die sind genauso blind dem gegenüber, was mit ihnen passiert und denken genauso wenig darüber nach, was sie eigentlich da genau tun.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Sa 20 Apr 2013, 19:58

    Manche, die bei Facebook sind, verhalten sich echt schon wie Sektenmitglieder, die sind genauso blind dem gegenüber, was mit ihnen passiert und denken genauso wenig darüber nach, was sie eigentlich da genau tun.
    Das stimmt natürlich. Ich finde es auch lächerlich, wenn Freunde ankommen und ihre Coolness daran messen, wie, viele Facebook-Freunde sie haben und so weiter. Mich juckt das eigentlich nicht, ich schaue bei anderen auf den Profilen ja auch nicht nach den Freundeszahlen sondern nach den Einträgen, die mich interessieren.

    Ich finde es nur teilweise etwas traurig, dass man von "Außenstehenden" immer gleich als Suchtie abgestempelt wird, nur weil man dort ist und es auch okay findet. Wie gesagt kenne ich einige Leute, die nicht (mehr) dort angemeldet sind und es teilweise finde ich auch übertreiben. Es gibt nicht nur "dämliche Facebook-Freaks" auf der einen Seite und auf der anderen "klarsehende Nichtnutzer". Es gibt durchaus auch eine breite Grauzone dazwischen.

    Ich muss gestehen, dass ich mir gerade aber schon ein bisschen dämlich vorkomme, das Netzwerk hier zu verteidigen. Ich will nichts gut oder schlecht reden, denn ich hab meine persönlichen Gründe, dort zu sein und es für mich gut zu finden. Das hat nichts damit zu tun, dass ich nicht in der Lage wäre, meine eigene Online-Aktivität zu hinterfragen oder dass ich dazu neigen würde, mich blind der großen Masse anzuschließen. Und eigentlich möchte ich mich auch gar nicht vor Nichtnutzern davor rechtfertigen müssen, dort zu sein. Ebenso wie Nichtnutzer sich nicht dafür rechtfertigen wollen, nicht dort zu sein :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    sommerregen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1304
    Texte : sommerregen
    Kunst : sommerregen

    Re: Facebook

    Beitrag von sommerregen am Sa 20 Apr 2013, 20:07

    Ich fand es bei Myspace damals aber noch schlimmer. Wo man diese Hierachie hatte. Deine beste Freundin auf Platz eins, hattest du Stress mit ihr, warst du direkt auf Platz 5. Das war ja beinahe schon wortloses Mobbing oO

    Also wenn jemand echt alle paar Minuten dort per Handy seinen Status aktualisiert, dann stempel ich den schon als Suchtie ab und hab damit nicht mal Probleme. Bei anderen, die Facebook "normal" nutzen, ist das aber normal. Es ist ja auch in Ordnung, Infos miteinander zu teilen und zu quatschen, dagegen sag ich im Grunde ja auch nichts. Nur artet es echt aus und zieht langsam Kreise, die ich sehr bedenklich finde.

    Mir sind zwei "Freundschaften" wegen Facebook flöten gegangen, was mir den Rest gegeben hat, weil ich dadurch richtig gemerkt habe, wie furchtbar überbewertet diese Seite ist. Ich wollte mit mich mit 2 Mädels treffen, weil wir zusammen wegfahren wollten und einige Dinge besprechen. Wir hatten alle Ferien, keinen Stress, wohnen auch in der Nähe. Die beiden waren zu faul, das Haus zu verlassen, wollten alles im Facebook Chat klären. Natürlich ging da durch das gleichzeitige Senden der Nachrichten alles drunter und drüber, Dinge wurden dadurch missverstanden, alles endete in einem furchtbar unnötigen Streit, Fazit: ich habe mit beiden wegen dieser Sache nichts mehr zu tun. Und alles nur weil es hieß "wieso, geht doch auch bei facebook" Und bei sowas ist bei mir eine Schmerzgrenze erreicht und mir war das zu viel, weil ich mit solchen Leuten, die den Onlinekontakt dem echten vorziehen, nichts mehr zu tun haben will, das ist doch keine Freundschaft. Und leider gibts von solchen Exemplaren immer mehr. Und das finde ich so schlimm an Facebook und weil es sehr viele von denen dort gibt und ich mich nicht ständig über sowas ärgern will, bin ich dort auch weg und mir gehts damit mittlerweile sehr gut (für ganz dringende akute Salkeranfälle gibts immernoch meine Mama Very Happy)

    Ich denke, niemand sollte sich für oder gegen Facebook rechtfertigen und so ist es bei mir hier auch nicht angekommen (oder hab ich was übersehen? Shocked ), ich finde es nur ganz gut, mal beide Seiten gehört zu haben und hier und da vielleicht nochmal über ein paar Dinge nachzudenken. Ich von meiner Seite aus wollte jetzt keinen pro/contra Krieg heraufbeschwören oO
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Sa 20 Apr 2013, 20:22

    Oha, das mit deinen Freundinnen klingt ja echt übel. Gut, ich habe mich auch schon mit realen Freunden über das Internet gestritten, aber das hatte zum Glück bisher nie Facebook Gründe. Haha. Und bei MySpace war ich nie so richtig.

    Und nein, so sollte es von meiner Seite auch nicht klingen. Ich mag es nur nicht, dass man als Nutzer (so kommt es mir zumindest großteils vor) von Nichtnutzern als unreflektierender Mitläufer gesehen wird, was mich teilweise ziemlich nervt. Ich habe oft Diskussionen zu dem Thema und bin es einfach Leid, mich zu rechtfertigen. Oder mit anhören zu müssen, wie dämlich ich doch wäre, diesen Nutzungsbedingungen zugestimmt und meine Beiträge öffentlich freigeschaltet zu haben und was weiß ich. Das war jetzt aber nicht auf dieses Gespräch hier bezogen :3


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    schneeflocke
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 146
    Texte : schneeflocke
    Kunst : schneeflocke

    Re: Facebook

    Beitrag von schneeflocke am Sa 20 Apr 2013, 20:23

    Marie,

    es ist schade und macht mich traurig, wenn Du sagst, dass Du Dich unwohl fühlst und Du Dich in einer kontrovers geführten Diskussion dämlich vorkommst.

    Niemand muss sich in einer solchen Runde rechtfertigen. Wir sagen doch nur unsere Meinung. Die einen sind dafür, die anderen dagegen.

    Es tut mir leid, dass ich solche Gefühle geweckt habe, nur weil ich einmal nicht alles schön und nett finde, was um mich herum passiert.

    Und ja, ich habe mir die AGBs von facebook durchgelesen und sie studiert. Das hat eine Weile gedauert, aber ich tat es.

    Ich denke grade darüber nach, mich aus dieser Diskussion zu entfernen, um nicht weitere facebook User zu verletzen.

    Denn es war nie meine Absicht, jemanden zu verletzen, ich diskutiere nur gerne und grade dann, wenn es so viele verschiedene Meinungen zu einem Thema gibt.

    Ich lasse mich auch immer gern vom Gegenteil überzeugen oder mich eines besseren belehren. Aber nie wollte ich, dass sich jemand dämlich fühlt, das ist nicht das Ziel eines Stuhlkreises, in dem man Meinungen austauschen kann. Dann habe ich was falsch gemacht in der Gesprächsführung. Wobei ich dachte, ich habe nur Fakten angeführt und von meinen persönlichen Erfahrungen erzählt und ich habe zu keinem Zeitpunkt einen facebook User persönlich angegriffen. . Ich nahm Bezug auf die AGBs und auf das, was Herr Zuckerberg betreibt und ich habe Fragen zu diesem Thema gestellt.

    Ich entschuldige mich dennoch.

    Viel Spaß noch.
    Schneeflocke






    sommerregen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1304
    Texte : sommerregen
    Kunst : sommerregen

    Re: Facebook

    Beitrag von sommerregen am Sa 20 Apr 2013, 20:26

    Klar, streitet man sich mit realen Freunden auch mal übers Internet, manchmal lässt es sich ja nicht vermeiden, aber ich finde es schade. Und wie in meinem Fall unnötig. Hätte alles nicht sein müssen. Zeigt aber auch viel über einen Menschen.

    Gut, dann bin ich beruhigt.
    Ich denke, jeder soll machen, wie er will. Und solang man für jede Seite Verständnis hat, ist das ja auch in Ordnung. Ich würde auch niemanden "bekehren" wollen oder jemanden meine Meinung aufzwingen. Nur gehen den meisten der kritische Blick und die normale Vorsicht verloren und das finde ich schade. Gerade weil sich manche Folgen schwer abschätzen lassen...
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Sa 20 Apr 2013, 20:36

    Hey Schneeflocke,

    ich glaube, ich hab mich wirklich falsch ausgedrückt. Natürlich fühle ich mich nicht wegen euch dämlich oder wegen dieser Diskussion hier - die ist ja wirklich sehr gesittet. Ich meinte es eher dahingehend, dass ich selbst ja durchaus verstehen kann, warum man keinen Nutzen oder nur Nachteile darin sieht, dort angemeldet zu sein. Ich selbst kann dabei aber nur von meinen persönlichen Erfahrungen ausgehen und die waren bisher eben immer nur positiv, auch wenn ich wie gesagt das alles auch sehr durchdacht habe. Ich bin auch noch nicht so lange dort wie einige andere (seit 2011, glaube ich) und habe mich lange dagegen gesträubt. Trotzdem klingen meine Beiträge in meinen Ohren nun doch fast schon wieder so, als wäre ich auch der Sucht verfallen, was alles andere als der Fall ist. Das war alles - nichts wegen euch. Das hatte ich ziemlich dumm ausgedrückt, das tut mir natürlich leid.

    Und ja, Sommer, das stimmt natürlich. Leider gibt es viel zu wenige Menschen, die so denken :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    sommerregen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1304
    Texte : sommerregen
    Kunst : sommerregen

    Re: Facebook

    Beitrag von sommerregen am Sa 20 Apr 2013, 20:49

    Hach, ich finde es so wohltuend, mal in einem normalen Ton über so etwas diskutieren zu können.

    Ihr seid toll Herzchen

    Mordred
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 256
    Laune : Habe ich, ja.
    Ich schreibe : mit einem Kugelschreiber
    Texte : Mordred
    Kunst : Mordred

    Re: Facebook

    Beitrag von Mordred am Sa 20 Apr 2013, 21:08

    Nicht jeder aus einem Forum ist bei Twitter. Nicht jeder besucht Blogs. Aber ich kann mich eben auch nicht darauf verlassen, dass jeder bei Facebook ist. Schneeflockes Erfahrungen stützen dabei meine These, dass die Masse der Menschen eben nicht verantwortungsbewusst mit Facebook umgehen kann. Oder es fehlt ihnen soziale Kompetenz. Vom Tod eines Menschen nur durch Zufall zu erfahren und dann zu hören "Stand doch bei Facebook!" ist schon starker Tobak.

    Man kann hier noch einen Schritt weiter gehen: Der Tod eines Freundes oder Bekannten oder Verwandten, eines Menschen eben, ist doch eine ziemlich persönliche Sache. Nicht viel - wenn überhaupt etwas - ist persönlicher als der Tod, auch und vor allem für die Hinterbliebenen. Ist es also richtig, in die Welt hinauszuposaunen: "Max Müller ist tot!" Ist die Menschheit wirklich auch BILD-Niveau gesunken?

    Will ich mit meinen Texten jemanden erreichen? Klar, wozu hätte ich sonst Hobbyautor werden sollen? Aber darum geht es nicht. Ich ging auch nicht zu Facebook, um meine Texte zu bewerben, aber es war eine gute Gelegenheit.

    Facebook ist auch nicht aus sich selbst heraus nutzlos. Die Menschen machen es nutzlos. Dies war das Bild, dass sich mir in zwei Jahren Facebook vermittelte.


    Ich möchte aber an dieser Stelle auch noch einmal betonen, dass ich niemanden für die Nutzung Facebooks verurteile. Niemand soll sich rechtfertigen. Ich will mich ja ebenso wenig dafür rechtfertigen, ausgetreten zu sein. Es ist jedoch wohltuend, diese Diskussion führen zu können. Und ich denke, dass solche Themen objektiv, konstruktiv und auch kontrovers diskutiert werden können und sollten.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Mi 07 Aug 2013, 00:03

    Oh nein, es gibt schon wieder ein Facebook-Update. Oh Mann, das gibt es doch gar nicht.
    Die können doch nicht alle 2 Monate eine komplett neue Oberfläche basteln. Ich frage mich wirklich, was das soll.

    Aber passend zum Thema etwas sehr Wahres und Erheiterndes:



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51042
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Facebook

    Beitrag von Alania am Mi 07 Aug 2013, 01:37

    Ahaahaha xD
    Das Video ist ja mal MEGA GENIAL! XD
    Habs mir direkt zweimal angesehen. *lach*
    Das mit den Private Settings kenne ich allerdings nur zu gut. -.-'


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Mi 07 Aug 2013, 13:03

    Ja, es trifft den Nagel wirklich auf den Kopf Very Happy
    Vor allem das mit den Privatsphäreinstellungen nervt mich jedes Mal -_-


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Mo 30 Sep 2013, 00:13

    Woho, endlich gibt es die Option, auf die ich schon seit ÄONEN warte! Man kann jetzt seine Postings bei Facebook nachträglich noch bearbeiten. Wenn das mal nicht die wahre Wonne ist :) ♥


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Facebook

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 30 Sep 2013, 10:15

    Ah, das ist ja cool :)
    Ich bin zwar jetzt absolut nicht mehr auf Facebook online, aber ich finde es trotzdem super, dass man das jetzt machen kann. (Jetzt müsste das nur noch Twitter können *lach*)
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Mo 30 Sep 2013, 13:16

    Haha, stimmt, da hast du recht Mr. Green
    Ich finde auf jeden Fall, dass diese Funktion lange überfällig war. Es war schon nervig, immer noch Millionen Mal drüber lesen zu müssen, um dann nach dem Absenden DOCH noch einen Rechtschreibfehler zu finden ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10908
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi

    Re: Facebook

    Beitrag von Skadi am Mo 11 Nov 2013, 10:52

    Okay, das ist jetzt keine technische Frage oder so, aber ich denke es passt hier besser rein, als irgendwo in den Kunstbereichen.
    Unter meinen deviantArt Freunden geht grad der Trend um, auf Facebook Künstlerseiten anzulegen und zu betreiben und ich wurde auch schon gefragt, ob ich das nicht tun wollen würde. Ich bin mir aber nicht so Recht sicher, was das angeht oder ob es sich für mich überhaupt lohnen würde (zumal wir ja auch alle wissen, dass Facebook gern alles mögliche abspeichert und sammelt). Deswegen wollte ich einfach mal in die Runde fragen, was ihr von solchen Facebook auftritten haltet. Folgt ihr auf Facebook Künstlern?
    avatar
    Jagar
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2064
    Ich schreibe : Kurzgeschichten
    FanFiction
    Texte : Jagar
    Kunst : Jagar
    Infos : Jagar

    Re: Facebook

    Beitrag von Jagar am Mo 11 Nov 2013, 11:02

    Ich folge ein, zwei Künstlern, die solche Fanseiten betreiben. Finde ich nicht schlecht, weil man noch mal mitbekommt, wenn ein Künstler etwas neues veröffentlicht und man kann es dann auch mit seinen Freunden teilen, die nicht bei deviantART sind.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Facebook

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 11 Nov 2013, 11:46

    Ich folge auch ein paar Künstlern, aber richtig aktiv nur unserer Andra (im Forum heißt sie Scythe). Also ich finde es nicht schlecht für Künstler, weil sie dort sofortigen Feedback bekommen und sie sich auch mit ihren Fans unterhalten können und was weiß ich nicht alles.

    Also ich ich finde cool, dass Künstler auch bei Facebook zu finden sind, denn so finden auch viele Menschen die Werke, ohne auf dA angemeldet zu sein oder irgendwo. :)
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8827
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Facebook

    Beitrag von SaKi am Mo 11 Nov 2013, 23:45

    Ich folge auch ein paar Künstlern auf FB und finde das toll :3 Man kann unkompliziert Kunstwerke, Skizzen und Arbeitsfortschritte posten, einfach mit seinen Fans in Kontakt treten und vor allem immer mal schöne Aktionen machen. Oder ankündigen und werben, wenn man z.B. auf einer Con vertreten ist. Ich finde, auf FB kann man viele Leute erreichen, weil gute Bilder oft geteilt und mit Gefällt mir markiert werden. Deviantart hat für mich eher den Galerie-Charakter, bei FB steht halt der soziale Charakter im Vordergrund. Und natürlich müsstest du dir auf FB erst mal wieder eine Fangemeinde aufbauen und z.B. auf deviantArt Werbung für deine neue FB-Seite machen (und hoffen, dass genug deiner dA-Fans auch auf FB sind und das eventuell auch verbreiten) ...
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10908
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi

    Re: Facebook

    Beitrag von Skadi am Di 12 Nov 2013, 09:18

    Danke für eure Antworten Very Happy

    SaKi: Das stimmt natürlich und das hab ich selbst auch schon gemerkt. DeviantArt ist halt mehr zum angucken und weniger zum kommunizieren.

    Aach, meine dA-Fans sind hauptsächlich eh Freunde und inaktive Forenleichen :'D Von daher wäre das keine große Mühe den Zuschauerkreis auf die bishere Zahl neu aufzubauen x)
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am So 17 Nov 2013, 20:08

    Ich folge auf Facebook vor allem vielen Fotografen, was mir echt großen Spaß macht. Es ist eben so, dass ich selten Zeit habe, um alle sozialen Netzwerke und Plattformen (wie tumblr, dA, flickr & Co.) jeden Tag abzuklappern, deswegen finde ich es toll, zumindest einige meiner Lieblingskünstler in meiner Facebook-Timeline vertreten zu haben. Ich finde es also ganz toll und praktisch :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10908
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi

    Re: Facebook

    Beitrag von Skadi am Mo 18 Nov 2013, 11:19

    Der Zeitaspekt ist natürlich einer der Pluspunkte, die Facebook gibt Very Happy Quasi jeder der ein Smartphone oder tablet hat, ist mit FB verknüpft und auch so sind viel mehr Leute erreichbar, als bspw. über dA. Dort melden sich ja hauptsächlich auch nur User an, die selbst auf irgendeine Weise künstlerisch aktiv sind.

    Aber ich hab mich jetzt erstmal dagegen entschieden eine FB Seite für meine Zeichnungen zu machen ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Facebook

    Beitrag von Pooly am Mo 18 Nov 2013, 11:35

    Ach, wie schade. Aber wenn du es irgendwann einmal tun solltest, würde ich mich natürlich auch freuen. Sag dann Bescheid, ja? :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10908
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi

    Re: Facebook

    Beitrag von Skadi am Mo 18 Nov 2013, 12:18

    Ja, werd ich tun Very Happy
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10908
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi

    Re: Facebook

    Beitrag von Skadi am Mi 27 Nov 2013, 11:45

    So, ich hab's nun doch getan ^^

    Meine Künstlerseite findet ihr hier Sighti auf Facebook!
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8827
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Facebook

    Beitrag von SaKi am Mi 27 Nov 2013, 15:09

    Super, gleich mal geliket Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: Facebook

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 26 März 2017, 15:01