Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Austausch

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Do 23 Dez 2010, 21:46

    Ever


    Da war ich also nun. Dieser Ort schien voll mit nervigen, merkwürdigen Leuten zu sein. Okay, ich korrigiere mich, ich war ab jetzt auch ein Puzzleteil dieser Leute. Am schlimmsten waren aber diese ganzen Typen von der Regierung. Sie hatten mich vor nicht einmal einer Woche geschnappt, als ich auf dem Weg zur Uni war. Nunja, irgendwie hatte ich die Befürchtung dass es das war. Also all das, was ich mir für mein Leben gedacht hatte. Die letzten Tage hatten sie damit verbracht mich zu untersuchen und herauszufinden, was ich drauf hatte. Die Tour vermieste ich ihnen allerdings ordentlich, was als Konsequenz hatte dass ich einen seltsamen, roten Stempel auf meine Akte bekommen hatte. Jetzt hatten sie mich gezwungen zu dieser seltsamen Veranstaltung zu kommen, bei der nicht schwer zu erkennen war wer von welcher Partei kam. Auf der einen Seite saßen Leute wie ich. Sie starrten mich seltsam an und ich war jetzt schon furchtbar genervt. Auf der anderen Seite waren die Leute von der Regierung. Die Dose mit Milchkaffee krachte, als ich sie mit meiner Hand zerdrückte und in den nächsten Abfalleimer warf.

    Eigentlich war der Raum ganz nett eingerichtet. Große Fenster, die den Raum sehr viel Licht gaben und ein paar Büropflanzen, Technikram und Dinge, die man für Vorträge und Präsentationen brauchte. Ich lehnte mich zurück und seufzte. Nur weil der Raum ganz okay war, hieß das nicht dass ich mich so fühlen musste. Ich nahm meine Ohrstöpsel und machte Musik an. Während der eine Kasper mit einem breiten Grinsen auf uns einredete und über Zusammenhalt und Teamarbeit und gemeinsame Ziele redete, hörte ich mir den Opening Song von "Lucky Star" an. Auf eine groteske Art und Weise bekam die Szene so einen recht einzigartigen und witzigen Touch. Ich fragte mich warum er schon jetzt loslegte, obwohl noch so viele Plätze leer waren. Der Gedanke, dass er sich nur aufwärmte nahm eine bedrohlich, realistische Form an.

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Fr 24 Dez 2010, 00:53

    Colin

    Ich lehnte an der Wand und wechselte von einem Standbein auf das andere. Diese Vorträge langweilten mich und ich wurde jedes Mal ungeduldig. Und das war für mich kaum erträglich. Eigentlich sollte ich mich ja schon daran gewöhnt haben. Ich kannte dieses ganze "Wir -sind-für-euch-da-ihr-müsst-ein-Team-sein-Gequatsche schon in und auswendig, schließlich hatte ich es mir die letzten Jahre immer aufs Neue angehört. Ich betrachtete den Mann, der heute den Vortrag hielt und überlegte ihm irgendeinen Streich zu spielen. Die meisten fanden das albern in meinem Alter, Thor eingeschlossen, aber es war meine Art mit der Welt umzugehen und mit der Art wie ich selbst war. Ich kaute auf einem Zahnstocher rum und grinste. Dann fuhr ich mir mit der Hand durch die Haare und ließ meinen Blick durch die Menge wandern.
    Ob wohl jemand interessantes dabei war? Ich hoffte es, aber so würde ich das wohl kaum raus bekommen. Da gab es beim Essen schon eher Chancen. Und Hunger hatte ich auch ... aber vorher etwas Spaß. Ich konzentrierte mich auf eine Stelle vor dem Redner und das leichte Zittern der Luft zeigte mir, dass mein Versuch Erfolg gehabt hatte. Keine zwei Minuten später, als der Typ in einer weit ausholenden Geste unser aller Verbundenheit demonstrieren wollte, übertrieb er es ein bisschen mit der Gestik und stolperte über mein kleines Schutzschild.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Fr 24 Dez 2010, 01:07

    Ever


    "Wir betrachten uns hier als Gemeinschaft. Als eine Familie. Obwohl wir nicht alle unterschiedlicher sein könnten versuchen wir eine bestmögliche Zusammenarbeit..."
    Der Kasper verlor plötzlich das Gleichgewicht und landete mehr als ungeschickt vor meinen Füßen. Vollkommen verdutzt richtete er sich langsam auf und sah mich fahrig an. Wir tauschten einen schwer zu definierenden Blick aus. Mit einem schrillen Lachen stand er auf und fuhr sich durch die ordentlich gescheitelten Haare.
    "Hahaha, naja, ich bin auch nur ein Mensch, wie Sie sehen."
    Anscheinend wollte er sich mit mir austauschen. Na gut.
    "Optisch scheinen Sie das ganz zu sein, ja."
    "Ach, Sie sind neu, nicht wahr? Ich kenne Sie gar nicht!"
    Ich zog misstrauisch die Augenbrauen zusammen. "Sie kennen hier ... jeden?" Irgendwie machte mir das Angst. Hatte der Typ keine Freizeit?

    "Lassen Sie mich raten, Sie sind ganz begeistert davon unserer Gemeinschaft beizutreten", strahlte er. Ich musterte ihn lange, ohne irgendeine Regung zu zeigen und dann sagte ich schlichtweg. "Wir sind hier nicht bei einem Disney-Film. Wir fangen auch nicht einfach zu singen an." Der Kasper lachte immer noch gut gelaunt. "Sie sind mir schon eine. Ihr Humor ist ganz außergewöhnlich. Was können Sie? Welches Talent haben Sie?"
    Ich schlug langsam die Beine übereinander und lächelte. "Ich kann atmen."


    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Fr 24 Dez 2010, 01:17

    Colin

    Bei seinem Fall hatte ich mich köstlich amüsiert, doch es kam noch besser. Dieser Typ war ziemlich unfähig und zwang ein Mädchen vor dessen Füße er gelandet war ein Gespräch auf. Ihre Kommentare zu seinem Bilderbuchverhalten gefielen mir außerordentlich. Ich lachte bei ihren letzten Worten vergnügt.
    Und alle sagten immer ich wäre nicht ganz dicht. Dieser Typ würde Einhörnern Zucker in der Arsch blasen, wenn er könnte. Hilfe, Hilfe, Hilfe. Ich beschloss das Mädchen zu erlösen und auf einmal schallte wie eine Lautsprecheransage Folgendes durch den Raum:
    "Alle Anwesenden mögen sich bitte in die Mensa zum Essen begeben!"
    Das vertrottelte Gesicht des Typen war Gold wert und ich verbis mir ein Lachen. Thor war nicht begeistert, was er mich auch spüren ließ, doch ich nahm es locker. Ich wartete bis die meisten gegangen waren, um keine Aufmerksamkeit zu erregen, jedenfalls nicht mehr als sonst und spielte mit dem einzelnen Ohrring, den ich am rechten Ohr trug.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Fr 24 Dez 2010, 01:26

    Ever


    Langsam stand ich auf und steckte seufzend meine Ohrstöpsel in die Tasche. Wo war ich hier nur gelandet?
    Ich war gerade dabei artig hinter den anderen Schäfchen von Seele hinterherzulaufen, da hielt mich jemand an der Schulter fest. Ein älterer Kerl, der gut mein Vater hätte sein können, stand vor mir. Er war unrasiert und er wirkte sehr eigenwillig, aber seine klaren blauen Augen verrieten mir, dass er nicht so eine Null war wie dieser Kasper.
    "Interessant, haben Sie auch als Schülerin heimlich Musik gehört, während die Lehrer sich an der Tafel abgekaspert haben?"
    Ich errötete leicht, weil er mich ertappt hatte. Aber vollkommen entgegen meiner Erwartungen grinste er schief. "Rufus Cole. Ich werde alles über Sie herausfinden, was mir wichtig ist, Mädchen mit dem roten Stempel."
    Ich legte vielsagend den Kopf schief. "Bedeutet das, dass Sie auf die ganz harten Fälle abgeschoben werden?"
    Versonnen lächelnd steckte sich Rufus eine Zigarette an. "Sind Sie denn ein harter Fall?"
    Kopfschüttelnd wandte ich mich ab und verließ den Raum. Er sah mir grinsend hinterher. "Ich beobachte dich!", hauchte er theatralisch.


    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Fr 24 Dez 2010, 01:57

    Colin

    "Das war nicht sehr höflich, Colin."
    Ich grinste noch breiter, als ich ihre Stimme hörte. Ich drehte mich um und sah unschuldig drein. "Aber Miss Galahad. Ich weiß wirklich nicht wovon sie sprechen."
    Sie zog eine Augenbraue hoch und ließ sich nicht anmerken, dass sie innerlich am lachen war. Ich würde sie schon noch dazu kriegen. Das war mein oberstes Ziel momentan. Sie war schon mein zehnter Betreuer und hielt es bisher auch am längsten mit mir aus. "Ich denke schon, dass du das weißt. Das macht nachher Extrarunden in der Halle. Glaub mir heute Abend wirst du ins Bett kriechen und dir wünsche, dass du nichts mehr fühlen würdest."
    Ich seufzte theatralisch. "Aber Miss Galahad, warum denn immer diese leeren Versprechungen?"
    Sie schnaubte und ich kicherte, tänzelte einen Augenblick um sie herum und beobachtete ihre ruhige Gestik, die mich noch ruheloser werden ließ als sowieso schon.
    "Nun lauf schon du ewiger Pausenclown. Und wehe du kommst nachher zu spät!!"
    Noch bevor sie ausgesprochen hatte, war ich schon um die Ecke gerannt und auf den Weg in den Speisesaal der Mensa.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Fr 24 Dez 2010, 02:05

    Ever


    Ich fühlte mich ein wenig hilflos inmitten dieser ganzen Menschen. Aber da ich es nicht gut fand, dass man es mir anmerkte, war ich lieber für mich und versuchte an was Schönes zu denken. Aber wenn man sich in so einer scheiß Situation befand wie ich, dann war sowas sehr schwer. Ein paar andere Esper warfen mir neugierige oder mitfühlende Blicke zu. Anscheinend war es vielen anderen vor mir ähnlich ergangen. Beklommen fasste ich mir an die Brust und seufzte. Ich wusste dass die Regelungen nicht so streng waren. Dass ich vielleicht meine Wohnung behalten durfte. Wenigstens ein Stück eigenes Leben.

    Ohne darauf zu achten was man mir eigentlich zu Essen servierte, setzte ich mich an einen der Tische und legte nachdenklich die Hände in den Schoß. Rufus der komische Kauz winkte mir vielsagend von einem der Tische zu und zwinkerte. Ich sah weg. Was wollte er nur von mir? Bestimmt würden sie mich mit irgendwelchem Zeug vollpumpen, wenn sie wussten was ich konnte. Ich beneidete die Esper, die ein Schatten sein durften.

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Fr 24 Dez 2010, 02:15

    Colin

    Ich machte einen kleinen Umweg über den Hof, sprang über verschiedene Sachen von Mülltonnen bis zu den Taschen anderer Leute und balancierte dann den Fenstersimsentlang, um dann durch ein Fenster in den Speisesaal einzusteigen. Diejenigen, die nicht zu sehr mit sich selbst beschäftigt waren sahen mich nicht, ergo blieb ich größtenteils ungesehen. Wir Esper hatten eben die Angewohnheit schon mit unserer eigenen Persönlichkeit überfordert zu sein.
    Ich besorgte mir etwas zu Essen und sah mich um. Da entdeckte ich das schlagfertige Mädel von vorhin. Sie saß alleine und in Gedanken versunken da, also ging ich zu ihr und setzte mich zu ihr.
    "Ich bin mal so frei", grinste ich sie an und legte den Kopf schief, um sie einen Moment zu betrachten.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Fr 24 Dez 2010, 02:26

    Ever


    Überrascht sah ich auf. Als ich aber in Colins Gesicht blickte, konnte ich gar nicht anders als selbst zu lächeln.
    Er war der erste, der wirklich auf mich zuging. Nicht weil er es musste, so wie dieser seltsame Rufus oder der nervige Typ, der den Vortrag hielt, sondern weil er es wahrscheinlich selbst wollte.
    "Ganz schön seltsam hier", versuchte ich etwas unbeholfen ein Gespräch zu beginnen. "Macht man das ... öfters hier? Sich also so merkwürdige Vorträge reinziehen?"
    Ich sprach ziemlich langsam und mit Bedacht, wie immer wenn ich mich angespannt fühlte und nicht genau wusste, wen ich vor mir hatte.
    Ich seufzte und kramte einen Energydrink aus meiner Handtasche. Aus meiner großen, großen Handtasche, die viel Platz bot. Ich fühlte mich ganz ausgelaugt, was aber überwiegend auch daran lag dass ich genervt und gestresst war. Ich würde eines Tages mit Sicherheit an einer Überdosis Koffein sterben.


    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Fr 24 Dez 2010, 02:49

    Colin

    "Hmm ja so ziemlich. Aber das ist nur für Leute, die noch kein Team oder Partner haben", sagte ich und sah ihr zu wie sie einen Energydrink aus der Tasche fischte. Aus einer erstaunlich großen Tasche.
    "Hmm du hast nicht zufällig einen Hackbraten in deiner Tasche? Nein ... schade." Ich seufzte und sah auf mein Essen, das bis zur Unkenntlichkeit püriert worden war.
    "Wenn ich wiedergeboren werde, erinnere mich bitte daran, dass ich nicht als Erbse oder Möhre ... oder was auch immer das hier mal war... wiedergeboren werde. Dann doch lieber ein Baum ... oder so ..."
    Ich lachte und schüttelte den Kopf.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Fr 24 Dez 2010, 02:55

    Ever


    "Ah. Sowas wie eine Selbsthilfegruppe? 'Hallo mein Name ist so und so und ich habe noch keinen Partner.' Bescheuert. Denkt Seele etwa der tanzende Kasper der sich Feenstaub reingezogen hat, könnte da in irgendeiner Art und Weise helfen?"
    Ich trank einen großen Schluck und schüttelte den Kopf. "Eigentlich finde ich dieses Zeug zum Kotzen. Es ist viel zu süß und ich möchte gar nicht genauer wissen was es meinem Körper antut. Es gibt nur wenige Marken die was taugen und schmecken."
    Ich nahm einen weiteren Schluck. "Es ist wie ... Benzin für mich."

    Ich knallte die Dose auf den Tisch. "Das Zeug hier esse ich nicht. Es sieht aus wie ... naja, unser Hund hat sich mal überfressen und ..."
    Ich grinste. "Aber sogar die Typen von der Regierung essen es. Also schließt das die Theorie aus dass sie uns langsam und quälend umbringen wollen."


    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Fr 24 Dez 2010, 03:19

    Colin

    "Ja, die ganze Idee ist ziemlich hirnverbrand, aber was will man auch von so Heinis wie denen da erwarten."
    Ich grinste zu den Aufsehern und winkte fröhlich zu.
    "Haben wir nicht alle etwas, das uns am Laufen hält? Schöner Vergleich das mit dem Benzin."
    Ich begann das Essen zu löffenln und grinste bei ihrem Gesichtsausdruck.
    "Naja besser als verhungern auf jeden Fall. Und auf besseres Essen kannst du ewig warten. Genauso wie auf Schnee in der Sahara."

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Fr 24 Dez 2010, 03:30

    Ever


    Ich schwieg einen Moment und seufzte erneut. Irgendwie befürchtete ich langsam aber sicher, dass es hier doch kein Stück anders war als ich befürchtet hatte. "Wohnst du außerhalb? Oder halten sie dich hier fest?", fragte ich vorsichtig.

    Anscheinend hatte Rufus das freundliche Winken als Aufforderung gesehen, denn er stand auf und setzte sich zu uns. "Wie schön. Sie haben schon einen kleinen Freund gefunden", begrüßte er uns.
    "Papa, wenn ich artig war, kaufst du mir dann die Glitzersticker?", fragte ich mit verstellter Kleinkinderstimme.
    Rufus ließ sich nicht davon beeindrucken und zündete sich nur schief grinsend eine Zigarette an.
    "Übermäßig beherrschtes Auftreten mit einer übertriebenen Körperspannung. Dies dürfte doch mittlerweile die 5. Dose für diesen Tag sein, oder?"
    Wütend musterte ich Rufus. Hatte er mich heimlich beobachtet?
    "Ich frage mich ... ich frage mich was passiert ... wenn man Ihnen Ihre chemische Brühe wegnimmt. Mir schwant da etwas ziemlich Interessantes."

    Ich versuchte mich unbeeindruckt zu zeigen, aber innerlich fühlte ich mich sehr unwohl. "Missy, ich sage es so wie es ist. Der rote Stempel bedeutet dass Sie für Seele interessant sind, weil Sie wenig zeigen, aber die wenigen Hinweise Potenzial vermuten lassen."
    Ich verschränkte die Arme und blickte zur Seite. "Dass es nicht den Sinn eines Fleißbildchens hat ist mir auch klar."
    Mürbe fuhr ich mir über die Stirn. Ich hatte Kopfschmerzen bekommen.
    "Fühlen Sie sich provoziert? Nerve ich Sie?"
    Forschend blickte mich Rufus an, aber ein leichtes Schmunzeln umspielte seine Lippen.

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Di 28 Dez 2010, 18:45

    Colin

    Ich mochte Rufus, aber nur solange wie er die Klappe hielt. Ich mochte seine Art nicht. Vor allem, wenn er alle provozierte.
    "Rufus, die wievielte Zigarette ist das denn schon heute?", fragte ich grinsend und fischte die Packung aus der Tasche, dabei war ich zu schnell als dass er mich aufhalten könnte.
    "Rauchen tötet", las ich laut vor und grinste dann. "Derjenige, der ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein."
    Rufus wandte seine Aufmerksamkeit nun mir zu und ließ die Neue in Ruhe.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 28 Dez 2010, 19:04

    Ever


    Ich war sichtlich erleichtert, als mir mein Sitznachbar half. Rufus wirkte fast wie ein Haifisch, der sich dazu entschlossen hatte seine Kreise um ein anderes Beutetier zu ziehen ... vorerst.
    "Ach, gib schon her. Sei froh, dass ich kein Kokain oder Heroin zu mir nehme. Bei manchen von euch würde es mich nicht wundern."
    Mit einer blitzschnellen Handbewegung krallte er sich wieder die Packung.
    Er deutete auf seine Augen und dann auf mich. "Ich kriege schon noch heraus welche Fähigkeiten Sie haben. Irgendwann knacke ich Sie, Sie haben sich verraten; ich glaube Sie besitzen mehr als nur aktive Fähigkeiten."
    Ich lächelte verschmitzt und setzte einen gespielt verruchten Blick auf "Dabei steh ich eher auf dominante Kerle. Ich will erobert werden", sagte ich genüsslich langsam. Ich hatte genügend Zeit bekommen um mich zu fassen und den Spieß wieder umzudrehen. Rufus lachte und fuhr sich dabei durch die Haare. "Missy, ich bin auf Ihrer Seite, auch wenn Sie es nicht glauben. Ich bin schon ziemlich lange in dieser Branche und verdammt ... ich erkenne jemanden mit Ihren Fähigkeiten, wenn ich ihn sehe."
    Langsam lehnte ich mich zurück und verschränkte die Arme. Das würde ich erst glauben, wenn er es beweisen würde. Hatte er sonst keine anderen wichtigen Dinge zu tun? Es war ganz und gar nicht witzig, wenn sie herausfinden würden dass ich ohne Probleme jegliches Metall verbiegen konnte.


    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Di 28 Dez 2010, 21:17

    Colin

    Ich tippte ungeduldig mit den Fingern auf dem Tisch. Langsam wurde ich nervös. Und Nervosität und Ärger waren keine gesunde Mischung. Vor allem nicht bei mir.
    "Rufus dein Anstandswauwau ruft nach dir", sagte ich, als ich bemerkte wie der Chef zu uns herüber sah und Rufus misstrauisch musterte. Ich grinste und klaute ihm die Zigarette aus dem Mund, um sie mir selbst an zu stecken.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 28 Dez 2010, 21:48

    Ever


    Rufus schnaubte, aber ein leichtes Lächeln umspielte trotzdem seine Mundwinkel. Langsam stand er auf. "Ich eile, ich fliege!", rief er übertrieben theatralisch. Mein Blick fiel auf meinen Leidensgenossen. "Sagtest du gerade nicht, dass Rauchen ungesund ist?"
    Trotzdem konnte ich mir wegen diesem Kerl ein Lachen nicht verkneifen. "Ich bin Ever. Und ich rauche offiziell inofiziell nur manchmal."


    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Di 28 Dez 2010, 23:05

    Colin

    "Rauchen ist für alte Menschen schädlich. Ich bin unverwüstlich", erklärte ich grinsend und bließ den Rauch genüsslich an die Decke. Sofort ging der Rauchmelder an und Wasser spritzte aus der Decke.
    "Ups ...", sagte ich zwischen den Kreischern einiger Mädels. Wenn ich keine Mundwinkel gehabt hätte, hätte ich in dem Moment Rundumgrinsen können. Gott sei Dank, glomm die Zigarette weiter.
    "Colin", sagte ich zu Ever, die ziemlich verdattert aussah. "Ich rauche inoffiziell offiziell nur um Rauchmelder zum Durchdrehen zu bringen."

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 28 Dez 2010, 23:14

    Ever


    Verdutzt blickte ich nach oben. Im Gegensatz zu den anderen weiblichen Mitstreiterinnen kreischte ich nicht und rannte auch nicht hektisch umher. "Machst du ... sowas öfters?"
    Schief grinsend legte ich den Kopf schief und zog eine Augenbraue leicht nach oben. Eigentlich hätte ich über dieses Chaos empört sein müssen, aber als ich sah, wie Rufus missmutig wie ein Häufchen Elend mit einer erlöschten Zigarette im Raum stand, begann ich lauthals zu lachen. Ich lachte so sehr, dass ich den Kopf in den Nacken warf und mir ungläubig über das Gesicht fuhr.

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Di 28 Dez 2010, 23:27

    Colin

    Ich grinste und stimmte dann in ihr Lachen mit ein. Man musste es einfach. Langsam saßen wir alleine im Raum, unter uns ein kleiner See. Ich fuhr mir durch die nassen Haare und rauchte meine Zigarette auf.

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 28 Dez 2010, 23:38

    Ever


    Das war total verrückt. Wir saßen alleine in diesem Raum, der eine einzige Pfütze war, und Colin saß seelenruhig da und rauchte, als wäre nichts passiert. Nach einer Weile räusperte ich mich. "Und jetzt?"
    Verwirrt blickte ich mich um, ob nicht doch jemand kam, aber nichts passierte.

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Di 28 Dez 2010, 23:44

    Colin

    Ich drückte die Zigarette auf dem Tisch aus und grinste.
    "Jetzt, laufen alle kopflos rum, weil etwas nicht so ist wie es soll. Und wir suchen uns einen netteren Platz. Dabei hatten sie heute Sonnenschein durchgesagt", sagte ich kopfschüttelnd und stand auf.
    "komm ... ich zeig dir die Anlage. Und damit meine ich die richtig guten Sachen und nicht diese oberflächliche Kacke, die sie hier Führung nennen."

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Di 28 Dez 2010, 23:53

    Ever


    Ich nickte langsam und stand dann auf. Er schien nicht gerade ein Paradebeispiel für das zu sein, was Seele zu vermitteln versuchte, aber ich folgte ihm einfach. Es war seltsam, aber Colin war der einzige an diesem Ort, der nicht dafür sorgte dass ich mich völlig einsam fühlte.
    "Und was gibt es hier für interessante Dinge? Ist das überhaupt erlaubt?"

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Angoraschka am Mi 29 Dez 2010, 00:09

    Colin

    "Ich muss dich wohl über mich aufkläre. Ich tue nie etwas das erlaubt wäre. Dann wäre es ja langweilig", sagte ich gespielt empört und sprang aus dem nächstbesten Fenster, das zwei Meter in die Tiefe führte. Ever blieb überrascht stehen.
    Ich grinste zu ihr hoch und hielt ihr die Arme hin.
    "Na komm schon. Ich fang dich auch, wenn du willst."

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Fuchsfee am Mi 29 Dez 2010, 00:18

    Ever


    Ich glaube mein Gedankenprozess war in diesem Moment deutlich auf meinem Gesicht abzulesen. Auf der einen Seite stand der tänzelnde Affe und ein komischer Typ, der es sich zur Aufgabe gemacht hatte mich wie eine seltsame Spezies zu erforschen. Auf der anderen Seite war Colin. Eigentlich war ich aus dem Alter raus, in dem man auf die rebellischen und verhaltensauffälligen Jungen stand. Aber diese Geschichte hatte eigene Regeln und mir war im Moment selbst nicht klar, ob das, was Seele vorschrieb, auch immer voll und ganz richtig und gut war.
    Zögernd stieg ich auf das Fensterbrett und holte tief Luft. Ängstlich kniff ich die Augen zusammen und sprang.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Innerer Wächter (Angoraschka & Fuchsfee)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Feb 2017, 09:25