Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Goethe!

    Austausch
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Goethe!

    Beitrag von Amira am Mo 20 Dez 2010, 15:20





    Genre: Drama/Biographie
    Erscheinung: Deutschland 2010
    FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
    Dauer: 104 Min.
    Kinostart: 14.10.2010




    Handlung

    Nachdem Goethe bei der Prüfung zum Doktortitel kläglich gescheitert ist, schickt ihm sein Vater, der ein für alle mal genug von seiner "Unsinnsdichtung" hat, in die Provinz um dort in einem Gerichtsrat Fuß zu fassen. Mit einem seiner Referendakollegen zieht es ihm bald in den Nächten zu Festen und Spielerein.
    Beim einem dieser Tanzabender lernt er Lotte kennen und schließt sie ins Herz. Sie jedoch lebt unter armen Verhältnissen und ihr Vater sieht seine Chance in Goethes Vorgesetzten, der ein Auge auf seine Tochter geworfen hatte und ein beträchtiges Vermögen besitzt ...




    Trailer





    Kritik

    Goethe wird als lebenslustiger und froher Mensch dargestellt, der immer einen Spruch auf den Lippen hat
    und einem vor allem anfang des Filmes oft zum Lachen reizt.
    Es ist keine verstaubte Erzählung, die einem geboten wird, viel mehr sind die Dialoge spritzig und charmvoll.
    Die Schauspieler haben sich meiner Meinung nach sehr schön in die Erzählung eingefunden, besonders die Rolle der Lotte fand ich wunderbar besetzt :]
    Positiv hervorheben möchte ich auch die Kostüme und Umgebungen, die einem gelungen in die dahmalige Zeit zurüchversetzen ließ.
    Mich persönlich hat es nicht gestört, doch es sollte erwähnt werden, dass der Film keine rasante Erfählung bietet. Es finden sich durchaus spannungsgeladenen Szenen im Film, doch arbeitet er auch mit sanften, ruhigeren Szenen.
    Etwas schade fand ich, dass der Film dem "echten" Goethe vielleicht nicht ganz gerecht kam. Erst gegen Ende hin, wurden die Szenen tiefgründiger und nachdenklicher, aber ich denke das liegt auch durchaus daran, dass mit diesen Film eben die "breite Masse" angesprochen werden soll.
    Fazit ~ Ein schöner, unterhaltsamer Film, der einen Einblick in Goethes Leben gibt und definitiv Lust macht, einer seiner Werke zur Hand zu nehmen.









    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Goethe!

    Beitrag von Pooly am Mo 20 Dez 2010, 18:44

    Hallo Naomi!

    Danke für die Vorstellung.
    Deine positive Rezension freut mich, denn ich habe zwar nicht vor, den Film im Kino zu sehen, aber irgendwann würde ich ihn mir schon gern einmal ansehen, zum Beispiel bei Sky oder so.

    Dass er so lustig war, kann ich mir kaum vorstellen, klingt aber gut. Ich denke, es soll eben auch eher ein Film, wie du schon sagtest, für die Masse und vielleicht auch eher für die jüngere Bevölkerung sein, deswegen verstehe ich es sogar, dass sie ihn vielleicht nicht in allen seinen Facetten geschildert haben, wie du schriebst. Aber erstens denke ich, kann man das sowieso nie wirklich und zweitens sollte man sich vielleicht auch fragen, ob dieser Film das wirklich will. Es gibt genügend Bücher und Dokumentationen über Goethes Leben und die meisten sind für die Masse eher uninteressant. Und ich denke, dass dieser Film ihn vielleicht nicht genau so zeigt, wie er war, aber eben durch diese humoristischen Effekte doch ansprechend wirkt und vielleicht merken dann besonders die jüngeren Menschen (einige Klassen mussten den Film ja von der Schule aus sehen), dass da ein Mensch hinter den Werken steht, dass er zu ihnen eine besondere Beziehung hat und wenn eben das dazu verleitet zu sagen "Hey, das ist ja toll, da würde ich aber wirklich mal gern was von ihm lesen", dann hat der Film immerhin das geschafft. Und das ist doch gut :)
    Deswegen finde ich es nicht ganz so schlimm, dass vielleicht nicht alles 100 prozentig stimmen sollte.


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Goethe!

    Beitrag von Miyann am Do 06 Jan 2011, 05:27

    Hallo Naomi,

    ah, die Vorstellung sehe ich jetzt erst. Den Film habe ich sogar im Kino gesehen. Okay, ich wäre da jetzt nicht alleine reingegangen, weil es für mich eher ein Fernseher- und kein Kinofilm ist, aber was solls, wenn man genötigt wird... (;

    Ich fand den Film ganz nett (und hatte danach übrigens auch Lust, Werther zu lesen), aber wie du hatte ich das Gefühl, das vom echten Goethe nur wenig drinsteckte. Was ich andrerseits aber ganz gut fand, denn ich mag Goethe als Person nicht sonderlich...
    Also ich denke, man sollte von dem Film nicht zu viel erwarten, aber wer Lust auf einen netten, lustigen, (teilweise) historischen Liebesfilm und Weg-im-Leben-finden-Film hat, der ist hier genau richtig. (:
    Mit der langsamen Erzählweise hatte ich übrigens auch keine Probleme, der Film war so für sich sehr stimmig.

    Viele Grüße
    Marit

    Gesponserte Inhalte

    Re: Goethe!

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Okt 2017, 21:02