Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Austausch
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von captaincow am Sa 18 Dez 2010, 12:10

    Hallo ihr Lieben,

    passend zum Thema Euer Buchhilight 2010 hier das genaue Gegenstück.

    Was waren eure Enttäuschungen dieses Jahr? Bücher, auf die ihr gewartet habt, die euch aber kaum zufriedenstellen konnten oder Bücher, die eben einfach ein Flop waren? Warum haben sie euch nicht gefallen?

    Stellt sie hier vor :) Vielleicht lassen sie sich dann aus eurem Kopf streichen und es wird Platz für bessere Bücher geschaffen.

    Liebe Grüße,
    Hannah


    Zuletzt von captaincow am Sa 03 Dez 2011, 12:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51145
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Alania am Sa 18 Dez 2010, 12:20

    Uh ... Da habe ich irgendwie schon ein paar. x)

    Von Splitterherz - Bettina Belitz war ich enttäuscht, von Mockingjay - Suzanne Collins wirklich stark (Sad), Numbers - Rachel Ward und hush hush - Becca Fitzpatrick.

    Das erste ... war einfach ... naja ... sehr ... ich weiß nicht es hat mich nicht so wirklich mitgerissen.
    Der dritte Teil der Hunger Games Trilogie war einfach nur katastrophal in meinen Augen, Numbers einfach schlimm geschrieben und das letzte Buch ... irgendwie ... sehr klischeehaft. ^^"

    Und das sind jetzt nur die, an die ich mich erinner. XD


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Pooly am Sa 18 Dez 2010, 15:37

    Hm, also eine besonders schlimme Enttäuschung hatte ich dieses Jahr eigentlich nicht. Bei House of Night wusste ich ja, dass es grottig ist. Es hat mich schon schockiert, dass es noch schlechter war als gedacht und ich nach den ersten 20 Seiten abbrechen musste, aber enttäuscht war ich nicht wirklich.

    Von "Die Tribute von Panem" 2 war ich enttäuscht, nachdem mir der erste Band so gut gefallen hatte. Wie das da jetzt alles geworden ist, im zweiten Band, ist teilweise echt peinlich und einfach traurig ... Schade, dabei war der erste Band so gut. Aber ich werde mich weiter durchkämpfen ...


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Lea am Sa 18 Dez 2010, 15:58

    Die Tribute von Panem 3.. und dabei habs noch nicht mal gelesen.. XD

    Aber ich weiß, was passiert und das ist schon enttäuschend genug.. ;D
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Amira am Sa 18 Dez 2010, 17:59

    Hey!

    Enttäuscht war ich von dem Buch "The Boy in the striped Pyjama". Das haben wir im Unterricht gelesen und nachdem was ich davor über das Buch gehört habe, hätte ich mehr erwartet.

    Sonst kann ich mich aber eigentlich nicht beklagen :) Es gab kein Buch/Fortsetzungsband, das mich wirklich enttäuscht hat.
    Ich hoffe, nächstes Jahr kann ich das auch behaupten :]

    Liebe Grüße,
    Naomi
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Lexi am Sa 18 Dez 2010, 18:44

    "The Traitor Spy Trilogy" von Trudi Canavan. Ich bin und bleibe ein Fan der Gilde, aber irgendwie kann die Fortsetzung mich nicht so fesseln, wie die Gilde es getan hat. In erster Linie könnte es daran liegen, dass Akkarin fehlt, der die Seele der Bücher war.

    Und "Der verwaiste Thron" von Claudia Kern konnte mich auch nicht überzeugen, habe mich aber dennoch durch alle drei Bände gebissen.
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Salissa am Sa 18 Dez 2010, 18:44

    Einer meiner Flops in diesem Jahr ist "Der Zauberberg" von Thomas Mann.
    Ich konnte mit diesem Buch absolut nichts anfangen, habe es stattdeesen als sehr öde erlebt und mich durch die Seiten gequält, um rechtzeitig zum Seminarbeginn damit fertig zu sein.

    "Engelsnacht" von Lauren Kate war ebenfalls ein Flop; die Charaktere haben mich irgendwann nur noch aufgeregt.

    Bei "Sonntags bei Tiffany" von James Patterson habe ich mich gefragt, ob es wirklich von dem selben Autor stammt, von dem mir zwei andere Bücher so gut gefallen haben. Der Schreibstil habe ich im Vergleich zu den anderen Romanen als Katastrophe erlebt; der Plot war genauso eindimensional wie die Charaktere und es fehlte an Logik. Auf mich hat es wie eine lieblos mal eben heruntergeschriebene Geschichte gewirkt Suspect
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von captaincow am So 19 Dez 2010, 18:29

    Hey :)

    @ Naomi: Uh, das ist ja mal interessant, denn das Buch wollte ich eigentlich auch lesen, nachdem ich den Film gesehen habe. Werd ich mir vielleicht noch mal überlegen :S

    Meine zwei größten Enttäuschungen sind hier auch wiederzufinden und zwar sind das "Engelsnacht" von Lauren Kate und "Numbers" von Rachel Ward.
    Bei erst genanntem waren es die flachen Charaktere und die Geschichte, die sich einfach nur hingezogen hat, bei letzterem der Schreibstil.

    Liebe Grüße,
    Hannah
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Lexi am Mo 20 Dez 2010, 17:57

    Achja: Tintenherz von Cornelia Funke. Echt, ich kann nicht nachvollziehen, warum das so hochgelobt wird. Habe nach etwas mehr als der Hälfte aufgegeben
    avatar
    Racheengel
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2874
    Laune : alles im grünen
    Ich schreibe : RPG's
    Texte : Racheengel
    Kunst : Racheengel
    Sonstiges : I want you to know that I miss you.
    I want you to know that I need you.
    I want you to tell me why everything had to end like this?
    I want you to talk to me one little sentence.
    I want to look into your beautifull eyes one last time...

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Racheengel am Mo 20 Dez 2010, 20:16

    Meine Enttäuschung war "die Eismumie", Autor hab ich schon wieder vergessen. ^^° Das Ende war sowas von grottig und unlogisch. -.- Der Anfang war noch vielversprechend, aber zum, Schluss hin driftete das arg injs dummsinnige ab.
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von captaincow am Di 21 Dez 2010, 09:33

    Bei mir kommt jetzt auch noch eins dazu:

    "Die Rebellin" von Trudi Canavan. Vielleicht bin ich mit zu hohen Erwartungen an das Buch gegangen, aber irgendwie fand ich es nicht wirklich mitreißend oder so überragend, wie mir davon erzählt wurde.
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von captaincow am Di 06 Dez 2011, 18:48

    Hallo ihr Lieben (:

    Das Jahr 2011 neigt sich langsam ja nun auch dem Ende zu, womit es wieder Zeit für einen kleinen Jahresrückblick wird.
    Was waren eure Enttäuschungen im Jahr 2011? Und wenn ja, warum gerade diese?
    Ich bin gespannt auf eure Antworten (:

    LG
    Hannah
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Salissa am Di 06 Dez 2011, 21:00

    Grübel ... Bei mir waren es auf jeden Fall diese Bücher; vielleicht ergänze ich später noch etwas:

    ~ Firelight von Sophie Jordan
    Da Drachen meine liebsten phantastischen Wesen sind, war ich sehr gespannt auf diesen Roman. Die ersten Kapitel waren dann auch nicht schlecht, doch danach wurde das Buch für mich zu einer herben Enttäuschung. Die Zuneigung der beiden Hauptcharaktere zu einander wurde überhaupt nicht glaubwürdig beschrieben, stattdessen nervte mich die weibliche Hauptperson mit ihrem unüberlegten Verhalten. Dazu wies der Plot einige Ungereimtheiten auf.

    ~ Vision - Das Zeichen der Liebenden von Ana Alonso & Javier Pelegrin
    Der spannend klingende Klappentext, das Cover und meine Neugier, einmal einen in Spanien spielenden Fantasyroman zu lesen, haben mich diesem Buch entgegenfiebern lassen. Der Schreibstil und die Vielfalt der Ideen haben mir sehr gefallen, doch leider war die Darstellung der Charaktere wirklich flach. So war es mir nicht möglich, eine Beziehung zu ihnen auzubauen und die Geschehnisse konnten mich nicht berühren.


    Zuletzt von Salissa am Mi 07 Dez 2011, 13:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Lexi am Mi 07 Dez 2011, 00:06

    2011 hat mich "Die linke Hand Gottes" von Pail Hoffmann ein wenig enttäuscht.
    War nicht schlecht, hat aber keinerlei Gefühle in mir wachgerufen. Bin immer noch unsicher, ob ich den zweiten Band lesen will.

    Außerdem "Nocturna" von Janny-Mai Nuyen.
    Ich mochte das Buch eigentlich schon gern, aber im Vergleich zu den anderen Büchern von ihr, die ich kenne, war es doch eher schwach.

    Ansonsten gab es dieses Jahr eigentlich nur gute bis sehr gute (und ein paar überragende) Bücher für mich =)
    Ich hab eben ein gutes Händchen bei der Auswahl Mr. Green
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Miyann am Mi 07 Dez 2011, 08:32

    Oha, das ist eine sehr interessante Frage. Da muss ich mal in Ruhe drüber nachdenken und überlegen, was ich überhaupt alles gelesen habe. Die Bücher in letzter Zeit haben mich auf jeden Fall nicht enttäuscht (wahrscheinlich, weil ich langsam lerne, mit den richtigen Erwartungen an Bücher heranzugehen).

    Wobei, eine Sache fällt mir doch ein: Ich habe Die Säulen der Erde von Ken Follett gelesen (das müsste 2010/2011 gewesen sein) und war nicht wirklich begeistert von dem Buch. Aber das mag ich nicht so sehr auf das Buch beziehen, ich denke, ich bin einfach niemand, der für historische Romane geschaffen ist. (;
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Vampirmaedchen am Fr 09 Dez 2011, 11:05

    Guten Morgen ihr Lieben!

    Ach, dieses Jahr kann ich wirklich einige dazu zählen *seufz* Doch ich frage mich gerade, warum ich dieses Thread letztes Jahr nicht entdeckt habe *lach*
    Na ja, jetzt verrate ich mal meine schlimmsten Bücher für das Jahr 2011 :3
    Aber ich muss sagen, das die Gliederung keinen besonderen Grund hat, sie ist einfach nur ... da. *lach*

    Patricia Amber - Der Graf und die Diebin

    G.A.Aiken - Dragon Fire

    Jaquelyn Frank - Elijah; Damien; Noah

    Lynsay Sands - Vampire und andere Katastrophen

    Alexandra Ivy - Nur ein einziger Biss

    G.A.Aiken - Lions • Hitze der Nacht


    ___

    Obwohl ich Alexandra Ivy - Nur ein einziger Biss & G.A.Aiken - Lions • Hitze der Nacht noch eine Chance geben will. *seufz* Vielleicht sind sie doch noch ... ganz okay. Aber für dieses Jahr waren sie erst einmal nichts für mich, sondern einfach nur ... schrecklich.
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Miyann am Fr 09 Dez 2011, 12:26

    Huhu! (:

    Oh, Vee, deine Liste ist aber lang. Wie schade, dass dir so viele Bücher nicht zugesagt haben. :/

    Mir ist auch noch eines eingefallen, ich denke, das habe ich auch 2011 gelesen:
    Splitter von Sebastian Fitzek.
    War einfach nicht so toll wie gedacht. Also der Schreibstil war gut, aber mir hat die ganze Konstruktion nicht gefallen, für mich wars kein toller Krimi.

    Liebe Grüße
    Marit
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von captaincow am Sa 10 Dez 2011, 10:13

    @Miyann schrieb:Ich habe Die Säulen der Erde von Ken Follett gelesen (das müsste 2010/2011 gewesen sein) und war nicht wirklich begeistert von dem Buch.

    Ich mach immer einen großen Bogen um das Buch, weil ich irgendwie schon immer das Gefühl habe, dass es mir ganz und gar nicht gefallen würde :/

    Hm, ich weiß nicht genau, ob ich jetzt alle Enttäuschungen zusammen kriege. Teilweise hatte ich einfach hohe Erwartungen und dann war das Buch nur so mittelmäßig, was dann eben auch eine Enttäuschung war. Na ja :)


    "Bodyfinder" - Kimberley Derting
    Ich hatte kaum Erwartungen an dieses Buch, aber irgendwie wurden die doch enttäuscht. Ich konnte dem Buch kaum etwas abgewinnen, die Charaktere waren wahnsinnig blass und die gesamte Geschichte eher mittelmäßig.

    "Für Niemand" - Tobias Elsäßer
    Hier wurden meine Erwartungen eindeutig enttäuscht. So schlecht ist das Buch eigentlich nicht, aber ich hatte mir einfach mehr erwartet.

    "Der Märchenerzähler" - Antonia Michaelis
    Ich fand das Buch eigentlich okay, aber vorher hatte ich halt ziemlich hohe Erwartungen daran, denen das Buch nicht gerecht werden konnte. Der Schreibstil wertet es etwas auf und die Außergewöhnlichkeit der Geschichte, dennoch fand ich die Charaktere etwas einseitig und bestimmte Handlungspunkte einfach unverständlich.

    "Die Landkarte der Zeit" - Felix J. Palma
    Ich hatte hier etwas erwartet, dass den Büchern von Carlos Ruiz Zafón Konkurrenz machen könnte, mit einem schönen Schreibstil, einer seltsamen Geschichte mit mystischen Elementen. Letzteres traf auch irgendwie zu, doch man hatte das Gefühl, die gleiche Geschichte etwa 3 Mal zu lesen, ehe sich dann zum Ende hin endlich mal herauskristallisierte, wohin das Buch überhaupt gehen soll. Der Stil war eher gekünstelt verziert, weshalb ich bei einigen Formulierungen einfach nur lachen musste. Auch die Charaktere konnten mich kaum überzeugen.



    Tja, das waren erstmal so die Neuerscheinungen, die mir jetzt einfallen. Bei der Menge an Büchern, die ich dieses Jahr gelesen habe, sind das aber nicht wirklich viele (:

    LG
    Hannah
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Miyann am Sa 10 Dez 2011, 10:23

    Huhu. (:

    Ich habe Die Säulen der Erde von Ken Follett gelesen (das müsste 2010/2011 gewesen sein) und war nicht wirklich begeistert von dem Buch.
    Ich mach immer einen großen Bogen um das Buch, weil ich irgendwie schon immer das Gefühl habe, dass es mir ganz und gar nicht gefallen würde :/
    Mach den lieber weiterhin ... Mein Ding war es wirklich gar nicht. Da habe ich mich echt um die investierte Zeit geärgert, mochte es aber auch nicht "aufgeben".

    "Der Märchenerzähler" - Antonia Michaelis
    Ich fand das Buch eigentlich okay, aber vorher hatte ich halt ziemlich hohe Erwartungen daran, denen das Buch nicht gerecht werden konnte. Der Schreibstil wertet es etwas auf und die Außergewöhnlichkeit der Geschichte, dennoch fand ich die Charaktere etwas einseitig und bestimmte Handlungspunkte einfach unverständlich.
    Da muss ich dir Recht geben. Mir ging es mit dem Buch ja sehr ähnlich. Dennoch hat es mir besser gefallen, als Splitter oder Die Säulen der Erde.
    Das Buch war an sich gut, hatte aber ein paar Ecken, die einem doch missfallen haben. :/

    Liebe Grüße
    Marit
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Jojo am Sa 10 Dez 2011, 10:34

    Huhu ihr Lieben,

    @Miyann schrieb:Splitter von Sebastian Fitzek.
    War einfach nicht so toll wie gedacht. Also der Schreibstil war gut, aber mir hat die ganze Konstruktion nicht gefallen, für mich wars kein toller Krimi.
    Da hast du dir irgendwie auch das schlechtest von Fitze ausgesucht ... Der Augensammler und der Augenjäger sind um einiges besser, wie ich finde.

    Dann mal zu meinen Enttäuschungen:

    Tannöd von Andrea Maria Schenkel
    Da war mir einfach alles etwas zu merkwürdig, glaube ich. Es wurde keine richtige Spannung aufgebaut, alleine schon weil der Schreibstil nicht so mein Fall war ... Schade eigentlich, weil es ja doch irgendwie immer als so toll und spannend bezeichnet wird ...

    Das Leuchten der Stille von Nicholas Sparks
    Es hätte so ein schönes Buch sein können, wenn da nicht die Sache wäre, mit dem Krieg. Schade, wenn sich Leute so davor verschließen, denn dann sollten sie es erst komplett lassen, denke ich ... Das hat wirklich das ganze Buch kaputt gemacht und irgendwie noch unrealistischer, als es ohne hin schon war ...

    Ja, das waren die beiden, die ich wirklich am schlimmsten fand, glaube ich. Ansonsten hatte ich viele Bücher dieses Jahr dabei, die in Ordnung waren, aber mehr auch nicht. und eben auch viele, die mich begeistert haben :)

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Miyann am Sa 10 Dez 2011, 10:45

    Hallo Jojo. (:

    @Jojo schrieb:
    @Miyann schrieb:Splitter von Sebastian Fitzek.
    War einfach nicht so toll wie gedacht. Also der Schreibstil war gut, aber mir hat die ganze Konstruktion nicht gefallen, für mich wars kein toller Krimi.
    Da hast du dir irgendwie auch das schlechtest von Fitze ausgesucht ... Der Augensammler und der Augenjäger sind um einiges besser, wie ich finde.
    Das ist ja schon mal gut zu wissen. Ich habe es mir damals gekauft, weil so viele davon schwärmten. Und dann war es so ein - entschuldigung - Mist.
    Sind die anderen Bücher von ihm denn besser konstruiert?
    Ich weiß aber nicht, ob ich mich aufraffen kann, nochmal was von ihm zu lesen, Ich glaube, das ganze Krimigenre ist auch nicht mehr so meins.

    Liebe Grüße
    Marit
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Jojo am Sa 10 Dez 2011, 10:48

    @Miyann schrieb:Das ist ja schon mal gut zu wissen. Ich habe es mir damals gekauft, weil so viele davon schwärmten. Und dann war es so ein - entschuldigung - Mist.
    Sind die anderen Bücher von ihm denn besser konstruiert?
    Ich weiß aber nicht, ob ich mich aufraffen kann, nochmal was von ihm zu lesen, Ich glaube, das ganze Krimigenre ist auch nicht mehr so meins.
    Beim ersten Punkt stimme ich dir vollkommen zu. Es ist wirklich Mist ...
    Aber ich finde die anderen sind um einiges besser konstruiert. Besonders interessant fand ich in dem Fall eben auch den Augensammler. Aber dann muss man eben eigentlich auch noch den Augenjäger lesen, weil das eben so zusammengehört und so.
    Falls du noch was lesen solltest, würde ich die die ans Herz legen, oder auch den Seelenbrecher. Die anderen habe ich auch noch nicht gelesen, aber von einigen habe ich auch eher nicht so tolle Sachen gehört ...

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Lichtende
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 280
    Laune : Und wenn die Welten untergehen, haben wir immerhin noch uns.
    Ich schreibe : Fantasy
    Texte : Lichtende
    Kunst : Lichtende

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Lichtende am Sa 17 Dez 2011, 11:22

    Die sturmkönige von Kai Meyer.

    Wahrscheinlich hatte ich zu große Erwartungen weil ich seine anderen Bücher (´Das Wolkenvolk, Wellenläufer) so gut gefallen hatten. Doch der Anfang hat mich nicht in seinen Bann gezogen und deswegen habe ich abgebrochen zu lesen, obwohl ich das sonst nie tue. Doch da ich da Geburtstag hatte, hatte ich eine größere Auswahl Mr. Green .

    naja, mal sehen, was es noc mit sich bringt.
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8287
    Laune : <3
    Ich schreibe : Über die Ferne des Winters (vorläufiger Titel)
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Tan am So 18 Dez 2011, 15:02

    Jojo schrieb:
    Das Leuchten der Stille von Nicholas Sparks
    Es hätte so ein schönes Buch sein können, wenn da nicht die Sache wäre, mit dem Krieg. Schade, wenn sich Leute so davor verschließen, denn dann sollten sie es erst komplett lassen, denke ich ... Das hat wirklich das ganze Buch kaputt gemacht und irgendwie noch unrealistischer, als es ohne hin schon war ...

    Hey Jojo!
    Das Buch hatte ich gegen Sommer auch angefangen zu lesen und es dann wieder weggelegt. Es war ja relativ gut geschrieben, aber irgendwie nicht meins ... weiß nicht ob ich mir vielleicht irgendwann den Film anschaue, aber davor kommen auf jeden Fall mehr wo ich denke dass es sich mehr lohnt ...

    Ich selbst hatte außer diesem Buch nicht soooo viele Enttäuschungen dieses Jahr. Die meisten Bücher leihe ich mir zum Glück nur aus. Ich kauf mir nur Bücher von Autoren, von welchen ich mindestens ein Buch gelesen und für gut befunden habe (was nicht heißt dass es bei den anderen wieder so sein muss - ebenfalls muss es nicht sein, dass ein Werk des Autors nicht so toll ist und das dann auch auf die anderen zutrifft) ... schade ist es natürlich trotzdem um die Zeit die man investiert. Aber wenn ich spätestens nach den ersten 50 Seiten keine Lust mehr habe und nicht mitfiebere, lege ich es weg. Dann habe ich wirklich keine Ausdauer mehr ^^

    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Gast am Mo 06 Feb 2012, 03:40

    "Alles, was wir geben mussten" von Kazuo Ishiguro

    Mich hatte die Inhaltsangabe sehr neugierig gemacht und ich finde auch jetzt noch, dass der Plot wirklich viel potential besitzt - aber die Umsetzung ließ, zumindest für meinen Geschmack, sehr zu wünschen übrig. Die Schreibe war 0815, aufs Simpelste reduziert. Der Inhalt der Geschichte plätscherte so dahin, verlief seicht, ohne ein einziges Mal in die Tiefe zu gehen. Alles war sehr oberflächlich gehalten, obwohl der Plot so viel Raum in alle Richtungen geboten hätte. Außerdem fand ich auch einige Ungereimtheiten, z.B. das niemalige Hinterfragen des Schicksals, obwohl die "Spender" in höheren Alter mitten in der Gesellschaft lebten. Ob sie sich ihrem Schicksal widersetzt hätten, ist wiederum eine andere Frage, aber während eines ganzen Lebens nicht einen Gedanken des Zweifels? Stummes Hinnehmen und auf den Tod warten? Erschient mir unlogisch. Wie auch mehrere andere Dinge.

    Hat mich leider sehr enttäuscht das Buch. Angeblich soll der Film besser sein, konnte mich aber nach dem Buch noch nicht aufraffen, mir diesen anzuschauen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Eure Enttäuschungen des Jahres 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | *2015*

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 23 Apr 2017, 15:51