Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Casanova

    Austausch
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Casanova

    Beitrag von Angoraschka am Fr 17 Dez 2010, 15:08





    Inhalt


    Venedig 1753.
    Seit Jahren treibt der berühmte Schwerenöter Casanova sein Unwesen in der Stadt und erobert eine Frau nach der anderen. Selbst vor einem Nonnenkloster macht er nicht Halt. Die Frauen liegen ihm zu Füßen sehr zum Missfallen, der katholischen Kirche, die vergeblich versucht ihn zu erwischen, da er unter dem Schutz des Dogen von Venedig steht. Nun aber hat Casonava es zu weit getrieben und der Doge befielt: Verbannung aus Venedig oder Heirat. Casanova sieht sich gezwungen eine Verlobte aufzutreiben. Doch gerade, als alles perfekt scheint, trifft er auf Francesca Bruni, die sich anstatt ihres Bruders mit Casanova duelliert.
    Der berühmteste Liebhaber der Geschichte ist sofort hingerissen von der emanzipierten und willensstarken Francesca, die heimlich anklagende und wissenschaftliche Schriften unter dem Namen Bernardo Guardi verfasst. Doch natürlich ergeben sich da ein paar Probleme: Durch eine Verwechslung weiß sie nicht, dass der Mann, der vor ihr steht Casanova ist, was gut ist, denn schließlich hält sie die Gestalt Casanova für das Schlimmste, was einer Frau passieren kann.
    Wie also nun die Geliebte umwerben, wenn man selbst verlobt ist? Und dann kommt auch noch die Inquisition in Form von Bischof Pucchi nach Venedig, die Casanova keineswegs wohl gesonnen ist ....


    Kritik


    Der Film bietet unglaublich viel Farbe und natürlich jede Menge Romantik. Aber auch Witz und Spannung kommen nicht zu kurz. Das alles untermalt mit einem sanften und zauberhaften Soundtrack macht die Leistung der Schauspieler noch schöner. Das verwirrende Identitätenspiel sorgt für Abwechslung und jede Menge Spaß.
    Da möchte man sich mit einer heißen Tasse Kakao einfach aufs Sofa setzten und die triste Welt draußen für zwei Stunden vergessen.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Casanova

    Beitrag von Pooly am Fr 17 Dez 2010, 16:30

    Oh, ich liebe diesen Film!
    Er ist so toll, wirklich einer meiner Lieblinge. Ich liebe das bunte Treiben und den Witz, weil der Film sich selbst einfach nicht so ernst zu nehmen scheint und das ist toll. Die Bilder sind toll, die Besetzung herrlich und passend und natürlich ist das ganze mit der richtigen Portion Romantik gespickt.

    Ein toller Film, wenn man mal abschalten will, das stimmt :]


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017, 00:46